• 24. Januar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Auch Catherine Deneuve unterzeichnete Aufruf in "Le Monde". - © APAweb/REUTERS, Mahe

Frankreich

Kritik an #MeToo heizt Debatte an22

  • Heftige Kritik an Prominente wie Deneuve, die Petition für "Freiheit zu belästigen" unterzeichneten.

Paris. In der Diskussion um sexuelle Übergriffe haben die französische Schauspielerin Catherine Deneuve und andere Prominente eine "Freiheit zu belästigen" eingefordert. Die aktuelle "Denunziations-Kampagne" gegen Männer spiele nur Moralaposteln und religiösen Extremisten in die Hände... weiter




- © Wolfgang Ammer

Kommunikation

"Da braucht’s doch nur gesunden Menschenverstand"10

  • Wenn wir mit anderen kommunizieren, gelten ungeschriebene Verhaltensregeln. Doch wer verhandelt sie?

Was lässt uns die neue Chefin im Büro mit einem "Grüß Gott" und einem Handschlag begrüßen und nicht mit einem lässigen "Servus"? Die gute Kinderstube? Und woher wissen wir, dass zu einem Vorstellungsgespräch der Jogginganzug eher nicht die beste Kleidungswahl darstellt? Wegen der Etikette... weiter




Interview

Julie Delpi

"Das Patriarchat lässt mich verzweifeln"13

  • Schauspielerin und Regisseurin Julie Delpy über den Männerclub Hollywood und Wiener Erinnerungen.

Julie Delpy pendelt in ihrer Filmarbeit zwischen Europa und Hollywood. Die eloquente Französin mit amerikanischer Staatsbürgerschaft ist ein Freigeist. Eine Eigenschaft, die in der Traumfabrik nicht unbedingt gut ankommt. Stromlinienförmige Unterhaltung ist nicht das Ziel der 47-Jährigen... weiter




US-Steuerreform

Kurz notiert1

Saudi-Arabien. Mit einem Milliardenpaket will Saudi-Arabien die Privatwirtschaft des ölreichen Königreichs fördern. Das von König Salman angeordnete Programm hat einen Umfang von 72 Milliarden saudischen Rial (rund 16 Milliarden Euro), wie die staatliche Nachrichtenagentur SPA berichtete... weiter




Insgesamt 16 Frauen werfen Trump vor, sie sexuell bedrängt und betatscht zu haben. - © APAweb/AFP, Saul Loeb

#metoo

Trump unter wachsendem Druck5

  • US-Präsident wehrt sich mit einer wütender Attacke gegen eine Senatorin.

Washington. In der Debatte um sexuelle Belästigungen wächst der Druck auf US-Präsident Donald Trump. 54 Abgeordnete der oppositionellen Demokraten fordern, dass der Kongress die von Frauen erhobenen Beschuldigungen gegen den Präsidenten untersuchen soll. Im Senat verlangen inzwischen fünf Vertreter der Opposition seinen Rücktritt... weiter




Bei einem gemeinsamen Auftritt im Sender NBC schilderten Jessica Leeds, Samantha Holvey (Bild) und Rachel Crooks am Montag Begegnungen mit Trump, die sich vor mehreren Jahren zugetragen haben sollen. - © APaweb/REUTERS, Andrew Kelly

#metoo

Frauen erneuern Belästigungsvorwürfe gegen Donald Trump7

  • Untersuchung der Vorwürfe durch den US-Kongress verlangt

Washington. Mehrere Frauen haben ihre Vorwürfe gegen US-Präsident Donald Trump erneuert, er habe sie in der Vergangenheit belästigt. Bei einem gemeinsamen Auftritt im Sender NBC schilderten Jessica Leeds, Samantha Holvey und Rachel Crooks am Montag Begegnungen mit Trump, die sich vor mehreren Jahren zugetragen haben sollen... weiter




Nationalratspräsidentin Köstinger (o.) installiert die Clearing-Stelle mit Unterstützung von Machtexpertin Bauer-Jelinek. - © apa/G. Hochmuth

Clearing-Stelle

Eine Stelle, die (er)klärt, was Machtmissbrauch ist6

  • Ab Mitte März wird es im Parlament eine Clearing-Stelle bei sexueller Belästigung geben.

Wien. Mit Gleichbehandlungsbeauftragten der Parlamentsdirektion und Gleichbehandlungssprechern der Klubs, einem Betriebspsychologen und Gewerkschaften gibt es im Parlament bereits einige Stellen, an die sich Betroffene von sexueller Belästigung wenden können... weiter




Simmons war zuvor schon von einem Model wegen sexueller Vergehen im Jahr 1991 beschuldigt worden. - © APAweb/AP, Scott Roth/Invision

#metoo

Weitere Vorwürfe wegen sexueller Übergriffe erschüttern US-Medien3

  • Nach der Affäre-Weinstein werden immer noch neue Übergriffe in der Entertainment-Branche bekannt.

New York/Los Angeles.  Die US-Medienbranche wird von weiteren Entlassungen nach Vorwürfen wegen sexueller Übergriffe erschüttert. Mit NBC-Moderator Matt Lauer, einem der prominentesten Gesichter im US-amerikanischen Frühstücksfernsehen, und Radiomoderator Garrison Keillor aus Minnesota haben zwei bekannte Journalisten ihren Job verloren... weiter




Beverly Young Nelson zeigt auf ihr Foto in ihrem High-School-Jahrbuch. Der Kandidat für einen Senatorensitz, Roy Moore, signierte das Buch, bevor er versucht haben soll, das Mädchen auf einem Schrottplatz zu sexuellen Handlungen zu zwingen. Sie ist inzwischen die fünfte Frau, die davon berichtet, als Minderjährige Avancen von dem damals schon 30-Jährigen bekommen zu haben. - © reuters/Lucas Jackson

USA

Übergriffe von höchster Seite

  • Auch die US-Politik wird von sexuellen Belästigungsvorwürfen heimgesucht. Sogar US-Präsident Trump ist nun "zu beschäftigt", um für "seinen" Kandidaten Roy Moore in Alabama zu kämpfen. Al Franken bleibt trotz Vorwürfen im Senat .

Washington. (wak) "Du bist nur ein Kind. Ich bin der Staatsanwalt von Etowah County. Niemand wird dir glauben, wenn du etwas sagst." Bevor er diese Drohung aussprach, hat der damals 30-Jährige der 16-jährigen kellnernden Schülerin angeboten, diese von ihrer Arbeitsstelle, dem Diner, nach Hause zu fahren, nachdem ihr Freund nicht erschienen war... weiter




Nina Proll hat noch immer kein Problem mit dem Sager, sie hätte einen "geilen Arsch". - © Katharina SartenaInterview

Interview

Ungeknickt durch den Sturm42

  • Die Schauspielerin Nina Proll über die Sexismus-Debatte und ihren neuen Film "Anna Fucking Molnar".

Wien. Mit ihren Aussagen und Postings zur Sexismus-Debatte hat Nina Proll kürzlich für viel Aufsehen gesorgt. Sie stellte darin die Hysterie an den Pranger, mit der die Debatte geführt wird, und rief zu einem entspannteren Umgang im Zusammenleben der Geschlechter auf... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung




Werbung