• 11. Dezember 2017

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

So war das Monument vermutlich nicht placiert. Dennoch setzte sich diese Darstellungsart durch.  - © Bilder: Archiv. Repro: Moritz Szalapek

Bronzemonument im Altertum

Kolossale Prahlerei in Alt-Hellas

  • Bildungsstätten auf Rhodos zogen in der Antike viele Studenten an.
  • Nach der Nymphe Rhode soll die Insel benannt sein.
  • Zur kleinen Nuss Nro. 375

Am Anfang steht die Mythologie", merkt Gesandter i.R. Dr. Josef Litschauer, Wien 10, an und erzählt die Sage um die Entstehung der Mittelmeerinsel Rhodos: "Als Zeus die Welt unter den Göttern aufteilte, vergaß er Helios, den Gott der Sonne", der dabei war, die Erde zu umkreisen... weiter





Werbung




Werbung