• 23. September 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Kaufsucht

Zum Einkaufen gezwungen3

  • Jede dritte Frau und jeder fünfte Mann sind laut AK-Studie kaufsuchtgefährdet.

Wien. (fri) Jeder vierte Österreicher ist kaufsuchtgefährdet. Von Kaufsucht selbst sind elf Prozent betroffen. Das ergibt eine Studie der Arbeiterkammer Wien (AK), für die 1000 Personen ab 14 Jahren befragt wurden. "Nach außen hin handelt es sich um ein gesellschaftlich erwünschtes Verhalten... weiter




Smartmeter

Service9

weiter




Lobautunnel

Rund um Wien14

  • Arbeiter- und Wirtschaftskammer fordern den Lückenschluss beim Schnellstraßen-Außenring durch den Bau des Lobautunnels. Das letzte Wort hat dabei aber das Bundesverwaltungsgericht.

Wien. Die Umfahrung von Wien auf einer Schnellstraße - das ist nun auch das Ziel von Wiener Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer, wie deren Präsidenten Rudolf Kaske und Walter Ruck am Montag verlautbarten. Noch hat diese Umfahrung eine Lücke im südöstlichen Teil des 22. Bezirks... weiter




Partnerschaftliche Teilung wird gefördert, aber nicht überall praktiziert. - © apa/Keystone/Gaetan Bally

Partnerschaft

"Sie müssen nur wollen"13

  • Wer verdient die Brötchen? Wer bleibt zu Hause - Mama oder Papa? Zwei Familien erzählen aus ihrem Alltag.

Wien. Jede Familie versteht unter Gleichberechtigung etwas anderes. Ob es besser ist, dass ein Elternteil zu Hause bei den Kindern bleibt oder ob beide berufstätig sein können, darüber scheiden sich auch im Jahre 2017 noch die Geister. Im Folgenden beschreiben zwei Familienväter ihren (Familien)-Alltag... weiter




Wohnen

"Wien darf nicht München werden"15

  • Wenn Wohnen leistbar bleiben soll, muss Wien laut Arbeiterkammer jährlich mindestens 9000 geförderte Wohnungen errichten. Doch so viel Wohnraum zu schaffen, wird immer schwieriger.

Wien. Wer in München direkt in der Stadt leben will, muss über ein gutes Einkommen verfügen. Während man in Wien im Schnitt rund 6,6 Euro pro Quadratmeter Bruttomiete bezahlt, ist es in München mehr als doppelt so viel, nämlich 14,3 Euro. Das hat zur Folge, dass Menschen, die Berufe mit einem durchschnittlichen oder geringen Einkommen ausüben... weiter




- © Astarot/Fotolia/Dragan Radojev

Firmenweihnachtsfeier

Twerken in der Chefetage11

  • Immer mehr Unternehmen laden in der Adventszeit zu einer Firmenweihnachtsfeier ein. Für einen Tag darf auf Kosten der Firma gefeiert werden, ohne dabei jedoch den nötigen Anstand zu verlieren.

Wien. Als Jennifer Lopez zu ihrem sprachgewaltigen "Big Big Booty" ansetzt, lockert er sich den Krawattenknoten und schart seine Anhänger um sich. Ein Kreis wird gebildet, die erste Birkin Bag bleibt unbeachtet in der Ecke liegen. Die Praktikanten zücken die Finger und pfeifen, was das Zeug hält... weiter




Arbeiterkammer

Wien wie Berlin19

  • Die Arbeiterkammer Wien fordert einen Ausbau der S-Bahn in der Bundeshauptstadt.

Wien. 300.000 Menschen fahren derzeit täglich mit den Wiener S-Bahnen. Zu wenige, wenn es nach der Arbeiterkammer Wien geht. Sie fordert jetzt eine Ausweitung der Schnellbahnen in der Bundeshauptstadt. Neue Stationen sollen errichtet und derzeit unbenützte Schienen für den S-Bahn Verkehr geöffnet werden... weiter




Bezirksräte nach Einwohnerzahl: Favoriten würd’s freuen. - © Luisa Puiu

Arbeiterkammer

"Interessant, aber utopisch"7

  • AK-Studie über Strukturreformen: Bezirkschefs sind großteils skeptisch und kritisieren, nicht eingebunden gewesen zu sein.

Wien. Die Arbeiterkammerstudie zur Neustrukturierung der Bezirke sei zwar theoretisch interessant, aber praktisch gesehen utopisch; da werde man noch viel diskutieren müssen - das ist in etwa der gemeinsame Tenor von Bezirksvorstehern aller Coleurs: Ernst Nevrivy (SPÖ, Donaustadt), Paul Stadler (FPÖ, Simmering), Thomas Blimlinger (Grüne... weiter




Eigene Bezirksstadträte, demokratischere Verwaltungseinheiten und ein aufgabenorientiertes Budget wären laut AK sinnvoll. - © apa/Neubauer

Arbeiterkammer

Bezirke neu erfinden6

  • Auseinanderklaffen zwischen "besser" und "schlechter gestellten" Bezirken soll durch Strukturreform gelöst werden.

Wien. Wiens Bevölkerung ist im vergangenen Jahrzehnt um 8,2 Prozent gewachsen und wächst weiter: Städtische Strukturen und Aufgabenverteilungen nehmen kaum Rücksicht auf diese Entwicklung. Zeit für eine Ist- und Soll-Analyse, findet die Arbeiterkammer Wien (AK Wien) und beauftragte die Projekthaus GmbH... weiter




In der Stadt Songdo in Südkorea werden die Bewohner permanent überwacht. - © Corbis/Topic Photo Agency

Stadtentwicklung

Das Geschäft mit der Smart City17

  • Große Technologiekonzerne verdienen sich mit den Daten der Bürger eine goldene Nase.

Wien. Die Smart City ist in aller Munde. Sie wird uns auf Prospekten und in Werbeslogans als der perfekte urbane Lebensraum verkauft. Effizienter, nachhaltiger, sozialer und natürlich grüner sollen unsere Städte künftig werden. All diese Versprechungen verstecken sich hinter dem schwammigen Begriff der Smart City... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung