Wie groß ist die Arbeitslast im Klassenzimmer? Die Volksschullehrer arbeiten schon jetzt viel, im Bereich der Sekundarstufe liegen Österreichs Lehrer weit unter dem OECD-Schnitt. - © contrastwerkstatt - Fotolia

Lehrer

Wie viele Stunden sind genug?6

  • Lehrerarbeitszeit im Vergleich: zwei Stunden fehlen auf den OECD-Schnitt.
  • Gewerkschaft protestiert gegen Häupl-Sager und OECD-Zahlen.

Wien. Eine Erhöhung der Lehrverpflichtung um zwei Stunden würde über alle Lehrergruppen gerechnet Österreich in etwa auf den Schnitt der OECD-Staaten bringen. Das zeigt der im Vorjahr veröffentlichte jüngste OECD-Vergleich "Bildung auf einen Blick 2014". Allerdings: Die Unterrichtszeit der Volksschullehrer liegt schon jetzt im OECD-Schnitt und... weiter




Eine Erhöhung der Lehrverpflichtung wollen Lehrer nicht widerstandslos hinnehmen. - © APAweb, HERBERT NEUBAUER

Lehrer-Arbeitszeit

"Reden kann man über alles"

  • Ministerin kritisiert erste Reaktion der Lehrergewerkschaft auf Vorschlag zur Anhebung der Unterrichtsverpflichtung.

Wien. Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) kann sich prinzipiell eine Neubewertung des "alten Vorschlags" zur Anhebung der Unterrichtsverpflichtung für Pädagogen vorstellen. "Reden kann man über alles", sagte sie am Freitag vor Journalisten. Sie wolle aber in erster Linie beruhigen - von konkreten Gesprächen sei man weit entfernt... weiter




Schüler und Schülerinnen (und ein Flip-Flop am Boden), in Osttimor. - © APAweb/epa

UNESCO

Bildung für alle - ein Traum?1

  • An die 58 Millionen Kinder weltweit können nach wie vor keine Schule besuchen.

London. Das Ziel war ehrgeizig: Bis 2015 sollten alle Kinder auf der Welt eine Grundschulbildung erhalten. Im Jahr 2000 hatte sich die internationale Gemeinschaft mit ihrem Programm "Bildung für alle" auf dieses und weitere Ziele geeinigt. Die Bilanz ist bei allen Fortschritten eher bescheiden. Nur die Hälfte aller Staaten biete heute jedem Kind... weiter




Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek vor Beginn der Ministerrats. - © APAweb/Robert Jäger

Neue Mittelschule

Regierungsspitze sieht Schritt zu mehr Autonomie

  • Faymann: Höhere Flexibilität ein Beispiel für Standortstärkung.

Wien. Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) haben sich über den künftig möglichen flexiblen Einsatz der sechs Zusatzstunden bei der Neuen Mittelschule (NMS) erfreut gezeigt. Dies sei ein erster Schritt hin zu mehr Autonomie an den Schulstandorten, erklärten sie am Mittwoch nach dem Ministerrat... weiter




Neue Mittelschule

Darabos gegen Mitterlehner-Forderung12

  • SPÖ-Bundesgeschäftsführer: ÖVP will soziale Barrieren aufrecht erhalten.

Wien. SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos hat am Ostersonntag die Forderung von ÖVP-Obmann und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner kritisiert, die Neue Mittelschule nur mit Veränderungen fortzusetzen. In einer Aussendung bezeichnete Darabos die Aussagen Mitterlehners als nicht zeitgemäß. Der SPÖ-Bundesgeschäftsführer findet es "schade... weiter




Zentralmatura

Am 5. Mai wird zentral maturiert

  • 19.200 AHS-Schüler treten zur neuen Zentralmatura an. An den berufsbildenden Schulen bleibt es noch beim Schulversuch.

Wien. (jm) In einem Monat, genauer gesagt am 5. Mai, beginnt die erste bundesweite Zentralmatura mit den Prüfungen im Fach Deutsch. Dabei müssen alle 19.200 Maturanten idente, zentral vorgegebene Aufgabenstellungen lösen. Korrigiert werden diese weiterhin vom Klassenlehrer nach einem standardisierten Raster... weiter




Zentralmatura

Maturagrundlage aus dem Jahr 18492

  • Die Zentralmatura sowie die verpflichtende vorwissenschaftliche Arbeit stellen die größten Änderungen der Reifeprüfung dar.

Wien. Mit der Einführung der schriftlichen Zentralmatura und der verpflichtenden vorwissenschaftlichen Arbeit (VWA) erfährt die Matura eine ihrer größten Änderungen seit ihrer Einführung 1849/50. Gleichzeitig zeigt sich, dass die Reifeprüfung selbst nach wie vor auf dem Fundament aus dieser Zeit steht... weiter




Die Ergebnisse zeigen nun, dass bei einem stark verständnisorientierten Unterricht das Selbstkonzept der Schüler gestärkt wurde und diese auch ihre Lernumgebung positiver beurteilen. - © APAweb/dpa, Franziska Kraufmann

Konzepte

Auf hinderliche Lernorientierung sollte mehr geachtet werden

  • Die zentrale Frage der Untersuchung an elf NMS war, "was Lehrerinnen und Lehrer tun, um Lernkompetenz zu fördern".

Graz. Wenn Schüler glauben, dass ihr Erfolg großteils eine Frage des Glücks ist und sie selbst kaum Einfluss darauf haben, kann das massive Auswirkungen auf Selbstwert und Lernerfolg haben. Mit solchen "hinderlichen Lernorientierungen" sollten sich Lehrer daher stärker auseinandersetzen, so ein Ergebnis eines an steirischen Neue Mittelschulen (NMS)... weiter




Staatssekretär Harald Mahrer, Vizekanzler Reinhold Mitterlehner, Kanzler Werner Faymann und Kanzleramtsminister Josef Ostermayer (v.l.n.r.) präsentieren in Krems dieBildungsreform. photonews/Georges Schneider

Bildung

Autonomie-Bewegung1

  • Bildungsreform bis 17. November: Schulen sollen autonomer werden, Eltern eingebunden.

Krems. "Wir haben gute Erfahrungen mit Terminen gemacht, und die Zahl 17 ist der Glückstag der Regierung geworden", sagte Bundeskanzler Werner Faymann. Bis 17. März sollte die Steuerreform stehen - der Termin hielt. "Also haben wir beschlossen, die Bildungsreform bis 17. November zu erledigen." Das neue Zauberwort lautet Schulautonomie... weiter




Die bekannteste Studie zum System des Mentorings ist laut Experten die 1995 publizierte "Making a Difference - An Impact Study of Big Brothers Big Sisters"-Erhebung aus den USA. - © APAweb/Till Lammer, RAUM3

Mentoring-Programme spiegeln sich im schulischen Erfolg wider1

Wien. Bildung ist bekanntermaßen ein wichtiger, stabilisierender Schlüssel, um weg vom demoralisierenden sozialen Rand der Gesellschaft zu kommen. Darauf verweisen die Initiatoren und Verantwortlichen des international agierenden Mentoring-Programms "Big Brothers Big Sisters Österreich" (BBBS), die das Programm nach einer erfolgreichen Pilotphase... weiter




zurück zu Bildung