• 21. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Koalition

Strache will auch Finanz- und Außenministerium

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache möchte in der schwarz-blauen Koalition nicht nur das Innenministerium für seine Partei, sondern auch das Finanzressort und das Außenministerium. Wenn man die Ressorts "auf Augenhöhe" verteile, wäre es "logisch", dass wenn eine Partei den Bundeskanzler stellt die andere das Finanzministerium bekommt... weiter




Über die Ergebnisse der schwarz-blauen Koalitionsverhandlungen lässt Sebastian Kurz die Öffentlichkeit noch im Dunkeln. - © apa/Neubauer

Bundesländer

Heißes Eisen Föderalismus26

  • ÖVP und FPÖ wollen Veränderung, ein großer Wurf beim Verhältnis von Bund und Ländern wird aber schwierig.

Wien. Sie waren lange ruhig. Für österreichische Verhältnisse viel zu lange. Gemeint sind die schwarzen Landeschefs. Sie waren ruhig, um Sebastian Kurz unbeschwert ins Kanzleramt zu tragen. Ruhe war das oberste Gebot, ja keine internen Querelen aufkeimen lassen, um das Kurz’sche Diktum des "neuen Stils" zu inszenieren... weiter




Bundespräsident Van der Bellen mit seiner Frau Doris Schmidauer beim Papst Franziskus. Der Bundespräsident nahm am Rande des Besuchs zu den laufenden Koalitionsverhandlungen Stellung.  - © APAweb / AP, Alberto Pizzoli

Koalition

Van der Bellen vermisst das "Neue"18

  • Der Bundespräsident äußert sich erstmals zu den Koalitionsgesprächen.

Wien. Bundespräsident Alexander Van der Bellen lässt sich am Freitag von den Koalitionsverhandlern aus ÖVP und FPÖ über den Verlauf ihrer Gespräche informieren. Der Bundespräsident kürzt deshalb seinen Besuch bei Papst Franziskus im Vatikan ab. Am Rande seines Rom-Besuchs wurde Van der Bellen zu den laufenden Regierungsverhandlungen befragt... weiter




Mittwoch Abend rund um das Regierungsviertel in Wien. - © APAweb, HELMUT FOHRINGER

Koalition

Lichterkette um Regierungsviertel22

  • Proteste in Wien gegen wahrscheinliche Regierungsbeteiligung der FPÖ.

Wien. Als Protest gegen eine mögliche Regierungsbeteiligung der FPÖ haben sich Mittwochabend Tausende in der Wiener Innenstadt versammelt. Mit Kerzen, elektrischen Lampen und vereinzelt Fackeln bildeten sie eine Lichterkette um das Regierungsviertel. Da das Ziel, die circa ein Kilometer lange Strecke zu füllen, problemlos erreicht wurde... weiter




Koalition

Van der Bellen würde Gudenus und Vilimsky ablehnen3

  • Bundespräsident Van der Bellen hält eine schwarz-blaue Koalition für die wahrscheinlichste Variante.

Wien. Bundespräsident Alexander Van der Bellen würde die beiden FPÖ-Politiker Johann Gudenus und Harald Vilimsky als Minister ablehnen. Wie "Die Presse" online berichtet, kündigte das Staatsoberhaupt vor europäischen Diplomaten an, dass er den Wiener Vizebürgermeister und den Europaabgeordneten nicht angeloben würde... weiter




"Im kommenden Regierungsprogramm wird 50 Prozent tiefblaue, freiheitliche Handschrift vorhanden sein", sagte FPÖ-Chef Strache. - © APAweb / APA, Herbert Pfarrhofer

Koalition

Strache verspricht "50 Prozent freiheitliche Handschrift"74

  • FPÖ-Chef bezeichnete die Koalitionsverhandlungen in Tirol als "guten Prozess".

Mils. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hat am Samstag beim "Politischen Martini" der Freiheitlichen in Mils bei Imst die derzeitigen Koalitionsverhandlungen als "guten Prozess" gelobt. "Im kommenden Regierungsprogramm wird 50 Prozent tiefblaue, freiheitliche Handschrift vorhanden sein", sagte Strache vor rund 450 Zuhörern... weiter




Severin Groebner ist Kabarettist und Mitbegründer der letzten Wiener Lesebühne. Sein neues Programm "Der Abendgang des Unterlands" spielt er von 5. bis 7. Oktober im Kabarett Niedermair.

Glossenhauer

Verwunderungen17

  • Wenn verhandelt wird, brauchen die Verhandler Ruhe. Vor allem Ruhe vor der Realität.

Man darf sich wundern. Nahezu ständig. Über die ÖVP etwa. Die Partei also, die gerne Vermummungsverbote ausspricht, sich aber selbst als "Bewegung" mit dem Namen "Liste Kurz" bis zur Unkenntlichkeit verschleiert, stellt gerne den Finanzminister. Und zwar schon seit dem Regierunsantritt von Karl VI. im Jahre 1711, glaub ich... weiter




Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner (SPÖ) erklärte, die rauchfreieGastronomie in Österreich, die 2015 von der ÖVP und Sebastian Kurz mitbeschlossen wurde, sei aus gesundheitspolitischer Sicht ein Erfolg. - © APAweb, Helmut Fohringer

Koalition

Widerstand gegen angebliches Aus für Rauchverbot9

  • Gesundheitsministerin warnt vor Rückschritt, Krebshilfe vor Folgen und auch Wirte sind uneins.

Wien. Gegen das angeblich von FPÖ und ÖVP verhandelte Aus für das generelle Rauchverbot ab Mai 2018 formiert sich bereits Widerstand. Gegner des blauen Qualms in Lokalen haben am Freitag davor gewarnt, beim Nichtraucherschutz einen Schritt zurück zu machen, auch unter Wirten wäre es nicht unumstritten, würde das generelle Rauchverbot wieder gekippt... weiter




"Es wird ein ziemlicher Durchputzprozess", so Kern über die Neuordnung der SPÖ. - © APAweb, ROBERT JAEGER

Koalition

Kern kritisiert Verhandlungen als "Marketingprojekt"41

  • "Wenn ein Burschenschafter mit Skirennläufern verhandelt, dann geht es ums Spektakel und nicht um die Sache"

Wien. SPÖ-Chef und Noch-Bundeskanzler Christian Kern positioniert sich schon für die Opposition und ortet Inhaltslosigkeit bei den Regierungsverhandlungen zwischen ÖVP und FPÖ. Diese seien bisher "ein einziges Marketingprojekt", kritisierte Kern im "Kurier" (Sonntag-Ausgabe)... weiter




Im Duett: Die Koalitionsverhandler Kurz und Strache bemühen sich um ein harmonisches Bild.  - © APAweb / Hans Punz

Koalition

Angriff auf die Steuerquote21

  • ÖVP und FPÖ wollen Abgaben senken und die Regeln bei Transferleistungen verschärfen.

Wien. Die Steuerquote ist der ÖVP schon seit längerem zu hoch, jetzt soll mit der FPÖ eine Senkung auf 40 Prozent vereinbart werden. Das gaben die Parteichefs Sebastian Kurz und Heinz-Christian Strache nach den Koalitionsverhandlungen am Freitag bekannt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung