• 19. August 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Festival

Prix Jardin d'Europe an Samira Elagoz

Zum Abschluss des Festivals ImPulsTanz sind am Sonntagabend im Wiener Kasino am Schwarzenbergplatz zwei Preise vergeben worden. Der mit 10.000 Euro Preisgeld und einer zweiwöchigen ImPulsTanz-Residenz 2018 dotierte Casinos Austria Prix Jardin d'Europe ging an Samira Elagoz für ihre Dokumentarperformance "Cock, Cock.. Who's There... weiter




Festival

ImPulsTanz: Prix Jardin d'Europe an Samira Elagoz

Zum Abschluss des Festivals ImPulsTanz sind am Sonntagabend im Wiener Kasino am Schwarzenbergplatz zwei Preise vergeben worden. Der mit 10.000 Euro Preisgeld und einer zweiwöchigen ImPulsTanz-Residenz 2018 dotierte Casinos Austria Prix Jardin d'Europe ging an Samira Elagoz für ihre Dokumentarperformance "Cock, Cock.. Who's There... weiter




Festival

Salzburger Festspiele: Maik Solbach springt bei "Lulu" ein

Der Deutsche Schauspieler Maik Solbach, der in der bereits abgespielten Salzburger Festspielproduktion "Rose Bernd" als August Keil zu sehen war, übernimmt die Rolle des Eduard Schwarz / Casti-Piani in Frank Wedekinds "Lulu". Er springt für den verletzten Philipp Hauß ein... weiter




Festival

"Kasimir und Karoline" als Theater-Experiment in Salzburg6

"Theater neu definieren", "Handlungen straffen", "Figuren eliminieren", "auf entpersonifizierte Erzählbahnen konzentrieren" - all das war im Vorfeld der Produktion von "Kasimir und Karoline" bei den Salzburger Festspielen zu hören und zu lesen. Zu erleben war der Ödön von Horvath-Klassiker am Freitagabend im Großen Studio des Salzburger Mozarteums... weiter




Festival

"I due Foscari" als umjubelte Domingo-Gala in Salzburg23

Großen Applaus im Großen Festspielhaus zu bekommen, ohne dafür einen Ton gesungen zu haben: Das hat Publikumsliebling Placido Domingo am Freitagabend bei der konzertanten Aufführung von "I due Foscari" erlebt. Schon als der spanische Opernsänger die Bühne betrat, klatschten die Besucher frenetisch... weiter




Festival

Lucerne Festival mit Richard-Strauss-Konzert eröffnet

Mit drei Werken von Richard Strauss, einer Festrede von Iso Camartin und Protesten gegen Sparmaßnahmen des Kantons Luzern ist am Freitagabend das Lucerne Festival eröffnet worden. Das Festival dauert bis 10. September und zählt weit über hundert Programmpunkte... weiter




Fürsten der Finsternis: Markus Riedler, Thomas Caser. - © Liu Jun

Rock

Edelmetall aus der Roststadt17

  • Napalm Records ist eine der erfolgreichsten Plattenfirmen für Rock und Metal weltweit. Ihre Heimat liegt in Eisenerz.

Zerfall. Endzeitstimmung. Rost. Auf Eisenerz treffen etliche Attribute zu, die man auch in den Texten einer dystopischen Death-Metal-Band finden könnte. Verputz bröckelt von den Wänden leer stehender Häuser, die einst von Bergleuten bewohnt waren, an den Türen von Geschäften und Gaststätten heißen "Geschlossen"-Schilder die Durchreisenden... weiter




- © afp/Charlotte SiemonInterview

Bayreuth

"Alles, was Wagner nicht mochte"8

  • Am Dienstag eröffnen die "Meistersinger von Nürnberg" die Wagner-Festspiele. Regisseur Barrie Kosky im Gespräch.

Bayreuth. Die Beete sind bepflanzt, die Hecken rund um das Festspielhaus gestutzt. Das Sicherheitspersonal dreht unaufgeregt seine Runden. Am Bühneneingang werden Wagen mit Bühnenbildern entladen. Knapp vor der Eröffnung der Richard-Wagner-Festspiele am 25. Juli geht es auf dem Grünen Hügel zu Bayreuth ruhig zu. Und das ist bemerkenswert... weiter




Dichtes Beziehungsgeflecht mit üppigen Lichteffekten: "Rigoletto" im Römersteinbruch. - © Armin Bardel

Opernkritik

Kluge Regie ging fast baden7

  • Giuseppe Verdis "Rigoletto" feierte im Steinbruch von St. Margarethen eine gelungene Premiere.

Das Gewitter kam früher als erwartet. Nicht wie geplant im letzten Akt von Verdis "Rigoletto", mit den so wegweisend schaurig in die Musik verwobenen Klangmalereien. Blitz, Donner und Regen enterten just in dem Moment die Open-Air-Bühne im Steinbruch St. Margarethen, als das Liebespaar Herzog-Gilda innig duettierte... weiter




Operationen am offenen Herzen und Disco-Katharsis: Arcade Fire bei ihrem Auftritt in Linz. - © Tom Mesic

Festival

Am Ende wird vielleicht alles gut18

  • Das "Ahoi! The Full Hit Of Summer"-Festival fand in Linz mit Arcade Fire als Headliner statt.

Wenn an der Donaulände in Linz zwischen Lentos und Brucknerhaus gerade Timber Timbre aus Kanada als explizite Ersatzkräfte ein hübsches und hübsch filmisches Set hinlegen, das sich auch draußen an der frischen Luft sehr gut entwickelt, obwohl es eigentlich in einem abgedunkelten Club besser aufgehoben wäre... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung