• 21. Oktober 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © fotolia/PeJo

Fleischmarkt

Radatz peilt Umsatzwachstum an8

  • Der österreichische Fleischmarkt ist hart umkämpft, große Handelsketten machen kleinen Betrieben das Leben schwer.

Wien. Das Ende des Traditionsunternehmens Trünkel hat viele Konsumenten, aber auch Gastronomen und Unternehmer überrascht und betroffen gemacht. Trünkel kann dem Preisdruck der großen Handelsketten nicht mehr standhalten und schließt mit April 2017. Dass es in der umkämpften Fleischbranche auch positive Beispiele gibt... weiter




Nach vier Generationen Familienbetrieb ist es mit Trünkel im April 2017 vorbei. - © Arnold Burghardt

Fleischerei

Ausgeblutet54

  • Der Wiener Traditionsfleischer Trünkel sperrt nach 111 Jahren zu. Für zwei von neun Filialen wurden Nachfolger gefunden.

Wien. Es ist ein schwarzer Tag für die Wiener Fleischerbranche, ein weiterer. Das Gerücht, dass Trünkel die neun der ursprünglich 25 Filialen im April 2017 schließt, hat sich als wahr erwiesen. "Es war selbstverständlich keine Entscheidung, die in den letzten Wochen getroffen wurde. Wir haben uns das sehr genau überlegt... weiter





Werbung




Werbung