• 26. September 2016

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Einsturz

Wohnhaus in Rom eingestürzt - 110 Bewohner evakuiert

Kurz vor dem Einsturz eines vierstöckigen Wohnhauses in Rom sind etwa 110 Menschen gerade noch rechtzeitig in Sicherheit gebracht worden. Die Bewohner hatten die Feuerwehr alarmiert, nachdem sie Risse in den Wänden und verdächtige Geräusche wahrgenommen hatten, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Samstag... weiter




Italiens Premier Matteo Renzi will die vom Erdbeben zerstörten Gemeinden wieder aufbauen lassen. - © APAweb / AFP, Andreas Solaro

Italien

Renzi will zerstörte Gemeinden wieder aufbauen lassen1

  • 3.000 Personen sind nach dem Erdbeben obdachlos.

Rom. Ein Monat nach dem schweren Erdbeben in Mittelitalien mit 297 Todesopfern hat der italienische Premierminister Matteo Renzi am Freitag die Schäden auf vier Milliarden Euro beziffert und einen Plan für den Wiederaufbau der betroffenen Region vorgestellt... weiter




Flüchtllinge

Die neue Route Richtung Europa13

  • Eine Reise an die Mittelmeerküste Ägyptens, von wo aus nun immer mehr Menschen versuchen, nach Italien zu gelangen.

Alexandria. Ibrahim trägt eine braune Galabija, das traditionelle, knöchellange Gewand ägyptischer Männer, und schaut versonnen auf das Mittelmeer. Wie eine Perlenkette reihen sich die Fischerboote aneinander und fahren hinaus aufs offene Meer. Wir sind auf halbem Weg zwischen Alexandria und Damietta, dort, wo der Sand am feinsten... weiter




Sexismus

Italienerin erhängte sich nach Veröffentlichung von Sexvideos27

  • Selbstmord löste Diskussion über Machos, Frauenrollen, Sexismus und Cyberbullying aus

Neapel. Monatelang hatte sie gekämpft, am Ende sah Tiziana keinen Ausweg mehr. Die 31-Jährige erhängte sich in der Wohnung ihrer Eltern, verzweifelt und völlig am Ende. Sexvideos von der jungen Frau waren gegen ihren Willen im Internet veröffentlicht worden und hatten sich rasend schnell verbreitet... weiter




Ein Bild aus dem Jahre 2004: Der damalige italienische Präsident Carlo Ciampi begrüßt Heinz Fischer im Quirinalpalast in Rom. - © APAweb/Robert Jaeger

Italien

Früherer Staatspräsident Ciampi gestorben2

  • Lange Karriere in der Notenbank und Regierung, Politiker verstarb im Alter von 95 Jahren.

Rom. Der frühere italienische Staatspräsident Carlo Ciampi ist verstorben. Der Politiker ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Carlo Azeglio Ciampi war nicht nur italienischer Präsident und Premier sondern auch Governor der Nationalbank und maßgeblich am Weg Italiens in die europäische Gemeinschaftswährung Euro beteiligt... weiter




Andreas Rauschal, geboren 1984, schreibt und lebt in Wien - und macht gern Urlaub in Italien.

Glossen

Morbider reisen2

Weil in Deutschland an diesem Wochenende der Tag des Friedhofs gefeiert wird, darf man sich aktuell wieder wohlig an den Urlaub erinnern. Dieser fand teils im nicht unwesentlich morbiden Neapel statt, wo man sich also in seinem Element fühlen darf, wenn man aus der Wienerstadt kommt und gerade noch in der S-Bahn nach Schwechat auf den... weiter




Die Karikaturen der französischen Satire-Zeitschrift "Charlie Hebdo" stehen oft unter Kritik. - © APAweb / AFP, Martin Bureau

Charlie Hebdo

Erdbeben-Karikatur empört Italien3

  • Beschwerde wegen umstrittener Karikaturen in französischer Satire-Zeitschrift eingereicht.

Italien. Die mittelitalienische Berggemeinde Amatrice, in der am 24. August 295 Menschen durch ein Erdbeben ums Leben kamen, hat am Montag eine Beschwerde gegen die französische Satire-Zeitschrift "Charlie Hebdo" eingereicht. Der Vorwurf, den ein Rechtsanwalt im Namen der Gemeinde bei einem Gericht der Stadt Rieti vorbrachte... weiter




Der Lack ist ab nach zwei Monaten im Amt : Roms Bürgermeisterin Virginia Raggi (M.). - © afp

Virginia Raggi

Chaostage in Rom8

  • Bürgermeisterin Virginia Raggi von der 5-Sterne-Bewegung steckt zwei Monate nach Amtsantritt in der Krise.

Rom. Es sollte der Aufbruch in eine neue Ära werden. Nun herrscht zwei Monate nach ihrem Amtsantritt das Chaos um Roms junge Bürgermeisterin Virginia Raggi. Die 38 Jahre alte Anwältin von der 5-Sterne-Bewegung hatte im Wahlkampf versprochen, die von Skandalen und Missständen gezeichnete Metropole in eine normale und lebenswerte Hauptstadt... weiter




Italien

In Österreich aktiver Schlepperring in Italien zerschlagen1

  • Haftbefehle gegen 21 Verdächtige, die Migranten über die Balkanroute geschmuggelt haben sollen.

Rom. Die italienische Polizei hat einen internationalen Schlepperring zerschlagen, der entlang der Balkanroute in großem Stil operierte. Gegen 21 Personen seien Haftbefehle wegen des Vorwurfs ausgestellt worden, hunderte Migranten von Ungarn über Österreich und Deutschland nach Italien und in andere europäische Länder gebracht zu haben... weiter




Spanien hatte mit Liechtenstein wenig Probleme. Liechtenstein schlug sich aber besser als Österreich. - © APAweb/AP, Alvaro Barrientos

WM-Qualifikation

Spanien und Italien starteten erfolgreich in WM-Quali

  • Iberer 8:0 gegen Liechtenstein und Italiener 3:1 in Israel

Leon. Spanien und Italien sind unter neuen Teamchefs erfolgreich in die Qualifikation für die Fußball-WM 2018 gestartet. Während die neuerdings unter Julen Lopetegui spielenden Iberer am Montag Liechtenstein standesgemäß mit 8:0 schlugen, entschied die "Squadra Azzurra" unter Gian Piero Ventura das heikle Auswärtsspiel in Israel mit 3:1 für sich... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung