Digital-News

RSS abonnieren

Rechtsstreit

TU Wien darf ihr IT-System wieder voll verwenden

  • Streit mit Software-Firma endet mit Vergleich

Wien. Im Zuge eines mehrwöchigen Mediationsverfahrens haben die Technische Universität (TU) Wien und die Softwarefirma RISE F&E GmbH ihren langwierigen Rechtsstreit um das IT-System der Uni beigelegt. Die TU darf das System nach innen nutzen, RISE wird die Software global vertreiben, heißt es heute... weiter

  • Update vor 26 Min.



Der Troll behauptete auch, dass Fidel Castro hinter Verschwörungstheorien zur Mondlandung stünde.

Wikipedia

Ein Wiki-Troll hockt im Kongress8

  • Enzyklopädie verhängt zehn Tage lange Sperre.

(ja) Nach mehreren unsachlichen Einträgen in Wikipedia, die vom Netzwerk des US-Kongresses vorgenommen wurden, sperrte die Online-Enzyklopädie die entsprechenden Computer für 10 Tage. Der Troll (Netzslang für einen Provokateur) änderte etwa den Eintrag eines Journalisten von American journalist zu... weiter




Apple soll das iPhone zur smarten Geldbörse machen, dafür wird die intelligente Computeruhr wohl ohne Swatch-Beteiligung auskommen müssen. - © APAweb/EPA, Karl-Josef Hildenbrand

Nahfunk

Das iPhone soll zur Geldbörse werden2

  • Apple plant mittels NFC-Technologie eine digitale Brieftasche im Handy.
  • Swatch dementiert Zusammenarbeit bei iWatch.

Cupertino/Zürich. Die Spekulationen über einen Mobil-Bezahldienst von Apple bekommen neuen Auftrieb. Der Konzern habe Gespräche mit der Finanzbranche über eine digitale Brieftasche im iPhone beschleunigt, schrieb das Technologie-Nachrichtenportal "The Information" unter Berufung auf informierte... weiter




Digital-Life

RSS abonnieren
Fast ein Shitstorm: Auf Twitter wird vehement die Austragung des Spiels Haifa-Paderborn gefordert. Sogar das Ernst-Happel-Stadion war als Austragungsort in Gespräch. - © WZ Online / Twitter

Twitter

Sprechchor für ein Testspiel1

  • Empörung über die Matchabsage in den sozialen Medien.

Wenn man auf Twitter das Hashtag #neversurrender eingibt, sieht man sofort, dass Maccabi Haifa eine große Fangemeinde hinter sich versammelt hat. Anlass der virtuellen Fanclub-Gründung war die Absage des Freundschaftsspiel der israelischen Fußballmannschaft gegen Paderborn... weiter




Die "Canvas Fingerprinting"-Technik können NutzerInnen kaum unterbinden,kritisierten die ForscherInnen um Gunes Acar von der Universität Leuvenin Belgien. - © APAweb/AP, Patrick Semansky

Privatsphäre

Online-Tracking "Canvas Fingerprinting" sorgt für Wirbel11

  • Technik zeichnet auf, was AnwenderInnen im Netz machen und ist von NutzerInnen kaum zu unterbinden.

Berlin. Daten sind die Währung der digitalen Welt: Einige Unternehmen wollen möglichst viel davon sammeln, einige NutzerInnen möglichst wenig davon preisgeben. Eine neue, besonders hartnäckige Technik zur Nachverfolgung der AnwenderInnen im Netz sorgt nun für Aufsehen... weiter




Spielplatz

RSS abonnieren
Die Mannschaft "Newbee" setzte sich in der Nacht zum Dienstag im Finale in Seattle gegen das ebenfalls aus China stammende Team "Vici Gaming" durch. - © APAweb/REUTERS/Kim Kyung-Hoon

eSports

Profi-Computerspieler aus China gewannen Millionenpreis2

  • Sieg beim Multiplayergame "Dota 2" brachte 3,7 Millionen Euro.

Seattle. Eine chinesisches Team von Computerspielern ist nach dem Sieg im Games-Turnier "The International" um gut fünf Millionen Dollar (knapp 3,7 Millionen Euro) reicher. Die Mannschaft "Newbee" setzte sich in der Nacht zum Dienstag im Finale in Seattle gegen das ebenfalls aus China stammende Team... weiter




Insgesamt winken in der Endrunde von "The International" zehn Millionen Dollar (rund 7,4 Millionen Euro). Damit ist es das bisher bei weitem höchstdotierte Computerspieleturnier der Welt. - © APAweb/AP, David Goldman

Profi-Computerspielern winkt höhere Prämie als Fußball-Weltmeistern2

  • "The International" das bisher bei weitem höchstdotierte Computerspieleturnier der Welt.

Seattle/Peking. Beim Finale des Computerspielturniers "The International" in Seattle geht es in der Nacht auf Dienstag um 5.020.999 Dollar (3,71 Mio. Euro). Den einzelnen Mitgliedern des Siegerteams winken bis zu 740.000 Euro. Das ist deutlich mehr als die 300... weiter




Testlabor

RSS abonnieren
Everplaces im Web (oben) und auf dem iPhone.

Apps

Everplaces2

  • Apps für den Urlaub (8)

Als soziale Plattform wirbt Everplaces mit der Aussage "find the best places to sleep, eat and play". Klarerweise kann man das mit den entsprechenden Apps auch unterwegs. Die Ausbeute ist allerdings zwiespältig: Die besten Tipps findet man zu den beliebtesten Reisezielen und zu großen Städten... weiter




Umrechnen mit Android (links und Mitte) und iOS (rechts). - © (Screenshots)

Apps

The Converter / ConvertPad4

  • Apps für den Urlaub (7)

Mit dem Urmeter und dem Urkilogramm sollte alles besser werden, so dachten die französischen Wissenschafter, die damit eine klare Ordnung in die Vielfalt der Einheiten bringen wollten. Heutzutage gibt es das internationale Einheitensystem (SI) - und dennoch jede Menge lokaler und regionaler... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Ein Wiki-Troll hockt im Kongress
  2. Online-Tracking "Canvas Fingerprinting" sorgt für Wirbel
  3. Sprechchor für ein Testspiel
  4. Das iPhone soll zur Geldbörse werden
  5. "Mailüfterl"-Erfinder Heinz Zemanek ist tot
Meistkommentiert
  1. "Mailüfterl"-Erfinder Heinz Zemanek ist tot
  2. Online-Tracking "Canvas Fingerprinting" sorgt für Wirbel
  3. Kurz schaltet Staatsanwalt wegen antisemitischer Postings ein
  4. Das Puzzle von IBM und Apple
  5. Die Breitbandmilliarde kommt jetzt doch

Apps

Everplaces

Everplaces Als soziale Plattform wirbt Everplaces mit der Aussage "find the best places to sleep, eat and play". Klarerweise kann man das mit den entsprechenden... weiter




Apps

The Converter / ConvertPad

Units Converter - © (Screenshots) Mit dem Urmeter und dem Urkilogramm sollte alles besser werden, so dachten die französischen Wissenschafter, die damit eine klare Ordnung in die... weiter





Quiz



Polizei vor dem Haus Mühlfeldgasse 12 in Wien-Leopoldstadt, vor Beginn der geplanten Räumung des seit gut zweieinhalb Jahren besetzte Hauses am Montag, 28. Juli 2014.

28.7.2014 - Der Morgen danach. In Kalifornien haben Feuerwehrleute am Wochenende wieder einmal gegen massive Waldbrände ankämpfen müssen. Rund um den Yosemite Nationalpark und in den Ausläufern der Sierra Nevada kam es zu großen Schäden und umfangreichen Evakuierungen. Ko Murobushi unterrichtet beim Impulstanz die japanische Tanzform Butoh.

Seit Oktober erreichten allein aus Mittelamerika mehr als 57.000 unbegleitete Kinder die Grenze. Sie fliehen vor Gewalt, Kriminalität und schlechten wirtschaftlichen Aussichten in ihren Heimatländern. Freie Bahn für Ebbe und Flut: Zum Klosterfelsen Mont-Saint-Michel gelangen Besucher künftig über eine Stelzen-Brücke des österreichischen Architekten Dietmar Feichtinger. Link: <a href="http://www.ot-montsaintmichel.com/index.htm" target="_blank"> Mont-Saint-Michel </A>

Werbung