• 17. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Clownmuseum

250 Jahre Wiener Prater

Mit Courage und Löwenherz3

  • Der Prater feiert 2016 seinen 250. Geburtstag: "Unbekannte Praterg’schicht’n" Teil XXIII.

Wien. "1966 gab es im Prater mehrere Gründe zum Feiern", erzählt Robert Kaldy-Karo, der Direktor des Wiener Circus- und Clownmuseums, 50 Jahre später. "Zum einen 200 Jahre Prater, zum anderen galt es, dem 100. Geburtstag der legendären Löwenbändigerin Henriette Willardt zu gedenken, besser bekannt als ‚Miss Senide‘... weiter




Die "Riesenmoidl" war rund 2,27 Meter groß und Tom Jack, der sich entfesselt. - © Zirkus- und Clownmuseum

250 Jahre Wiener Prater

Ausgestellte Wundermenschen7

  • Der Prater feiert 2016 seinen 250. Geburtstag: "Unbekannte Praterg’schicht’n" Teil XXII.

"Liliputaner neben Giganten, stark Übergewichtige neben Skelettmenschen, Rumpfmenschen zwischen siamesischen Zwillingen", murmelt Robert Kaldy-Karo, der Direktor des Circus- und Clownmuseums, als er die Postkarte eines Praterunternehmens betrachtet. Menschliche Abnormitäten gehörten bis vor gar nicht allzu langer Zeit noch zur... weiter




Bei den "Marineschauspielen" wurden im Prater während des Krieges Seeschlachten mit großen Modellschiffen nachgespielt - den Wienern gefiel’s. - © Circus- und Clownmuseum

250 Jahre Wiener Prater

Krieg im Prater3

  • Der Prater feiert 2016 seinen 250. Geburtstag: "Unbekannte Praterg’schicht’n" Teil XXI.

Wien. "Die Adria-Ausstellung war dem Prater-Themenpark ‚Venedig in Wien‘ insofern verwandt, als dass sie die adriatische Küstenatmosphäre nachstellte", erzählt Robert Kaldy-Karo, der Direktor des Wiener Circus- und Clownmuseums. "Aber ein großer Unterschied war, dass ‚Venedig‘ nur der Unterhaltung gedient hatte... weiter




Beliebte Ansichtskartenmotive waren die Tiergärten und Affentheater viele Jahre lang.

250 Jahre Wiener Prater

Affentheater im Wurstelprater

  • Der Prater feiert 2016 seinen 250. Geburtstag: "Unbekannte Pratergschicht’n" Teil XIII.

Wien. "Die Geschichte der Tierschauen in Wien ist lang", erzählt Robert Kaldy-Karo, der Direktor des Wiener Circus- und Clownmuseums, während er durch das Musum führt. "Schon Ende des 18. Jahrhunderts fand man am Ende der damaligen Jägerzeile - heute Praterstraße - zeitweilig Tierschauen... weiter





Werbung




Werbung