Themen Channel

Wegen dieses herrenlosen Gepäckstücks wurde am Wochenende Bombenalarm ausgelöst. - © APAweb / Polizei

Bombenalarm

Wiener Linien prüfen Hausordnungsänderung

  • Regressforderungen gegenüber chinesischem Touristen werden ebenfalls geprüft.

Wien. Nachdem ein chinesischer Tourist durch einen angeketteten Koffer Bombenalarm in der U-Bahnstation Stephansplatz ausgelöst hat, überlegen die Wiener Linien etwaige Änderungen der Hausordnung bzw. der Beförderungsrichtlinien. "Wir schauen uns das sehr intensiv an, ob und wie wir hier präzisieren können"... weiter

  • Update vor 29 Min.



Den liebgewonnenen, aber kaputten Föhn kann man im Reparaturcafé unter Anleitung herrichten. - © Kolb

Reparatur

Dem Toaster neues Leben geben1

  • Das Reparaturcafé "Schraube 14" hilft seinen Kunden, die Produktlebensdauer ihrer Kleingeräte zu verlängern.

Wien. Im Eingangsbereich des Reparaturzentrums R.U.S.Z. spielen sich jeden Donnerstag zum Treff im Reparaturcafé kuriose Szenen ab: Da steht und teilweise sitzt ein Dutzend Besucher um eine Tafel, gedeckt mit kleinen Köfferchen voller Zangen, Schraubenzieher und Klebebändern. Sie drehen und wenden ihre defekten Mitbringsel aus dem Haushalts- und... weiter




SWISS CITIES - © Switzerland Tourism By-Line: swiss-image.ch / Andreas Zimmermann

Advertorial

Schweizer Städte mit den ÖBB entdecken.

  • Nutzen Sie die Angebote der ÖBB und erobern Sie bequem, schnell und günstig die schönsten Schweizer Metropolen. Zwischen 21. August und 31. Oktober 2014 inklusive gratis 24-Stunden-Karte für den Stadtverkehr in Basel, Bern, Luzern und Zürich!

Die Schweiz ist klein – und klein, aber fein sind auch Ihre Städte. Das Schöne daran: Mit Ihrer Dichte an Kunst, Genuss, Architektur und Savoir-vivre sind die Städte in der Schweiz wie gemacht für spannende Entdeckungsreisen. Was die Schweizer Städte einzigartig macht, ist aber auch die Nähe zur Natur, zu Bergen, Seen und Flüssen... weiter




Studie

Europa droht soziale Spaltung3

  • Studie zeigt wachsende gesellschaftliche Ungerechtigkeit in den meisten EU-Staaten.

Brüssel. Die soziale Kluft in Europa wird tiefer. Und daran ändert die langsame wirtschaftliche Stabilisierung nur wenig. Denn das Niveau an sozialer Gerechtigkeit habe in den vergangenen Jahren in den meisten EU-Staaten abgenommen, wobei sich das Nord-Süd-Gefälle verstärkt habe. Zu diesem Ergebnis kommt die deutsche Bertelsmann Stiftung in einer... weiter




Die Reindorfgasse ist hip geworden - es gibt sogar jedes Jahr ein Straßenfest. . - © Rudolf Fink

Grätzl

Grätzl belebt1

  • Die Reindorfgasse im 15. Bezirk will als Vorzeigebeispiel für andere Bezirke dienen.

Wien. Waren in den 1980er Jahrren noch die schrullige Pizzeria Mafiosi und der Drogenumschlagplatz "Theo’s Corner" die einzigen Attraktionen in der Reindorfgasse im 15. Bezirk, so kann sich die Gasse heute über einen besonderen "Hippness-Faktor" erfreuen, der immer mehr Wienerinnen und Wiener anlockt... weiter




Gitter rauf auch am Sonntag soll es nach Wunsch der Wirtschaftskammer bald in eigens geschaffenen Tourismuszonen heißen. - © apa/dpa, Jens Büttner

Öffnungszeiten

Sonntagsöffnung für Touristen

  • Wiener Wirtschaftskammer will Betriebe zur Sonntagsöffnung befragen - Gewerkschaft fragt die Handelsangestellten.

Wien. (bs) Es war Ende August, Weltstars waren zum Dreh von "Mission Impossible 6" in Wien. Auch an einem Wochenende. Einer von ihnen wollte wohl shoppen gehen, überrascht stellte Simon Pegg fest, dass am Sonntag alle Geschäfte geschlossen sind und quittierte das auf Twitter mit einem "#yawn" ("#gähn")... weiter




Kurt Tanner

"Die wirklich hippen Leute wohnen jetzt bei uns"1

"Wiener Zeitung": Sie sind Initiator der Grätzl-Initiative "Einfach 15". Was ist das genau? Kurt Tanner: Eine Initiative von Kaufleuten der Reindorfgasse, die sich gemeinsam mit der Gebietsbetreuung und einer Gruppe von Künstlern und Bewohnern vor etwa drei Jahren zusammengeschlossen haben, um den Stadtteil zu beleben... weiter




zurück zu Themen Channel


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Europa droht soziale Spaltung
  2. Eine Handvoll Leben
  3. Sonntagsöffnung für Touristen
  4. Grätzl belebt
  5. Dem Toaster neues Leben geben
Meistkommentiert
  1. Barockhaus: Investor gegen Mieter
  2. "Keine Ahnung vom Vorrang"
  3. Washington koordiniert Strafmaßnahmen mit EU
  4. Krauss muss raus
  5. EU und USA erhöhen mit neuen Sanktionen Druck auf Russland


In Florenz. © Clet Abraham

15.09.2014: Deutsche Taxifahrer warten auf Kundschaft vor dem Frankfurter Flughafen. Der Goethehof ist eine Ikone unter den Gemeindebauten der Stadt. Doch dem Prestigeprojekt des "roten Wiens" fällt mittlerweile der Putz ab - ietzt wird renoviert. Ein Lokalaugenschein.

"Big Bambu: 5,000 Arms to Hold You" im Israel Museum in Jerusalem  von Doug und Mike Starn besteht aus 10.000 Bambusästen und bedecken eine Fläche von rund 700 m2.  Jean-Claude Juncker präsentiert seine neue Kommission.

Werbung