• 22. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Es gab auch Mitleidsbezeugungen für die Premierministerin: "Arme Theresa May", schrieb die "Huffington Post".  - © APAweb / AP Photo, Geert Vanden Wijngaert

Theresa May

Ein Sinnbild der Einsamkeit6

  • Die britische Premierministerin Theresa May erntete Spott für ein melancholisches Foto bei EU-Gipfel.

London. Nach den Brexit-Gesprächen auf dem EU-Gipfel hat die britische Premierministerin Theresa May für ein Foto, das sie mutterseelenallein am Verhandlungstisch zeigt, im Internet viel Spott geerntet. Das Bild zeigt eine offenbar gedankenverlorene Premierministerin mit hängendem Kopf allein an einem langen Tisch mit mehreren Blumentöpfen darauf... weiter




EU-Gipfel

Kern hat Sorge um Einhaltung des BRexit-Zeitplans

  • Kanzler: Würde politische und wirtschaftliche Unsicherheit kreieren und tut Europa nicht gut

London/Brüssel. Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) hat "ein bisschen Sorge", dass der Zeitplan zum Brexit nicht eingehalten werden könnte. "Das wäre nicht gut, weil es politische und wirtschaftliche Unsicherheit kreieren würde und das tut Europa nicht gut", so Kern vor Beginn des Brexit-Gipfels der 27 Freitag in Brüssel... weiter




Theresa May will bei den Brexit-Verhandlungen in die zweite Runde gehen. - © APAweb/Reuters, Eric Vidal

Brexit

Kern hat Sorge um Einhaltung des Zeitplans

  • May mahnt bei EU-Gipfel rasche Fortschritte bei Austrittsgesprächen ein.

Brüssel/London. Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) hat "ein bisschen Sorge", dass der Zeitplan zum Brexit nicht eingehalten werden könnte. "Das wäre nicht gut, weil es politische und wirtschaftliche Unsicherheit kreieren würde und das tut Europa nicht gut", so Kern vor Beginn des Brexit-Gipfels der 27 Freitag in Brüssel... weiter




Will die Schlagzahl in den Brexit-Gesprächen erhöhen: Johnson bei einer Bootsfahrt mit dem tschechischen Vize-Minister Ivo Sramek. - © afp

Großbritannien

Eiertanz um Brexit7

  • Außenminister Boris Johnson erhöht Druck auf britische Premierministerin Theresa May.

Brüssel/London. (czar/reu) "Ernsthafte Verhandlungen": Was sich der britische Außenminister Boris Johnson nun von der EU wünscht, hätten die Europäer schon längst gern. Kurz bevor Premierministerin Theresa May nach Brüssel reiste, um mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zu sprechen... weiter




Angeblich haben sich inzwischen 30 Tory-Parlamentarier zur Rebellion gegen Theresa May verschworen. - © APA, ap, Rui Vieira

Großbitannien

Es riecht nach Rebellion10

  • Nach der desaströsen Parteitagsrede von May machen sich 30 Tory-Abgeordnete für die Absetzung der Premierministerin stark.

London. Mehr und mehr Tories zweifeln daran, dass sich Theresa May noch lange wird halten können. Dem rechtskonservativen "Daily Telegraph" zufolge "könnte sie zu Weihnachten schon abgetreten sein". Mays Parteitagsfiasko dieser Woche hat erneut die Frage aufgeworfen... weiter




May verschlug es bei der Rede zeitweise die Stimme. - © afp/Scarff

Großbritannien

Qualvoller Auftritt auf dem Tory-Parteitag2

  • Angeschlagene britische Premierministerin entschuldigt sich bei Parteikollegen für Wahlschlappe.

London. Mit unerwarteter Dramatik endete am Mittwoch der Parteitag der britischen Konservativen in Manchester. Premierministerin Theresa May quälte sich vor den Augen der Nation durch eine Ansprache, die als "die Rede ihres Lebens" angekündigt worden war... weiter




Boris Johnson

Der spätberufene Brexiteer läuft wieder sein eigenes Rennen9

  • Beim Parteitag der Tories hält Boris Johnson seine Rede. Nach der jüngsten Kampfansage an Premierministerin Theresa May rechnen einige britische Medien bereits mit einer Palastrevolution.

Manchester. (rs) Zum Auftakt des Tory-Parteitages im nordenglischen Manchester hatte Boris Johnson zwei Dinge mitgebracht: ein Lächeln und eine Versicherung für Premierministerin Theresa May. "Ja, ja, natürlich" sei er gegenüber der Regierungschefin loyal, antwortete Johnson auf die Frage, die ihm ein Journalist gestellt hatte... weiter




Großbritannien

Auf Theresa May wartet ein Herbststurm13

  • Beim Parteitag der Tories könnten die Weichen zum Abgang von Großbritanniens Premierministerin gestellt werden.

Manchester. (da/reu) Zwei Jahre sind vergangen, seitdem die Tories in Manchester einen Parteitag abhielten. Ab Sonntag tagen die Konservativen wieder in der nordenglischen Metropole. In der Zwischenzeit haben sie einen Premier verbraucht, ein Brexit-Referendum vom Zaun gebrochen und eine vorgezogene Parlamentswahl ausgerufen - bei der... weiter




Das EU-Gipfeltreffen in Estland ist dem Thema Digitalisierung gewidmet. - © APAweb / AFP, Janek Skarzynski

EU-Gipfel

Gegenseitiges Pulsfühlen beim Dinner3

  • Nach der deutschen Wahl und der Macron-Rede geht es vor allem um europäische Befindlichkeiten.

Tallinn. (rs) 2005 war Estland das erste Land der Welt, in dem Bürger online wählen konnten. Längst gibt es dort auch eine digitale Kfz-Zulassungsstelle, digitale Krankenakten und papierlose Verwaltungen. Das kleine Land im Baltikum ist damit zum Vorreiter der viel beschworenen Digitaliserung in Europa worden... weiter




"Zuversichtlich" vs. "wenig optimistisch": Brexit-Minister Davis (l.) und EU-Chefverhandler Barnier in Brüssel. - © reuters/F. Lenoir

Brexit

Noch zu kleine Schritte2

  • Nach Abschluss der vierten Verhandlungsrunde über den Brexit soll es einige Fortschritte geben.

London/Brüssel. Selbst in der Beurteilung der Gespräche über den Austritt Großbritanniens aus der EU sind sich die Chefverhandler nicht einig. "Wir hatten eine konstruktive Woche", sagte EU-Unterhändler Michel Barnier am Donnerstag nach dem Abschluss der vierten Brexit-Verhandlungsrunde in Brüssel, die insgesamt vier Tage lang andauerte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung