Themen Channel

Prozess

Attacke auf Tramwayfahrer: In Anstalt eingewiesen

  • Mann mit 7:1 Stimmen für zurechnungsunfähig erkannt - rechtskräftig.

Wien. Jener Mann, der am 5. Juni 2014 am Joachimsthalerplatz in Ottakring einem Tramwayfahrer mit einem Winkeleisen den Schädel eingeschlagen hatte, ist am Donnerstag im Straflandesgericht in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen worden. Die Geschworenen attestierten dem 39-Jährigen mit 7:1 Stimmen Zurechnungsunfähigkeit... weiter

  • Update vor 38 Min.



Der DC Tower gilt als positives Hochhaus-Beispiel. - © APAweb / Hans Punz

Stadtplanung

Hochhäuser mit Mehrwert

  • Präzise Kriterien nach fünf verschiedenen Hochhauszonen für Transparenz.

Wien. Wer künftig in Wien ein Hochhaus errichten will, muss strengere Regeln befolgen. Vor allem der öffentliche Mehrwert der Gebäude, also etwa bessere Infrastruktur im Stadtgebiet, muss nachgewiesen und vertraglich festgehalten werden. Auch Anrainer sollen stärker als bisher in Großprojekte eingebunden werden... weiter

  • Update vor 47 Min.



Unterstützen den Nahost-Friedensprozess, so Margot Wallström gegenüber den Medien. - © APAweb/EPA, Annika Klercker

Palästina

Schweden erkennt Palästina als Staat an

  • Die meisten EU-Länder halten sich aber zurück.
  • Israel reagiert gereizt.

Stockholm. Schweden hat Palästina offiziell als Staat anerkannt. Den Schritt hatte die neue Regierung bei der Vorstellung ihres Programms Anfang Oktober angekündigt. Außenministerin Margot Wallström sagte am Donnerstag in Stockholm, sie hoffe, dass der Beschluss der Regierung den Weg für andere ebne, sich Schweden anzuschließen... weiter




Auch 2015 findet das Donauinselfest wieder bei freiem Eintritt statt. - © APAweb / Herbert P. Oczeret

Veranstaltungstipps

Donauinselfest im kommenden Jahr von 26. bis 28. Juni

  • 32. Ausgabe des Open-Air-Festivals.

Wien. Der Termin für die 32. Ausgabe des Donauinselfests steht fest: Von 26. bis 28. Juni 2015 findet das Open-Air-Festival auf der Wiener Donauinsel wieder bei freiem Eintritt statt. Das gaben der Landesparteisekretär der SPÖ Wien, Georg Niedermühlbichler, und Projektleiter Thomas Waldner am Donnerstag in einer Aussendung bekannt... weiter




Mehr Kindergartenplätze und mehr Betreuer fordern die Wiener Grünen. - © APAweb / Herbert Neubauer

Kindergarten

Wiener Grüne wollen Zahl der Pädagogen verdoppeln

  • Oxonitsch "verwundert" über Grüne Forderungen.

Wien. Die Wiener Grünen pochen auf einen garantierten Kindergartenplatz ab dem zweiten Lebensjahr sowie auf eine Senkung des Betreuungsschlüssels. "Wir glauben, dass es in fünf Jahren machbar ist, dass für jeden Zweijährigen ein Platz zur Verfügung steht", sagte Klubobmann David Ellensohn bei einer Pressekonferenz am Donnerstag... weiter




Eine Pumpgun und eine Skorpion-Maschinenpistole wurden bei der Aushebung eines Suchtgiftringes in Wien sichergestellt. - © APAweb / Roland Schlager

Drogenkriminalität

Drogenring ausgehoben: Cannabis und Waffen sichergestellt

  • Nach Razzien im Vorjahr organisierte sich Gruppe neu und verkaufte weiter.

Wien/Madrid. Die Polizei hat nach einer Aktion im Vorjahr einem Drogenring zum zweiten Mal einen Schlag versetzt. Im September stellten die Fahnder des Wiener Landeskriminalamtes, Außenstelle Süd, rund 93 Kilogramm Cannabisprodukte im Straßenverkaufswert von etwa einer Million Euro sicher. Fünf Verdächtige sitzen in Untersuchungshaft... weiter




Wie ausgestorben sind viele Plätze (im Bild der Dornerplatz in Hernals) in Wien am Wochenende. - © Luiza Puiu

Stadtbild

Fern von Sissi und Sachertorte2

  • Der Londoner Eugene Quinn möchte Wien von seinem verstaubten Image befreien.

Wien. Wien verfiel im Jahr 1912 in einen Dornröschenschlaf, von dem die Stadt nicht mehr aufgewacht ist. Dieser Eindruck entsteht, wenn man sich die Präsentation der Stadt nach außen hin ansieht, sagt Eugene Quinn. Der Londoner, der seit sechs Jahren in Wien lebt, möchte diesem Image mit seinem Projekt Spaceandplace nun entgegentreten... weiter




zurück zu Themen Channel


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Fern von Sissi und Sachertorte
  2. Vor Milch wird gewarnt
  3. Die Wenigen unter den Vielen
  4. Eine beschnittene Frau spricht anders
  5. Schweden erkennt Palästina als Staat an
Meistkommentiert
  1. Klagemauern für die Radfahrer
  2. Die Wiener Neos legen los
  3. "Die Klimaziele sind technologisch unmöglich"
  4. Die IS-Fahne im Lehrerzimmer
  5. Europa setzt auf Wind und Sonne


Die FPÖ-Abgeordneten zeigten sich bei der Plenartagung 20.-23. Oktober im EU-Parlament mit nichts einverstanden. Sie stimmten etwa gegen die neue EU-Kommission (wie auch die Grünen), gegen Nachbesserungen für den Haushalt von 2014 oder auch gegen den Budgetentwurf für 2015. Zudem sprachen sich die FPÖ-Vertreter im Gegensatz zu den Parlamentariern von ÖVP, SPÖ, Grüne und Neos auch dagegen aus, dass der zollfreie Zugang für Waren aus der Ukraine in den EU-Markt verlängert wird - womit die Bruchstellen in der heimischen Politik in der Ukraine-Krise sichtbar wurden.

30.10.2014: Wissenschafter haben in einer historischen Tempelanlage im Zentrum von Mexiko den Eingang zur "Unterwelt" der Teotihuacan-Kultur entdeckt. Diego Velazquez im KHM. Die Ausstellung "Velazquez" läuft von 28. Oktober bis 15. Februar 2015 im Kunsthistorischen Museum in Wien.

Der Neubau der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main (Hessen) im Abendhimmel. Im Mozarthaus in der Domgasse 5 in der Wiener Innenstadt befindet sich die einzige bis heute erhaltene Wiener Wohnung Wolfgang Amadeus Mozarts, in der er von 1784 bis 1787 lebte. Hier komponierte er  auch auf seinem Clavichord, das dort erstmals seit dem 18. Jahrhundert für zwei Wochen wieder in Wien zu sehen sein ist.

Werbung