• 30. Mai 2016

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Walter Russell Mead hält nichts von 1980er-Jahre Nostalgie: "Zum alten System will niemand zurück." - © Stanislav Jenis

Interview

"Trump, ein amerikanischer Berlusconi"5

  • Der US-Intellektuelle Walter Russell Mead über den Menschenzoo und das Ende der neofeudalistischen Epoche.

"Wiener Zeitung": Der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump war zuletzt in Nevada erfolgreich. Zu Beginn hat niemand seine Kandidatur ernst genommen. Warum eigentlich? Walter Russell Mead: Wir haben unterschätzt, was heutzutage alles möglich ist... weiter




Beim Barbiers Giller & Co in Wien, dessen Inneneinrichtung ebenfalls auf Tradition setzt. - © Tobias Holub

Italien

Der Bart ist (fast) ab3

  • In Italien geht es einer Institution an den Kragen: dem Friseursalon für die Parlamentsabgeordneten.

Rom. Das Ende ist noch nicht endgültig besiegelt, aber es naht. Unerbittlich. Die Rede ist von einer italienischen Institution, beinahe einem Heiligtum des parlamentarischen Betriebs in Rom. Ein lichtdurchfluteter Tempel. An den Wänden prangen Jugendstil-Spiegel... weiter




Silvio Berlusconi kommt wieder einmal glimpflich davon. - © epa

Fininvest

Berlusconi muss Rivalen entschädigen

  • Fininvest zahlt 246.000 Euro statt 30 Millionen.

Rom. Die Industriegesellschaft CIR unter Kontrolle des italienischen Großunternehmers Carlo De Benedetti erhält eine Entschädigung von 246.000 Euro von der Medienholding Fininvest des Ex-Premiers Silvio Berlusconi. Der Beschluss wurde am Freitag von einem Zivilgericht in Mailand gefasst... weiter




Italien

Neuer Prozess gegen Berlusconi

Im jüngsten Prozess gegen Silvio Berlusconi hat die Staatsanwaltschaft in Neapel fünf Jahre Haft gefordert. Dem italienischen Ex-Premier  wird Bestechung eines Abgeordneten vorgeworfen. Bei dem seit Februar 2014 laufenden Prozess ist Berlusconi angeklagt... weiter




Berlusconi wird im September 79 Jahre alt. Von der Politik will er trotz aller Rückschläge noch immer nicht lassen. - © epa/Zeggio

Silvio Berlusconi

Die letzten Tage des Ex-Cavaliere

  • Bei den Lokalwahlen in Trentino-Südtirol blieb Silvio Berlusconis "Forza Italia" unter der Wahrnehmungsschwelle. Nun gehen auch noch alte Weggefährten.

Rom. Ist es das Ende für den einst umstrittensten Politiker des Kontinents? 3,6 Prozent in Bozen. 4,2 Prozent in Trient. So lauteten die Ergebnisse bei den Kommunalwahlen in Trentino-Südtirol am vergangenen Wochenende für Silvio Berlusconis Partei "Forza Italia"... weiter




Christoph Rella

Abseits

Ende einer Ära1

91,28 Millionen Euro. Noch nie hat der AC Milan, immerhin einer der ältesten (gegründet 1899) und erfolgreichsten Fußballvereine Europas, so viel Geld in einem einzigen Jahr verloren. Bei einem Umsatz von rund 250 Millionen ist das immerhin ein Drittel, und da ist es nur verständlich, dass sich nun der langjährige Besitzer... weiter




Italien

Berlusconi schmiedet Allianz mit Lega Nord

  • Wahlbündnis für Regionalwahlen.

Rom. Italiens Medienmogul Silvio Berlusconi rüstet sich für sein politisches Comeback. Der Chef der rechtskonservativen Oppositionspartei Forza Italia hat für die Regionalwahlen im Juni ein Wahlabkommen mit der Lega Nord abgeschlossen. Mit dem am späten Mittwochabend abgeschlossenen Pakt erhofft sich Berlusconi einen Wahlerfolg in den... weiter




Silvio Berlusconi sieht sich wieder auf der Siegerstraße. Doch die Affäre rund um Karima el-Mahroug alias Ruby Rubacuori könnte ihn bald wieder einholen. - © ap/Gregorio Borgia, Kerstin Joensson

Italien

Die sieben Leben des Silvio Berlusconi

  • Nach dem Freispruch in der "Bunga Bunga"-Affäre will sich der 78-Jährige wieder in die Politik stürzen

Rom. (jmm/apa) Die Frühlinge des Silvio Berlusconi sind ungezählt. So scheint es wenigstens nach dem Urteil, das Italiens höchstes Gericht Dienstagnacht verkündete: Der vierfache, ehemalige Ministerpräsident wurde endgültig des Vorwurfs der Prostitution Minderjähriger sowie des Amtsmissbrauchs freigesprochen... weiter




Ruby-Prozess

Freispruch für Berlusconi: "Jetzt kehre ich in die Politik zurück"4

  • Medienmogul letztinstanzlich freigesprochen - keine Berufung möglich.

Rom. Der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi ist im sogenannten Ruby-Prozess von Vorwürfen des Amtsmissbrauchs und des Geschlechtsverkehrs mit einer Minderjährigen gegen Bezahlung endgültig freigesprochen worden. Das oberste Gericht in Italien bestätigte am Dienstagabend nach stundenlangen Beratungen das Urteil in letzter Instanz... weiter




Silvio Berlusconi

Die langen Schatten des Bunga-Bunga

  • Silvio Berlusconis Sozialdienst ist zu Ende, die Justiz ermittelt nun wegen Zeugenbestechung gegen ihn.

Rom. Im weißen Arztkittel sitzt er am Tisch und trinkt Kaffee. Anschließend beschenkt er eine der Patientinnen mit Schmuck. So ist Silvio Berlusconi in einem heimlich gedrehten Video aus dem Pflegeheim Sacra Famiglia in Cesano Boscone bei Mailand zu sehen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung