• 27. Mai 2016

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Tourismus

Rom startete Spendenaufruf für Erhalt seiner Kulturgüter

Die Stadt Rom hat einen Spendenaufruf über 500 Millionen Euro für den Erhalt ihrer Kulturgüter gestartet. Firmen und Bürger sollten dazu beitragen, das Forum Romanum, den Circus Maximus und andere weltberühmte Stätten zu erhalten, sagte der Beauftragte für das Kulturerbe Roms, Claudio Parisi Presicce... weiter




Flüchtlinge

3.000 Flüchtlinge am Dienstag im Mittelmeer gerettet

Internationale Rettungskräfte haben am Dienstag erneut etwa 3.000 Menschen im Mittelmeer gerettet. Unter anderem hätten Schiffe der italienischen Küstenwache, der Militäroperation EUNAVFOR MED und einer Hilfsorganisation bei insgesamt 23 Einsätzen Flüchtlinge und Migranten in Sicherheit gebracht, teilte die Küstenwache am Abend mit... weiter




Die Wut wird deutlich formuliert: Anti-Mafia-Kundgebung in Süditalien . - © picturedesk/Zuma/Laporta

Italien

Die Cosa Nostra meldet sich zurück12

  • Ein brutales Attentat wirft Licht auf die betrügerischen Geschäfte der sizilianischen Mafia.

Rom. Sizilien, eine vom Wald umschlossene Landstraße. Es ist tiefe Nacht, der Fahrer der gepanzerten Limousine erkennt vor ihm Steinbrocken im Scheinwerferlicht und bremst. Plötzlich fallen aus dem Dickicht Schüsse, drei von ihnen dringen in die linke Hintertüre des Wagens ein. Ein Leibwächter wirft sich auf Giuseppe Antoci... weiter




Italien

Zehntausende demonstrierten in Rom gegen TTIP6

  • Italienische Gewerkschaftschefin sieht durch Freihandelsabkommen die Rechte der Arbeitnehmer gefährdet

Rom. Zehntausende Menschen sind am Samstagnachmittag in Rom auf die Straße gegangen, um gegen das geplante transatlantische Freihandelsabkommen TTIP zu demonstrieren. Die Demonstration wurde von Susanna Camusso, der Chefin des stärksten italienischen Gewerkschaftsverbands, CGIL, angeführt... weiter




So freundlich waren Österreich und Italien zuletzt nicht zueinander. - © Creative Commons - Passfahrer

EU-Kommission

Grenzkontrollen verlängert, Brenner ausgenommen3

  • Gespräche müssen zwischen Italien und Österreich geführt werden.

Die EU-Kommission erlaubt Österreich, Deutschland, Dänemark, Schweden und Norwegen die Fortsetzung ihrer Grenzkontrollen im Schengen-Raum für weitere sechs Monate. Eine entsprechende Empfehlung vom Mittwoch schließt jedoch Grenzkontrollen am Brenner davon aus... weiter




Chinesische Polizisten vor dem Kollosseum. Die Sicherheitskräfte aus Asien sollen speziell beim Umgang mit Touristen aus dem Reich der Mitte behilflich sein. - © APAweb / AP, Xinhua, Jin Yu

Polizei

Chinesische Polizisten in Rom

  • Zusammenarbeit zwischen Italien und China.

Rom. Während Italien mit Österreich über gemeinsame Polizeikontrollen am Brenner verhandelt, kommen in Mailand und Rom chinesische Polizisten zum Einsatz. Im Rahmen einer internationalen Kooperation werden vier chinesische Gesetzeshüter bis 13. Mai auf den Straßen der beiden Städte patrouillieren... weiter




Brenner

Grenzkontrollen und Zaun am Brenner3

Wien. Jetzt sind erste Details zur Grenzsicherung am Brenner bekannt geworden: Ein 370 Meter langer Zaun, vier Kontrollpunkte auf der Autobahn und einer auf der Bundesstraße werden die Eckpunkte des Grenzmanagements am Brenner sein. Zudem soll der Zugverkehr in Steinach am Brenner zur Kontrolle angehalten werden... weiter




Nach eigener Zählung hält Juventus sogar bei 34 Titeln. - © (Screenshot)

Italien

La Juve ist wieder Meister1

  • Nach der Niederlage Napolis führen die Turiner uneinholbar.

Juventus Turin hat den italienischen Fußball-Meistertitel erfolgreich verteidigt. Da der erste Verfolger Napoli am Montag auswärts gegen AS Roma 0:1 verlor, sind die Turiner mit zwölf Punkten Vorsprung drei Runden vor Schluss nicht mehr von der Tabellenspitze der Serie A zu verdrängen... weiter




Italien

Ölkatastrophe gefährdet ligurische Riviera6

  • Große Öllachen sind vier Kilometer von der Küste entfernt.

Genua. Die Stadt Genua bangt um die Strände seiner Riviera nachdem wegen eines Lecks in einer Raffinerie-Pipeline 680 Tonnen Rohöl ausgeflossen und zum Teil ins Meer gelangt sind. Mehrere Öllachen trieben am Sonntag westlich der Hafenstadt im Mittelmeer. Das Umweltministerium in Rom schickte vier Schiffe nach Genua, die das Öl aufsaugen können... weiter




Mit ihren letzten Äußerungen überraschte Kanzlerin Merkel ihre Anhänger und Kritiker gleichermaßen. - © dpa / Bernd von Jutrczenka

Flüchtlinge

"Dann macht Österreich den Brenner dicht"53

  • Laut "Spiegel" setzt die deutsche Kanzlerin auf Wien, falls zu viele Flüchtlinge aus Italien kommen.

Berlin/Wien. Sollte aus Italien eine große Zahl von Flüchtlingen in Richtung Deutschland aufbrechen, dann setzt Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel ausgerechnet auf Hilfe aus Wien und rechnet mit einer Brenner-Sperre. Das berichtet das deutsche Nachrichtenmagazin Der Spiegel in seiner jüngsten Ausgabe, die am Samstag erschien... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung