Kinderbuch

Mutterliebe

  • Astrid Desbordes & Pauline Martin: "Ich hab dich unendlich lieb . . ."

"Sag mal, Mama, wirst du mich immer lieb haben?" Dieser kurzen Frage des kleinen Max beim Schlafengehen, folgt eine große Antwort seiner Mutter, die ihm auf vielen farbigen Bildern erklärt: Ja, sie wird ihn immer lieb haben - auch und vor allem dann, wenn er vielleicht gar nicht damit rechnet. Wenn er brav ist und wenn er schlimm ist... weiter




Kinderbuch

Gespensterdetektive

  • Rüdiger Bertram: "Die Jagd nach dem Geisterdieb" - eine spukige Kinderabenteuergeschichte.

 "Rüdiger Bertram will in seinen Büchern gute Geschichten erzählen. Nicht mehr. Nicht weniger." So steht es in der Personenbeschreibung des Kölner Kinderbuchautors am Ende von "Die Jagd nach dem Geisterdieb". Und man kann dazu nur feststellen. Bertram wird seinem Anspruch absolut gerecht. Denn die Geschichte von zwei angehenden Teenagern... weiter




Kinderbuch

Meine Freundin aus der Zukunft

  • Alexander Smoltczyk:" Wer hat an der Zeit gedreht?"

Für Greta geht fast die Welt unter, als ihre beste Freundin in den Sommerferien aus Freiburg in die USA übersiedelt. Denn nachdem sie selbst noch nicht so lange hier wohnt, hat sie sonst nicht so viel Anschluss und sitzt nun also alleine am Tisch in der 6B - bis plötzlich eine neue Schülerin auftaucht und sich als potenzielle neue beste Freundin... weiter




Kinderbuch

Ein Kopfpolstersuchabenteuer

  • Julia Boeme & Julia Ginsbach: "Tafiti und der geheimnisvolle Kuschelkissendieb"

Tafiti kann nicht einschlafen. Denn das kleine Erdmännchen vermisst seinen Kopfpolster. Und während die (Erst-)Leser schon sehr bald sehen, wer Tafitis Kopfkissen hat, weiß er selbst es noch immer nicht und macht sich gemeinsam mit seinem besten Freund Pinsel, dem Pinselohrschwein, auf die Suche. Und das mitten in der Nacht... weiter




Aus: "Eine kleine Welt", Bohem Verlag - © Selda Marlin Soganci

Kinderbuch

Ein Wimmelbuch der anderen Art

  • Bernadette Fennand & Selda Marlin Soganci: "Eine kleine Welt" mit ungewöhnlichen Illustrationen.

Wimmelbücher haben ja meistens die Eigenschaft, dass sie die Welt möglichst naturgetreu darstellen. Da gibt es dann Baustellen, Bauernhöfe oder Kindergartengruppen zu sehen, die zwar schon gezeichnet sind, aber eben möglichst nah am lebenden Objekt. Nicht so bei Bernadette Fennand (Text) und Selda Marlin Soganci (Illustration)... weiter




Kinderbuch

Ein "Tut mir leid" wirkt manchmal Wunder

  • Sibylle Riekhoff & Christian Seltmann: "Probier's mal mit Entschuldigung"

"Entschuldigung! Tut mir leid!" Kaum ein Wort beziehungsweise eine Phrase kommt uns so schwer über die Lippen wie diese. Und dann verlangen wir allen Ernstes von unseren Kindern, dass sie möglichst früh lernen sollen, nicht nur "Bitte!" und "Danke!", sondern auch "Entschuldigung!" zu sagen? Natürlich... weiter




70620_Langreuter_Josi_SB_v3.indd

Kinderbuch

Daheim bei Mama ist es halt doch am schönsten

  • Jutta Langreuter & Stefanie Dahle: "So lieb hab ich nur dich!"

"Ich hab es satt! Du bist die blödeste Mama der Welt" Mit diesen Worten packt Josi Hase seine Sachen und zieht zu seinen Freunden, weil er dort nicht sein Zimmer aufräumen muss, sich nicht waschen muss, nicht seinen wichtigen Morgensport machen muss. Aber dafür kommt Josi auch bald drauf, dass diese von seiner Mama eingeforderten Verpflichtungen... weiter




Kinderbuch

Krawuzikapuzi! Eine Zeitreise!

  • Manfred Müller schickt Kasperl und Pezi in ein Abenteuer mit Dinos, Drachen und Mumien.

Keine Angst, es ist kindgerecht geschrieben, das neue "Kasperl und Pezi"-Buch von Manfred Müller, in dem er die beiden Puppenbühnenhelden auf eine Zeitreise schickt. Denn Kasperl und sein Spezi Pezi finden eine Zeitmaschine, die sie gleich einmal um ein paar hundert Millionen Jahre zurückschickt, zu den Dinosauriern... weiter




Kinderbuch

Lesen und suchen

  • Dirk Hennig: "Igel Ignatz und das Möp - wo kommen wir denn da hin?" - ein Rate-Vorlese-Bilderbuch

"In einer rabenscharzen Nacht hat der Fuchs sein Werk vollbracht: Ungeniert und unverhohlen hat er sich ein Ei gestohlen." Aber das Reimen hat bald ein Ende in Dirk Hennigs neuem Kinderbuch. Denn dem Fuchs vergeht es bald, als er das Ei wieder verliert. Und wo landet das Ei? Bei Igel Ignatz natürlich... weiter




Kinderbuch

Viel zu sehen

  • Christine Kugler: "Viel los auf dem Biobauernhof" - ein Wimmelbuch, in Pastellfarben.

Kleine Kinder lieben Tiere. Und kleine Kinder lieben bunte Bilder mit vielen Details, die ihnen erst nach und nach ins Auge springen, je länger sie sie anschauen - und die sie beim nächsten Mal Hinschauen wiederentdecken können. Insofern kann man mit einem Wimmelbuch nichts falsch machen. Schon gar nicht... weiter




Kinderbuch

Honig für alle - oder auch nicht

  • Julia Boehme & Julia Ginsbach: "Tafiti und der Honigfrechdachs"

Das kleine Erdmännchen Tafiti und sein Freund, das Pinselohrschwein Pinsel, haben ja bereits Kultstatus erreicht. Dabei haben Texterin Julia Boehme und Zeichnerin Julia Ginsbach noch keine zehn Bände ihrer Afrika-Tiersaga herausgebracht. Aktuell halten sie mit "Tafiti und der Honigfrechdachs" bei Band sieben... weiter




Kinderbuch

Kann man Eltern erziehen?

  • Kirsten John: "Gefährliche Kaninchen" - wie zwei Kinder ihr Familienleben retten.

Eines vorweg zur Klarstellung: Die titelgebenden Nagetiere sind bestenfalls Nebendarsteller - wenn überhaupt. Im Zentrum von Kirsten Johns neuem Kinderbuch "Gefährliche Kaninchen" stehen hingegen die Kinder Max und Leonie, deren jeweiliges Familienleben aus dem Ruder läuft: Bei Einzelind Max stehen die Eltern in einem viel zu großen und leblosen... weiter




Kinderbuch

Ein Sommer wie damals1

  • Anne und Rudolf Mühlhaus wandeln mit "Ferien in der Häschenschule" auf den Spuren von Albert Sixtus, Fritz Koch-Gotha und Richard Heinrich.

Es gibt Kinderbuchklassiker, die einfach nicht totzukriegen sind und auch ein Jahrhundert nach ihrem ersten Erscheinen junge Leser finden. So auch die "Häschenschule", die der deutsche Autor Albert Sixtus erstmals im Jahr 1924 gemeinsam mit dem Illustrator Fritz Koch-Gotha veröffentlicht hat. Und das... weiter




Kinderbuch

52 Kölner Vorlesegeschichten

  • "Wenn Sonntag ist" - Stoff für ein ganzes Jahr aus dem Hause Loewe.

Wenn ein Verlag seit Jahrzehnten auf Kinder- und Jugendbücher spezialisiert ist, sammelt sich ganz schön was an. Auch bei den Vorlesegeschichten. Und zwar so viel, dass sich der Loewe Verlag sogar den Luxus leisten kann, seine Sammelbände thematisch aufzustellen. Zum Beispiel gibt es jetzt ein eigenes Buch mit 52 Vorlesegeschichten - für jeden... weiter




Kinderbuch

Eine Kindheit im Nachkriegs-Wien3

  • Christine Nöstlingers "Maikäfer, flieg!" wurde zur Verfilmung neu aufgelegt. Zum Glück.

Es hat schon einen Grund, dass Christine Nöstlinger zu den erfolgreichsten und besten österreichischen Kinderbuchautoren gehört. Nicht umsonst hat die Wienerin, die am 13. Oktober 2016 ihren 80. Geburtstag feiert, neben dem Österreichischen Staatspreis für Kinder- und Jugendliteratur auch schon den internationalen Hans-Christian-Andersen-Preis und... weiter




Kinderbuch

Kleine Kunstliebhaberin1

  • Susan Verde & Peter H. Reynolds: "Im Museum" - ein kulturelles Erlebnisbuch.

Wenn ein kleines Mädchen im Museum viele verschiedene Bilder betrachtet, dann kann es schon einmal vorkommen, dass es dabei von seinen Gefühlen überwältigt wird. Wie ein Wirbelwind saust die Kleine durch die altehrwürdigen Hallen, bewundert sonnengelbe Malereien, lässt sich von tristen Gemälden runterziehen... weiter




Kinderbuch

Bagger, Bagger, Brumm!

  • Joachim Krause: "Zieh meine Seiten lang – Bagger und Bohrer legen los!"

Kinder (und zwar nicht nur Buben) lieben Bagger. Das ist einfach ein Faktum. Insofern kann der Loewe Verlag gar nicht irren, wenn er ein Bilderbuch mit Baggern und anderen Baustellenthemen macht. Und wenn man dabei noch dazu die Seiten in die Länge ziehen kann, sodass die Bagger noch größer werden oder neue auftauchen... weiter




Kinderbuch

Mit viel Liebe zur Sprache2

  • Andreas H. Schmachtl: "Snöfrid aus dem Wiesental - die ganz und gar unglaubliche Rettung von Nordland"

Wenn Andreas H. Schmachtl ein Kinderbuch schreibt, das ganze 235 Seiten hat, dann weiß man: Es wird episch. Und gleichzeitig so kinderfreundlich harmlos-spannend, dass man es dem Nachwuchs (ab 5 Jahren) getrost alleine in die Hand geben kann, sobald er das Lesen beherrscht - wobei sich sein neues Buch "Snöfrid aus dem Wiesental" dank der kurzen... weiter




Kinderbuch

Wie der Pu-Bär zu Christopher Robin kam

  • Lindsay Mattick: "Winnie - Die wahre Geschichte des berühmten Bären"

Wenn man heute fragt, wer "Winnie Pu" erfunden hat, dann lautet wohl die häufigste Antwort: "Disney natürlich!" Was freilich komplett falsch ist, auch wenn die Disney-Filme den Bären weltberühmt gemacht haben. Glaubt man Lindsay Mattick, so wurde der Pu-Bär aber gar nicht erfunden, sondern hat real existiert - als Bärin namens Winnie... weiter




Kinderbuch

Die Weltreligionen kindgerecht erklärt

  • Jan Holleben und Jane Baer-Krause: "Wie heißt dein Gott eigentlich mit Nachnamen?"

7 Experten beantworten 70 Kinderfragen zu den großen Weltreligionen Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus, dazwischen gibt es illustrative Fotografien, in denen Kinder verschiedene Motive (Anteile an der Weltbevölkerung, Schöpfungsgeschichte und vieles mehr) in Szene setzen. So lautet das Konzept von Jan Hollebens und Jane... weiter




Kinderbuch

Voller Handeinsatz

  • "Zapppelfinger, Krabbelfinger" - Fingerspiele und Schmusegeschichten für die Kleinsten

"Mit meiner kleinen Hand sag ich dir allerhand." Der Loewe Verlag hat verschiedenste Fingerspiele für Kleine zusammengesammelt. Da wird im Gesicht herumgetippt, die Hände werden verdreht, verschränkt und herumgewackelt. Und dazwischen gibt es auch Schmusegeschichten, die in wenigen, kurzen Sätzen von Freundschaft und kleinen Abenteuern erzählen... weiter




Kinderbuch

Farben lernen mit Meister Petz

  • Karma Wilson & Jane Chapman: "Bär mag es bunt"

Der Bär und die Maus gehen zusammen spazieren und entdecken dabei verschiedene Farben: Blau, Rot, Gelb, Grün und Braun. Karma Wilson spart dabei an Text - zugunsten der liebevollen bunten Illustrationen von Jane Chapman. Die machen das Buch, mit dem Kleinkinder die Farben lernen können, zu einem optischen Kleinod... weiter




Kinderbuch

Einsamer Wolf1

  • Alice Pantermüller & Marta Balmaseda: "Lillemi und Wolf - Kleine Fee mit großem Herzen" oder wie man sich auf Fremde einlässt.

Es schüttet im Wald, und alle Tiere suchen Zuflucht bei der kleinen Fee Lillemi. Doch plötzlich klopft es an die Tür ihrer Hütte, und draußen steht: ein Wolf. Ein leibhaftiger Wolf, vor dem die Tiere so große Angst haben, dass sie allesamt in den Regen hinaus fliehn, nachdem Lillemi den Wolf trotz aller Vorbehalte in die Hütte gebeten hat... weiter




Kinderbuch

Keine Angst vor Ungeheuern

  • Jochen Till & Zapf: "Einfach Ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!" - eine neue Monsterserie, pädagogisch wertvoll.

Freddie ist aus der Art geschlagen: Er sieht nämlich aus wie ein Mensch, dabei ist er der Spross einer Ungeheuerfamilie. Freilich einer netten, die nur das Pech hatte, ihr Haus durch einen Unfall mit Gummibärchen-Furzgasen zu verlieren und nun in eine Menschensiedlung umziehen musste. Weshalb Freddie jetzt in die Menschenschule geht... weiter




Kinderbuch

Das Abenteuer ums Eck1

  • Anna Herzog: "Ein Hoch auf den Herbstwind" - jede Menge spannende Geschichten für Volksschüler.

"Und was macht ihr?" fragt Mama. "Nachdenken!", ruft Joschi zurück. Mama nickt langsam. Sie sieht so aus, als wisse sie, dass Nachdenken in Joschis und Amis und Niklas' Alter eine gefährliche Beschäftigung sein kann . . . Diese Passage aus Anna Herzogs "Ein Hoch auf den Herbstwind" trifft eigentlich genau den Punkt... weiter




Kinderbuch

Von guten und bösen Geistern

  • "Gespensterjäger" - das Buch zum Film nach Cornelia Funke.

Wo Cornelia Funke draufsteht, ist Qualität drin. Das weiß nicht nur Filmemacher Tobi Baumann, der 2015 aus einer ihrer Geschichten den Kinderfilm "Gespensterjäger" gemacht hat, sondern auch der Loewe Verlag, der sich die Rechte für das Buch zum Film gesichert hat. Geschrieben wurde diese Version von "Gespensterjäger" allerdings von Nadja Fendrich... weiter




Aklak der kleine Eskimo von Anu Stohner - © (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen

Kinderbuch

Wettrennen mit Hundeschlitten

  • Anu Stohner und Henrike Wilson: "Aklak, der kleine Eskimo".

Der kleine Eskimobub Aklak spielt gern mit seinen Freunden Tuktuk, dem Schlittenhund, der kleinen Robbe, dem Schneehasen und dem Schneehuhn. Zusammen lassen Sie sich heimlich (weil es eigentlich verboten ist) auf einer Eisscholle vom Wal durchs Meer schieben. Eines Tages werden die Freunde dabei von drei Drittklässlern beobachtet... weiter




Kinderbuch

Loewes beste Bilderbuchgeschichten

  • Eine liebenswerte Compilation aus Reimen und Geschichten für Kindert ab 3 Jahren von Katja Reider, Uli Geißler und Hermien Stellmacher.

Eigentlich ist es schade drum, wenn man einen guten Text nur einmal als kleines Büchlein herausbringt und dann wieder vergisst, mag man sich im Loewe Verlag gedacht haben. Weshalb nun insgesamt neun Reime und Geschichten für Kinder ab 3 Jahren als Sammelband erscheinen. Und mit den Autoren Katja Reider... weiter




Kinderbuch

Alte Märchen, unverfälscht

  • Verena Körtnig hat "Mein Buch der schönsten Märchen" für den Loewe Verlag illustriert: 23 Märchen von "Aschenputtel" bis "Tischlein, deck dich".

Es ist alles, wie es einst von den Gebrüdern Grimm und anderen niedergeschrieben wurde. 23 Märchen-Klassiker von "Aschenputtel" über Rotkäppchen und "Hans im Glück" bis "Tischlein, deck dich" hat der Loewe Verlag in einem neuen Sammelband herausgebracht. Illustriert wurden sie von Verena Körting. Während über den Inhalt keine weiteren Worte zu... weiter




Kinderbuch

Lebe deinen Traum!

  • Andreas Früchtl: "Isabella" - das Schaf, das bunt werden wollte

Andreas Früchtl hat bei mehreren Konzernen gearbeitet und dort mehrmals erlebt, wie ungewöhnliche Ideen im Keim erstickt wurden. Mit diesen Erfahrungen im Hinterkopf hat sich der Soziologe und Medienwissenschafter nun darangemacht, ein Kinderbuch zu schreiben und zu zeichnen, das den jungen Lesern Mut machen soll... weiter




Kinderbuch

Eine Kurzgeschichte zum Weiterdenken1

  • Steve Smallman: "Wenn ich groß bin, werde ich Fledermaus" oder: Warum nicht alle gleich sind.

Seit der kleine Mäusebub Flip eine Fledermaus gesehen hat, träumt er davon, ebenfalls fliegen zu können. Und so bastelt er sich Flügel aus Karton. Dass das nicht funktioniert, ist von vornherein klar - und als Flip dann auch noch die echte Fledermaus Albert trifft und erfährt, was es bedeutet, eine Fledermaus zu sein... weiter




Kinderbuch

Interaktive Gute-Nacht-Geschichte

  • Christie Matheson: "Funkle, heller Stern!"

"Über jeder Nacht liegt ein Zauber. Sage zuerst dne einzelnen Sonnenstrahlen auf Wiedersehen . . ." Sachte, ganz sachte führt Christie Matheson in diesem interaktiven Gute-Nacht-Buch kleine (Mit-)Leser (und Zuhörer) in die Welt der Träume: "Streichle das Reh und wünsche ihm eine gute Nacht", heißt es da zum Beispiel... weiter




Kinderbuch

Ein Wörter-Wimmelbuchfür Große und Kleine1

  • Christian Sova & Thomas Riegler: "Der große Buchstabenraub"

Es ist mehr als bloß eine Ansammlung von Buchstaben (und zwar im wahrsten Sinn des Wortes), was der Wiener Christian Sova und der Steirer Thomas Riegler mit "Der große Buchstabenraub " geschaffen haben. Es ist auch ein Stück Widerstand gegen Zensur und Redefreiheitsbeschränkung. Und natürlich ist es auch ein wunderbar buntes... weiter




Kinderbuch

Auch die Eltern dürfen weinen

  • Claude K. Dubois schildert in "Akim rennt" in eindrucksvollen Bildern die Flüchtlingskrise.

Wie erklärt man einem Kind das mit den vielen Fremden Menschen, die es auf den Bildern in der Zeitung und in den Fernsehnachrichten sieht? Diese Frage hat sich die Belgierin Claude K. Dubois gestellt. Die Antwort ist ein kleinformatiges Buch mit kurzen Sätzen und beklemmenden Zeichnungen, die nicht nur Kinder zu Tränen rühren können... weiter




Kinderbuch

Blätterrauschen in Reimen

  • Britta Teckentrup: "Der Baum der Jahreszeiten" - ein Selber-Lese-Greif-Bilderbuch.

"Im ganzen Walt herrscht tiefe Stille, alles ruht in Winters Hülle. Die Eule sitzt im Baum uns sieht, was im Wald rundum geschieht." Sacht, leise und doch mit einer gewissen Verve beginnt Britta Teckentrups Buch "Der Baum der Jahreszeiten", das irgendwie alls zugleich ist: Greifbuch, Bilderbuch und Selber-Lesebuch... weiter




Kinderbuch

365 Spiele für jede Lebenslage

  • André Gatzke: "Das andré Spielebuch" - bitte vorher die Eltern um Erlaubnis fragen!

"Mami, uns ist fad!" - "Was wollt ihr denn machen?" - "Spiel mit uns was!" - "Was denn?" - "Weiß nicht. Uns ist fad!" Kennen Sie solche Dialoge? André Gatzke jedenfalls kennt sie offenbar. Und da er nicht nur zweifacher Vater, sondern auch TV-Moderator beim Kinderkanal (Kika) ist, war es eigentlich naheliegen... weiter




Kinderbuch

Ein guter Überblick über die Menschheit

  • Yvan Pommaux & Christophe Ylla-Somers: "Wir und unsere Geschichte"

Die Geschichte der Menschheit auf nicht ganz 100 Seiten erzählen Yvan Pommaux und Christophe Ylla-Somers in ihrem neuen großformatigen (30x30cm) Buch "Wir und unsere Geschichte" - vom Homo erectus bis zur Robotertechnik. Sprachlich und zeichnerisch ist der Band sehr hochwertig gemacht und auch sehr übersichtlich gegliedert - allerdings hat man beim... weiter




Weiss_Poiarkov–Jakob-COVER_ge3.indd

Kinderbuch

Ein Pottwal in der Donau6

  • Rosemarie Poiarkov, Michaela Weiss: "Jakob und Ingxenje"

Es sind Sommerferien, und Jakob und seine Freundin Ollin beschließen, ein Boot zu bauen, um damit richtig weit zu fahren. Nicht nur durch die Alte Donau wollen sie paddeln, sondern bis ins Schwarze Meer möchten sie schippern. Schnell können sie auch ihre Eltern und weitere Erwachsene dafür begeistern... weiter




Kinderbuch

Gemeinsam ist es leichter

  • Susan Niessen & Marina Rachner: "Ich helfe dir, das ist nicht schwer!"

Umweltverträgliche Produktion und pädagogisch wertvolle Inhalte - so lässt sich kurz das Konzept der "Naturkind"-Reihe des Loewe Verlags zusammenfassen. Das neueste Buch daraus haben Texterin Susan Niessen und Zeichnerin Marina Rachner beigesteuert. Darin helfen einander verschiedene Tiere, die alleine hilflos wären... weiter




Kinderbuch

Einschlafhilfe

  • "Wolkenzauber - 3-Minuten-Vorlesegeschichten für schöne Träume"

Ob es nun wirklich genau 3 Minuten sind und nicht manchmal doch 2 oder 4, sei dahingestellt (es hängt ja auch von Vorleser und Zuhörer ab). Kurz sind sie jedenfalls, die 55 Gutenachtgeschichten, die der Loewe Verlag für den neuen Sammelband "Wolkenzauber" zusammengetraten hat. Und gerade so spannend, dass die Kleinen gut unterhalten werden... weiter




Tageskarte 12.08.15 / Buch/ Scherz - © Thienemann

Kinderbuch

Ein Railwaytrip

  • Oliver Scherz: "Keiner hält Don Carlo auf" - wie ein Elfjähriger von Bochum nach Palermo zu seinem Vater reist.

Carlos Eltern haben sich getrennt. Also eigentlich hat seine Mutter den Vater aus der Bochumer Wohnung geschmissen, und er ist zurück nach Italien gegangen, und zwar ganz in den Süden nach Palermo. Das ist jetz fast ein halbes Jahr her, und Carlo vermisst seinen Papa sehr. Irgendwann reicht es ihm, und er haut ab und steigt in den nächsten Zug nach... weiter




Europäisches Forum Alpbach

Prometheus 4.06

  • Bildung und Forschung verringern Ungleichheit, meint Hannes Androsch. Und will dafür rasch 15 Budget-Milliarden.

Wien. "Die Gestaltung der Zukunft", so nennt sich das Buch, das Hannes Androsch in Alpbach vorstellt, und mit weniger gibt sich der ehemalige SPÖ-Spitzenpolitiker und nunmehrige Industrielle auch nicht zufrieden. "Wenn in ein paar Jahren auf der Autobahn ein Lkw fährt, der hinter sich zehn weitere Laster digital ohne Fahrer dirigiert... weiter




Kinderbuch

Susanne Weber & Miriam Cordes: "Tschüss Windel, hallo Töpfchen!"

Mami steht am Wickeltisch: "Jona, komm, ich mach dich frisch!" Doch der will keine Windel mehr: "Ich bin schon groß, nimm meinen Bär!" Ja, wenn es doch nur so einfach wäre mit dem Sauberwerden. Aber das neue Buch von Susanne Weber und Miriam Cordes kann zumindest moralische Unterstützung liefern und der jungen Zielgruppe vor Augen führen... weiter




Kinderbuch

Kleine Fahrzeuge ganz groß1

  • Irmgard Paule: "Alle Fahrzeuge brummen looos" - ein Bilderbuch mit Ausziehseiten.

Neues aus der "Zieh meine Seiten lang"-Serie des Loewe Verlags: Diesmal geht es um alle möglichen Fahr- und Flugzeuge. Da wird der kurze "Air" zum langen "Airbus 340-600", auf dem Feld taucht noch ein Traktor auf, den Lastwagen überholt ein Motorrad etc. Die Zielgruppe ist eindeutig männlich und 2 Jahre alt... weiter




Kinderbuch

Schatzsuche rund um die Welt

  • Irmgard Kramer: "Sunny Valentine - Von der Flaschenpost im Limonadensee"

Wie fühlt man sich, wenn man ohne Mutter aufwächst? Wie kommt man mit jemandem aus, der sich furchtbar unsympathisch benimmt? So lustig Irmgard Kramers "Sunny Valentine"-Kinderbuchserie auch ist - die Vorarlbergerin lässt trotzdem auch eine ordentliche Portion Nachdenklichkeit in die Geschichten mit einfließen... weiter




Kinderbuch

Kultur-Schock2

  • Judith Allert: "Die unglaublichen Schockingers - Auf fürchterliche Nachbarschaft"

Vergessen Sie Frankenstein oder die Adam's Family - Judith Allerts Schockingers sind die wahren Helden des sympathischen Grusels. Wobei Henry Schockinger, der älteste Sohn, damit überhaupt nicht einverstanden ist. Er wäre viel lieber ein ganz normaler Bub in einer ganz normalen Familie. Aber leider, leider . . ... weiter




Kinderbuch

Fliegende Ponys und tanzende Mäuse

  • "Isabel Abedi erzählt" - 18 Kurzgeschichten für Kinder zum Vor- und Selberlesen.

Vor vielen vielen Jahren saß die kleine Mina bei Mondschein am offenen Fenster ihrer Schlafkammer und träumt davon, auf dem Pony eines für sie leider viel zu teuren Karussells zu sitzen - und plötzlich wird besagtes Pony lebendig und fliegt mit ihr durch die Nacht . . . So beginnt Isabel Abedis neues Buch... weiter




Kinderbuch

Alles wächst

  • Kertin Schoene: "Zieh meine Seiten lang - Alle Tiere werden groooß!"

Schon die Kleinsten wollen was erleben, wenn sie Bücher in die Hand bekommen. Das wissen mittlerweile auch die Verlage und setzen deshalb immer öfter nicht nur auf Wimmelbücher & Co, sondern auch auf flexible Seiten - sprich: auf dicke Pappkartons, die man aufklappen oder ausziehen kann. So auch der Loewe Verlag mit seinem "Zieh meine Seiten... weiter




Kinderbuch

Mit dem Nager durch das Jahr2

  • Friederun Reichenstetter & Hans-Günther Döring: "Wo versteckst du dich, kleine Haselmaus?" - ein liebevoll gestaltetes Naturlehrbuch.

Die kleine Haselmaus erwacht aus dem Winterschlaf und geht auf Futtersuche. Sie sucht ein Sommerquartier, bekommt Junge, trifft auf verschiedene andere Tiere und bereitet sich dann irgendwann wieder auf den nächsten Winter vor. Und die kleinen Leser (oder Vorgelesenbekommer) begleiten den winzigen Nager durch die Jahreszeiten... weiter




Kinderbuch

Wer hat schon Angst vor einem Löwen?

  • Erdmännchen Tafiti muss diesmal Omama und ihre Backform retten.

O Schreck! Omamas Kuchenform ist weg! Und das so kurz vor Tafitis Geburtstag. Und die Erdmännchen-Omama weigert sich, eine andere Backform zu benutzen als ihr liebgewordenes Erbstück. Also gehen Tafiti und sein bester Freund Pinsel, das Pinselohrschwein, auf die Suche nach der Backform. Schnell sind die Verdächtigen ausgemacht: Die wilde Affenhorde... weiter




Kinderbuch

50 Bände in 15 Jahren

  • Mary Pope Osbornes Erfolgsreihe "Das magische Baumhaus" feiert doppeltes Jubiläum.

Alfred Hitchcock und "Die drei ???", Thomas Brezina und "Die Knickerbockerbande" - oder eben Mary Pope Osborne und "Das magische Baumhaus". Letzteres feiert nun ein doppeltes Jubiläum. Denn die Erfolgsserie aus den USA wird nicht nur 15 Jahre alt, sondern hat auch mit Band 50 eine magische Schwelle überschritten... weiter




Meloun-Rosamunde-Cover_dm_#2.indd

Kinderbuch

Papa stirbt

  • Eva Meloun: "Rosamunde" - ein Buch über das Abschiednehmen.

Lisas Vater hat Krebs. Das wird zwar in Eva Melouns Buch "Rosamunde" nicht offen ausgesprochen, aber zwischen den Zeilen ist es mehr als deutlich. Und am Ende stirbt der Papa. Lisa findet dabei Trost bei der Puppe namens Rosamunde, die er noch mit ihr gemeinsam gebastelt hat. Und ihr Schulfreund Maxi ist ihr eine Stütze - dabei hat sie den immer... weiter




Kinderbuch

Das Leben eines Schmetterlings

  • "die kleine zitronenfalterin": Astrid Walenta und Maria Hubinger beschreiben in ruhigen Bildern den Zyklus vom Ei zum Ei.

Geburt, Leben und Tod - dazwischen eine beeindruckende Metamorphose. Was die Natur an Wundern bereithält, komprimiert auf das vergleichsweise kurze Leben eines Schmetterlings, konkret eines Zitronenfalter-Weibchens, haben Texterin Astrid Walenta und Illustratorin Maria Hubinger auf 58 großzügig bebilderten Seiten zu Papier gebracht... weiter




Kinderbuch

Von Tangenten und Schlammasseln

  • Theres Denzinger: "Das Lexikon der Untiere" - ein Kinderbuch, das auch Große blendend unterhält.

Die Tangente hat es schwer. Das sagt ja schon ihr Name. Denn welche Ente ist gern voller Tang? Und erst die Schlammassel! 43 Untiere hat Theres Denzinger in ihrem neuen Buch versammelt, in dem sie Geschöpfe vor den Vorhang holt, die zwar oft zitiert, aber trotzdem zoologisch verkannt werden. Der Adler Horst beginnt den Reigen... weiter




Kinderbuch

Arr!! Die Seeräuber kommen!!

  • Jonny Duddle: "Die Jolley-Rogers im Bann der Geisterpiraten"

Schnarch am Deich ist in heller Aufregung. Denn das verschlafene Städtchen wird von untoten Piraten heimgesucht, die auf der Suche nach einem ganz besonderen Schlüssel sind. Doch Rettung naht. Denn die kleine Matilda kennt zum Glück ebenfalls waschechte Piraten, und zwar die Jolley-Rogers, die den Schnarchern zur Seite stehen und dabei helfen... weiter




Kinderbuch

Sommer, Sonne, Meer und Zelt

  • Philip Waechters Camping-Hommage "Endlich wieder zelten!"

Was gibt es Schöneres, als im Sommer ans Meer zu fahren und dort sein Zelt aufzuschlagen. Wenn nicht die Anfahrt so lange und das Aufstellen so mühsam wäre . . . Aber trotzdem: "Wir lieben zelten", stellt Philip Waechters Ich-Erzähler in diesem Bilderbuch für Große (und das ist durchaus auch wörtlich gemeint) fest... weiter




Kinderbuch

Ganz viel zum Aufklappen

  • Friderun Reichenstetter & Hans-Günther Döring: "Entdecke die Tiere - Der kleine Marienkäfer"

Normalerweise ist es ganz einfach, die Seitenzahl eines Buches zu bestimmen - noch dazu beim überschaubaren Umfang eines Kleinkinderbuches. Aber die Zahl acht wird dem Aufklappbuch "Der Kleine Marienkäfer" aus dem Arena Verlag einfach nicht gerecht. Denn eigentlich sind es mindestens zehn Seiten, wenn man es voll aufmacht - und dazu kommen noch... weiter




Kinderbuch

Ein ausgeschnittenes Bilderbuch

  • Antje Damm: "Der Besuch" - wie ein kleiner Bub das Leben einer alten Dame verändert.

"Elise war ängstlich. Sie hatte Angst vor Spinnen, Angst vor Menschen und sogar Angst vor Bäumen. Deshalb blieb sie immer zu Hause. Tag und Nacht." So beginnt Antje Damm ihr ungewöhnliches Bilderbuch "Der Besuch", für das sie erst gezeichnet und dann die Zeichnungen ausgeschnitten, gebastelt und am Ende einzelne Szenen fotografiert hat... weiter




Kinderbuch

Entdeckungsreise im Wald

  • Sibylle & Jürgen Rieckhoff: "Der Wald, die Tiere und ich"

32 bunte Seiten - und auf jeder gibt es allerhand aufzuklappen und umzudrehen. Und dazu noch eine Audio-CD mit der "Geschichte vom Hasenprinzen", die junge Leser durch dieses ebenso aufwendig wie liebevoll gestaltete Buch führt. Sibylle und Jürgen Rieckhoff haben mit "Der Wald, die Tiere und ich" neue Maßstäbe in Sachen Kindersachbuch gesetzt... weiter




Kinderbuch

Raus ins Grüne

  • Zwei Anleitungen, wie man den Nachwuchs in der freien Natur bechäftigen kann - Eltern sind zum Mitmachen eingeladen.

Es ist tatsächlich Frühling geworden - rechtzeitig vor Beginn der Karwoche und damit der Osterferien. Was liegt also näher, als möglichst viel Zeit mit den Kindern draußen in der freien Natur zu verbringen? Wer nun einwendet: Ja, aber was sollen wir denn dort großartig machen außer spazieren gehen . . ... weiter




Kinderbuch

Sei stolz auf deine Streifen1

  • Marina Krämer: "Du bist echt stark, kleiner Tiger!"

Der kleine Tiger ist grantig. Er ist nämlich das einzige Tier im Wald, das von Kopf bis Schwanzspitze gestreift ist - und das findet er blöd, weil er gerne wäre wie alle anderen. Also versucht er mit Hilfe seiner Freunde, seine Streifen loszuwerden. Erst übermalt er sie, dann wälzt er sich im Schlamm... weiter




Kinderbuch

Ein Uhrenbuch zum Mit- und Vorlesen

  • Annette Langen & Constanza Droop: "Felix, wie spät ist es?"

Alles muss man irgendwann lernen, auch das richtige Ablesen der Uhrzeit von Ziffernblättern. Der Verlag Coppenrath hat deshalb nun einen Ableger der Kinderbuch-Serie um den Hasen Felix zum Thema Uhren herausgebracht. Gemeinsam mit Felix und seiner Freundin Sophie sollen die Kinder spielerisch die Uhrzeit lernen... weiter




Kinderbuch

Rettet den Wald!1

  • Vanessa Walder: "Das wilde Määäh und die Monster-Mission" - die Saga um Ham, das kleine tapfere Schaf im Wolfsrudel, geht weiter. Aber sie ist längst nicht zu Ende . . .

Riesige Monster bedrohen den Wald. Sie fressen alle Bäume auf und stecken offenbar mit den Menschen im Bunde, mit denen Ham, der kleine Wolf, der eigentlich ein Schaf ist, schon im ersten Band ("Das wilde Määäh") schlechte Erfahrungen gemacht hat. Aber während er kampfbereit ist, um seinen Wald zu verteidigen... weiter




Kinderbuch

Der Kindertraum im Grünen geht weiter

  • Annette Moser: "Auf dem Sonnehof ist was los"

Ein Hufeisenhof "wie ein Eintopf" mitten im Grünen - mit vielen unterschiedlichen Zutaten unter dem Deckel. So bezeichnet Momo, der Papa der Zwillinge Anna und Lina, den Sonnenhof aus der Feder von Annette Moser, in dem die Kinder nun weitere Abenteuer erleben. Denn neben den Zwillingen und ihrer Familie leben da ja auch noch Timo und sein Papa mit... weiter




Kinderbuch

Oster-Wimmelbuch mit verrückten Hühnern1

  • Sabine Cuno & Katja Mensing: "Hildegard, das dicke Huhn, hat vor Ostern viel zu tun"

Wo kommen die bunten Ostereier her? Von den Hühnern natürlich. Und die müssen sich ordentlich plagen dabei. Das ist wohl die wichtigste Botschaft von Sabin Cunos Text rund um das dicke Oberhuhn Hildegard, das alle Flügel voll damit zu tun hat, seine Hühner zum Eierlegen zu bringen. Denn die haben entweder keine Lust oder lauter Flausen im Kopf... weiter




Kinderbuch

Und der Vogel Strauß, der rennt . . .

  • Julia Boehme & Julia Ginsbach: "Tafiti und ein heimlicher Held" - jeder hat Talente, man muss sie nur entdecken.

Ein Strauß, der nicht tanzen kann! Jössasna! Da müssen das Erdmännchen Tafiti und sein Freund Pinsel, das Pinselohrschwein, natürlich etwas tun. Und so versuchen sie zunächst einmal dem unglücklichen Vogel namens Nolo das Tanzen beizubringen, erst alleine, dann mit dem steppenden Zebra Fred (eine Astair-Hommage) als Lehrmeister... weiter




Quentin

Kinderbuch

Wilde Ozeanmusik1

  • "Qentin Qualle - Rock am Riff": Ein Kinderbuch über Freundschaft, die Liebe zur Musik, Rivalität und Kompromisse.

Was ist denn das? Da landet doch tatsächlich ein Kofferradio auf dem Meeresgrund. Quentin Qualle und seine beste Freundin Gabi Garnele sind begeistert und lauschen den ungewohnten Tönen, die der seltsame Kasten von sich gibt. Doch am nächsten Tag ist das Radio weg - und taucht dann doch wieder auf, allerdings erheben nun die Krebse auf dem Schulhof... weiter




Hoppla

Kinderbuch

Groß sein ist auch nicht so toll1

  • Franziska Gehm & Christiane Hansen: "Hoppla, ich habe Mama und Papa geschrumpft" - Rollentausch mit den Eltern.

Die kleine Toni findet es blöd, dass sie die Kleine ist und Mama und Papa die Großen, die bestimmen und nicht mit ihr spielen wollen. Was macht das Kind also? Es pustet am Löwenzahn und wünscht sich, dass die Eltern klein werden. Und tatsächlich: Mama und Papa schrumpfen, und dabei erwacht auch ihr Spieltrieb wieder... weiter




sunny

Kinderbuch

New York, New York!

  • Irmgard Kramers "Sunny Valentine" verschlägt es diesmal in den Big Apple.

Wenn der Untertitel zu Irmgard Kramers neuem "Sunny Valentine"-Buch schon "Von Schaumbädern und tanzenden Rollschuhen" lautet, dann darf man wieder eine abenteuerliche Geschichte erwarten - die sich diesmal in New York abspielt. Dann das lebende Haus, in dem Sunny und ihre Geschwister wohnen, ist beleidigt... weiter




Drache

Kinderbuch

Rette den Drachen

  • Cornelia Funke: "Der Mondscheindrache" - ein nächtliches Bubenabenteuer.

Der kleine Philipp kann nicht schlafen. Da taucht plötzlich ein Drache in seinem Zimmer auf, der offenbar aus einem Märchenbuch gefallen ist. Allerdings ist er nicht größer als ein Marmeladenglas und wird von einem Weißen Ritter verfolgt. Da muss Philipp natürlich eingreifen und den kleinen Drachen beschützen... weiter




Baum

Kinderbuch

Ein Baum im Wechsel der Jahreszeiten

  • Christie Matheson: "Bäumchen, verwandle dich" - ein interaktives Kleinkinderbuch ganz ohne Batterie.

"Dieser kahle Baum ist verzaubert. Tippe ihn einmal an. Dann blättere um und schau." So beginnt Christie Mathesons "Bäumchen, verwandle dich", in dem die Kinder zum Mitmachen animiert werden. Sprich: Sie sollen auf die Buchseiten tippen, die Blätter am Baum leicht berühren, pusten etc. - und auf der jeweils nächsten Seite verändert sich immer etwas... weiter




Jojo

Kinderbuch

Erst anschauen, dann bewerten

  • Birck & Birck: "Jojo - Kleiner Hund mit Bärenmut"

Helle Aufregung herrscht auf dem Bauernhof. Ein Bär! Ein Bär! Alle Tiere und auch die Menschen haben furchtbare Angst und verbarrikadieren sich im Gehöft - nur nicht der tapfere kleine Hofhund Jojo. Denn der hat erstens keine Ahnung, was ein Bär ist, und zweitens ist er viel zu neugierig, um sich zu verstecken... weiter




wörterbuch

Kleinkinderbuch

Erste Wörter

  • "Mein sprechendes Wörterbuch" soll Kinder zum Reden bringen.

"Bilder suchen - Wörter hören" lautet das Motto des sprechenden Wörterbuchs aus dem Verlag Coppenrath für Kinder ab 18 Monaten. 20 Wörter bekommen die Kinder vorgesprochen, wenn sie die Bilder auf den (nicht nur wegen der Verkabelung) extradicken Kartonseiten drücken. Ob's tatsächlich hilft, mag jede Mama und jeder Papa für sich selbst entscheiden... weiter




anderland

Kinderbuch

Aufregung im Gemüsebeet

  • Melanie Laibl & Alexander Strohmaier: "Nasenraub in Anderland" - eine spannende Geschichte um alte Sorten.

Skandal! Da wacht Königin Aubergine die Dritte eines Morgens auf und stellt fest, dass ihre Nase fehlt. Ihre Nase! Ausgerechnet die Nase, die aus der Königin des Gemüsebeets keine gewöhnliche Allerweltsaubergine mit glatter Haut und ohne Knubbel macht, sondern ihr erst den typischen Charakter als Biogemüse gibt... weiter




Kinderbuch

Wer nicht auf den Vater hört . . .

  • . . . hat manchmal damit recht. Aber das ist nicht die Hauptbotschaft von Christian Matzeraths und Max Fiedlers "Das Supertalentier". Sondern: Jeder ist etwas Besonderes, Freundschaft ist wichtig, und gemeinsam sind wir stark.

Welche Talente hast du? Und wie kannst du sie gut einsetzen? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Autor Christian Matzerath und Zeichner Max Fiedler in ihrer Geschichte um Luna, das kleine Bombardierkäfermädchen. Denn Luna erfährt von einem Talentewettbewerb, zu dem die Schafe geladen haben. Doch ihr Vater, der strenge... weiter




Carusos Lied

Kinderbuch

Jeder, wann er kann1

  • Suzanne Barton: "Carusos Lied" oder warum eine Nachtigall nicht am Morgen singt.

So gern möchte der kleine Vogel Caruso, der für sein Leben gern zwitschert, im Morgensonnenchor mitsingen. Doch es will einfach nicht klappen. Zuerst übt er am Abend so viel, dass er am nächsten Tag verschläft. Dann bleibt er die ganze Nacht wach, um den Morgen nicht zu versäumen, und ist nachher erst recht zu müde zum Singen... weiter




Uhrenbuch

Kinderbuch

Tick! Tack!

  • Stephanie Schneider & Sabine Kraushaar: "Mein erster Uhrenspaß"

Es soll ja Kinder geben, die sind ganz verrückt nach Uhren, auch wenn sie noch weit, weit, weit davon entfernt sind, zu erfassen, was es mit dem Ticken und den beiden Zeigern tatsächlich auf sich hat. Aber früh übt sich, und so haben Texterin Stephanie Schneider und Zeichnerin Sabine Kraushaar für den Verlag Coppenrath ein kleines Karton-Uhrenbuch... weiter




Egon Schwein

Kinderbuch

Von einem, der auszog - und Freunde fand

  • Iris Wewer: "Egon Schwein ist ganz allein" - ein Kinderbuch über Freundschaft und Aufgeschlossenheit.

Egon Schwein ist traurig. Denn sein bester Freund spielt nicht mit ihm am Strand, sondern mit anderen. Und was macht der kleine Egon? Er suhlt sich kurz in Selbstmitleid und macht sich dann davon - anstatt, dass er mit seinem Freund und dessen Freund mitzuspielen versucht. Warum Iris Wewer ihre kleine... weiter




Scherz

Kinderbuch

Unterwegs mit Elefant

  • "Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika": Wie zwei Kinder einen grauen Riesen zurück in seine Heimat bringen.

Joscha und seine kleine Schwester Marie liegen alleine im Bett, die Eltern sind nicht da. Plötzlich klopft es an der Fensterscheibe. Ein Riese braucht ihre HIlfe. Ein grauer Riese, um genau zu sein. Also ein Elefant. Der Sturm hat sein Zoogehege zerstört, und jetzt will Abuu, der Elefant, die Gelegenheit beim Rüssel packen und zu seiner Familie... weiter




Kinderlieder

Kinderliederbuch

Komm und tanz und sing mit mir!

  • Yayo Kawamura/Gerlinde Wiencirz: "Die ganze Welt der Lieder und Reime"

Es gibt Bücher, an denen kommt man einfach nicht vorbei, wenn man kleine Kinder hat. Zum Beispiel Bücher mit Kinderliedern und -reimen. Denn wer erinnert sich noch an alle 15 Strophen der "Vogelhochzeit" oder kennt den ganzen Text von "Dunkel war's, der Mond schien helle"? Diese beiden und noch ganz viele andere Lieder und Reime haben Yayo Kawamura... weiter




Hummel Bommel

Kinderbuch

Jeder ist anders, und das ist gut so

  • . . . lautet die Botschaft des Kinderbuches "Die kleine Hummel Bommel".

Die kleine Hummel Bommel hat Bammel, weil ihr Bino Biene und Walpurga Wespe erklären, dass ihre kleinen Flügel ihren pummeligen Körper doch nicht tragen können. Aber nach ein paar Stationen - Libelle, Marienkäfer, Fliege, Raupe/Schmetterling, Grille - landet sie schließlich bei Doktor Weberknecht, der ihr dann doch das Fliegen beibringt... weiter




Ben

Kinderbuch

Wo ich bin, ist Chaos . . .

  • . . . aber ich kann leider nicht überall sein. Oder zum Glück.
  • Oliver Scherz tritt mit "Ben." gekonnt in Marlen Haushofers Fußstapfen.

"Brav sein ist schwer" war der Titel eines grandiosen Kinderbuchklassikers von Marlen Haushofer aus dem Jahr 1965. Ein halbes Jahrhundert später beweist nun Oliver Scherz mit seinem Vor- und Mitlese-Buch, dass sich an der titelgebenden Feststellung nichts geändert hat. Denn wie soll man gleichzeitig brav sein und Spaß haben? Statt Fredi und Buz... weiter




Alles wird dreidimensional

  • Auch der kleine Drache Kokosnuss hat eine optische Überarbeitung erlebt - zumindest für seinen ersten Kinofilm.

Nach 26 Kinderbüchern in zwölf Jahren hat der kleine Drache Kokosnuss aus der Feder von Ingo Siegner jetzt auch die Kinoleinwand erobert. In seinem ersten Film "Feuerfeste Freunde" muss er gemeinsam mit dem Stachelschwein Matilda beweisen, dass sein Freund, der vegetarische Fressdrache Oscar, nicht das Feuergras der Feuerdrachen gestohlen hat... weiter




Mäuse

Lesen lernen

Man braucht ein bisschen Fantasie1

  • Sandra Grimm & Julia Kaergel animieren mit ihrem "Mi-Ma-Mäusebuch" zur frühkindlichen Interaktion.

Es klappert und raschelt in der Kiste, es wird getrommelt, das Buch wird gekippt, und jetzt bitte ganz fest pusten - ups, schon sind die Mäuse wieder weg! Autorin Sandra Grimm und Illustratorin Julia Kaergel verfolgen mit ihrem Mi-Ma-Mitmachbuch ein interessantes Konzept. Denn es gibt zwar bunte Bilder (in diesem Fall von Mäusen)... weiter




Pinguin

Man muss nicht immer perfekt sein

  • Ein Pinguin-Buch über die wahren Qualitäten von Freundschaft.

Percy ist ein Pinguin, und zwar ein ungestümer, etwas unvernünftiger, manchmal furzender - mit einem Wort: ein nicht ganz so perfekter, wie es sich die anderen wünschen würden. Und das sagen sie ihm auch, immer wieder. Bis Percy den Schnabel voll hat und verschwindet. Und während er dabei in einen Schneesturm gerät... weiter




Kinderbuch

Keine Angst!

  • Saskia Hula und Maria Stalder: "Besetzt!" oder wie aus einem Paar schwarze Schuhe auf dem Schulklo ein Anzug-Monster wird.

Als Wanda in der Neun-Uhr-Pause aufs Klo geht, sind sie plötzlich da: ein Paar Schwarze Schuhe, darin schwarze Socken unter schwarzen Hosenbeinen. Und schon eine Pause später sind die Schuhe zwar weg, dafür ist an ihrer Stelle ein kleiner roter Fleck. Blut? Womöglich! Denn bald darauf ist auch die Rede von einem Messer... weiter




Ein Drachen-Missverständnis

  • Michaela Holzinger & Monika Maslowska: "Drachen kocht man nicht"

Ja sapperlot! Da hat der König von Knatterstein seinem Königfreund Gugelhupf einen Babydrachen geschenkt, und dann will dessen Koch Missjö Schmatz ausgerechnet dieses possierliche Tier verkochen. So zumindest hat es der kleine Drache Barnabas verstanden, weshalb er einen dringenden Hilferuf nach Burg Knatterstein zu seinem Drachenfreund Jaromir... weiter




Kinderbuch

Peter, der kleine Badewannenkapitän

  • Andreas Hartmann & Ina Worms: "Pirat der Seifenmeere"

Baden in der Wanne macht Spaß - wenn da nicht das Shampoo wäre, das Peter immer in den Augen brennt und furchtbar schmeckt, wenn ihm was davon in den Mund kommt. Aber zum Glück findet er die richtige Ablenkung, denn in der Badewanne wimmelt es nur so von Piratenschiffen, Seeungeheuern und Schätzen - und seinem Freund Max... weiter




Kinderbuch

Eines Besseren belehrt

  • Ein bisschen Chaos darf schon sein: "Die Tschittiwiggl und der Große Mock" von Käthe Recheis.

Alter schützt vor Kreativität nicht, und so sind die Spätwerke der mittlerweile 86-jährigen Kinderbuchautorin Käthe Recheis mindestens ebenso lesenswert wie ihre früheren Bücher. So auch "Die Tschittiwiggl und der Große Mock". Darin prallen zwei verschiedene Lebensentwürfe aufeinander. Auf der einen Seite sind da die Tschittiwiggl: etwas chaotisch... weiter




Kinderbuch

Schlafen gehen lernen

  • "MO ich bin jetzt wach" oder wie man Kinder abends ins Bett bringt.

Endlich ist das Kind im Bett, und Mama will es sich auf dem Sofa mit einem Buch noch ein bisschen gemütlich machen, bevor auch sie schlafen geht, da . . . . . . steht der kleine Mo plötzlich im Wohnzimmer und beschließt, dass er jetzt aufstehen und frühstücken will, und dann in den Kindergarten gehen, mit seinen Freunden spielen, einkaufen gehen... weiter




Kinderbuch

Teilen lernen

  • Ein neues Abenteuer für das Erdmännchen Tafiti und seinen Freund, das Pinselohrschwein: "Tafiti und Ur-ur-ur-ur-ur-uropapas Goldschatz".

Das kleine Erdmännchen Tafiti geht wieder auf große Abenteuerreise. Obwohl, so groß fällt sie diesmal gar nicht aus, aber abenteuerlich ist sie allemal. Nachdem nämlich die Erdmännchenfamilie hinter dem Gemälde von Ur-ur-ur-ur-ur-uropapa einen Brief samt Schatzkarte entdeckt hat, machen sich Tafiti und sein bester Freund Pinsel... weiter




Kinderbuch

Spielerisch lernen für Zweijährige1

  • Hans-Christian Schmidt und Frauke Weldin: Die kleine Gartenbande.

Die kleine Gartenbande schlägt wieder zu. Diesmal machen sich Hase Piet und seine Freunde Max Dachs und Mia Meise ans große Aufräumen, weil ihre schöne Blumenwiese vermüllt worden ist. Natürlich in kurzen Reimen, wie man es von den Kartonbüchlein aus dem Hause Loewe gewohnt ist. Auch bei der zweiten Neuerscheinung... weiter




Kinderbuch

Kraus, Ute: Die vier Muskeltiere

  • Wer gute Freunde hat, schafft so gut wie alles.

Wenn sich eine Geschichte eignet, das Thema Freundschaft und gemeinsame Stärke kindgerecht aufzuarbeiten, dann sind das "Die drei Musketiere". Bei Ute Krause sind das vier – mehr oder weniger – flauschige Nagetiere: Eine Hamburger Feinkostladen-Maus, eine obdachlose Streuner-Ratte mit Gedächtnisschwund und eine vertriebene Kneipen-Maus treffen... weiter




Kinderbuch

Lola feiert runden Geburtstag

  • Isabel Abedis Kinderromanfigur wird zehn Jahre alt.

Zehn Jahre ist Lola Veloso alt. Und zwar jetzt auch in echt. Denn die Heldin von Isabel Abedis "Lola"-Kinderbüchern, die freilich selbst als Geburtstag den 2. Oktober 1995 angibt, erblickte im Jahr 2004 das Licht der Welt. Der Loewe-Verlag feiert diesen runden Geburtstag natürlich entsprechend, und zwar nicht nur mit dem neuen Band "Lola und die... weiter




Geschichten vom Anderssein

  • David McKees karierter Elefant Elmar feiert 45. Geburtstag.

Er ist ein Elefant in den besten Jahren (wenn man die durchschnittliche Lebenserwartung von Elefanten als Vergleich heranzieht). Und er ist der beste Beweis dafür, dass Anderssein kein Nachteil sein muss: Elmar, der buntkarierte Elefant aus der Feder des großartigen britischen Kidnerbuchautors und -illustrators David McKee, wird heuer 45 Jahre alt... weiter




Kinderbuch

Und aus dem NEIN wurde ein JA6

  • Ein lyrisches Kinderbuch über das Nein-Sagen.

Der kleine Simon sagt nur nein - und das stets in einem Reim. Christian Sova und Thomas Riegler haben ein kleines, aber feines Kinderbuch in Versen geschrieben und gezeichnet, in dem es darum geht, dass man nicht immer nur nein sagen sollte, sondern manchmal auch ein Ja nicht schaden kann. Denn wenn plötzlich das JA vor der Tür steht... weiter




Kinderbuch

Ungleiche Freunde

  • Sita R. de Jenner: Fiesta Mexicana im Metroschacht MS-77. Kinderbuch ab 10 Jahren.

Ein Großstadtabenteuer vom anderen Ende der Welt: In Mexico City treffen drei Kinder – ein armer Straßenverkäufer, ein Spross einer reichen Familie und eine amerikanische Touristin – aufeinander und freunden sich an. Und zwar nicht irgendwo, sondern in einem engen, düsteren Metroschacht, in dem das Straßenkind lebt... weiter




Fertig für den Tag - früh übt sich

  • Hans-Christian Schmidt und Miriam Cordes: Aufstehen, fertig, los! So beginne ich den Tag.

Fertig für den Tag Zähneputzen, duschen, kämmen, frühstücken – was man so tut in der Früh lernen Kinder ab 2 Jahren mit "Aufstehen, fertig, los!" – samt Ausziehlaschen, die das Kind im Buch sich abtrocknen (Achtung, Flauscheffekt!), das Stofftier bürsten oder eben sich die Zähne putzen lassen (bei letzterem versagt nur leider der Mechanismus... weiter




Punk ist zum Modestatement verkommen, politisches Aufbegehren findet nur statt, wenn die "Generation Ego" selbst betroffen ist. - © Foto: corbis/Sven Hagolani

Bildung

Die Jugend von morgen22

  • Jugendforscher: "2030 werden Jugendliche noch stärker in den Cyberspace flüchten."

Wien. Hannah, 24, hat ihren Job verloren und sitzt mit ihren Eltern beim Abendessen, als diese ihr mitteilen, sie ab sofort finanziell nicht mehr zu unterstützen. Was in der Erfolgsserie "Girls" des US-Senders HBO durchexerziert wird, ist für viele junge Menschen Alltag: Schlecht oder nicht bezahlte Jobs trotz guter Ausbildung, von prekärer... weiter




Kinderbücher

Voll ökologisch

  • Neue Kinderbuchlinie der Ars Edition.

Voll ökologisch "Alles Natur" nennt sich die neue Linie der Ars Edition, die auf Recyclingkarton kleine lehrreiche Büchlein ab 2 Jahren druckt – natürlich mit Ökofarben. Britta Teckentrup erzählt auf je 14 Seiten, was kleine Enten, Katzen, Mäuse und andere Tierchen so alles erleben. Mit kurzen, leicht verständlichen Texten und liebevollen Bildern... weiter




Kinderbuch

Elefantenmama gesucht

  • Julia Boehme und Julia Ginsbach: Tafiti und das Riesenbaby. Ab 5 Jahren

"Tafiti" geht weiter. Im neuen Band der Loewe-Serie finden das Erdmännchen Tafiti und sein Freund Pinsel, das Pinselohrschwein, ein einsames Elefantenbaby. Und während sie sich um den Kleinen kümmern, bringen sie ihm mit Hilfe eines Erdferkels das Trompeten bei, um die Mama herbeizurufen. Nebenbei helfen sie auch einer kurzsichtigen Giraffe (wie... weiter




Kinderbuch

Abenteuer im Grünen

  • Annette Moser: Willkommen auf dem Sonnenhof. Ab 8 Jahren.

Theresa und ihre großen Brüder Emil und Michel wohnen auf dem Sonnenhof, und der ist ein wahres Paradies für Kinder, mitten im Wald. Und so können sie gemeinsam mit ihren Freunden viele kleine Abenteuer erleben. Im Auftakt zur neuen Reihe ab 8 Jahren erzählt Theresa, wie ihre Familie auf den Sonnenhof gezogen ist und Oma und Opa gleich in die... weiter




Kinderbuch

Kleiner Wolf im Schafspelz6

  • Vanessa Walder: Das wilde Määäh.

Ham ist ein Wolf. Also eigentlich ist er ein im Wald ausgesetztes Schaf, das im Wolfsrudel aufwächst. Dass er kein Fleisch frisst, stört dabei keinen. Dass er mit dem Rehkitz Flöckchen Freundschaft schließt, schon eher. Aber das ist wiederum Ham egal, und spätestens nachdem Flöckchen ihn vor dem Ertrinken gerettet hat... weiter




- © Holzbaum Verlag.

Rezension

Unbewusste Nervosigkeit und Augengeruch19

  • Ein Wiener AHS-Lehrer hat witzige Sprachverwirrungen seiner Schüler in Buchform gepackt.

Wien. Wer einmal gibt, dem glaubt man nicht. Sie war nackt und hatte ein blaues Kleid an. Und, besonders schön: Er vernahm das seltsame Geräusch einer Erektion. 25 Jahre lang hat der Wiener AHS-Lehrer Werner Vogel sprachliche Hoppalas seiner Schüler gesammelt. In dem kleinen, quadratischen Band "Ein Geräusch klopft an die Tür" stellt er die... weiter





Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Erster Blick in die Black-Box
  2. Regulator des Zelltods entdeckt
  3. Komponistin Ursula Mamlok gestorben
  4. Schneepädagoge und Kurvenforscher
  5. Mit Donnergrollen zur Inklusion
Meistkommentiert
  1. Deutschkurse am Fließband
  2. "Wir leben im Zeitalter der Verwirrung"
  3. Abgesang auf den Humanismus
  4. Sein Name war Prince. Und er war funky!
  5. Suche nach Klarheit und Seele

Werbung




Werbung