• 16. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mehr Mammon (hier Jürgen Tarrach in der gleichnamigen Rolle im "Jedermann") wünschen sich die Kulturpolitiker - programmatisch setzen sie freilich unterschiedliche Akzente . - © apa/Barbara Gindl

Wahlkampf

Förderdschungel und Quotenwünsche2

  • Die Kultursprecher der Parteien wollen vor allem mehr Geld für die Kunst - und den ORF in die Pflicht nehmen.

Wien. Es gibt Themen, die bringen das Wählerblut verlässlich in Wallung: Steuern. Pensionen. Migranten. Jenes Thema, das dagegen wohl die letzte Geige spielt, heißt Kunst und Kultur. Das ist einerseits verständlich: Das Gebiet rührt nicht unmittelbar an der Existenz der Wähler... weiter





Werbung




Werbung