Themen Channel

Erzählen von ihrer Flucht: Kabirli aus Burkina Faso (l.) und Hamidu aus Ghana. - © Eva Zelechowski

Reportage aus Sizilien

Gestrandet in Elendslagern2

  • 11.000 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind seit Jahresbeginn in Italien angekommen.

Augusta. Hamidus Blick wirkt leer, beinahe tot. Der 14-jährige Ghanaer ist seit drei Tagen in einer ehemaligen Schule in der sizilianischen Hafenstadt Augusta untergebracht. Auf engstem Raum leben 100 Burschen in dem heruntergekommenen Gebäude, der Putz blättert von den Wänden, die Sanitäranlagen sind kaum gesundheitlichen Standards angepasst... weiter

  • Update vor 33 Min.



Mit pinkem Lidschatten schaut Josef II. von der Mauer. - © Weidinger

Artez

Bunte Mauern

  • Ein Künstler und eine Schulklasse machen ein Mauerstück im Augarten zum Kunstwerk.

Wien. Als der Bürgerkaiser Josef II. 1775 den Augarten - zum Entsetzen des Adels - für jedermann öffnete, hätte er wohl kaum damit gerechnet, mehr als 350 Jahre später mit lila-oranger Perücke und pinkem Lidschatten von der Mauer zu blicken. Es ist der serbische Street-Art-Künstler Artez, der gemeinsam mit der 6A-Klasse des Brigittenauer Gymnasiums... weiter




IS

Islamfeindliche Aktion: Schilder überklebt

Wien. Eine islamfeindliche Aktion rund um die bekannte große Moschee mit dem Minarett in Floridsdorf beunruhigt die muslimische Gemeinde. In der Nacht auf Dienstag haben Unbekannte insgesamt fünf Schilder in der Umgebung des Islamischen Zentrums überklebt. Zu lesen war unter anderem "Shariagasse" und "IS-Rekrutierung"... weiter




Studierende warten im Hauptgebäude der Universität Wien auf die Zulassung zur Studienzulassung. - © WZ/Andreas Pessenlehner

Studiengebinn

Nicht alle sind willkommen1

  • Studenten aus Drittstaaten dürfen nicht arbeiten, aber die ÖH verhandelt mit dem Sozialministerium.

Wien. Sie kommen aus Japan, den USA oder Israel. Sie studieren in Wien, Graz oder Innsbruck. Und sie zahlen für ihr Studium doppelt oder dreifach so viel wie ihre österreichischen Kommilitonen. Die Rede ist von Studierenden aus Drittstaaten, die derzeit nur eingeschränkten Zugang zum Arbeitsmarkt haben... weiter

  • Update vor 15 Min.



Der umstrittene Brite Jonathan Hill. - © Andy Thornley

EU-Parlament

Eine Botschaft an die Nachbarn

  • Hahn will als EU-Kommissar die Ukraine und andere Partnerländer rascher unterstützen können.

Brüssel. Händeschütteln mit ÖVP-Abgeordneten, ein Lächeln in Richtung Kameras: Vor seiner Anhörung im EU-Parlament gab sich der österreichische Kommissarskandidat Johannes Hahn freundlich gelassen. Nicht zum ersten Mal war er für einen Spitzenposten in der Brüsseler Behörde nominiert, und auch die Befragung im Abgeordnetenhaus war kein Debüt für... weiter




Dimitris Avramopoulos, designierter EU-Innenkommissar. - © reuters

Avramopoulos

"Terrorismus bleibt draußen"

  • Der künftige Innen- und Migrationskommissar stellt sich dem dem EU-Parlament: "Eine Festung macht aus Europäern Sklaven."

Brüssel. (schmoe) Der designierte EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos nahm gestern bei seiner Anhörung vor dem EU-Parlament zum Flüchtlingselend an Europas Grenzen Stellung. Es spiele sich dort eine "humanitäre Katastrophe" ab, so der Grieche, der künftig in der Kommission auch für Migration zuständig sein soll... weiter




Konflikt zwischen den byzantinischen Kaisern Andronikus II. (roter Kreis unten) und Andronikus III. (Kreis oben) zwischen 1321 und 1328 im Netzwerk der Eliten von Byzanz. - © J. Preiser-Kapeller, IMAFO, ÖAW

Mittelalterforschung

Das "Facebook" des Mittelalters1

  • Wiener Forscher schaffen ein Netzwerk der Beziehungen und Konflikte im Byzantinischen Reich.

Wien. (est/apa) Wie standen die Fraktionen des Byzantinischen Reiches zueinander? Welche Beziehungen pflegten mittelalterliche Eliten - und lassen sich aus diesen Geflechten Konflikte vorhersagen? Mithilfe einer speziellen Software arbeiten Wiener Historiker an einem "Facebook des Mittelalters", wie Projektleiter Johannes Preiser-Kapeller erklärt... weiter




zurück zu Themen Channel


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. EU-Parlament hat sich schon öfters quergelegt
  2. Eröffnungsreigen am Bahnhof
  3. Das "Facebook" des Mittelalters
  4. Umstrittener Freihandel mit Kanada
  5. Das Leben entrümpeln
Meistkommentiert
  1. "Diese Krise hat der Westen ausgelöst"
  2. "Ich nehme nur Katholische"
  3. 1600 Seiten Ceta-Abkommen nun veröffentlicht
  4. Gewohnheitsbürger
  5. "Ringstraße ideal für Shared Space"


 In der ehemaligen Zollamtsschule in Erdberg kamen am Montag am frühen Abend die ersten Flüchtlinge an um in das als Übergangsquartier gedachte Gebäude einzuziehen.

Das frisch vermählte Paar am Sonntag. Der japanische Vulkan Ontake ist ausgebruchen.Viele Bergsteiger wurden völlig überrascht, 31 Menschen starben. Wegen starker Schwefelschwaden mussten die Bergungsarbeiten immer wieder unterbrochen werden.

Die Regierung traf sich zur Klausur in Schladming. Der Empfang war herzlich, die Mienen noch etwas steif. Ab Montag stellen sich Junckers neue EU-Kommissarinnen und Kommissare den Hearings. Wir haben Ihnen einen übersichtlichen Zeitplan der Anhörungen als Fotostrecke zusammengestellt.

Werbung