• vom 19.08.2013, 16:38 Uhr

Bildung

Update: 19.08.2013, 17:30 Uhr

Barrierefreiheit

Studienanfang ohne Barrieren




  • Artikel
  • Lesenswert (5)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Uni Wien: Videoclip in Gebärdensprache
  • Welcome Day für Studierende mit Behinderung am 18. September.

Infos für Studierende mit Behinderungen gibt es in einem Video in Gebärdensprache sowie am Welcome-Day.

Infos für Studierende mit Behinderungen gibt es in einem Video in Gebärdensprache sowie am Welcome-Day.
© fotolia Infos für Studierende mit Behinderungen gibt es in einem Video in Gebärdensprache sowie am Welcome-Day.
© fotolia

Wien. Was ist ein Curriculum? Woher weiß ich, wo welche Lehrveranstaltungen stattfinden? Und welche Studienrichtungen gibt es überhaupt? Aller Studienanfang ist schwer - und um auch StudienanwärterInnen mit Beeinträchtigung barrierefrei durch den Uni-Dschungel zu lotsen, gibt es für sie einen Info-Clip in Gebärdensprache sowie einen Welcome-Day.

Werbung

Barrierefreiheit für Nicht-Gebärdensprachige
Das Besondere an dem Video: Erst im Nachhinein wurde der Clip für nicht-gebärdensprachige Personen barrierefrei gemacht.
Infofilm: https://barrierefrei.univie.ac.at

Am 18. September gibt es außerdem zum ersten Mal einen Welcome Day für StudienbeginnerInnen mit Beeinträchtigung. Vor Vorlesungsbeginn erhalten diese dort Infos zum Studium und über Services für Studierende mit körperlicher, psychischer oder kognitiver Beeinträchtigung. Nicht zuletzt soll der entspannte Rahmen die Möglichkeit zur Vernetzung von StudienbeginnerInnen bieten. Achtung: Für den Welcome Day muss man sich bis 3. September 2013 anmelden, alle Infos finden Sie unter: https://barrierefrei.univie.ac.at/durchs-studium/welcome-day/




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
Dokument erstellt am 2013-08-19 16:41:33
Letzte Änderung am 2013-08-19 17:30:53


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Der gefährliche Doppeldecker
  2. Die Sonntagsöffnung durch die Hintertür
  3. Höchstens eine Milliarde
  4. SPÖ-Kritik an Wahlordnung
  5. Wiener Salon in der Fischhalle
Meistkommentiert
  1. Warum sich Wiener die U8 aufzeichnen können
  2. Europas rote Laterne
  3. Stadt Wien lässt sich Song Contest fast 12 Millionen Euro kosten
  4. Kein Landfriedensbrecher
  5. "EU verspricht Sofortmaßnahmen"

Werbung





20.08.2014: Ein junger Fischotter macht es sich im Wasser des Zuercher Zoos bequem. Im Zoo Zuerich hat es Nachwuchs bei den Fischottern gegeben. Gleich drei Junge brachte das Weibchen Lulu bei ihrer ersten Geburt zur Welt. Die Linzer Hauptbahnhof wurde heuer von den VCÖ-Bahntester zum schönsten Österreichs gekürt.

Köln steht ganz im Zeichen der Computerspiele. Noch bis 17. August läuft die Gamescom 2014. Hier testet ein Besucher Sonys "Project Morpheus"-Headset für Virtuelle Realität. Am 9. August wurde der unbewaffnete 18-jährige Michael Brown in Ferguson von einem Polizisten erschossen.

Werbung