• 23. August 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Regierungspolitik

Venezuela: Parlament rief Widerstand gegen Regierung aus

In Venezuela spitzt sich der Konflikt zwischen dem von der Opposition beherrschten Parlament und der neuen Verfassungsgebenden Versammlung zu. Die Mehrheit der 2015 gewählten Kongressabgeordneten wiesen am Samstag das Recht der Verfassungsversammlung zum Erlassen von Gesetzen zurück... weiter




Nationalrat

Erdogan-Wahlaufruf befeuert Konflikt Berlin-Ankara

Im Streit um seine Einmischung in den Bundestagswahlkampf in Deutschland hat der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan noch einmal kräftig nachgelegt. An die Adresse des deutschen Außenministers Sigmar Gabriel sagte Erdogan am Samstag: "Wer sind Sie denn, um den türkischen Präsidenten anzusprechen? Erkennen Sie Ihre Grenzen... weiter




Regierungspolitik

Solidaritätsbekundung für entmachtetes Parlament Venezuelas

Die weitere Entmachtung des venezolanischen Parlaments durch die neue Verfassungsversammlung stößt bei den Staaten der Region auf Widerstand. "Wir bekräftigen unsere Ablehnung der Verfassungsversammlung und seiner Aktionen", heißt es in einer am Freitagabend vom peruanischen Außenministerium verbreiteten Erklärung von zwölf Staaten... weiter




Regierungspolitik

Festgenommene Demonstranten sollen in Venezuela vor Gericht

In Venezuela soll festgenommenen Demonstranten vor Zivil- und nicht vor Militärgerichten der Prozess gemacht werden. Das ordnete die umstrittene Verfassungsgebende Versammlung am Dienstag an. Das vom sozialistischen Präsidenten Nicolas Maduro durchgesetzte Gremium reagierte damit auf Kritik mehrerer Menschenrechtsgruppen und der Vereinten Nationen... weiter




Regierungspolitik

Maduro ordnete Militärgroßübung an

Der venezolanische Staatschef Nicolas Maduro hat angesichts des Säbelrasselns von US-Präsident Donald Trump eine militärische Großübung von Zehntausenden Soldaten und Zivilisten angeordnet. Diese solle im ganzen Land am 26. und 27. August abgehalten werden... weiter





Werbung