Insgesamt 787 Flüchtlinge wurden zwischen Donnerstag und Samstag aus dem Mittelmeer in Sicherheit gebracht. - © APAweb/AP/Italian Coastguard, h.o. FILE

Migration

Wieder Hunderte Migranten gerettet5

  • Küstenwache im Mittelmeer trotz schelchten Wetters im Dauereinsatz

Rom/Famagusta. Trotz schlechten Wetters und niedriger Temperaturen nimmt die Flüchtlingswelle von Libyen nach Süditalien nicht ab. Im Mittelmeer sind am Wochenende fast 800 Flüchtlinge aus Seenot gerettet worden.    Insgesamt 787 Flüchtlinge wurden zwischen Donnerstag und Samstag aus dem Mittelmeer in Sicherheit gebracht... weiter




Stolz auf Lipizzaner? - © stolzdrauf.at

#stolzdrauf

Stolz zusammenaddierte Diskutanten4

  • Kann eine Low-Budget-Kampagne in zwei Wochen tatsächlich alle Österreicher erreichen?

"6,5 Millionen diskutieren über Stolz." Mit dieser Schlagzeile zur aktuellen, gut gemeinten Integrationskampagne #stolzdrauf überraschte zumindest die Gratis-Zeitung "Heute" am Freitag. Diskutieren wirklich 6,5 Millionen über Stolz? Wie kommen solche Erfolgsmeldungen eigentlich zustande? Das... weiter




"Die NPD und andere rechtsextremistische Gruppierungen versuchen gezielt, bürgerliche Demonstrationen für sich zu vereinnahmen. Teilweisegelingt das auch." - © APAweb/ EPA, Ole Spata

Deutschland

Neonazis unterwandern Demos gegen Flüchtlinge

  • Deutsches Bundesamt warnt, dass rechtsextremistische Gruppierungen gezielt versuchen, bürgerliche Demonstrationen für sich zu vereinnahmen.

Berlin. Das Bundesamt für Verfassungsschutz in Deutschland warnt davor, dass Rechtsextremisten Demonstrationen gegen Flüchtlingsheime unterwandern. "Den Versuch, sich den Unmut der Bürger beim Thema Flüchtlinge zunutze zu machen, stellen wir seit einiger Zeit fest", sagte der Präsident der Behörde... weiter




Der Schwurgerichtssaal in Wiener Neustadt. - © Prozess.Report

Schlepperei-Vorwurf

Endspurt im Fluchthilfe-Prozess6

  • Verlesung des Strafaktes diese Woche - Urteil für 4. Dezember erwartet.

Wiener Neustadt. Endspurt im Wiener Neustädter Fluchthilfe-Prozess: Am Mittwoch hat Richterin Petra Harbich mit der Verlesung des Strafaktes begonnen. Das heißt, dass in der Sache selber - angeklagt sind acht Asylwerber wegen des Vorwurfs der gewerbsmäßigen "Schlepperei" im Rahmen einer kriminellen... weiter




Treffen der Landeshauptleute in Klagenfurt. - © APAweb, GERT EGGENBERGER

Asyl

Länder einigen sich auf Kooperation4

  • Landeshauptleutekonferenz beschloss Quotenerfüllung und Verteilerzentren.

Wien. Die Länder haben sich im Rahmen der Landeshauptleutekonferenz auf ein gemeinsames Vorgehen im Asylwesen geeinigt. Zum einen einigte man sich am Dienstag in Klagenfurt auf eine Erfüllung der Aufnahmequoten, zum anderen auf die Errichtung von "Verteilerzentren"... weiter




Die Gesellschaft ist gespalten zwischen offener Willkommenskultur und Flüchtlingsablehnung. - © APA/dpa-Zentralbild/Marc Tirl

Deutschland

Deutlich mehr rechtsextreme Angriffe auf Asylheime2

  • 2014 mehr Straftaten als in beiden Vorjahren zusammen.

Berlin. Die Zahl rechtsextremer Angriffe auf Flüchtlingsheime in Deutschland hat in diesem Jahr einem Bericht zufolge deutlich zugenommen. Das Deutsche Bundeskriminalamt habe von Jänner bis September bereits 86 Straftaten gegen Asylbewerberheime gezählt, darunter Hakenkreuz-Schmierereien... weiter




Mit der Kampagne "Open your Eyes" wollen die Teilnehmer auf der Mariahilfer Straße auf die Situation der Roma in ganz Europa aufmerksam machen. - © Jerome Segal

Antiziganismus

Mehr als nur tanzen und betteln15

  • Bis Sonntag treffen sich 70 Roma-Vertreter aus der ganzen Welt in Wien, um über Antiziganismus zu konferieren.

Wien. Ungewohnt war das Bild am Donnerstagvormittag auf der Mariahilfer Straße. 50 junge Männer und Frauen haben sich dort versammelt und hielten ein Plakat in die Höhe: "Erwarten Sie von mir nur, dass ich tanze, singe und bettle? Ich kann noch mehr!" Die 50 jungen Männer und Frauen sind Roma... weiter




49 Prozent der Wiener haben Migrationshintergrund (entweder sie sind - oder ein Elternteil ist - im Ausland geboren). Karikatur: Daniel Jokesch

Interview

"Wir haben Aufholbedarf"11

  • Was denkt eigentlich ein Wiener Beamter über Integration?

Wien. Knapp ein Viertel der Wiener dürfen nicht wählen. Sie warten lange auf eine österreichische Staatsbürgerschaft. Die Rot-Weiß-Rot-Card ist unerreichbar. Der Anteil mit höherer Bildung ist groß und auch die Zahlen der Bildungsabschlüsse steigen. Einzig bei Jugendlichen aus Drittstaaten gibt es... weiter




Die Sozialistische Jugend rief dahinter bei der Sparkasse mit einer Bühne zu "Rassismus nein danke!" auf. Die Aktion wurde ihren Angaben zufolge von einem breiten Bündnis getragen - © APAweb, Hans Punz

Asyl

Keine gröberen Zwischenfälle bei Demos in Traiskirchen

  • Laut Polizei rund 430 Teilnehmer und 45 Beamte im Einsatz.

Traiskirchen. In Traiskirchen haben am Donnerstagabend hinsichtlich der Flüchtlingsproblematik am dort ansässigen Erstaufnahmezentrum drei Kundgebungen stattgefunden. Die FPÖ hatte zum "Protest gegen das Asylchaos" aufgerufen. Die Sozialistische Jugend und der Kulturverein Spittelberg veranstalteten... weiter




8000 Mokkatassen lassen sich mit der Riesenkanne brühen. - © Firma Vispak

Kaffee

XXL-Mokka in Wien51

  • Mokka in Wien gilt als ungenießbar. Ein bosnischer Verein verspricht Abhilfe und bringt am Samstag die größte Mokka-Kanne der Welt ins Museumsquartier.

Wien. "Dünn, bitter, verbrannt, keine Crema, kein Körper, eine Brühe", lautete vergangene Woche die traurige Abrechnung zu Wiens Mokka-Kultur in der Wochenzeitung "Falter". Ab Samstag soll sich das ändern. Wien bekommt Kaffee-Schützenhilfe aus Bosnien. Am 15... weiter




In Syrien kämpfen kurdische Frauen an vorderster Front gegen die Männer des Islamischen Staates. - © Reuters/Rodi Said

Kobane

Sehnsucht nach dem Kampf13

  • Zwei ehemalige Kämpferinnen der PKK verfolgen in Wien, wie die IS-Terrormilizen ihre Heimat angreifen.

Wien. Als sie die Stimmen der türkischen Soldaten hörte, hielt Leyla den Sicherungsstift der Handgranate bereits in der Hand. "Sollten sie mich hinter dem Felsen entdecken, war ich bereit, mich in die Luft zu sprengen, aber auch die Soldaten mit in den Tod zu nehmen", erzählt Leyla seelenruhig... weiter




Ist der Volks-Rock'n'Roller Andreas Gabalier als Integrationsbotschafter glaubhaft? - © APA/dpa

Zugehörigkeitsgefühl

Gabalier in Integrationskampagne glaubhaft?24

  • Minister Kurz: Österreich soll Heimat werden, ohne die Wurzeln aufgeben zu müssen.

Wien. Auf die Landschaft, Kultur oder Werte wie die Demokratie und Religionsfreiheit - auf Österreich kann man stolz sein, findet Integrationsminister Sebastian Kurz (ÖVP). Er präsentierte gemeinsam mit "Integrationsbotschaftern" am Montag die neuen Kampagne "#stolzdrauf", deren Ziel es ist... weiter




Was sich durch die von Frontex koordinierte Mission "Triton" verändert: Grenzen sichern statt Menschenleben retten. 

EU-Asylpolitik

Tödlicher Sparstift14

  • Frontex löst mit "Triton" die teure Seemission "Mare Nostrum" ab. Das neue Motto lautet: Grenzen sichern statt Leben retten.

Sizilien. "Europa hat eine Entscheidung getroffen, gleichsam ins Meer zu gehen. Nun muss man den Mut für einen Strategiewechsel in der Asylpolitik haben: Dazu gehört, Asylanträge in Afrika stellen zu können. Wir brauchen Vereinbarungen zwischen den europäischen Ländern und eine Umverteilung von... weiter




Die "Wiener Zeitung" sucht Projekte, die für Flüchtlinge und Asyl Suchende das Ankommen in Österreich leichter macht. - © APAweb / Reuters, Kai Pfaffenbach

Initiative

Solidaritätsprojekt "Mut statt Wut"26

  • Sie möchten Flüchtlinge in Österreich unterstützen? Die "Wiener Zeitung" sucht Positivbeispiele aus der Bevölkerung. Aufruf an Leserinnen, Leser und Organisationen.

50 Millionen Menschen sind derzeit auf der Flucht vor Krieg und Gewalt, so viele wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Menschenrechtsorganisationen sprechen sich primär für eine humane Grenzöffnungspolitik aus. Im Rahmen einer "humanitären Aktion" entschied Österreich... weiter




Bisher die einzige legale Jobmöglichkeit für Asyl Suchende in Österreich: Saisonarbeit. - © APAweb/ dpa, Patrick Pleul

Integration

Breiterer Arbeitsmarktzugang für Asylwerber möglich3

  • Anstieg bei Arbeitslosenzahlen laut Soziologen kein Gegenargument - Hundstorfer kündigt Studie an.

Wien. Nix ist fix. Noch im September war Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) nicht bereit, den Erlass des früheren Ministers Martin Bartenstein (ÖVP) aufzuheben, der Asylwerbern die Arbeit verbietet. Nun kann sich die Regierungsspitze vorstellen, den Arbeitsmarktzugang für Asylwerber auszuweiten... weiter




zurück zu Themen Channel


World Press Photo 2014


Werbung




Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wieder Hunderte Migranten gerettet
  2. Stolz zusammenaddierte Diskutanten
  3. XXL-Mokka in Wien
  4. "Wir haben Aufholbedarf"
  5. Neonazis unterwandern Demos gegen Flüchtlinge
Meistkommentiert
  1. Sehnsucht nach dem Kampf
  2. XXL-Mokka in Wien
  3. Gabalier in Integrationskampagne glaubhaft?
  4. Wieder Hunderte Migranten gerettet
  5. "Wir haben Aufholbedarf"

Jüdisch leben

Nachrichtenlage

Alexia Weiss_aktuell - © Stanislav Jenis Die Nachrichtenlage ist dieser Tage wieder schwer verdaulich: in Antwerpen wurde am vergangenen Wochenende ein als orthodox erkennbarer Jude auf dem... weiter





Videos zum Thema Xenophobie

Video-Interview Thema Xenophobie 2


Video-Interview Thema Xenophobie





Martin Winter als "Don Juan" (Mitte) und das Ensemble vom Wiener Staatsballett in "Don Juan" in der Volksoper in Wien. Siehe dazu auch: <a href="http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/buehne/708343_Wuestling-dreigeteilt.html" target="_blank"> Wüstling, dreigeteilt</a>

Der Pavillon X am Otto-Wagner-Areal. Das gesamte Areal bleibt im Eigentum der Stadt Wien. Nutzungsrechte für die Pavillons werden nur zeitlich begrenzt und für geeignete Nutzungsformen vergeben werden. Schneebedeckte Häuser in West Seneca im US-Bundesstaat New York. Für Donnerstag werden weite Schneefälle erwartet.

Die Fleischerei RINGL in der Gumpendorferstraße ist einer der letzten "traditionellen" Betriebe in Wien, die alles selbst machen. 23.11.2014 - Eine Impression vom Pride-Marsch der Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender (LGBT)-Initiative im indischen Bangalore.

Werbung