Kinderbuch

Raus ins Grüne

  • Zwei Anleitungen, wie man den Nachwuchs in der freien Natur bechäftigen kann - Eltern sind zum Mitmachen eingeladen.

Es ist tatsächlich Frühling geworden - rechtzeitig vor Beginn der Karwoche und damit der Osterferien. Was liegt also näher, als möglichst viel Zeit mit den Kindern draußen in der freien Natur zu verbringen? Wer nun einwendet: Ja, aber was sollen wir denn dort großartig machen außer spazieren gehen . . ... weiter




Die Ergebnisse zeigen nun, dass bei einem stark verständnisorientierten Unterricht das Selbstkonzept der Schüler gestärkt wurde und diese auch ihre Lernumgebung positiver beurteilen. - © APAweb/dpa, Franziska Kraufmann

Konzepte

Auf hinderliche Lernorientierung sollte mehr geachtet werden

  • Die zentrale Frage der Untersuchung an elf NMS war, "was Lehrerinnen und Lehrer tun, um Lernkompetenz zu fördern".

Graz. Wenn Schüler glauben, dass ihr Erfolg großteils eine Frage des Glücks ist und sie selbst kaum Einfluss darauf haben, kann das massive Auswirkungen auf Selbstwert und Lernerfolg haben. Mit solchen "hinderlichen Lernorientierungen" sollten sich Lehrer daher stärker auseinandersetzen, so ein Ergebnis eines an steirischen Neue Mittelschulen (NMS)... weiter




Staatssekretär Harald Mahrer, Vizekanzler Reinhold Mitterlehner, Kanzler Werner Faymann und Kanzleramtsminister Josef Ostermayer (v.l.n.r.) präsentieren in Krems dieBildungsreform. photonews/Georges Schneider

Bildung

Autonomie-Bewegung1

  • Bildungsreform bis 17. November: Schulen sollen autonomer werden, Eltern eingebunden.

Krems. "Wir haben gute Erfahrungen mit Terminen gemacht, und die Zahl 17 ist der Glückstag der Regierung geworden", sagte Bundeskanzler Werner Faymann. Bis 17. März sollte die Steuerreform stehen - der Termin hielt. "Also haben wir beschlossen, die Bildungsreform bis 17. November zu erledigen." Das neue Zauberwort lautet Schulautonomie... weiter




Die Resignation einer Generation drückt dieses Bild von einem Aufnahmetest an der Medizinuni Wien aus: Wer eine akademische Karriere anstrebt, hat kaum Chancen auf einen fixen Job. - © apa/ Schlager

Universitäten

Die Lehre in Zeiten des Jubilierens9

  • Exzellente Leistung bei suboptimalen Arbeitsbedingungen: Zwei Drittel des akademischen Personals an der Uni Wien haben nur befristete Verträge. Das schadet dem Karriereweg, den Studierenden und der Qualität.

Wien. Die Aktion verdeutlichte Klassenunterschiede: Während im Festsaal der Universität Wien Rektoren und Hochschulprofessoren in Talaren und Baretten den 650. Jahrestag der Alma Mater Rudolphina feierten, schenkte vor den Toren des Hauptgebäudes eine ansehnliche Menge an akademischem Personal Suppe aus... weiter




Die Hörsäle sind übervoll, die Stipendien eher rar geworden. - © kasto - Fotolia.com

Studium

Stipendien-Schwund an den Unis

  • Berechnungsgrenzen müssten angehoben werden.

Wien. Trotz stark steigender Studentenzahlen sinkt die Zahl der Stipendienbezieher an den Hochschulen. Der Grund: Die Berechnungs- und Bezugskriterien wurden nie angepasst.Die Referentin für Hochschulpolitik in der Arbeiterkammer (AK), Martha Eckl, und ihr Mitarbeiter Andreas Kastner ziehen in einem ... weiter




Kinderbuch

Sei stolz auf deine Streifen

  • Marina Krämer: "Du bist echt stark, kleiner Tiger!"

Der kleine Tiger ist grantig. Er ist nämlich das einzige Tier im Wald, das von Kopf bis Schwanzspitze gestreift ist - und das findet er blöd, weil er gerne wäre wie alle anderen. Also versucht er mit Hilfe seiner Freunde, seine Streifen loszuwerden. Erst übermalt er sie, dann wälzt er sich im Schlamm... weiter




Kinderbuch

Ein Uhrenbuch zum Mit- und Vorlesen

  • Annette Langen & Constanza Droop: "Felix, wie spät ist es?"

Alles muss man irgendwann lernen, auch das richtige Ablesen der Uhrzeit von Ziffernblättern. Der Verlag Coppenrath hat deshalb nun einen Ableger der Kinderbuch-Serie um den Hasen Felix zum Thema Uhren herausgebracht. Gemeinsam mit Felix und seiner Freundin Sophie sollen die Kinder spielerisch die Uhrzeit lernen... weiter




Die bekannteste Studie zum System des Mentorings ist laut Experten die 1995 publizierte "Making a Difference - An Impact Study of Big Brothers Big Sisters"-Erhebung aus den USA. - © APAweb/Till Lammer, RAUM3

Mentoring-Programme spiegeln sich im schulischen Erfolg wider1

Wien. Bildung ist bekanntermaßen ein wichtiger, stabilisierender Schlüssel, um weg vom demoralisierenden sozialen Rand der Gesellschaft zu kommen. Darauf verweisen die Initiatoren und Verantwortlichen des international agierenden Mentoring-Programms "Big Brothers Big Sisters Österreich" (BBBS), die das Programm nach einer erfolgreichen Pilotphase... weiter




Für die Zulassung zum Studien sollten die Unis in die Lage versetzt werden, Auswahl- und Aufnahmekriterien zu definieren, so die Empfehlung. - © APAweb, Roland Schlager

Forschungsrat

Studiengebühren liegen in der Autonomie der Unis

  • Empfehlungen zu Governance- und Managementstrukturen an Universitäten wurden vorgelegt.

Wien. Die Universitäten sollen autonom über die Einhebung von Studiengebühren und die Zulassung von Studenten entscheiden können. Diese Empfehlung richtet der Rat für Forschung und Technologieentwicklung (RFT) an die Regierung. "Die Debatte um Gebühren und Zugangsbeschränkungen muss beendet werden", forderte der stellvertretende RFT-Vorsitzende... weiter




650 Jahre Universität Wien - das heutige Gebäude wurde erst 1884 fertiggestellt. - © apa/Schlager

Jubiläum

Uni-Fest zum 650. Jahrestag

  • Universität Wien feiert ihren 650. Gründungstag am 12. März mit Festakt, Konferenz und Sonderbriefmarke.

Wien. Genau heute vor 650 Jahren ist es passiert - Herzog Rudolf IV. ("Der Stifter) gründet die "Alma Mater Rudolphina Vindobonensis". Zu ihrem Start hatte die Uni mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen. So wie die Pariser Sorbonne sollte auch die Wiener Uni in vier Fakultäten gegliedert werden: Theologie, Jurisprudenz... weiter




Uni-Ranking

Keine Uni aus Österreich unter den besten 1003

  • Bei "Times Higher Education World Reputation Ranking".

Wien. Bereits zum vierten Mal in Folge findet sich keine österreichische Hochschule unter den 100 angesehensten Universitäten des "Times Higher Education World Reputation Ranking". Zuletzt war die Uni Wien 2011 in den Top 100 vertreten. Auf Platz eins liegt wie im Vorjahr die US-Eliteuni Harvard, gefolgt von den britischen Universitäten Cambridge... weiter




Ein Geburtstagsständchen für die Universität Wien. - © Magdalena Possert

650 Jahre Universität Wien

Univie, uniwas?13

  • Die Uni ist nicht mehr, was sie einmal war. Und mit Blick auf die 650 Jahre, die sie hinter sich hat, ist sie das nicht mehr im Guten, aber auch nicht im Schlechten. Doch was gibt es eigentlich zu feiern? Ein etwas anderes Geburtstagsständchen.

Gedacht und konstruiert als Mekka des Wissens und der Diskussion, ein Zufluchtsort für Neugierige. Von der antiken Schule der Philosophen und Juristen über die Zulassung von Frauen in die männerdominierte Ausbildung bis hin zum Ausgangspunkt für tatkräftige Revolutionen. Die Universität hatte immer einen Platz in der Gesellschaft... weiter




Josef Wöss (M.) von der Wiener Arbeiterkammer und Gewerkschafter Rainer Wimmer diskutierten mit den Studierenden. - © WiPol

Wirtschaftspolitische Akademie

Wirtschaftspolitisch motiviert12

  • Die Theorien an der Wirtschaftsuniversität Wien waren ihnen zu einseitig: Mit der Wipol fahren Studierende ihre eigene wirtschaftspolitische Agenda.

Wien. Einschränkung der persönlichen Freiheit durch Überwachung, die ÖIAG, das Image der Gewerkschaften und Inflationsangleichungen: Es sind gewichtige Themen, die ein Grüppchen kritischer Studierender mit Persönlichkeiten wie Gewerkschaftschef Rainer Wimmer oder Walter Peissl vom Institut für Technikfolgenabschätzung von der Akademie der... weiter




Bildung

Schulen als Orte der sprachlichen Vielfalt1

  • Schon 21 Prozent der Schüler haben auch andere Umgangssprache als Deutsch.

Wien. In Österreichs Schulen werden rund 80 Umgangssprachen gesprochen, von Türkisch bis Urdu. Die Zahl der Schülerinnen und Schüler mit nicht-deutscher Umgangssprache ist im Schuljahr 2013/14 trotz allgemein sinkender Schülerzahlen erneut gestiegen. Mittlerweile sprechen rund 234.000 im Alltag auch eine andere Sprache als Deutsch... weiter




Die Probleme bei der Zentralmatura halten manche Nachhilfe-Institute für aufgebauscht. - © APAweb / Harald Schneider

Matura

Nachhilfe-Institute entdecken zentrale Reifeprüfung

  • Zahlreiche Angebote für angehende Maturanten und Gratis-Online-Tool.

Wien. Mittlerweile haben auch die Nachhilfe-Institute die ab heuer an den AHS verpflichtende schriftliche Zentralmatura entdeckt. Ein Großteil der Einrichtungen bietet Vorbereitungskurse in unterschiedlichen Formen an - vom mehrtägigen Intensivkurs bis zum eintägigen Crashkurs samt Probe-Matura. Ersterer ist meist zwischen 250 und 350 Euro zu haben... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Auf hinderliche Lernorientierung sollte mehr geachtet werden
  2. Raus ins Grüne
  3. Autonomie-Bewegung
  4. Die Lehre in Zeiten des Jubilierens
Meistkommentiert
  1. Autonomie-Bewegung
  2. Die Lehre in Zeiten des Jubilierens

Berufswechsel

Der Traum vom richtigen Beruf

Das Gefühl, im falschen Job zu sein, haben viele Menschen im Laufe ihres Berufslebens. Manuela Hochmuth wollte mit diesem Gefühl nicht weiterleben. - © Luiza Puiu Wien. "Wau", wird Manuela Hochmuth von hinten angebellt. Die 34-Jährige - Kurzhaarschnitt, die braunen Haare zur Seite gekämmt - dreht sich um... weiter




Kindergarten

Wo bleiben die Männer?

Männliche Kindergartenpädagogen sind laut einer Studie vor allem für Buben und ihre Entwicklung sehr wichtig. - © apa/Hochmuth Wien. Die Kindergartenjahre sind prägende Jahre. Nicht nur auf der emotionalen Ebene lernt ein Kind dort das Loslassen von Mama... weiter





Glücksfach

Ab unter die Glücksdusche

 - © Janine Schranz Wien. Mir gefällt dein lustiges Grinsen", "Ich mag, dass du so schöne Haare hast" und "Es macht mich glücklich, dass du in unserer Klasse bist": 20... weiter




Lehrerausbildung neu

"Ich hätte mir mehr Mut gewünscht"

Noch heuer soll die neue Ausbildung für alle Lehrer starten. - © APAweb / Robert Jäger Damit die "Lehrerausbildung neu" flächendeckend und wortident an den Pädagogischen Hochschule (PH) und den Universitäten angeboten werden kann... weiter




Schreibschrift

Stirbt die Handschrift?

 - © Ina Weber Wien. Werden Kinder bald nicht mehr in der Lage sein, eine Notiz mit der Nachricht "Bin einkaufen, komme gleich wieder" zu verfassen... weiter





Bildung

"Keine Studiengebühren zu verlangen, ist asozial"

 - © Fotolia/WavebreakmediaMicro Wien. "Das Studium wird zum Großteil von Menschen finanziert, die nicht an die Uni gehen", sagte Georg Kapsch, Präsident der Industriellenvereinigung... weiter




Depression

Die Absolventen der Traurigkeit

Jasper P. ist bei weitem nicht der Einzige. Laut einer Studie haben 45 Prozent der Studierenden psychische Beschwerden. - © Luiza Puiu Wien. Er bemerkte die Depression in seinem Zimmer. Jasper P. war in seiner WG und starrte auf die Uhr. 13.30 Uhr, Sonntag... weiter




Pentagon-Gelder

Drittmittel im Visier

"Militärisch signifikant und revolutionär" sollen die Forschungsergebnisse sein, schreibt die Air Force in einem Strategiepapier. Seit bekannt wurde, dass das US-Militär in Forschung in Österreich finanziert, wird an den Hochschulen über Ethik und Drittmittel debattiert. Die Universität für Bodenkultur nimmt hier eine Vorreiterrolle ein. - © Darack/Corbis Wien. Welche Forschungsprojekte wurden seit 2009 vom US-Verteidigungsministerium finanziert? Was für Kontroll- und Bewilligungsmechanismen für... weiter






Werbung