• 13. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ob der Bühnenbereich, bei dem zu es dem Übergriff gekommen sein soll, videoüberwacht wurde, ist strittig. - © Yuri Arcurs, Getty Images

Vor Gericht

Ein Schuldspruch, eine Unklarheit18

  • Der Prozess um versuchte Vergewaltigung auf der Donauinselfest endet mit einer Verurteilung.

Wien. In einem schwarzen, schönen Sakko sitzt Herr M. am Dienstag als Angeklagter vor dem Schöffensenat. Die Beine des jungen Mannes zappeln. Er spricht leise, doch schnell. Die Dolmetscherin kommt mit dem Übersetzen nicht mit. Er möge doch langsamer reden, sagt seine Verteidigerin zu ihm. M. folgt ihrer Bitte. Für ihn geht es heute um viel... weiter




Auf Handys spiegelt sich das Leben wider. - © UC/Amina Bouslimani

Lifestyle

Handys verraten mehr über uns, als uns lieb sein könnte4

  • Ernährung, Arzneien und Kosmetikprodukte hinterlassen molekulare Spuren auf Objekten jeder Art.

San Diego/Wien. Ob Mobiltelefon, Kugelschreiber oder Wohnungsschlüssel - an jedem Objekt, das wir berühren, hinterlassen wir Spuren von Chemikalien, Molekülen und Mikroben. Anhand dieser Rückstände lässt sich eine Skizze unseres Lebensstils erstellen... weiter




Der Gebrauch von Schusswaffen ist quasi die altmodische Form der Gewalt . . . - © Apa/ H. K. Techt

Kriminologie

Mutation des Verbrechens4

  • Von einem Rückgang der Kriminalität kann zwar nirgendwo auf der Welt die Rede sein, allerdings fällt seit Jahren die Mordrate. Wie erklärt sich das?

Vor kurzem machte die britische Zeitschrift "The Spectator" (19. 3. 2016) mit einem reißerischen Titel auf: "Who killed murder?", stand da in großen Lettern geschrieben - wer hat den Mord getötet? Das ist eine verwegene, aber zugleich spannende Frage... weiter





Werbung




Werbung