• 16. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Erregerabwehr verdanken wir Neuronen. - © Fotolia/psdesign1

Medizin

Das Adrenalin des Immunsystems3

  • Forscher entdeckten eine neue Eigenschaft von Nervenzellen - eine immunologische Bombe ist das Ergebnis.

Lissabon/Wien. Die meisten Nervenzellen (Neuronen) eines Menschen sind in seinem Gehirn und dem Rückenmark platziert und bilden das zentrale Nervensystem. Das ist jener Komplex, der im Körper Regie führt. Ihm entspringt unser Denken, Fühlen und Handeln. Jedoch auch Schleimhäute besitzen solche Neuronen... weiter




Christian Ortner.

Gastkommentar

Klassen-Krampf im Klassenzimmer176

  • Nicht dass Politiker ihre Kinder in Privatschulen schicken, ist problematisch - sondern, dass sie die Gründe dafür nicht offen benennen.

Wenn Spitzenpolitiker dabei betreten werden, dass sie ihren Nachwuchs in private Schulen schicken, statt die Leistungen des staatlichen Schulwesens in Anspruch zu nehmen, jault die öffentliche Meinung jedes Mal verlässlich auf. Das muss derzeit die sozialdemokratische Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig... weiter




Pflegekräfte brauchen mehr Zeit für ihre eigentliche Arbeit: die Pflege ihrer Klienten. - © fotolia

Gesundheit

Der Stein der Pflege-Weisen12

  • "Buurtzorg" sorgte für Reformen der Altenpflege in Holland. In Österreich muss man dafür noch Hürden überspringen.

Wien. Ein wahrlich "rasantes" Wachstum sagte eine vor kurzem veröffentlichte Wifo-Studie den Pflegekosten Österreichs voraus. Aber selbst die nüchternen Zahlen, die die beiden Wirtschaftsforscher Ulrike Famira-Mühlberger und Matthias Firgo darin präsentieren, könnten politisch Verantwortliche erblassen lassen... weiter




Medizin

Neuer Ansatz bei Parkinson12

  • Mit menschlichen Stammzellen verzeichnen japanische Forscher Fortschritte bei der Schüttellähmung.

Kyoto/Wien. "Wir spielen seit 20 Jahren auf demselben Klavier", skizzierte der Wiener Parkinson-Spezialist Dieter Volc erst vor wenigen Monaten im Gespräch mit der "Wiener Zeitung" die Situation für Patienten, die von der sogenannten Schüttellähmung betroffen sind... weiter




Gesundheit

Ärztemangel auf dem Land3

  • SPÖ und ÖVP setzen im Wahlkampf auf Aufwertung des Berufs.

Wien. (koss) Bis 2025 gehen 60 Prozent der ländlichen Allgemeinmediziner mit Kassenvertrag in Pension. Die Opposition hatte in der Vergangenheit mehrfach beklagt, dass Reformvorschläge zur Stellung der Hausärzte ignoriert worden seien. Um dem drohenden Ärztemangel vorzubeugen, fordern ÖVP und SPÖ nun in ihren Wahlprogrammen Maßnahmen... weiter




- © Fotolia/deagreez, ave_mario

Bore-out

Laaangweilig17

  • Auch Langeweile kann krank machen: Mehr Menschen fühlen sich im Job unterfordert.

Wien. Hat man viel Stress, sehnt man diese Zeiten herbei: dass es einmal weniger zu tun gibt; dass man seine Mails in Ruhe sortieren kann; dass man seine Überstunden abbauen kann. Hat man aber tatsächlich Zeit für all diese Dinge, kann das ebenfalls zum Stress werden. Zum Stress aus Langeweile, der auch krank machen kann... weiter




Einmal um die Welt, so wie es uns gefällt. - © Fotolia/Christian Müller

Gesundheit

Spielverderber Jetlag7

  • Fernreisen bringen den Menschen an nahezu jeden Punkt des Globus. Das bleibt nicht symptomlos.

Wien. In zwölf Stunden nonstop von Wien nach Los Angeles, in 21 Stunden von Wien nach Melbourne. Die technischen Errungenschaften der vergangenen Jahrzehnte haben es zuwege gebracht, dass wir Tag und Nacht in kürzester Zeit scheinbar mühelos ans andere Ende der Welt jetten können... weiter




Manche hören Geräusche, auch wenn sie nicht da sind. - © Fotolia/psdesign1

Gesundheit

Die Welt der Stimmenhörer5

  • Forscher haben untersucht, wie Halluzinationen mit Erwartungen zusammenhängen.

Wien/NewHaven. (gral) Wer Stimmen oder Geräusche hört, die gar nicht da sind, muss nicht unbedingt psychisch krank sein. Immer wieder kommt es vor, dass Menschen mit Halluzinationen konfrontiert sind. Wie sie entstehen, weiß man nicht genau. Ein Forscherteam hat nun allerdings einen neuen Puzzlestein zur Erklärung dieses Phänomens vorgelegt... weiter




Künstliche Intelligenz

Wenn Computer Diagnosen stellen

Bilder, die wir in den sozialen Medien veröffentlichen, spiegeln nicht nur unsere Vorlieben, Aktivitäten oder Abneigungen wider, sondern auch unsere Gefühlslage, wie Forscher der University of Vermont nun im Fachblatt "EPJ Data Science" beschreiben. Vor allem lassen sich über Fotos auf Instagram, Facebook und Co... weiter




Ein großer Teil der Notfälle in Spitälern hätte laut OECD genauso gut im Rahmen der Primary Health Care versorgt werden können. - © apa

Gesundheit

Kostengünstige Verwaltung im Gesundheitswesen7

  • 2,8 Prozent der Einnahmen der Krankenversicherungen fließen laut OECD in die Verwaltung - das ist vergleichsweise wenig.

Wien. Im Umfeld der sogenannten Effizienzstudie über die österreichischen Sozialversicherungen wird oft von "Wirrwarr" und "Ineffizienz" gesprochen. Ein Anfang 2017 herausgekommener Bericht der OECD "Wie man sinnlose Ausgaben im Gesundheitswesen eingrenzt" (Tackling Wasteful Spending on Health) stellt den Krankenversicherungen allerdings ein gutes... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung