Uni

 - © fotolia/Maridav

Stipendium

Zur Entschleunigung an die Universität2

  • Die Uni Witten im Ruhrgebiet gibt mit ihren Stipendien Maturanten ein Jahr Zeit, um Projekte zu verwirklichen.

Wien/Düsseldorf. Ein Jahr lang Zeit und Geld, um zu überlegen, was man mit seinem Leben anfangen soll? Zwischen dicht gedrängten Studienplänen erscheint das wie aus einer anderen Ära, ist aber ein aktuelles Angebot der Privatuniversität Witten/Herdecke im deutschen Ruhrgebiet. Diese bietet heuer erstmals das Stipendium "Pfad... weiter




Die Hochschulen reagieren mit den Zulassungsbeschränkungen offenbar häufig auf die rasant steigende Zahl an Studenten. - © APAweb/dpa, Jan-Philipp Strobel

Fast jeder zweite Studiengang in Deutschland zulassungsbeschränkt

  • Numerus clausus an Unis im Osten seltener als im Westen

Gütersloh. Knapp die Hälfte aller Studiengänge in Deutschland ist mittlerweile zulassungsbeschränkt. Mit einem Numerus clausus (NC) sind 45,5 Prozent der Studiengänge belegt, wie einem am Mittwoch in Gütersloh veröffentlichte Studie des "Centrums für Hochschulentwicklung" (CHE) ergab. Im Osten gibt es allerdings deutlich weniger Beschränkungen... weiter




Studenten, die Zukunft des Landes, tummelten sich früher an diesen Orten. Nun sind sie verlassen (von links nach rechts): das Hauptgebäude der WU... - © Stanislav Jenis

Uni-Standorte

. . . wo sind die Studenten geblieben?7

  • Wenn Universitäten ihre Fakultäten und Institute bündeln oder ihnen neue Räumlichkeiten geben, weil die alten aus allen Nähten platzen, bleiben die ehemaligen Gebäude zurück. Leer und einsam. Ein Rundgang.

Wien. Es ist ruhig an diesem sonnigen Frühlingstag mitten im 9. Bezirk. Zwischen Franz-Josefs-Bahnhof, Verkehrsamt und Müllverbrennungsanlage Spittelau wirkt Wien verlassen. Als hätten die Menschen vor einer Katastrophe Reißaus genommen und alles stehen und liegen gelassen. Noch ist nicht genug Zeit vergangen... weiter




Die Physikerin Ulrike Diebold hat 2013 den Wittgenstein-Preis 2013 erhalten. - © APAweb / Herbert Pfarrhofer

Wissenschaft

Eine unbekannte Summe für die Forschung

  • Das Budget für die Forschung steht, Zahlen werden keine genannt.
  • Der Uni-Bereich wurde vertagt.

Wien. Die Budgetgespräche für Forschung sind abgeschlossen, der Uni-Bereich wurde vertagt. Das gaben Finanzminister Michael Spindelegger und Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner (beide ÖVP) am Freitag bekannt - allerdings ohne Zahlen zu nennen. Im Forschungsbereich dürften die Forderungen Mitterlehners in etwa erfüllt worden sein... weiter




Studierende bei der vergangenen ÖH-Wahl im Mai 2013. - © APAweb / Georg Hochmuth

ÖH-Gesetz

Demokratie-Frühling an der Uni6

  • Direktwahl, Briefwahl, Wahlrecht für Nicht-Österreicher: viele Neuerungen bei der ÖH-Wahl 2015.

Wien. (fib/apa) Ganz und gar unbissig und äußerst gut gelaunt: So erlebt man die Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH) selten. Möglich macht’s die Ankündigung der Wiedereinführung der Direkt-Wahl. Sie wurde vor fast zehn Jahren unter Schwarz-Blau abgeschafft und war der ÖH jahrelang ein Dorn im Auge... weiter




 - © ABC Kommunikation /Akantisz

Souvenir

Sag zum Abschied leise Strizzi21

  • Studenten der Universität für angewandte Kunst kreieren neue Wien Souvenirs.

Wien. Originell soll es bitte sein. Und persönlich. Doch wenn es um Souvenirs aus der Heimatstadt geht, halten es viele mit Kaiser Robert Heinrich I: Schneekugeln sind immer gut. Schneekugel mit Stephansdom. Schneekugel mit Riesenrad. Schneekugel mit Gugelhupf - wenn es besonders kreativ sein soll. Seit wenigen Tagen kann man sich dem... weiter




Die ÖH sieht durch diese Zahlen ihre Befürchtungen bestätigt. "Jetzt haben wir es schwarz auf weiß: Zugangsbeschränkungen sind nicht nur sozial selektiv, sondern haben auch abschreckenden Charakter", so Vize-Vorsitzende Viktoria Spielmann. - © APAweb/dpa, Gero Breloer

Zugangsbeschränkung

60 Prozent weniger Anfänger

  • ÖH gegen Reparatur des am Montag auslaufenden Paragrafen zur Studienplatzfinanzierung.

Wien. Der Testlauf zur Studienplatzfinanzierung in fünf Fächergruppen, der im Wintersemester 2013/14 erstmals durchgeführt wurde, hat zu einem deutlichen Rückgang der Anfängerzahlen in den betroffenen Fächern geführt, zitiert der "Standard" (Montag-Ausgabe) aus einer Evaluierung der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH)... weiter




ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Arzt untersucht am 18.01.2005 einen Patienten mit einem Stethoskop. Die Nachfrage nach kostenloser medizinischer Versorgung fŸr Notleidende ist in Hessen ungebrochen. - © APA/dpa-Zentralbild/Soeren Stach

Gesundheitswesen

Wiener Ärztekammer warnt vor Turnusärztemangel

  • Andere Bundesländer hätten "Trend bereits erkannt".
  • Stadt versichert: KAV ist beliebter Arbeitgeber.

Wien. In Wien droht ein Mangel bei den Turnusärzten. Davor hat jedenfalls die Wiener Ärztekammer am Montag in einer Aussendung gewarnt. Pro Jahr würden etwa 300 auszubildende Mediziner benötigt. Tatsächlich seien die Wartelisten derzeit aber leer. Bisher sei es eher ein Problem der westlichen Bundesländer und von ländlichen Regionen gewesen... weiter




Vielen der knapp 40.000 Stipendienbeziehern drohe weniger Studienbeihilfe oder überhaupt ein Verlust, warnt die AK laut Aussendung in ihrer Stellungnahme. - © APAweb, Helmut Fohringer

Familienbeihilfe

AK und ÖH warnen vor Verlusten bei Stipendien

  • Wissenschaftsministerium will zeitgerecht Novelle vorlegen.
  • Sonst bisher nur wenig Kritik an Familienbeihilfe-Anhebung.

Wien. Nur wenig Kritik wird an der geplanten Anhebung der Familienbeihilfe geübt, deren Begutachtungsfrist am Montag geendet hat. Arbeiterkammer (AK) und Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH) warnen jedoch davor, dass die höhere Familienbeihilfe dazu führen könnte, dass Studenten weniger oder gar kein Stipendium mehr beziehen... weiter




Ein Bild aus dem vergangenen Jahr - am Beginn einer Sitzung der Hochschulkonferenz. - © APAweb, Georg Hochmuth

Hochschulkonferenz wird um Privatuniversitäten erweitert

  • Beratungsgremium des Wissenschaftsministers umfasst derzeit Vertreter des Ressorts Unis, FH, ÖH und Wissenschaftsrat.

Wien. Die Hochschulkonferenz, die als Beratungsgremium des Wissenschaftsministers das Angebot von Forschung und Lehre in Österreich koordinieren und vernetzen soll, bekommt ein neues Mitglied. Neben Vertretern von Ministerium, Universitätenkonferenz (uniko), Fachhochschulkonferenz (FHK), Uni-Senaten und Österreichischer HochschülerInnenschaft (ÖH)... weiter




zurück zu Bildung


Werbung




Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die üblichen Verdächtigen
  2. Neugier ohne Wiederkehr
  3. "Danke, Fritz!"
  4. Warum David Alaba kein Neger ist
Meistkommentiert
  1. Mein Kreuz mit dem Kreuz
  2. Warum man nicht "Neger" sagt
  3. gottes lebewesen
  4. "Man muss es aushalten, dass einige wenige mehr haben"


"Ein tiefer Fall führt oft zu höherm Glück." ("Cymbeline", vierter Akt, zweite Szene)

Die Grünen, die sich auch als Antikorruptionspartei positionieren, enthüllen ihre Plakate - einmal gegen krumme Geschäfte ... Francesca Woodman, Untitled, Rome, Italy, 1977–1978/2006
Schwarz-Weiß-Silbergelatineabzug auf Barytpapier.

23.4.2014 - Einsatzkräfte sorgen mit Wasserwerfern und körperlichem Einsatz für Ruhe und Ordnung bei einer Demonstration gegen den Besuch von US-Präsidenten Barack Obama vor der US-Botschaft in Manila. Mal Ungeheuer, mal erotischer Verführer. Vampire und Vampirinnen haben viele Gesichter.

Werbung