• 11. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Wien

Sündenböcke und Prügelknaben

Welcher Teufel reitet die Europäische Union, gegen eines seiner kleinsten, friedlichsten und unauffälligsten Mitglieder moralisch mobil zu machen? Die Kritiker der EU raufen sich die Haare, so läppisch und unbedacht erscheint ihnen das Verhalten der Vierzehn. Diese dagegen meinen es ernst mit ihrer moralischen Missbilligung... weiter




Soziologie

Kulissen des Glücks

Es gibt zwei Arten von Kulissen: die lügnerischen und die spielerischen. Im einen Fall wird die Wirklichkeit drapiert, um Beobachter zu täuschen, wie es Potemkin tat, um der Zarin Katharina blühende Dörfer dort vorzuspiegeln, wo eigentlich Armut herrschte. Ein Blender wendet alles Geschick auf, um die Kulissen als echt erscheinen zu lassen... weiter




Soziologie

Wenig Platz für Optimismus

Richard und Marie, zwei Franzosen, sind nach Prag gezogen. Warum? Wir erfahren es nicht. Gleich in der ersten Szene sehen wir, dass es zwischen den beiden nicht mehr so gut läuft. Vor allem auch im Bett nicht. Er flüchtet von der Geliebten in einen Sexschuppen, der verspricht, rund um die Uhr offen zu haben und trotzdem geschlossen ist... weiter




Soziologie

Die Reichen als Barbaren

Dem Begründer der liberalen Nationalökonomie, dem englischen Philosophen Adam Smith (1723 bis 1790), war das Industriesystem noch fremd. Er kannte die Welt der global agierenden Konzerne noch nicht, weshalb er noch daran glauben konnte, Angebot und Nachfrage regelten sich wie von "unsichtbarer Hand" selbst... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung