• 24. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Das Schloss Esterházy in Eisenstadt. - © pure-life-pictures/stock.adobe.com

Gemeinderatswahl Burgenland

Das Burgenland wählt seine Bürgermeister7

  • Zwei Wochen vor der Nationalratswahl wird in 171 Gemeinden gewählt.

Wien. (jm/apa) Das Burgenland wählt im Herbst gleich doppelt. Zwei Wochen vor der Nationalratswahl finden am 1. Oktober die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. Der Urnengang, der die politischen Verhältnisse in den 171 Gemeindestuben für die nächsten fünf Jahre bestimmt, hat schon am 22... weiter




Musikfestival

Eine goldene Blüte im Rosenkrieg

  • Das neue Festival "Herbstgold" begann verheißungsvoll auf Schloss Esterházy.

Es ist kein Fehler, wenn ein Festival sein Publikum fordert. Passiert dies aber schon bei der Anreise, liegt etwas im Argen. So geschehen beim Besucher-Shuttledienst der neuen Eisenstädter Konzertreihe "Herbstgold". Nichtmotorisierte Klassikfans hätten in "Wien Erdberg", wie es auf der Website wolkig hieß, ein reserviertes Gefährt finden sollen... weiter




Eisenstadt

Gemeinderat beschloss Bettel- und Alkoholverbot4

  • Die Stadt reagiert damit auf Beschwerden aus der Bevölkerung. Kritik kommt von der SJ.

Eisenstadt. Der Eisenstädter Gemeinderat hat am Montagabend ein Bettel- und Alkoholverbot jeweils mit den Stimmen der ÖVP und der FPÖ beschlossen. Grund dafür war, dass es in den vergangenen Monaten verstärkt zu Beschwerden seitens der Bevölkerung wegen übermäßigen und aufdringlichen Bettelns sowie vermehrten Alkoholkonsums in der Fußgängerzone... weiter




Eisenstadt

Dem Vergessen entrissen2

  • Grabsteine auf jüdischem Friedhof in Eisenstadt wieder lesbar gemacht.

Eisenstadt. Jetzt weiß man wieder, wer von den 1105 am jüdischen Friedhof in Eisenstadt bestatteten Menschen wo begraben ist. Das Team des Österreichischen Jüdischen Museums in Eisenstadt hat ein Großvorhaben abgeschlossen: In achtmonatiger Arbeit wurden die Inschriften der insgesamt 1082 Grabsteine dokumentiert... weiter




Blick vom rebenbewachsenen Leithaberg nach Jois und zum Neusiedler See. - © Bernhard Angerer

Weinjournal

Vinophiles Beben in Transleithanien12

  • Unter den burgenländischen DAC-Herkünften ist im Falle von Leithaberg DAC in besonders hohem Maße das gemeinschaftliche Bemühen um den Terroirgedanken zu verspüren. Vom 28. bis 30. August offerieren die Leithaberg-Winzer im Rahmen ihrer Veranstaltung "Der Leithaberg bebt" ein vielgestaltiges Programm.

Als im Jahr 2006 eine kleine Gruppe von Top-Winzern (insgesamt 15 an der Zahl) wie Prieler (Schützen am Gebirge), Braunstein (Purbach), Sommer und Liegenfeld (Donnerskirchen) oder Nehrer (Eisenstadt) den Verein Leithaberg aus der Taufe hob, war der Grundstein für eine burgenländische Erfolgsgeschichte gelegt... weiter




Präsentation der Siegerweine des Bewerbs in Rust. - © Martina Lex

Wein

Süßes Gold Burgenland

  • Prädikatsweine aus dem Landstrich rund um den Neusiedler See genießen international wieder hohe Reputation. Indes konnte im Bewusstsein inländischer Weinfreunde bislang noch nicht an die alte Begeisterung angeknüpft werden.

Im Ruster Seerestaurant Katamaran fand kürzlich die Präsentation der Selection "Süßes Gold Burgenland" statt. Dieser Bewerb wurde im Herbst vorigen Jahres eingeführt, um das Image des transleithanischen Süßweins zu befördern. Der heurige Veranstaltungsort ist symbolträchtig... weiter




Eisenstadt

Sechs Jahre Haft für Juwelen-Räuber3

Eisenstadt. Für den Überfall auf den Juwelier Hohensteiner im November 2005 wurde am Landesgericht Eisenstadt am Dienstag ein 27-jähriger Serbe, der Mitglied eines Tätertrios gewesen sein soll, zu sechs Jahren und einem Monat Haft verurteilt. Bei dem Überfall wurde einem 22-jährigen Uhrmacher ins Gesicht geschossen und dieser lebensgefährlich... weiter




Souveräner, schöner Ton: Sol Gabetta.

Eisenstadt

Fortgesetzte Höhenflüge mit dem Genius loci

  • Die Haydntage erfreuen durch Gäste wie Trevor Pinnock und Sol Gabetta.

Eisenstadt. Mit zwei lebhaft akklamierten Konzerten des Orchestra of the Age of Enlightenment unter Trevor Pinnock setzen die Eisenstädter Haydntage ihren Höhenflug fort. Pinnocks Geheimnis liegt wohl in der Natürlichkeit seines Musizierens, mit der er alle aufgesetzten Effekte, alle überspitzten Tempi vermeidet... weiter




Demnächst auf Schloss Esterházy zu Gast: Dirigent Ádám Fischer mit der Haydn-Philharmonie.

Eisenstadt

Von der Neuen Welt bis zum Mars

  • Die Haydntage begannen in Eisenstadt fulminant.
  • Prominent besetzte Konzerte bis 18. September.

Eisenstadt. Schon seit mehr als 20 Jahren darf sich Eisenstadt dank seiner Internationalen Haydntage im Glanz eines weltweit renommierten Musikzentrums sonnen. Heuer steht das Festival, immer auf der Suche nach Querverbindungen zum Schaffen des Meisters, unter dem Motto "Haydn & die Neue Welt"... weiter




Die Wohnstube mit der originalen Holzdecke im Haydn-Geburtshaus. - © Johann Werfring

Museumsstücke

Kindertage eines genialen Musikers8

  • Der weltberühmte österreichische Komponist Joseph Haydn verbrachte seine Kindheit in einem schlichten, strohgedeckten Bauernhaus.

Das strohgedeckte Geburtshaus Joseph Haydns (1732 bis 1809) in der niederösterreichischen Ortschaft Rohrau ist wohl die charmanteste unter den Gedenkstätten, die dem genialen Komponisten gewidmet sind. Eigentlich ist das Haus als Gedächtnisort auch dessen jüngerem Bruder, Michael Haydn (1737 bis 1806), gewidmet... weiter





Werbung




Werbung