Kinderbuch

Spuk lass nach!

  • Ellen Alpsten & Andrea Hebrock: "Vincelot und der Geist von Drachenfels" - ein kleiner, tapferer Ritter, sein sprechendes Schwert und ein alter Fluch.

Es spukt in der Burg, und Vincelot muss Ritter Roland helfen, den Geist zu fangen. Dabei kann er sich zum Glück auf sein magisches Schwert Jaber verlassen, das sprechen kann und wohl deshalb so heißt, weil die meisten seiner Sätze mit "Ja, aber . . ." beginnen. Und dann fangen sie ihn tatsächlich, den Geist - der niemand anderer ist als Paulas... weiter




Kinderbuch

Lange Reise

  • Mareike Engelke & Annette Feldmann widmen sich Schneewittchens Enkeln in einem bunten Kinder-Roadmovie.

Schneewittchen bei den sieben Zwergen hinter den sieben Bergen hat immer Schnee - und deshalb wollen ihre Enkel sie besuchen, um endlich Ski fahren zu können. Allein, der Urlaub fällt ständig ins Wasser. Erst werden die Kinder krank, dann muss Mama so viele Äpfel (ja, richtig gelesen) verkaufen, dass sie nicht wegkommen, dann ist das Auto kaputt... weiter




Lehrende

Herrn und Frau "Fessa" geht es an den Kragen

  • Kampagne der Jungen Grüne für die Abschaffung von Titeln.

Wien. Geht es nach den Jungen Grünen, ist die Titelbezeichnung "Professor" ein Relikt der Vergangenheit. Mit einer Petition an den Nationalrat wollen sie die Abschaffung von Titeln an den Schulen erreichen. In den nächsten Wochen sollen genügend Unterschriften dafür gesammelt werden. "Die Titelgeilheit hierzulande beruht auf verkrusteten... weiter




"Danke, dass Sie weltweite Aufmerksamkeit schaffen", sagte die Lehrerin Maggie MacDonnell, die sich im Finale gegen zehn Mitbewerber durchsetzte. - © APAweb/AFP, Karim Sahib

Auszeichnung

Die weltbeste Lehrerin unterrichtet in der Arktis1

  • Kanadierin Maggie MacDonnell wurde für ihre Bemühungen und ihr Engagement ausgezeichnet.

Dubai. Eine kanadische Pädagogin, die Kinder in der Arktis unterrichtet, ist zur "besten Lehrerin der Welt" gekürt worden. Die mit einem Preisgeld von einer Million Dollar (knapp 900.000 Euro) verbundene Auszeichnung wurde Maggie MacDonnell in Dubai zugesprochen. Sie hat in den vergangenen sechs Jahren in dem Inuit-Dorf Salluit unterrichtet... weiter




"Viele Flüchtlingskinder wissen gar nicht, dass es Kitas gibt": Dabei falle Integration und das Lernen der deutschen Sprache dort besonders leicht, sagt die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe. - © APAweb/HARALD SCHNEIDER

Deutschland

Kita-Plätze für alle Flüchtlingskinder gefordert1

  • Laut Kinder- und Jugendhilfe sind rund 120.000 Flüchtlingskinder unter sechs Jahren betroffen.

Berlin. Plätze in Kindertagesstätten (Kitas) für alle kleinen Flüchtlingskinder in Deutschland hat die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe gefordert. "Die Kitas sind Türöffner in die Gesellschaft", sagte die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, Karin Böllert. "Viele Flüchtlingskinder wissen gar nicht... weiter




Bildung

Nicht mehr verhandelbar

  • Das Schulautonomie-Paket ist in Begutachtung. Nur noch Details können geändert werden, heißt es in Richtung Lehrer.

Wien. (kats) Irgendwann ist es dann genug. Nach 15 Verhandlungsrunden mit den Lehrergewerkschaftern geht Bildungsministerin Sonja Hammerschmid nun davon aus, "dass das hält". "Das", das ist das Schulautonomiepaket, das Hammerschmid am Freitag gemeinsam mit Staatssekretär Harald Mahrer und den Landeshauptleuten von Kärnten und Salzburg... weiter




Die Schulautonomie ist noch nicht fix. - © APAweb/HERBERT NEUBAUER

Schulautonomie

"Keine inhaltliche Zustimmung"

  • Lehrergewerkschaft sendet Autonomie-Paket in Begutachtung.

Wien. Die Lehrergewerkschaft hat sich am Donnerstagnachmittag mehrheitlich für den Start der Begutachtung des Schulautonomiepakets der Regierung ausgesprochen. Paul Kimberger (FCG), oberster Lehrervertreter, betonte:  "Das ist aber keine inhaltliche Zustimmung zum Paket." "Was vorliegt, ist ein Struktur- bzw... weiter




Bildungsministerin Sonja Hammerschmid will nicht nur die Digitalisierung an den Schulen vorantreiben, sondern auch ab Herbst mit der Bildung von Schulclustern im Rahmen der Schulautonomie beginnen. - © Regina Aigner

Schulautonomie-Paket

Eine interne Angelegenheit2

  • Nach zehnstündigen Verhandlungen beraten Lehrervertreter bis Donnerstag, ob sie dem Paket zustimmen.

Wien. (pech) Das Schulautonomie-Paket ist ein wichtiges Gesetzesvorhaben, um die Bildungspolitik ein Stück weit voranzutreiben. Allerdings galt es, zwischen Bildungsministerium und Lehrergewerkschaft noch einige offene Fragen zu klären, bis eine Umsetzung tatsächlich begonnen werden kann. Am vergangenen Wochenende haben sich Bildungsministerin... weiter




Kinderbuch

Teilen macht reich1

  • Lorenz Pauli & Claudia de Weck: "Geld zu verkaufen!"

Nein, es ist kein Wirtschaftsbuch für Kinder, aber es soll das Bewusstsein für Haben, Teilen und Geld schärfen: Auf Initiative der Stiftung Pro Juventute haben Texter Lorenz Pauli und Zeichnerin Claudia de Weck ein dünnes, aber großformatiges Buch darüber geschrieben und gezeichnet, wie es ist, wenn man mehr beziehungsweise weniger hat als der... weiter




Bei den Verhandlungen geht es um die Auswirkungen des Schulautonomie-Pakets auf das Dienst- und Besoldungsrecht von Lehrern und Schulleitern. - © APAweb/dpa,Julian Stratenschulte

Schulautonomie

Hammerschmid will Reform fixieren, Lehrer skeptisch

  • Nach zehnstündigen Verhandlungen vom Freitag startete am Sonntagnachmittag eine weitere Runde mit der Lehrergewerkschaft.

Wien. Bildungsministerin Sonja Hammerschmid will bei der Reform der Schulautonomie den Sack zumachen: Nach den gut zehnstündigen Verhandlungen vom Freitag sind am Sonntagnachmittag erneut Vertreter des Ministeriums und der Lehrergewerkschaft zu, geht es nach der Ministerin, "finalen Verhandlungen" zusammengekommen... weiter




Kinderbuch

Kunderbunte Schulgeschichten

  • Becka Moor & Pamela Butchart: "Eine Klasse für sich" - neue Reihe für Erstleser.

Hilfe, auf dem Schulklo spukt ein Geist, der die Wasserhähne aufdreht und alle anspritzt! Das sorgt natürlich für mächtigen Wirbel in der Klasse. Und gibt Gesprächsstoff für die nächsten Schultage, die Zeichnerin Becka Moor und Texterin Pamela Butchart in ihrer neuen gemeinsamen Kinderbuchserie "Eine Klasse für sich" schildern... weiter




Sachbuch

Stromberg in der Schule

  • Ulrich Knoll: "Live aus dem Klassenzimmer - Was in der Schule wirklich abgeht" - die schonungslos ehrliche Abrechnung eines Ex-Direktors mit dem System.

"Wie schön wäre die Schule - ohne Eltern, Lehrer und Schüler . . ." Nein, Ulrich Knoll meint den Einstiegssatz im Klappentext seines neuen Buches nicht ernst. Auch wenn er ganz genau weiß, wie anstrengend Eltern, Lehrer und Schüler sein können. Schließlich war er bis zu seiner Pensionierung selbst im System aktiv... weiter




Frauen verlassen sich dabei häufiger als Männer auf intrinsische Motive wie Interesse am Fach oder Erkenntnisgewinn. - © APAweb, Helmut Fohringer

Frauentag

Frauen studieren andere Fächer und erfolgreicher2

  • Durch Konzentration auf bestimmte Fächer können sie auch öfter nicht ihr (zugangsbeschränktes) Wunschstudium beginnen.

Wien. Frauen entscheiden sich an Österreichs Hochschulen für andere Fächer als Männer und nehmen als Folge daraus auch seltener ein weiterführendes Studium (Master, Doktorat) auf. Außerdem studieren sie schneller und erfolgreicher, zeigen Daten der Studierendensozialerhebungen aus 2015 und 2011. Frauen entscheiden sich im Verhältnis deutlich öfter... weiter




Gegen diese Krankheiten wird eine dreifach kombinierte Impfung empfohlen. - © APAweb/dpa, Lukas Schulze

Wien

Rudolf Steiner-Schule wegen Masernverdachts geschlossen16

  • Gesundheitsdienst der Stadt ermittelt, Laborbefund liegt noch nicht vor.

Wien. Aufgrund mehrerer Meldungen von erkrankten Kindern wurde seitens des Stadtschulrates die Rudolf Steiner Schule in Wien geschlossen. Das Gesundheitsamt der MA 15 (Gesundheitsdienst der Stadt Wien) ermittle derzeit in der Schule in Wien-Währing, um den Impfstatus aller Kinder und des Schulpersonal sowie die genaue Anzahl der erkrankten Kinder... weiter




Cybermobbing hat durch die breite Nutzung von Smartphones und Sozialen Medien "massiv zugenommen". Die - © APAweb, dpa

Digitale Bildung

Schüler sollen Fake-News erkennen lernen3

  • "Wir müssen rasch agieren, denn unsere Kinder und Jugendliche sind täglich mit Cybermobbing, Hasspostings und Fake-News konfrontiert."

Wien. Schüler sollen künftig nicht nur verstärkt den richtigen Umgang mit Hard- und Software, sondern auch digitale Inhalte kritisch hinterfragen lernen. Durch eine neue Kooperation mit dem Verein Mimikama, die Bildungsministerin Sonja Hammerschmid präsentiert hat, sollen Lehrer das Rüstzeug erhalten... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Spuk lass nach!
  2. Die weltbeste Lehrerin unterrichtet in der Arktis
  3. Kita-Plätze für alle Flüchtlingskinder gefordert
  4. Herrn und Frau "Fessa" geht es an den Kragen
  5. Nicht mehr verhandelbar
Meistkommentiert
  1. Kita-Plätze für alle Flüchtlingskinder gefordert