Bildung

Neue Chefs für das Bifie2

  • Die Leitungsposten in Salzburg und Wien werden interimistisch neu besetzt.

Wien. Das Bundesinstituts für Bildungsforschung (Bifie) bekommt mit 1. August eine neue Leitung: Claudia Schreiner, derzeit Leiterin des Departments Bildungsstandards und Internationale Assessments des Bifie, und Jürgen Horschinegg aus dem Bildungsministerium werden bis zur Einsetzung eines neuen regulären Direktoriums dem Institut interimistisch... weiter




Die Schüler der 4. Klasse Volksschule in Costesti, Republik Moldau. - © Lukas Hiller

Reportage

Im Land der ausgewanderten Eltern8

  • Morgengebet, militärischer Turnunterricht, aber zumindest werden keine Kalaschnikows mehr geladen: Besuch einer Volksschule in der Republik Moldau.

"Bună ziua!" rufen 26 Kinder der vierten Klasse. Sie sind aufgestanden, um die eintretende Lehrerin zu begrüßen. Während diese zum Lehrerpult geht, falten die Schulkinder ihre Hände vor der Brust und richten ihren Blick auf ein Abbild der Heiligen Maria, das über der Wandtafel hängt, und beginnen zu beten... weiter




Ferien

Schulferien könnten neu geregelt werden2

Wien. Alljährlich zu Ferienbeginn flammt die Debatte um die lange Freizeit von Lehreren und Schülernm während der Sommermonate auf. Den letzten Vorstoß hatte SPÖ-Bildungssprecherin Elisabeth Grossmann unternommen, die die Sommerferien um eine Woche verkürzen und die schulautonomen Tage zur besseren Planbarkeit in "familienautonome Tage" umwandeln... weiter




 - © apa/Georg Hochmuth

Schulweg

Gebt den Kindern das Kommando3

  • Wann es bereit ist, den Schulweg alleine zu bestreiten, ist von Kind zu Kind unterschiedlich.
  • Experten raten zum Training, bei dem sich die Erwachsenen von ihren Kindern lotsen lassen.

Wien. In die Knie gehen und imaginierte Scheuklappen aufsetzen: Das ist die Ausgangsposition. Nun wird der Schulweg begangen, dabei übernimmt das Kind das Kommando. Erwachsene sollen ihre Kinder zuerst begleiten, bevor diese den Schulweg alleine zurücklegen, raten Experten. Doch das ist kein Leichtes, sind sie doch kleiner... weiter




Zu menschlich für Banker: die Künstler und Schauspieler Dinah Pannos und Thomas Weilharter. - © Kretschmer

Mitten in Wien

So funktioniert Kapitalismus8

  • "Das Klassenzimmertheater" thematisiert Komasaufen, Zivilcourage und die Finanzkrise an Wiener Schulen.

Wien. An der Tafel kämpft ein weißer Standventilator gegen die stickige Nachmittagshitze an, aus den Fenstern des Kellerraumes locken die Versuchungen des Hochsommers: blauer Himmel, pralle Sonne, Badewetter. Es war ein langer Tag für die Schüler der kaufmännischen Berufsschule in der Meiselstraße 19 im 15... weiter




Die Islam-Ausbildung soll auf der Universität stattfinden, meinen Regierung und Grüne. - © APAweb / Stanislav Jenis

Wien

Türkische Islam-Schule stößt auf Ablehnung11

  • "Imam-Hatip-Schule" ohne staatliche Anerkennung geplant.

Wien. Eine von der Islamischen Föderation in Wien geplante türkischsprachige Islam-Schule stößt bei der Politik auf breite Ablehnung. Nicht nur Integrationsminister Sebastian Kurz (ÖVP) lehnt das Projekt ab, auch Grüne und FPÖ sind dagegen. Einen Antrag auf staatliche Anerkennung will die Föderation vorerst nicht stellen... weiter




Schulabbrecher

Nur 60 Prozent erreichen problemlos die Abschlussklasse2

  • Der Rest der Oberstufen-Schüler bleibt mindestens einmal sitzen, wechselt die Ausbildung oder bricht ab.

Wien. Etwas mehr als die Hälfte - konkret sind es nur 60 Prozent - der Neueinsteiger an AHS-Oberstufen beziehungsweise der Anfänger an berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS) erreichen problemlos die Abschlussklasse der jeweiligen Schulform. Die restlichen 40 Prozent bleiben mindestens einmal sitzen (8 Prozent)... weiter




Direktor Thomas Petutschnig  und Maturanten, am Montag, 05. Mai 2014, bei der schriftlichen Zentralmatura im Fach Deutsch, am Stiftsgymnasium Sankt Paul im Lavanttal. - © APAweb / Gert Eggenberger

Zentralmatura

Die wenigsten Fünfer in Oberösterreich und Tirol1

  • In Wien gibt es mehr "Nicht Genügend" als im Schnitt.

Wien. Die Schüler in Oberösterreich und Tirol haben beim heurigen Durchgang der Schulversuche zur Zentralmatura in den Haupt-Testfächern Deutsch, Mathe und Englisch verhältnismäßig die wenigsten Fünfer verzeichnet. Das zeigt eine Auswertung des Bildungsministeriums. Die Unterschiede zwischen den Bundesländern sind aber eher gering... weiter




"Wenn man Türkisch als Fremdsprachen-Fach lernt, habe ich damit kein Problem", sagte Innenministerin Mikl-Leitner am Mittwoch. Unvorstellbar wäre es für Mikl-Leitner dagegen, in Türkisch anstatt in Deutsch zu maturieren, also das Maturafach Deutsch zu ersetzen oder die Matura gänzlich auf Türkisch abzulegen. Hier gelte weiterhin der Integrationsansatz der ÖVP, dass Deutsch absolute Priorität habe. - © APAweb/ Georg Hochmuth

Schule

Auch Mikl-Leitner ist für Türkisch-Matura6

  • "Wenn man es als Fremdsprachen-Fach lernt, habe ich damit kein Problem", sagt die Innenministerin.

Wien. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) kann sich Türkisch als Fremdsprachen-Maturafach vorstellen. Das sagte sie am Mittwoch vor dem Ministerrat zu Journalisten. "Wenn man es als Fremdsprachen-Fach lernt, habe ich damit kein Problem", so die Ministerin. Unvorstellbar wäre es für Mikl-Leitner dagegen... weiter




Ganz so frontal geht es in Österreichs Schulen nicht zu - aber fast. - © Christie’s Images/Corbis

Schule

Bildungsunbill7

  • Das österreichische Bildungssystem ist per se ungerecht - Bestandsaufnahme und Blick darauf, wie es sein könnte.

Wien. Sie sind in der mindestens dritten Generation Österreicher, Ihr Name erinnert nicht einmal an Ihre tschechischen Urstrumpf-Vorfahren, Sie sprechen perfektes Döblinger Hochdeutsch, wo Sie am besten auch wohnen, Ihre Eltern sind Akademiker und verdienen angemessen? Herzlichen Glückwunsch, dann haben Sie und Ihre Kinder eine gute Chance auf eine... weiter




zurück zu Bildung


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Das ist absolut nichts Unanständiges"
  2. "Wenn wir Informationen wollen, bekommen wir sie"
  3. "Militärisch interessant"
  4. Von der Dose bis zum Navi
  5. Regeln für Uni-Drittmittel sind gefragt
Meistkommentiert
  1. Regeln für Uni-Drittmittel sind gefragt
  2. "Das ist absolut nichts Unanständiges"

Werbung




Ein Mikroskop im Labor. Der Blick hinter die Kulissen der Brustkrebsforschung von Josef Penninger.

20140718mh7 22.07.2014 - Newcastle United-Kapitän Fabricio Coloccini trägt vor dem Spiel gegen Sydney FC in Dunedin, Neuseeland, Blumen, als Zeichen der Anteilnahme am Tod des Newcastle-Fans, der beim Abschuss der MH17 ums Leben kam,  auf das Spielfeld.

Müde? Dann geht es Ihnen wie der "lebendigen" Skultpur von Claude Pontis, zu sehen in Nantes in der Ausstellung <a href="http://www.levoyageanantes.fr/fr/" target="_blank"> "Le Voyage à Nantes"</a>. Ein Foto, das im Laufe der Zeit an Bedeutung gewonnen hat. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Smartphone. Vor der NSA-Spionagekrise noch ein Randthema nun topaktuell. Angela Merkel feiert am 17. 7. ihren 60. Geburtstag.

Werbung