Nach Abschluss der Vorerhebungen hat die Ombudsstelle der Universität noch keine Entscheidung getroffen, ob sich Aslan bei der Studie durch den Auftraggeber - also das Außenministerium - beeinflussen ließ. - © Stanislav Jenis

Kindergarten

Uni beauftragt externe
Prüfung von Islam-Studie
20

  • Zur "Wahrung völliger Unparteilichkeit" soll die Agentur für wissenschaftliche Integrität die Studie prüfen.

Wien. Die Ombudsstelle der Universität Wien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis hat die Vorerhebung zur umstrittenen Kindergarten-Studie von Ednan Aslan abgeschlossen. Inhaltlich macht das Gremium keine Aussagen, empfiehlt aber eine externe Prüfung durch die Österreichische Agentur für wissenschaftliche Integrität (OeAWI)... weiter




Kindergartenstudie

Uni Wien beauftragt externe Prüfung

  • Rektor Engl hat Fall an externe Stelle übergeben, um Befangenheit auszuschließen.

Wien. Die Ombudsstelle der Universität Wien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis hat die Vorerhebung zur umstrittenen Kindergarten-Studie von Ednan Aslan abgeschlossen. Inhaltlich macht das Gremium keine Aussagen, empfiehlt aber eine externe Prüfung durch die Österreichische Agentur für wissenschaftliche Integrität (OeAWI)... weiter




Kindergartenstudie

Institutsmitarbeiter wehren sich2

  • Arbeit sei "frei von jeglichem Einfluss", man vertrauen auf objektive Prüfung der Uni Wien.

Wien. Mitarbeiter des Instituts für Islamisch-Theologische Studien wehren sich gegen Vorwürfe im Zusammenhang mit der umstrittenen Kindergarten-Studie von Ednan Aslan. "Wir arbeiteten und arbeiten am Institut frei von jeglichem Einfluss", hieß es in einer Stellungnahme am Montag. Inhaltlich gab es keine Stellungnahme... weiter




Kindergartenstudie

Islam-Theologe nimmt Aslan in Schutz1

  • Khorchide: Sollten lieber über Verbesserungsbedarf in islamischen Kindergärten reden.

Wien. Der österreichische Islam-Theologie Mouhanad Khorchide nimmt seinen Kollegen Ednan Aslan wegen der Kritik an der umstrittenen Kindergartenstudie in Schutz. Statt die Wissenschaftlichkeit der Studie infrage zustellen, sollte man lieber über Verbesserungsbedarf in islamischen Kindergärten reden, erklärte Khorchide in einer Stellungnahme... weiter




Dominiert die Religion den Kindergarten-Alltag? An den islamischen Betreuungseinrichtungen scheiden sich die Geister. - © dpa

Islamische Kindergärten

Uni Wien nimmt Studie unter die Lupe11

  • Manipulationsvorwürfe bei Kindergartenstudie: Nun prüft die Uni Wien die wissenschaftliche Arbeit.

Wien. Die viel beachtete Kindergartenstudie des Islamforschers Ednan Aslan soll vom Außen- und Integrationsministerium bearbeitet worden sein. Das legt ein Bericht des "Falter" nahe. Demnach nahmen Beamte des Ressorts von ÖVP-Chef Sebastian Kurz, das die Studie in Auftrag gegeben hatte, auch inhaltliche Korrekturen vor... weiter




50 Kindergartengruppen werden sich am Projekt beteiligen. - © APA/HERBERT PFARRHOFER

Oberösterreich

Pilotprojekt für Bildungskompass fixiert

  • 50 Kindergartengruppen werden ab Herbst daran teilnehmen, sagte Staatssekretär Harald Mahrer.

Wien/Linz. Im Ministerrat ist am Dienstag ein Pilotprojekt für den Bildungskompass in Oberösterreich fixiert worden. 50 Kindergartengruppen werden sich ab Herbst dieses Jahres beteiligen, berichtete Staatssekretär Harald Mahrer im Anschluss an die Regierungssitzung. Der Bildungskompass sei ein "Teilstück" der im Herbst 2015 vereinbarten... weiter




"Viele Flüchtlingskinder wissen gar nicht, dass es Kitas gibt": Dabei falle Integration und das Lernen der deutschen Sprache dort besonders leicht, sagt die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe. - © APAweb/HARALD SCHNEIDER

Deutschland

Kita-Plätze für alle Flüchtlingskinder gefordert1

  • Laut Kinder- und Jugendhilfe sind rund 120.000 Flüchtlingskinder unter sechs Jahren betroffen.

Berlin. Plätze in Kindertagesstätten (Kitas) für alle kleinen Flüchtlingskinder in Deutschland hat die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe gefordert. "Die Kitas sind Türöffner in die Gesellschaft", sagte die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, Karin Böllert. "Viele Flüchtlingskinder wissen gar nicht... weiter




Soziale Mobilität könne man vor allem in den ersten Lebensjahren fördern, sagt Ökonom Heckman. - © APAweb / dpa

Ungleichheit

Frühe Bildung zahlt sich aus18

  • Wirtschaftsnobelpreisträger James Heckman: Investitionen in frühkindliche Bildung bringen die höchste Rendite.

Wien. Um Ungleichheit zu verringern und Aufstiegschancen für Kinder aus unterprivilegierten Familien zu verbessern, sollte möglichst früh in Bildung und Betreuung investiert werden, betonte der US-amerikanische Wirtschaftsnobelpreisträger James Heckman am Montag bei einem Vortrag auf der Wirtschaftsuniversität Wien... weiter




zurück zu Bildung
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Uni beauftragt externe
    Prüfung von Islam-Studie
  2. An Unis hat nach 7 Jahren nur jeder Zweite Abschluss
  3. Erstmals schließen mehr Frauen als Männer ab
  4. Uni Wien beauftragt externe Prüfung
Meistkommentiert
  1. Uni beauftragt externe
    Prüfung von Islam-Studie
  2. Erstmals schließen mehr Frauen als Männer ab

Werbung