- © Fotolia/PixelPower

Dschihadismus

IS im Kinderzimmer14

  • Faszination und Angst: Wenn Kinder über Youtube-Videos auf den Smartphone-Bildschirmen die Gewalt des Dschihadismus kennenlernen, kann das traumatisierend für sie sein.

Wien. Die achtjährige Claudia kam völlig verstört aus der Volksschule heim. Was sie so entsetzt hatte, wollte sie anfangs nicht erzählen. Nach unruhigen Nächten, in denen sie weinend aufwachte, sagte sie dann doch ihrem Vater, was geschehen war: Eine Mitschülerin hatte von ihrem um fünf Jahre älteren Bruder gehört... weiter




Wie Schulversuche künftig gestaltet werden und in welchem Umfang es sie überhaupt noch geben wird, hänge davon ab, wie weit die Schulautonomie gehen werde. - © APAweb, Georg Hochmuth

Rechnungshofkritik

Heinisch-Hosek will weniger Schulversuche durch mehr Autonomie

  • Thema wird in Bildungs-Arbeitsgruppe behandelt

Wien. Im Hinblick auf die Kritik des Rechnungshofs an der großen Anzahl an Schulversuchen verweist das Bildungsministerium am Mittwoch darauf, dass durch mehr Schulautonomie auf den Großteil der Schulversuche verzichtet werden könnte. Das Thema Schulversuche werde in der Arbeitsgruppe zur Bildungsreform behandelt... weiter




Eine wertschätzende Beziehungskultur ist laut Margret Rasfeld (r.) die Basis für das Lernen. Rasfeld war mit ihren Schülerinnen Paulina Unfried (l.) und Ivi Kussmaul zu Gast bei den "Alpbach Talks". - © Simon Rainsborough

Forum Alpbach

Zwei neue Schulfächer13

  • Die deutsche Bildungsexpertin Margret Rasfeld setzt auf die zwei von ihr kreierten Fächer "Herausforderung" und "Verantwortung": In diesen lernen Kinder wirklich für das Leben.

Wien. An Margret Rasfelds Schule herrscht eine wertschätzende Beziehungskultur, sagt sie, die Basis für das Lernen. Jeder Schüler habe einen Lehrer als persönlichen Tutor, an den er sich mit seinen Problemen wenden kann. Es gibt keine fixen Prüfungstermine, keine Noten, keinen Druck. Und doch "reicht das nicht aus... weiter




Ohne Zeitdruck: Schüler sollen selbst entscheiden, wann sie zu einer Prüfung antreten. - © Corbis/Tunbridge

Alpbach Talks

"So nimmt man die Angst aus dem System"22

  • Lernen funktioniert über Beziehung. Margret Rasfeld, Mitbegründerin der Initiative "Schule im Aufbruch", ist überzeugt: Schüler haben kein Lern-, sondern ein Begeisterungsproblem. So sind sie den Anforderungen der Zukunft aber nicht gewachsen.

Wien. Stoff rein, Wissen raus. Wie Schülern Lernstoff vermittelt wird, ist seit Jahrzehnten gleich. Das Leben aber hat sich verändert. Mit jedem Jahr wächst die Vernetzung - und damit die Herausforderung, eine neue Art der Verantwortung für sich selbst und andere zu übernehmen. Der Frontalunterricht in der Schule sei nicht mehr adäquat... weiter




Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP, l.) am Donnerstag, 22. Jänner 2015, anl. eines Besuches des Privaten Studiengangs für das Lehramt für islamische Religion an Pflichtschulen in Wien. - © APAweb/BMEIA/MAHMOUD-ASHRAF

Integration

Strafen für Integrationsverweigerer?17

  • "Effekthascherei": Geteilte Reaktionen auf Idee für strengeres Vorgehen in der Schule von Integrationsminister Kurz. 

Wien. Die Debatte über Sanktionen für vermeintlich "integrationsunwillige" Personen hat übers Wochenende neue Nahrung erhalten. Vizekanzler Reinhold Mitterlehner und Justizminister Wolfgang Brandstetter (beide ÖVP) stehen Verschärfungen im Strafrecht skeptisch gegenüber. Der Vorstoß von Integrationsminister Sebastian Kurz (ÖVP) für strengeres... weiter




Bildungsreformkommission

Kleinschulen dürfen bleiben2

  • Auftakt der Bildungsreformkommission.

Wien. (del/apa) Am Donnerstag ist in Sachen Bildung erstmals die von der Bundesregierung eingesetzte Reformkommission zusammengetroffen. In der Arbeitsgruppe sind auf SPÖ-Seite Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Kanzleramtsminister Josef Ostermayer sowie die Landeshauptleute Hans Niessl (Burgenland) und Peter Kaiser (Kärnten)... weiter




Pause in einer Jüdischen Schule in Wien.

Deradikalisierung

Wir müssen reden10

  • Wissen, Anerkennung, Wertschätzung. Wie in der Schule der Fanatisierung von Jugendlichen vorgebeugt werden kann.

Wien. Junge Männer und Frauen, die in den "Heiligen Krieg" ziehen und bereit sind, als Märtyrer zu sterben. Jugendliche, die sich Pegida anschließen, um der "Islamisierung des Abendlandes" etwas entgegenzusetzen. Fußballfans, die unter dem Slogan "Hooligans gegen Salafisten" islamfeindliche Stimmung verbreiten und vor gewaltsamen Übergriffen nicht... weiter




Vizekanzler Reinhold Mitterlehner während seiner Rede am Montag, 19. Jänner 2015, anlässlich der ÖVP Klubklausur. - © APAweb / Erwin Scheriau

ÖVP-Klubklausur

"Religionsunterricht weiterentwickeln"5

  • ÖVP-Chef Mitterlehner will Religionsunterricht stärken oder verpflichtenden Ethik-Unterricht.

Wien. Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) hat die Partei bei der Klubsitzung am Montag auf anstehende Wahlen eingeschworen. "Wir wollen gewinnen, weil wir gestalten wollen. Wir sind bestens aufgestellt", so Mitterlehner in seiner gut halbstündigen Ansprache, bei der er auch um Verständnis für Reformen warb - etwa bei Ethik-Unterricht... weiter




Die aktuelle Debatte ist laut Platter (ÖVP) einmal mehr Beweis dafür, dass Lehrerverwaltung und Schulinfrastruktur bei den Ländern besser aufgehoben sind. - © APA web / Roland Schlager

Kleinschulen

Platter gegen Mindestgröße bei Schulen1

  • Tiroler Landeshauptmann will gesamte Schulverwaltung bei den Ländern.

Innsbruck/Wien. Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) hat am Sonntag der von Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) vorgeschlagenen Mindestanzahl von rund 300 Schülern pro Schule in der Sekundarstufe ebenfalls eine Absage erteilt. Dieser "fragwürdige zentralistische Vorschlag" wäre ein "Kahlschlag für den ländlichen Raum"... weiter




Johanna Mikl-Leitner will die "Präventionsbeamten" des Ministeriums für die Lehrerausbildung. - © APAweb / Roland Schlager

Terrorismus

"Präventionsbeamte" für Lehrerausbildung

  • Bei Hubschraubern plant Mikl-Leitner Zusammenarbeit mit Bundesheer.

Wien. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) will die "Präventionsbeamten" des Ministeriums in der Lehrerausbildung einsetzen. Bei den für Anti-Terror-Einsätze benötigten Hubschraubern baut die Ministerin auf "Synergien" mit dem Bundesheer, sagte sie am Samstag im Ö1-"Mittagsjournal". Die Verhandlungen sind ihren Angaben zufolge weit gediehen: ... weiter




zurück zu Bildung


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. IS im Kinderzimmer
  2. "So nimmt man die Angst aus dem System"
  3. Zwei neue Schulfächer
  4. Strafen für Integrationsverweigerer?
  5. Web 2.0 bringt radikale Veränderung in Bildungssystem
Meistkommentiert
  1. Strafen für Integrationsverweigerer?
  2. Wenige Akademiker, viele Lehrlinge
  3. "So nimmt man die Angst aus dem System"
  4. Zwei neue Schulfächer
  5. Wir müssen reden

Werbung




Werbung