• 14. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Im Online-Computerspiel "Stall Catchers" sollen verstopfte Blutgefäße in Gehirnscans aufgespürt und damit nicht nur Punkte gesammelt, sondern auch Daten für die Alzheimerforschung generiert werden. - © Screenshot: Archiv

SeriousGame

In Online-Spiel verstopfte Blutgefäße aufspüren

  • Boltzmann Gesellschaft holt Computerspiel nach Österreich, mit dem man der Alzheimerforschung helfen kann.

Wien. Anlässlich des Welt-Alzheimertags am 21. September holt die Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG) das von US-Forschern entwickelte Online-Computerspiel "Stall Catchers" nach Österreich. In diesem Bürgerwissenschafts-Projekt sollen verstopfte Blutgefäße in Gehirnscans aufgespürt und damit nicht nur Punkte gesammelt... weiter





Werbung




Werbung