Digital-News

RSS abonnieren
Statt die Behörden einzuschalten, bezahlte Uber lieber die Hacker für die Vernichtung gestohlener Daten.  - © APAweb / Reuters, Brendan McDermid

Hacker

Uber bezahlte Hacker für Datenvernichtung5

  • 50 Millionen Kunden und sieben Millionen Fahrer von Datendiebstahl betroffen.

San Francisco. Dem Fahrdienst-Vermittler Uber sind bereits vor gut einem Jahr Daten von rund 50 Millionen Fahrgästen gestohlen worden. Das skandalgeschüttelte Start-up verschwieg aber den Vorfall und informierte die Öffentlichkeit erst am Dienstag. Es gehe um Namen... weiter




Schrems klagt gegen Facebook, weil er seine Rechte auf Privatsphäre und Datenschutz verletzt sieht. Der österreichische Oberste Gerichtshof hat den Fall zur Klarstellung an den EuGH weitergereicht. - © APAweb / AFP, John Thys

EuGH-Generalanwalt

Sammelklage gegen Facebook hat kaum Chancen2

  • Schrems klagt gegen Facebook, weil er seine Rechte auf Privatsphäre und Datenschutz verletzt sieht.

Brüssel. Ein Rechtsexperte des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) macht dem Datenschützer Maximilian Schrems wenig Hoffnung auf eine Sammelklage gegen Facebook. Die EU-Verbraucherregeln besagten, dass der Fall sich auf die konkreten Parteien eines Vertrages beschränken müsse... weiter




Mit der Veröffentlichung der Protokolle reagierte Trump junior auf einenMedienbericht, in dem von geheimen Kontakten zwischen ihm und der Plattform die Rede war. Durch die veröffentlichten Dokumente sieht er sich offenbar entlastet. - © APAweb/AP, Brynn Anderson

Enthüllungen

Wikileaks wollte US-Wahlkampf manipulieren2

  • Unterlagen von Trump junior dokumentieren Kontaktaufnahme durch Plattform.

Washington. Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat vergangenes Jahr aktiv Kontakt zur Familie von Donald Trump gesucht, um den US-Wahlkampf zum Nachteil von Hillary Clinton zu beeinflussen. Präsidentensohn Donald Trump junior veröffentlichte am Montag (Ortszeit) die Protokolle seiner... weiter




Digital-Life

RSS abonnieren
Eine neue Software soll Facebook-Nutzer informieren, ob sie von russischer Propaganda beeinflusst wurden. - © APAweb/Reuters, Thomas White

Facebook

Propaganda-Check-Software bis zum Jahresende1

  • Nutzer können mögliche russische Beeinflussung im Zuge der US-Wahl überprüfen.

San Francisco/Menlo Park. Unter dem Druck des US-Kongresses will das Online-Netzwerk Facebook bis Jahresende eine Software anbieten, mit denen Nutzer ihre mögliche Beeinflussung durch russische Propaganda nachvollziehen können. Wie Facebook am Mittwoch in San Francisco mitteilte... weiter




Mini-Roboter Nao im Dialog mit dem Technikexperten Ulrich Eberl. - © Helmuth Weichselbraun

Digitalisierung

Innovation für die Alten von morgen5

  • Roboter werden den Menschen nie verdrängen können, sind Experten beim Innovationskongress Villach überzeugt.

Villach. Schätzungen zufolge werden im Jahr 2050 etwa neun bis zehn Milliarden Menschen auf der Erde leben. Ein Zehntel von ihnen wird dann älter als 65 Jahre alt sein. In Mitteleuropa gar ein Drittel. Die durchschnittliche Lebenserwartung wird dann bei etwa 90 Jahren (bei Frauen) liegen... weiter




Spielplatz

RSS abonnieren
Laut den Veranstaltern verfolgen weltweit 214 Millionen Menschen eSports-Veranstaltungen, alleine in Europa würden jährlich rund elf Milliarden Euro für eSports ausgegeben. - © APAweb/AFP, Kazuhiro Nogi

eSports

Wien erhält ein Electronic Sports Festival

  • Mehrere tausend Besucher werden zu Turnier am 17. und 18. März 2018 erwartet.

Wien. Eine neue Veranstaltung im eSports-Bereich soll die österreichische Community näher zusammenbringen: Am 17. und 18. März 2018 wird in Wien das erste Electronic Sports Festival stattfinden. Die Veranstalter wollen damit einen stark wachsenden Markt in Österreich erschließen... weiter




Im Online-Computerspiel "Stall Catchers" sollen verstopfte Blutgefäße in Gehirnscans aufgespürt und damit nicht nur Punkte gesammelt, sondern auch Daten für die Alzheimerforschung generiert werden. - © Screenshot: Archiv

SeriousGame

In Online-Spiel verstopfte Blutgefäße aufspüren

  • Boltzmann Gesellschaft holt Computerspiel nach Österreich, mit dem man der Alzheimerforschung helfen kann.

Wien. Anlässlich des Welt-Alzheimertags am 21. September holt die Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG) das von US-Forschern entwickelte Online-Computerspiel "Stall Catchers" nach Österreich. In diesem Bürgerwissenschafts-Projekt sollen verstopfte Blutgefäße in Gehirnscans aufgespürt und damit nicht... weiter




Testlabor

RSS abonnieren
Informationen zu Schauspielern, Schauplätzen und direkte Vernetzung von Unternehmen und Kunden in spe, das bietet Dive. - © Screenshot: dive.tv

Innovationen

Fernsehen mit Zusatznutzen2

  • Dive bringt Zusatzinformationen zu Serien und Filmen - das Konzept, die Anwender mit Werbung, die nicht stört, versorgen und dabei Nutzen stiften.

Lissabon. Jeder kennt das Problem: Man sieht eine Serie - Game of Thrones oder Sex and the City, nur mal als Beispiel - und denkt sich, "Wo haben sie denn da gedreht?" oder "Welche Schuhe trägt Mr. Big denn da?". Bislang musste man dafür sein Smartphone, Tablet oder den PC nutzen... weiter




Das Große Ochsenauge wurde von den Citizen-Scientists 874 Mal gesichtet. - © Bernd Wolter

Biologie

Mit dem Smartphone auf Schmetterlingsjagd6

  • Erste Schmetterlingszählung Österreichs mit Citizen-Science-Projekt.

Wien. Landauf, landab befinden sich immer mehr Menschen mit ihren Smartphones auf der Suche nach ganz besonderen Mitbewohnern, um diese bildlich einzufangen. Die Rede ist nicht von Pokémons, sondern von Schmetterlingen. Eine eigene App ermöglicht es Usern... weiter




Netzpolitik

RSS abonnieren
Der Kurs der Internet-Währung hat sich seit Jahresbeginn fast verneunfacht. - © APAweb / Reuters, Dado Ruvic

Cyberwährung

Bitcoin auf neuem Rekordhoch6

  • Krypto-Währung kletterte am Montag um 5,3 Prozent auf 8.099,99.

Frankfurt. Der Höhenflug von Bitcoin geht weiter: Die Krypto-Währung kletterte am Montag um 5,3 Prozent auf ein Rekordhoch von 8.099,99 Dollar (6.867,31 Euro). Die Aussicht auf eine Einführung eines Bitcoin-Futures in den USA halte Investoren bei Laune, sagte Timo Emden... weiter




Facebook ist kein rechtsfreier Raum, auch wenn das nicht Alle verstehen dürften. - © APAweb/REUTERS, Thomas White

Facebook

20 Monate Freiheitsstrafe für Kärntner wegen NS-Propaganda2

  • Geschworene erkannten keine Aufforderung zu einer verbotenen Handlung, das Urteil ist daher nicht rechtskräftig.

Klagenfurt. Ein 58-jähriger Kärntner ist am Mittwoch in Klagenfurt von einem Geschworenensenat wegen des Verstoßes gegen das Verbotsgesetz nach dem Paragrafen 3g schuldig gesprochen und zu einer Freiheitsstrafe von 20 Monaten verurteilt worden. Die Frage nach dem Paragrafen 3d und damit dem Vorwurf... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Brandverhüter warnen vor Gefahr durch Smartphones & Co
  2. Netz-Sperre und Aus für anonyme SIM-Karten
  3. Propaganda-Check-Software bis zum Jahresende
  4. Uber bezahlte Hacker für Datenvernichtung
  5. Bitcoin auf neuem Rekordhoch
Meistkommentiert
  1. Til Schweiger muss wegen eines Facebook-Posts vor Gericht
  2. Wiener Schülerin kreiert erstes Kopftuch-Emoji

Quiz



Werbung