• 13. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

SPÖ

Ludwig und Schieder stellen sich vor2

  • Häupls Nachfolge-Kandidaten müssen sich im Vorfeld des SPÖ-Landesparteitages am 27. Jänner einem Hearing stellen.

Wien. Zwei Hearings, Rundmails der Kandidaten, eine Sonderauflage der Mitgliederzeitung und zwei öffentliche Chat-Tage: So lautet das Rezept des "Meinungsbildungsprozesses" der Wiener SPÖ für die bevorstehende Wahl des neuen Vorsitzenden, auf das sich der Parteivorstand am Montag geeinigt hat... weiter




Wer letztlich aus dem Schatten Häupls heraustritt, wird bis zum Schluss spannend bleiben. - © apa/TechtAnalyse

Wiener SPÖ

Knapper Bürgermeister47

  • Wer wird der neue Stadtchef? Bei einer Matinee demonstrierten rund 500 Genossen Partei-Harmonie.

Wien. Michael Häupls Tage sind gezählt. Am 27. Jänner wird beim SPÖ-Landesparteitag der neue Landesparteichef gekürt. Und dieser wird dann ein paar Monate später auch den Bürgermeistersessel übernehmen. Ob es nun aber eher Michael Ludwig wird oder Andreas Schieder, das können derzeit nicht einmal hochrangige Funktionäre in der Partei einschätzen... weiter




In welche Richtung es gehen wird, wissen derzeit weder die Grünen noch die Roten. - © apa/TechtAnalyse

Maria Vassilakou

"Abgrenzung zur SPÖ nötig"17

  • Die Wiener Grünen stellen am Samstag im Zuge der Landesvollversammlung die Weichen für die Zukunft.

Wien. "Meine Zeit bei den Grünen ist vorbei", "Ich habe mit den Grünen abgeschlossen", "Ich möchte dazu eigentlich nichts sagen" - die Enttäuschung bei ehemaligen Grün-Politikern ist groß. Viele kehren der jahrzehntelang vom Aufstieg verwöhnten Partei den Rücken zu... weiter




Am 1. Mai 2015 standen Andreas Schieder und Michael Ludwig hinter Bürgermeister Michael Häupl. Beide wollen ihm nun nachfolgen. - © APAweb/Hans Punz

Wiener SPÖ

Schieder und Ludwig präsentieren sich Genossen

  • Die endgültige Entscheidung über die Nachfolge von Häupl wird am 27. Jänner getroffen.

Wien. Am heutigen Freitag präsentieren sich die beiden Kandidaten für die Nachfolge des Wiener SPÖ-Parteichefs Michael Häupl, Michael Ludwig und Andreas Schieder, erstmals offiziell den Parteigremien. Vor Beginn der Vorstandssitzung äußerten einige Genossen bereits ihre Präferenzen... weiter




Wiens Bürgermeister Michael Häupl ist seit 1994 im Amt. Bis zum 27. Jänner 2018 wird der Nachfolger feststehen. - © APAweb/GEORG HOCHMUTH

Bürgermeister

Häupl stemmt sich gegen frühe Entscheidung3

  • Delegierten sollten Vorsitzenden wählen können. Wiener Bürgermeister sieht keinen Richtungsstreit.

Wien. Der Wiener Bürgermeister und SPÖ-Landeschef Michael Häupl ist dagegen, dass die Frage, wer ihm im Amt des Parteivorsitzenden nachfolgt, vor dem Parteitag am 27. Jänner geklärt wird. Das hat er am Montag am Rande des Budgetgemeinderats betont. Er sehe "da gar nichts Ungewöhnliches", versicherte er... weiter




Leserbriefe

Leserforum2

Österreichs Neutralität in Zeiten von Pesco Außenminister Sebastian Kurz sieht in der Beteiligung Österreichs an Pesco, der gemeinsamen strukturierten europäischen Zusammenarbeit im Verteidigungsbereich, kein Problem mit der Neutralität. Der Vertrag betrifft vorwiegend die Kooperation in der Ausbildung und bei der Materialbeschaffung... weiter




Kann Andreas Schieder (l.), ein Mann aus der Bundes-SPÖ, den Wiener Parteichef machen? - © Foto: apaVideo

Wien

Links gegen Rechts?8

  • Die ersten Kandidaten für die Nachfolge von Bürgermeister Michael Häupl stehen fest.

Wien. Den Schwerpunkt des Medientermines wollte Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger auf den KAV neu legen, die Journalisten brannten jedoch darauf, ihre Personalpräferenzen zu hören. Ob der SPÖ-Klubobmann im Nationalrat, Andreas Schieder, und/oder Bundeskanzler Christian Kern als Nachfolger von Bürgermeister Michael Häupl zur Debatte... weiter




SPÖ-Chef Christian Kern und seine Partei sind auf Klausur und suchen nach einer Strategie für die Oppositionsjahre. - © apa/Pfarrhofer

SPÖ

Die Partei im Rücken17

  • SPÖ-Chef Kern steht vor der Aufgabe, seine Partei zu reformieren. Diese steht ihm dabei am meisten im Weg.

Wien. Christian Kern ist keiner, den man sich als Oppositionspolitiker vorstellt. Es gibt nicht wenige in der Partei, die ihn in dieser Rolle skeptisch betrachten. Viel zu lange hatte der Manager Führungspositionen inne, in staatsnahen Betrieben wie den Bundesbahnen oder in den vergangenen 17 Monaten... weiter




Bürgermeister Michael Häupl bedankte sich"beim Heinz" dafür, dass er "in all der Zeit, die wiruns kennen", für die Stadt da gewesen sei. - © APAweb, Herbert Pfarrhofer

Auszeichnung

Heinz Fischer ist nun Ehrenbürger Wiens1

  • Altbundespräsident wurde von Bürgermeister Michael Häupl im Rathaus geehrt.

Wien. Der ehemalige Bundespräsident Heinz Fischer ist zum Ehrenbürger der Stadt Wien ernannt worden. Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ), der sich "beim Heinz" dafür bedankte, dass er "in all der Zeit, die wir uns kennen", für die Stadt da gewesen sei, überreichte ihm die Auszeichnung am Montag bei einem Festakt im Rathaus... weiter




- © photonews.at/Georges Schneider

SPÖ

Die Dilemmata des Christian Kern131

  • Die SPÖ geht geschwächter als 2000 in die Oppositionsjahre. Christian Kern muss vor allem seine Partei auf Linie bringen. Eine Analyse.

Wien. Es herrschte plötzlich Eintracht. Christian Kern und Hans Peter Doskozil marschierten vor zwei Wochen nebeneinander zum Bundesparteivorstand. Wenige Stunden davor ging die Wahl für Kern und seine Roten verloren und ein verkorkster Wahlkampf zu Ende. Und die SPÖ war damit der Opposition bereits ungewohnt nahe gekommen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung