Ziel ist die sprachliche Frühförderung von Kindern zwischen drei und sechs Jahren, damit diese beim Schuleintritt über ausreichende sprachliche Kompetenz verfügen. - © APAweb/dpa, Waltraud Grubitzsch

Sprachförderung

Bund-Länder-Vertrag in Begutachtung

  • Insgesamt 90 Millionen Euro bis 2018

Wien. Die 15a-Vereinbarung über die sprachliche Frühförderung in Kinderbetreuungseinrichtungen ist am Dienstag in eine zweiwöchige Begutachtung geschickt worden, wie das zuständige Integrationsressort mitteilte. Für die kommenden drei Jahre stehen insgesamt 90 Millionen Euro (Bund und Länder zusammengerechnet) zur Verfügung... weiter




Kinderbuch

Rettet den Wald!1

  • Vanessa Walder: "Das wilde Määäh und die Monster-Mission" - die Saga um Ham, das kleine tapfere Schaf im Wolfsrudel, geht weiter. Aber sie ist längst nicht zu Ende . . .

Riesige Monster bedrohen den Wald. Sie fressen alle Bäume auf und stecken offenbar mit den Menschen im Bunde, mit denen Ham, der kleine Wolf, der eigentlich ein Schaf ist, schon im ersten Band ("Das wilde Määäh") schlechte Erfahrungen gemacht hat. Aber während er kampfbereit ist, um seinen Wald zu verteidigen... weiter




Kinderbuch

Der Kindertraum im Grünen geht weiter

  • Annette Moser: "Auf dem Sonnehof ist was los"

Ein Hufeisenhof "wie ein Eintopf" mitten im Grünen - mit vielen unterschiedlichen Zutaten unter dem Deckel. So bezeichnet Momo, der Papa der Zwillinge Anna und Lina, den Sonnenhof aus der Feder von Annette Moser, in dem die Kinder nun weitere Abenteuer erleben. Denn neben den Zwillingen und ihrer Familie leben da ja auch noch Timo und sein Papa mit... weiter




Kinderbuch

Oster-Wimmelbuch mit verrückten Hühnern1

  • Sabine Cuno & Katja Mensing: "Hildegard, das dicke Huhn, hat vor Ostern viel zu tun"

Wo kommen die bunten Ostereier her? Von den Hühnern natürlich. Und die müssen sich ordentlich plagen dabei. Das ist wohl die wichtigste Botschaft von Sabin Cunos Text rund um das dicke Oberhuhn Hildegard, das alle Flügel voll damit zu tun hat, seine Hühner zum Eierlegen zu bringen. Denn die haben entweder keine Lust oder lauter Flausen im Kopf oder... weiter




Kinderbuch

Und der Vogel Strauß, der rennt . . .

  • Julia Boehme & Julia Ginsbach: "Tafiti und ein heimlicher Held" - jeder hat Talente, man muss sie nur entdecken.

Ein Strauß, der nicht tanzen kann! Jössasna! Da müssen das Erdmännchen Tafiti und sein Freund Pinsel, das Pinselohrschwein, natürlich etwas tun. Und so versuchen sie zunächst einmal dem unglücklichen Vogel namens Nolo das Tanzen beizubringen, erst alleine, dann mit dem steppenden Zebra Fred (eine Astair-Hommage) als Lehrmeister... weiter




emonstration gegen den Akademikerball der FPÖ am Freitag, 24. Jänner 2014 auf dem Stephansplatz in Wien. - © APAweb / Herbert P.Oczeret

Akademikerball

Anzeige gegen ÖH Uni Wien wegen NOWKR-Förderung

  • RFS-Obmann wirft Universitätsvertretung Unterstützung Nichtstudierender vor.

Wien. Der Obmann des Rings Freiheitlicher Studenten (RFS) hat eine Anzeige wegen Untreue-Verdachts gegen die HochschülerInnenschaft (ÖH) der Uni Wien eingebracht. Grund sind Projektförderungen für das Protest-Bündnis "NOWKR" und das Bündnis "Offensive gegen Rechts". Bei der ÖH ist die Klage noch nicht eingelangt... weiter




 - © FSJ

Freiwilliges Soziales Jahr

Freiwillige vor2

  • Monatelang keine Familienbeihilfe: Das Freiwillige Soziale Jahr hat einige Tücken. Anpassungen beim Gedenkdienst geplant.

Wien. Valerie Draxler arbeitet in einer Keramikwerkstatt und hilft beim Töpfern. Einige der Klienten sind gehörlos, andere haben geistige Behinderungen. Hier arbeitet die 20-Jährige seit September, gleich nach der HTL-Matura hat sie ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) angetreten. 90 Prozent Frauen 90 Prozent der jungen Menschen... weiter




Es sei "natürlich" eine Überlegung, "Orchideenfächer" einzustellen, sagte Schmidinger auf eine entsprechende Frage. - © APAweb, Herbert Pfarrhofer

Uni-Budget

Schmidinger denkt an Einstellung von Studienfächern5

  • uniko-Präsident: Im Falle von Budget-Einschnitten Sparen bei Personal und Gebäuden.

Wien. Der Präsident der Universitätenkonferenz (uniko), Heinrich Schmidinger, droht angesichts der knappen Budgetsituation der Unis damit, auch Studienfächer einzustellen. Sollte den Unikliniken - und dadurch den Hochschulen - durch die neuen Spitalsärzte-Arbeitszeiten tatsächlich ein dreistelliger Millionenbetrag abhandenkommen... weiter




Bunt und vor allem mehrsprachig ist der Unterricht in der Schule des bfi in Margareten. - © Stanislav Jenis

Internationaler Tag der Muttersprache

"Eine Sache des Respekts"8

  • Am 21. Februar wird der Internationale Tag der Muttersprache zum 15. Mal begangen. Experten betonen die Wichtigkeit der Förderung der Muttersprache bei mehrsprachigen Schulkindern.

Wien. Eine Delegation von Schuldirektoren aus Serbien und Bosnien-Herzegowina besucht eine Schule in Wien. Deutsch können sie nicht, ein Dolmetscher ist aber nicht notwendig, denn zweisprachige Schüler aus der Gastgeberschule erledigen die gesamte Dolmetscherarbeit - und die Schüler des Faches Bosnisch/Kroatisch/Serbisch (BKS) an der HAK/HAS des... weiter




Bildung

Rektoren fürchten Reduktion des Uni-Budgets

Wien. "Mit großer Sorge" verfolgt der Präsident der Universitätenkonferenz (Uniko), Heinrich Schmidinger, die Diskussion um Arbeitszeit und Gehälter der Spitalsärzte. Die den Uni-Kliniken dadurch entstehenden Kosten sollen aus den Zusatzmitteln in Höhe von 615 Millionen Euro finanziert werden, die die Unis 2016 bis 2018 vom Bund erhalten... weiter




Uni-Budget

Mitterlehner: "Werden gute Lösung finden"

  • Die Grünen warfen Minister dagegen vor, die Unis "für dumm zu verkaufen".

Wien. Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) zeigte sich in Sachen Uni-Budget zuversichtlich: "Wir werden eine gute Lösung für alle Beteiligten finden", so der Minister in einer Stellungnahme. Die Grünen warfen ihm dagegen vor, die Unis "für dumm zu verkaufen". Die zusätzlichen 615 Millionen Euro für den Zeitraum 2016 bis 2018 dienten... weiter




Entscheidung Ÿber Fusion Commerzbank/Dresdner erwartet - © APAweb / dpa, Arne Dedert

Pentagon-Gelder

Grünes Licht für Drittmittel-Projekte6

  • Mitterlehner bestätigt Forschungsaufträge seitens des Pentagons, sieht aber keinen Bedarf für neue Transparenzregeln.

Wien. "Wenn wir Informationen wollen, bekommen wir sie": Mit diesen Worten hat das Wissenschaftsministerium unter Reinhold Mitterlehner im Juli 2014 auf die die Anfrage der "Wiener Zeitung" bezüglich vom US-Militär finanzierter Drittmittelprojekte reagiert (... weiter




 - © Verein Österreichischer Auslandsdienst

Gedenkdienst

Männliches Gedenken4

  • Gedenkdienst in einem Holocaust-Mahnmal im Ausland statt Zivildienst. Frauen wollen auch, dürfen aber nur auf Eigenkosten.

Wien. Schülerlotse in Favoriten oder Sanitäter in Amstetten sind nicht die einzigen Möglichkeiten, den Zivildienst abzuleisten. Ersatzweise kann der Sozialdienst auch im Waisenhaus in Uganda, im Rahmen eines Bio-Kompostprojekts in Tibet oder - diese Ausschreibung läuft noch - in einer Tropenstation in Costa Rica abgeleistet werden... weiter




 - © dpa/Marc Tirl

E-Books

E-Books statt Schulbücher19

  • Familienministerin Karmasin will Unterricht zumindest teilweise digitalisieren.

Wien. (pech) Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) war vergangene Woche zu Besuch in Schweden und den Niederlanden, um sich ein Bild der dortigen Bildungssysteme zu machen. In den Niederlanden hat sie eine Schule besucht, in der man ohne Schulbücher auskommt. Schulbücher gibt es dort nur noch am iPad... weiter




 - © Renderings: Wiener Wirtschaftskammer

Tourismusschulen

Das Modul zieht um1

  • Tourismusschulen Modul und Modul University übersiedeln an gemeinsamen Standort in der Muthgasse.

Wien. An einem neuen Bildungscampus wird die Ausbildung von der Oberstufe bis zum Doktorat an einem Standort vereint: Die Tourismusschulen Modul der Wirtschaftskammer Wien (WKW) werden mit der Modul University zusammengelegt. Bis zum Schuljahr 2018/19 soll die Privatschule von der Peter-Jordan-Straße in die Muthgasse im 19... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Bund-Länder-Vertrag in Begutachtung
  2. "Eine Sache des Respekts"
  3. Rettet den Wald!
  4. Der Kindertraum im Grünen geht weiter
  5. Anzeige gegen ÖH Uni Wien wegen NOWKR-Förderung
Meistkommentiert
  1. Grünes Licht für Drittmittel-Projekte
  2. Schmidinger denkt an Einstellung von Studienfächern

Berufswechsel

Der Traum vom richtigen Beruf

Das Gefühl, im falschen Job zu sein, haben viele Menschen im Laufe ihres Berufslebens. Manuela Hochmuth wollte mit diesem Gefühl nicht weiterleben. - © Luiza Puiu Wien. "Wau", wird Manuela Hochmuth von hinten angebellt. Die 34-Jährige - Kurzhaarschnitt, die braunen Haare zur Seite gekämmt - dreht sich um... weiter




Kindergarten

Wo bleiben die Männer?

Männliche Kindergartenpädagogen sind laut einer Studie vor allem für Buben und ihre Entwicklung sehr wichtig. - © apa/Hochmuth Wien. Die Kindergartenjahre sind prägende Jahre. Nicht nur auf der emotionalen Ebene lernt ein Kind dort das Loslassen von Mama... weiter





Glücksfach

Ab unter die Glücksdusche

 - © Janine Schranz Wien. Mir gefällt dein lustiges Grinsen", "Ich mag, dass du so schöne Haare hast" und "Es macht mich glücklich, dass du in unserer Klasse bist": 20... weiter




Lehrerausbildung neu

"Ich hätte mir mehr Mut gewünscht"

Noch heuer soll die neue Ausbildung für alle Lehrer starten. - © APAweb / Robert Jäger Damit die "Lehrerausbildung neu" flächendeckend und wortident an den Pädagogischen Hochschule (PH) und den Universitäten angeboten werden kann... weiter




Schreibschrift

Stirbt die Handschrift?

 - © Ina Weber Wien. Werden Kinder bald nicht mehr in der Lage sein, eine Notiz mit der Nachricht "Bin einkaufen, komme gleich wieder" zu verfassen... weiter





Bildung

"Keine Studiengebühren zu verlangen, ist asozial"

 - © Fotolia/WavebreakmediaMicro Wien. "Das Studium wird zum Großteil von Menschen finanziert, die nicht an die Uni gehen", sagte Georg Kapsch, Präsident der Industriellenvereinigung... weiter




Depression

Die Absolventen der Traurigkeit

Jasper P. ist bei weitem nicht der Einzige. Laut einer Studie haben 45 Prozent der Studierenden psychische Beschwerden. - © Luiza Puiu Wien. Er bemerkte die Depression in seinem Zimmer. Jasper P. war in seiner WG und starrte auf die Uhr. 13.30 Uhr, Sonntag... weiter




Pentagon-Gelder

Drittmittel im Visier

"Militärisch signifikant und revolutionär" sollen die Forschungsergebnisse sein, schreibt die Air Force in einem Strategiepapier. Seit bekannt wurde, dass das US-Militär in Forschung in Österreich finanziert, wird an den Hochschulen über Ethik und Drittmittel debattiert. Die Universität für Bodenkultur nimmt hier eine Vorreiterrolle ein. - © Darack/Corbis Wien. Welche Forschungsprojekte wurden seit 2009 vom US-Verteidigungsministerium finanziert? Was für Kontroll- und Bewilligungsmechanismen für... weiter






Werbung