- © APA/dpa/Daniel Karmann

IV-Bildungskonzept

"Elementarpädagogik wird in Österreich massiv unterschätzt"4

  • IV-Bildungskonzept: zwei kostenlose verpflichtende Kindergartenjahre, Ausbildung auf Uni-Ebene und mehr Gehalt für Kindergartenpädagogen.

Wien. "Kindergartenpädagogen tragen mehr Verantwortung und sind viel wichtiger als etwa Lehrer in der AHS-Oberstufe": Georg Kapsch, Chef der Industriellenvereinigung (IV), bricht mit diesen Worten eine Lanze für die Kleinkindpädagogik. Gemeinsam mit Therese Niss, Vorsitzenden der jungen Industrie, hat er am Dienstag das IV-Konzept zur... weiter




Ziel ist die sprachliche Frühförderung von Kindern zwischen drei und sechs Jahren, damit diese beim Schuleintritt über ausreichende sprachliche Kompetenz verfügen. - © APAweb/dpa, Waltraud Grubitzsch

Sprachförderung

Bund-Länder-Vertrag in Begutachtung

  • Insgesamt 90 Millionen Euro bis 2018

Wien. Die 15a-Vereinbarung über die sprachliche Frühförderung in Kinderbetreuungseinrichtungen ist am Dienstag in eine zweiwöchige Begutachtung geschickt worden, wie das zuständige Integrationsressort mitteilte. Für die kommenden drei Jahre stehen insgesamt 90 Millionen Euro (Bund und Länder zusammengerechnet) zur Verfügung... weiter




Das Gefühl, im falschen Job zu sein, haben viele Menschen im Laufe ihres Berufslebens. Manuela Hochmuth wollte mit diesem Gefühl nicht weiterleben. - © Luiza Puiu

Berufswechsel

Der Traum vom richtigen Beruf8

  • Wie eine Frau ihren Job bei einer Pharmafirma hinschmiss, um als Kindergartenpädagogin nochmals ganz von vorne anzufangen.

Wien. "Wau", wird Manuela Hochmuth von hinten angebellt. Die 34-Jährige - Kurzhaarschnitt, die braunen Haare zur Seite gekämmt - dreht sich um. Ein kleines Mädchen mit großen Augen blickt sie an. "Wau", bellt die Frau zurück. Das Mädchen zerkugelt sich vor Lachen. "Ich habe Hunger", sagt ein anderes Kind und kommt auf Manuela Hochmuth zu... weiter




Gastkommentar

Ja, die Ausbildung von KindergartenpädagogInnen gehört an die Universität70

  • Die Frage der universitären Ausbildung lautet nicht ob, sondern wie.

Das Pendant der Debatte um die Akademisierung der Ausbildung von KindergartenpädagogInnen wird dieser Tage in Südtirol geführt. Die Universität Bozen bildet an der Bildungswissenschaftlichen Fakultät in Brixen KindergartenpädagogInnen und VolksschullehrerInnen aus. Das universitäre Ausbildungssystem gilt als Vorzeigemodell im europäischen... weiter




Zwetelina Ortega animiert die Kleinen zur Mehrsprachigkeit. - © Jenis

Mehrsprachigkeit

Mit Waldtieren Muttersprache entdecken5

  • Das Beratungszentrum "Linguamulti" unterstützt Eltern, Lehrer und Kindergartenpädagogen bei der mehrsprachigen Erziehung.

Wien. Die Kinder der Tagesgruppe Sonnenstrahl rutschen ungeduldig auf ihren Sesseln hin und her, strecken eifrig die Hände in die Höhe und rufen: "Ich weiß es!" Ein aufgedrehtes Stimmengewirr in verschiedenen Sprachen herrscht in dem Raum in der Johnstraße im 15. Bezirk. "Welche Tiere leben im Wald?", fragt Zwetelina Ortega... weiter




Gratis-Kindergarten

Reise nach Jerusalem

  • Nach wie vor zu wenig Plätze im Kleinkinderbereich - Versorgungsquote bei den 3- bis 6-Jährigen dafür "übererfüllt".

Wien. Seit fünf Jahren ist der Kindergarten nun schon "gratis" in Wien. Anlässlich des Jubiläums fanden sich Wiens Bürgermeister Michael Häupl und Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch in einem städtischen Kindergarten in der Lustkandlgasse im 9. Bezirk ein. "Und ward ihr auch schon mal auf eurer Terrasse?"... weiter




Sophie Karmasin plädiert für mehr Sachleistungen für Familien und ein flexibleres Kinderbetreuungsgeld. - © apa/Hans Punz

Familienbeihilfe

Neue, alte Prioritäten3

  • Karmasin will entgegen der langjährigen ÖVP-Linie mehr Geld in Sachleistungen investieren.

Wien. Nicht, dass man es nicht schon seit Jahren wüsste. Und nicht, dass es nicht schon viele Studien gäbe, die zu ähnlichen Ergebnissen geführt haben. Aber hier haben wir es nun noch einmal schwarz auf weiß: Österreich gibt vergleichsweise viel Geld für Familienleistungen aus. Das übergeordnete Interesse des Staates hinter diesen milden Gaben -... weiter




Kinderbetreuung

SPÖ könnte bei Kindergärten-Öffnungszeiten einlenken2

  • Förderung des Ausbaus der Kinderbetreuung könnte heute im Ministerrat beschlossen werden.

Wien. Die Chancen stehen gut, dass heute, Dienstag, im Ministerrat der weitere Ausbau der Kinderbetreuung beschlossen wird. Noch am Montag wurden eifrig Gespräche geführt, wie vom Büro von Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) bestätigt wurde. Auf Anfrage der APA hieß es aber: "Es schaut gut aus... weiter




zurück zu Bildung
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter