• 23. September 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Int. Beziehungen

China drosselt Öl-Lieferungen nach Nordkorea

Als Konsequenz aus den andauernden Raketen- und Atomtests Nordkoreas hat China eine Drosselung der Ölexporte nach Nordkorea angekündigt. Wie das Handelsministerium in Peking am Samstag mitteilte, werde China die Lieferungen von raffinierten Ölerzeugnissen an Nordkorea ab dem 1. Oktober zurückfahren... weiter




Int. Beziehungen

Kanada verhängte Sanktionen gegen Venezuela

Kanada hat im Konflikt zwischen Regierung und Opposition in Venezuela Sanktionen gegen das lateinamerikanische Land verhängt. Mit der Maßnahme sende Ottawa eine "klare Botschaft an Schlüsselfiguren des Maduro-Regimes, dass ihr antidemokratisches Verhalten Konsequenzen hat", erklärte Außenministerin Chrystia Freeland am Freitag... weiter




Int. Beziehungen

Immer schrilleres Wortgefecht zwischen Trump und Kim Jong-Un1

Immer schrilleres Wortduell zwischen Donald Trump und Kim Jong-un: Der US-Präsident und der nordkoreanische Machthaber haben sich gegenseitig als geisteskrank beschimpft. Kim nannte Trump am Freitag aber nicht nur einen "geistig umnachteten senilen Amerikaner"... weiter




EU

May will für Großbritannien Übergangsphase nach Brexit1

Die britische Premierministerin Theresa May will mehr Zeit für die Umsetzung des EU-Austritts ihres Landes. Dafür hat sie in ihrer Grundsatzrede am Freitag in Florenz eine befristete Übergangsphase nach dem Brexit vorgeschlagen. Sie gehe von einer Dauer von etwa zwei Jahren aus, sagte May. Das werde "wertvolle Sicherheit schaffen"... weiter




Staatsoberhaupt

Kalifornien klagt gegen geplante Grenzmauer zu Mexiko2

Der US-Bundesstaat Kalifornien setzt sich gerichtlich gegen die Mauerbaupläne von US-Präsident Donald Trump an der Grenze zu Mexiko zur Wehr. Kaliforniens Justizminister Xavier Becerra legte am Mittwoch vor einem Gericht in San Diego Klage gegen die Grenzmauer ein... weiter




Int. Beziehungen

Van der Bellen von Trumps Rede vor UNO "enttäuscht"

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat sich am Dienstagabend (Ortszeit) enttäuscht über die Rede gezeigt, die US-Präsident Donald Trump am Vormittag vor der UNO-Vollversammlung gehalten hat. "Wenn ich es boshaft formulieren will, war das eine Rede an seine Wähler in der US-Provinz. Trump habe der "Renationalisierung" das Wort geredet... weiter




EU

London strebt Vertrag zur Sicherheitskooperation mit EU an

Die britische Regierung will auch nach dem Brexit eng mit der EU in Sicherheitsfragen zusammenarbeiten. In London legte sie die Grundzüge für einen Vertrag vor, dessen Einzelheiten am Montag bekanntgegeben werden sollen. Der britische Außenminister Boris Johnson warb unterdessen am Wochenende in einem langen Essay für einen harten Brexit... weiter




EU

London strebt Vertrag zur Sicherheitskooperation mit EU an

Die britische Regierung will die enge Zusammenarbeit mit der Europäischen Union in Sicherheitsfragen auch nach dem Brexit ohne Abstriche fortführen. In London legte sie am Sonntag die Grundzüge eines Positionspapiers für die Verhandlungen mit der EU vor, das am Montag in Gänze vorgestellt werden soll... weiter




Regierungspolitik

USA begrüßen Vorschlag für Blauhelme in der Ukraine

Die USA haben den russischen Vorschlag für die Entsendung von Blauhelmen in den Osten der Ukraine begrüßt. Der Vorschlag eröffne viele neue Möglichkeiten für die Friedensverhandlungen, sagte der US-Sondergesandte Kurt Volker im Zuge einer Konferenz in Kiew am Samstag... weiter




Konflikte

Merkel will Wirtschaftskooperation mit Türkei "zurückfahren"3

Mit wirtschaftlichem Druck auf die Türkei will die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel die Freilassung inhaftierter deutscher Staatsbürger erreichen. "Wir werden unsere wirtschaftliche Zusammenarbeit mit der Türkei weiter zurückfahren müssen und Projekte auf den Prüfstand stellen"... weiter





Werbung




Werbung