• 24. September 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Isolde Charim ist Philosophin und Publizistin und arbeitet als wissenschaftliche Kuratorin am Kreisky Forum in Wien.

G20-Gipfel

Die Dinosaurier der linken Protestkultur22

  • Über den Ausnahmezustand beim G20-Gipfel in Hamburg.

Die Hamburger Szenen beim G20-Gipfel sind ganz aktuell. In einem nachdrücklichen Sinn - nicht einfach nur kalendarisch. Sie sind auch aktuell, weil sie symptomatisch sind. Das ist umso erstaunlicher als dass der "Schwarze Block", der dort ein deutliches kann man es Lebenszeichen nennen... weiter




Marco Büscher ist Diplom-Betriebswirt und Unternehmensberater mit Fokus Kommunikation, Japan, China und Kapitalmärkte. Foto: Delf D. Danckwerts

Gastkommentar

Verkalkulierte Gigantomanie32

  • G20-Gipfel in Hamburg - überschattete Risiken im Finanzsystem.

Hamburg, Deutschlands "Tor zur Welt", hat sich bei den Baukosten der Elbphilharmonie verkalkuliert - gigantisch, um den Faktor zehn. Zudem steht Hamburg mit vielen Milliarden Euro für die mehrfach verkalkulierte HSH-Nordbank ein - obgleich der Stadtstaat mehr als 31 Milliarden Euro Schulden hat... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

G20, die Anarcho-Truppe123

Die G20, also 20 große Wirtschaftsmächte der Welt, repräsentieren etwa 85 Prozent der weltweiten Wirtschaftsleistung und zwei Drittel der Weltbevölkerung. Daraus schöpfen die Treffen der 20 Regierungschefs, diesmal in Hamburg, ihre einzige Legitimation. Es gibt keine völkerrechtliche Verankerung dieser G20 und auch kein UN-Mandat... weiter




Christian Ortner.

Gastkommentar

Je globalisierter, desto besser21

  • Nicht die Globalisierung ist schuld daran, dass noch immer Millionen Kinder verhungern, sondern ein Mangel an Globalisierung in Teilen der Welt.

Wenn diesen Freitag und Samstag in Hamburg die Staatschefs der 20 wichtigsten Industriestaaten zum G20-Gipfel zusammenkommen, wird auch der bekannte Schweizer Politaktivist Jean Ziegler (83) wieder einmal vor Ort an der Seite gewaltbereiter Randalierer zum Kampf gegen Kapitalismus, Globalisierung und das Finanzkapital aufrufen... weiter





Werbung




Werbung