• 24. November 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Kann Andreas Schieder (l.), ein Mann aus der Bundes-SPÖ, den Wiener Parteichef machen? - © Foto: apaVideo

Wien

Links gegen Rechts?8

  • Die ersten Kandidaten für die Nachfolge von Bürgermeister Michael Häupl stehen fest.

Wien. Den Schwerpunkt des Medientermines wollte Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger auf den KAV neu legen, die Journalisten brannten jedoch darauf, ihre Personalpräferenzen zu hören. Ob der SPÖ-Klubobmann im Nationalrat, Andreas Schieder, und/oder Bundeskanzler Christian Kern als Nachfolger von Bürgermeister Michael Häupl zur Debatte... weiter




Bürgermeister Michael Häupl bedankte sich"beim Heinz" dafür, dass er "in all der Zeit, die wiruns kennen", für die Stadt da gewesen sei. - © APAweb, Herbert Pfarrhofer

Auszeichnung

Heinz Fischer ist nun Ehrenbürger Wiens1

  • Altbundespräsident wurde von Bürgermeister Michael Häupl im Rathaus geehrt.

Wien. Der ehemalige Bundespräsident Heinz Fischer ist zum Ehrenbürger der Stadt Wien ernannt worden. Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ), der sich "beim Heinz" dafür bedankte, dass er "in all der Zeit, die wir uns kennen", für die Stadt da gewesen sei, überreichte ihm die Auszeichnung am Montag bei einem Festakt im Rathaus... weiter




Mit der Verkehrsberuhigung auf der Mariahilfer Straße bedienten die Grünen noch ihre Wählerschaft. Danach kam nichts mehr. - © Stanislav JenisAnalyse

Grüne

Links liegen gelassen124

  • Grünaffine Wähler gibt es zahlreich und sie werden immer mehr. Wer sie sind und warum die Grünen sie nicht ansprechen.

Wien. Es gibt gute Nachrichten für die Grünen. Die grünaffinen Wähler sind nicht über Nacht aus Österreich ausgewandert, auch wenn das Debakel bei der Nationalratswahl darauf schließen lässt. Die grünaffinen Wähler sind nach wie vor im Land. Sie sind zahlreich, sie werden immer mehr. Doch sie wollen auch angesprochen werden... weiter




Nach dem 27. Jänner 2018 wird Michael Häupl voraussichtlich nicht mehr Vorsitzender der Wiener SPÖ sein. - © APAweb/Georg Hochmuth

Häupl-Nachfolge

Bewerbungen bis Anfang Jänner möglich9

  • Außerordentlicher Parteitag am 27. Jänner mit einem einzigen Tagesordnungspunkt.

Wien. Die Wiener SPÖ wählt am 27. Jänner einen neuen Parteivorsitzenden. Wer auf Michael Häupl folgen könnte, darüber wird bereits eifrig spekuliert. Relativ fix ist jedenfalls schon das Prozedere. Kandidaten müssen sich bis spätestens drei Wochen vor dem Parteitag bewerben... weiter




Während die einen Genossen feierten, kritisierten die anderen Genossen "die Euphorie über den Verlust des Kanzleramts". - © apa/Schlager

SPÖ

Rote Risse3

  • Die Wiener Roten nehmen sich kein Blatt mehr vor den Mund und setzen nach der Wahl ihre Grabenkämpfe fort. Eine Analyse.

Wien. Nach der Nationalratswahl werden die Risse innerhalb der Wiener SPÖ wieder sichtbar. Während des Wahlkampfes noch um Geschlossenheit bemüht, bringen sich die beiden konkurrierenden Lager innerhalb der Partei schon wieder in Stellung, um auf das nächste Ziel hinzuarbeiten - nur dieses Mal anscheinend nicht mehr gemeinsam: Es geht um den... weiter




NRW17

Wie es mit Wien weitergeht8

  • Ungeachtet des Wahlausgangs hat die Wiener SPÖ keine Zeit zum Durchatmen, bereits am Montag tritt der Vorstand zusammen.

Wien. Die Wiener SPÖ hat für Christian Kern noch einmal das Ruder herumgerissen und der Bundespartei Platz zwei hinter der ÖVP beschert. "Wien hält" hieß es kurz nach Bekanntgabe der ersten Wien-Hochrechnungen am späten Sonntagnachmittag: Mit 35 Prozent lag sie klar vor ÖVP (21,7 Prozent) und FPÖ (21,4 Prozent)... weiter




Anstelle der desolaten Garage am Handelskai 214 soll bis 2020 ein neuer Gemeindebau entstehen. - © Jenis

Gemeindewohnungen

Schönheitskur7

  • Mit den am Mittwoch präsentierten Plänen zu den neuen Gemeindewohnungen am Handelskai ist die SPÖ ihrem Prestigeprojekt einen Schritt näher gerückt, einen kleinen. Denn von 4000 Wohnungen sind erst 450 auf Schiene.

Wien. Handelskai 214. Eine 400 Meter lange Gemeindebau-Festung in der Leopoldstadt vis-à-vis der Donauinsel. 1038 Wohnungen, die Mitte der 1970er Jahre errichtet wurde. "Der Grundgedanke des Roten Wien aus den 1930er Jahren sollte wieder in den Mittelpunkt gerückt werden", lautete damals die Prämisse... weiter




Druck

Mindestsicherung

Häupl und Vassilakou gegen Kurz16

  • Laut der Wiener Stadtregierung gibt es keinen verstärkten Zuzug nach Wien wegen der Mindestsicherung.

Wien. Am Mittwochabend zogen Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ), Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou (Grüne), Sozialstadträtin Sandra Frauenberger (SPÖ) und die grüne Sozialsprecherin Birgit Hebein gegen ÖVP-Chef Sebastian Kurz zu Felde und appellierten an ihn, im Wahlkampf "ein Mindestmaß an Anstand einzuhalten"... weiter




1300 zusätzliche Polizisten sollen laut ÖVP bis 2022 in Wien aufgenommen werden. - © apa/Herbert Oczeret

Sicherheit

Das Spiel mit der Sicherheit12

  • Innenminister hilft Wiener ÖVP im Wahlkampf und attestiert der Stadt ein Sicherheitsproblem. Für SPÖ reine Angstmache.

Wien. Der Wahlkampf in ist in vollem Gang und ÖVP-Innenminister Wolfgang Sobotka spielt Wahlhelfer für seine Partei in Wien: Gemeinsam mit Ex-Vizepolizeipräsident Karl Mahrer - mittlerweile ÖVP-Spitzenkandidat für Wien - kündigte er am Montag unter anderem an, dass bis 2022 insgesamt 2700 Polizisten nach Wien kommen sollen... weiter




Michael Häupl ist seit 1993 Parteivorsitzender, ein Jahr später wurde er nach dem Rücktritt von Helmut Zilk zum Bürgermeister gewählt.  - © APAweb,GEORG HOCHMUTH

SPÖ

Häupl übergibt Ende Jänner den Parteivorsitz26

  • Wiens Bürgermeister gibt Datum für Rückzug bekannt, Kampfabstimmung am Parteitag sei "nicht unbedingt wünschenswert".

Wien. Der Countdown läuft: Der Wiener SPÖ-Chef, Bürgermeister Michael Häupl, wird Anfang kommenden Jahres das Zepter übergeben. Im Interview mit der APA hat er verraten: "Wir werden Ende Jänner 2018 einen Landesparteitag abhalten, wo wir einen neuen Parteivorsitzenden wählen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung