• 17. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Paradise Papers"

Niederlande überprüfen Steuerdeals mit Unternehmen1

  • EU-Kommission kritisierte zuvor Den Haag nach "Paradise Papers".

Den Haag/Washington/Bern. Nach Enthüllungen der "Paradise Papers" haben die Niederlande eine umfassende Überprüfung von umstrittenen Steuerdeals angekündigt. Rund 4000 Vereinbarungen zwischen den Finanzämtern und multinationalen Unternehmen würden überprüft, teilte das Finanzministerium am Mittwoch in Den Haag mit... weiter




Nur ein Viertel ihrer Gewinne musste die Europa-Zentrale von Amazon in Luxemburg versteuern. - © afp

Amazon

Steuerdeals im Visier der EU6

  • Wegen illegaler Vorteile in Luxemburg soll der US-Versandhändler Amazon 250 Millionen Euro nachzahlen.

Brüssel/Luxemburg/Seattle. (czar/reu) Beim Kaffeekonzern Starbucks sind es dutzende Millionen Euro, beim Internetriesen Apple gar 13 Milliarden Euro: So viel müssten die Unternehmen an den Fiskus in den Niederlanden beziehungsweise in Irland zahlen. Nun ist eine weitere US-Firma mit Steuerrückzahlungen konfrontiert, die die EU-Kommission verlangt... weiter




Steuerdeals

Beihilfe zur Steuerflucht soll bestraft werden

Brüssel. (czar) Steuerberater, Buchhalter, Banken und Anwälte - auch sie sollen künftig im Steuerbereich offener agieren müssen. Mit neuen Transparenzvorschriften für sogenannte intermediäre Unternehmen und Einzelpersonen will die EU-Kommission einen weiteren Schritt in Richtung mehr Steuergerechtigkeit setzen... weiter




Europäische Union

Steuerdeals mit Großkonzernen fast verdreifacht22

  • Innerhalb von zwei Jahren - Belgien und Luxemburg laut Studie an der Spitze.

Brüssel. Die Zahl der Steuerdeals zwischen Staaten der Europäischen Union und Großkonzernen hat sich einer Untersuchung zufolge binnen zwei Jahren fast verdreifacht. Sie stieg von 547 im Jahr 2013 auf 1.444 im Jahr 2015, heißt es in der Studie der regierungsunabhängigen Organisation Eurodad... weiter




Steuerdeals

Kein gemeinsamer Kurs gegen Steuervermeidung1

  • NGOs fordern mehr Engagement im Kampf gegen Steuertricks in Österreich. EU-Finanzminister hier weiterhin uneins.

Wien. Ja nicht zu wenig, aber bloß nicht übertreiben. Was die Steuertransparenz angeht, ist Österreich im EU-Mittelfeld. Das zeigt der europaweite Bericht "Survival of the richest" von einer Vielzahl europäischer NGOs und Forschungsorganisationen. Die Auswertung des Österreich-Teils wurde vom Wiener Institut für Internationalen Dialog und... weiter





Werbung




Werbung