Themen Channel

Wer sich fit fühlt, ist meistens jünger, als es das tatsächliche Alter aussagt. - © Corbis

Altersforschung

Jung und doch schon alt

  • Beim biologischen Alter zeigen sich schon früh große Unterschiede.

Washington. Bisher konzentrierte sich die Altersforschung vor allem auf ältere Menschen. Doch "wenn wir altersbedingte Krankheiten verhindern wollen, müssen wir das Altern schon bei jungen Menschen untersuchen", erklärt Dan Belsky von der Duke University. Mithilfe verschiedener Marker wie etwa Nieren- und Lungenfunktion bestimmte das... weiter




Die Verteilerzentren, die möglichst schon im Juli ihre Arbeit aufnehmen sollen, stehen freilich auch nach der Verständigung in Kärnten noch immer nicht alle fest. - © APAweb, Gert Eggenberger

Asyl

Sechstes von sieben Verteilerquartieren entsteht in Ossiach

  • Kärnten und Innenministerium haben sich geeinigt.

Wien/Klagenfurt. Das Innenministerium und das Land Kärnten haben sich auf ein Verteilerquartier zur Unterbringung von Asylwerbern geeinigt. Dieses wird in Ossiach entstehen, teilten das Ministerium und das Land Montagabend in einer Aussendung mit.    Durch die im letzten Herbst begonnene Reform der Grundversorgung, die mit 20... weiter




 - © Christoph Liebentritt

Grätzel

Josefine ist nicht gleich Josefine

  • In einer Stadt, in der der unhöfliche Kellner Kult ist, haben zwei ihre Freundlichkeit zum Geschäftsmodell gemacht.

Wien. Vormittags im Café Josefine in der Laudongasse: Zwei ältere Damen und ein Herr sitzen in Trachtenkleidung zwischen dem hippen jugendlichen Mobiliar und fragen Alice, die Seele des Hauses, nach "dem Bürstengeschäft", ganz so, als handle es sich dabei um eine Institution, die jeder Josefstädter kennen muss... weiter




Jetzt ganz trendy an der Highline: Das Whitney Museum of American Art hat sich von Stararchitekt Renzo Piano ins New Yorker Stadtbild einschreiben lassen. - © imago/Levine-Roberts

Whitney Museum of American Art

Geheilter Minderwertigkeitskomplex

  • Das Whitney Museum of American Art in New York ist nach Downtown umgezogen - ins Ultra-Hip-Grätzel.

Alteingesessene New Yorker sind nicht gerade als Nostalgiker bekannt, für derlei emotionale Anwandlungen bleibt in dieser Stadt kaum Zeit und leisten kann sie sich auch keiner mehr. So blitzt die Sehnsucht nach der Vergangenheit, namentlich der nach der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, in eher homöopathischen Dosen auf; und auch das gewöhnlich... weiter




Das "Nein" der Griechen (hier die Feiern in Athen) bereitet Europas Politikern Kopfzerbrechen. - © reuters

Griechenland

Unbekanntes Terrain

  • Die Eurozone sucht nach Wegen, Griechenland in der Gemeinschaft zu halten.

Brüssel. Die ersten Reaktionen fielen knapp aus. Den Ausgang des griechischen Referendums fand der Vorsitzende der Eurogruppe, Jeroen Dijsselbloem, "bedauerlich". EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker kündigte Konsultationen an, mit den EU-Institutionen sowie den "demokratisch gewählten" Spitzenpolitikern der anderen 18 Staaten der Euro-Zone... weiter




Christian Helmenstein meint, es brauche neue Governance-Strukturen in Europa, damit sich eine Krise, wie jene in Griechenland nicht wiederhole.

Interview

"Griechenland muss Zypern werden"

  • Christian Helmenstein, Chefökonom der Industriellenvereinigung, über die akute Liquiditätskrise und Wachstumschancen.

"Wiener Zeitung" : Was kommt nach dem "Oxi", dem "Nein" der Griechen zur europäischen Rettungsstrategie Griechenlands? Christian Helmenstein: Die Situation ist heute noch schwieriger als vor dem Auslaufen des zweiten Hilfspakets am 30. Juni. Denn jetzt wird man viel mehr Zeit benötigen, um ein neues Hilfspaket zu schnüren... weiter




Schuldenschnitt

Wie sag ich’s jetzt dem Steuerzahler?

  • Dass Griechenland ohne Schuldenschnitt nicht auf die Beine kommt, scheint für die meisten Experten klar. Für Europas politische Elite bleibt es ein Tabu.

Athen/Brüssel. Anfang 2012 lagen die griechischen Staatsschulden bei rund 350 Milliarden Euro. In Relation zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) machten die Verbindlichkeiten 171 Prozent aus und so gut wie allen Beteiligten war damals klar, dass das kleine Griechenland mit seiner taumelnden Wirtschaft diese riesige Last nicht schultern wird können... weiter




zurück zu Themen Channel


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Nein bei Referendum löst EU-Krisendiplomatie aus
  2. Mein Leben als Heuschrecke im Griechenland-Drama
  3. Auch ich lebe in Favoriten
  4. Nowotny: Fronten härter, Deal in zwei Tagen Illusion
  5. "Ton hat sich extrem verschärft"
Meistkommentiert
  1. Mein Leben als Heuschrecke im Griechenland-Drama
  2. "Eine herzliche Bitte um Seniorenplätze"
  3. "Wohlstandsverlierer wählen blau"
  4. Griechische Tragödie
  5. Alles doch eine Frage der Ideologie?

Werbung