Flüchtlingskinder in der Schule - © APAweb/dpa/Monika Skolimowska

Integration

Unreflektierte Normen als Bildungshemmnis bei Flüchtlingen1

  • Reflektierte Lehrer und klare Regeln an den Schulen als Voraussetzung für erfolgreiche Bildungswege.

Alpbach/Wien. "Unreflektierte Normen, Werte und Einstellungen" sind laut der Kommunikationspädagogin Renate Csellich-Ruso die größten Hemmnisse auf dem Bildungsweg junger Flüchtlinge. Zu deren Förderung brauche es sensible Lehrer und klare Regeln an den Schulen, sagt sie im Vorfeld eines Arbeitskreises beim Europäischen Forum Alpbach... weiter




Flüchtlinge

So gebildet wie Alteingesessene4

  • Das Bildungsniveau der Migranten der zweiten Generation nähert sich an jenes der Österreicher ohne ausländische Wurzeln an.

Wien. (temp) Ob mit oder ohne Migrationshintergrund: Die Bildungsniveaus der Österreicher mit unterschiedlichen Wurzeln gleichen sich aneinander an, zeigt der Statistikband zum Integrationsbericht. Bei der ersten Zuwanderergeneration hatten 27 Prozent nur einen Pflichtschulabschluss... weiter




Immer mehr Österreicherinnen mit migrationserfahrenen Eltern gehen an die Uni. - © Medienportal/Univie.ac.at/ANDREAS W.RAUSCH

Zuwanderung

Bildung und Ausbildung der zweiten Generation steigen3

  • Anteil der Pflichtschulabsolventen im Vergleich zur ersten Generation deutlich gesunken.

Wien. Das Bildungsniveau von Österreichern mit ausländischen Wurzeln nähert sich an jenes der Einheimischen an, zeigt der Statistikband zum Integrationsbericht. Bei der ersten Zuwanderergeneration hatten noch 27 Prozent nur einen Pflichtschulabschluss... weiter




Der scheidende Flüchtlingskoordinator Christian Konrad hält nichts davon, das Asylthema auf Obergrenzen und Zaunkampfrhetorik zu fokussieren. - © APAweb/HERBERT NEUBAUER

Asylpolitik

Integration trägt mehr zur Sicherheit bei als Zaunkampfrhetorik15

  • Fokussierung auf Obergrenze und Abschreckungskampfrhetorik für den Flüchtlingskoordinator "zu kurzsichtig".

Wien. Flüchtlingskoordinator Christian Konrad hält die aktuelle Fokussierung auf die Obergrenze von 37.500 Asylverfahren für heuer für "zu kurzsichtig". "Wenn wir während des Asylverfahrens bereits die Integration im Blick haben, trägt das mehr zur Sicherheit bei als alle Zaun- und... weiter




Mahmoud hat Sehnsucht nach seiner Familie. - © Günter Hämmerle

Familienzusammenführungen

Mahmoud wartet sich krank28

  • Trotz positiven Asylbescheids wird der Familiennachzug mit bürokratischen und asylpolitischen Mitteln hinausgezögert.

Lustenau/Athen/Aleppo. Mahmoud K. (vollständiger Name der Redaktion bekannt) könnte eigentlich ein glücklicher Mann sein. Der 39-jährige Syrer kam im Juni 2015 nach Österreich, stellte einen Antrag auf internationalen Schutz, dem nach kurzer Zeit stattgegeben wurde... weiter




Etwa 200 Flüchtlinge aus Eritrea, aber auch Nigeria, Sudan, Afghanistan und Libyen leben in der Via Cupa in Rom. - © APAweb / AFP, Filippo Monteforte

Flüchtlinge

Die Straße als Schlafzimmer5

  • Italien sucht verzweifelt nach Unterkünften für Flüchtlinge.

Rom. Zu fünft fegen sie den Gehweg. Kein Fetzchen Papier, keine Kippe bleibt liegen. Die Via Cupa ist vermutlich die sauberste Straße in Italiens in Müll erstickender Hauptstadt Rom. Die Gasse unweit des Bahnhof Tiburtina dient schließlich als Schlafzimmer... weiter




Werden Jugendliche isoliert, verlieren sie schnell die Orientierung. - © Jenis

Radikalisierung

"Angst führt zu Radikalisierung"5

  • Die Radikalisierung von Jugendlichen ist spätestens seit den Anschlägen von Nizza und München ein brennendes Problem. Der Verein Wiener Jugendzentren versucht, radikale Ideologien bei Jugendlichen früh zu erkennen.

Wien. Bilder von Gewalttätigkeit junger Menschen rückten in diesem Sommer wieder in den Vordergrund. Die Anschläge in Nizza, Würzburg oder München vom letzten Juli: Alle von Jugendlichen verübt, die vorher keine oder geringe Anzeichen von Radikalisierung zeigten, sehr wohl aber Ausgrenzung... weiter




Es steht wieder: Das Heim für Asylwerber in Altenfelden soll bald wieder bezogen werden. Die Gemeinde ist auf neue Bewohner vorbereitet. - © Simon Seher

Brandanschlag

Eine Gemeinde rückt zusammen43

  • Die Asylunterkunft im oberösterreichischen Altenfelden ist bald wieder bezugsfertig.

Altenfelden/Linz. Das Flüchtlingshaus in der oberösterreichischen Gemeinde Altenfelden steht wieder. In der Nacht auf den 1. Juni war das fast fertige, aber noch unbewohnte Holzhaus, mit dem das Rote Kreuz eine Unterkunft für vorerst 48 Flüchtlinge schaffen wollte, in Brand gesteckt worden... weiter




Christian Kern am Freitag in Wien bei einem Treffen mit dem serbischen Premier Aleksandar Vucic. - © APAweb, Herbert Neubauer

Flüchtlinge

Österreich will Serbien bei Grenzschutz unterstützen1

  • Polizisten und Militärangehörige werden abgestellt, Kern: "Wir müssen Zuwanderung auf ein Maß begrenzen".

Wien. Österreich will Serbien angesichts der Migrationsströme beim Grenzschutz unterstützen. Ähnlich wie in Ungarn sollen Polizisten und auch Bundesheerangehörige daran teilnehmen, sagte Bundeskanzler Christian Kern am Freitag in Wien nach einem Treffen mit dem serbischen Premier Aleksandar Vucic... weiter




Sozialminister Alois Stöger sieht derzeit keinen Notstand, auch nicht am Arbeitsmarkt. - © apa/Hochmuth

Notstand

Weniger Geld gegen Residenzpflicht2

  • ÖVP will Residenzpflicht nur bei Kürzung der Mindestsicherung zustimmen. SPÖ bremst bei Notverordnung.

Wien. Der ÖVP kann es nicht schnell genug gehen, der SPÖ nicht langsam genug. Gemeint ist die Inkraftsetzung der Notverordnung, die noch unter Kanzler Werner Faymann im Frühjahr beschlossen wurde. Die ÖVP möchte die Mindestsicherung auf maximal 1500 Euro pro Familie deckeln; die SPÖ ist dagegen und... weiter




Mit insgesamt zwei Millionen Erwerbstätigen leisteten Migrantenunternehmer einen steigenden Beitrag zur deutschen Wirtschaft. - © Flickr, Oliver Wagemann

Wirtschaft

Zwei Millionen Jobs durch Firmen von Migranten1

  • Zuwanderer leisten steigenden Beitrag zur deutschen Wirtschaft.

Berlin. Etwa jeder 20. Erwerbstätige in Deutschland hat nach einer Studie der Bertelsmann-Stiftung durch Unternehmertum von Migranten eine Arbeit. Rund 709.000 Selbstständige mit ausländischen Wurzeln hätten im Jahr 2014 zusätzlich zur eigenen Tätigkeit etwa 1,3 Millionen Menschen beschäftigt... weiter




Staatssekretärin Muna Duzdar stößt mit ihrem Vorschlag, mehr Migranten im Öffentlichen Dienst zu beschäftigen, nicht überall auf Akzeptanz. Und wenn, werden Voraussetzungen an die Besetzung geknüpft. - © APA/ROLAND SCHLAGER

Öffentlicher Dienst

Mehr Migranten als Beamte - Nur mit Staatsbürgerschaft18

  • Neugebauer: Umsetzung des Duzdar-Vorschlages nur "auf Basis des Rechtsstaates möglich".

Wien. Beamten-Gewerkschaftschef Fritz Neugebauer hält der Forderung von Staatssekretärin Muna Dudar (SPÖ) nach verstärkter Aufnahme von Migranten in den Öffentlichen Dienst das rechtliche Erfordernis der Staatsbürgerschaft entgegen. In der neuen Ausgabe des Mitgliedermagazins der GÖD betont... weiter




Ein afghanischer Bewohner des Flüchtlingsheims "Grandhotel Cosmopolis" in Augsburg bereitet eine Mahlzeit vor. Die Integrationsdebatte in Deutschland wird, ähnlich wie in Österreich, äußerst hitzig geführt. - © APAweb / Reuters, Michaela Rehle

Integrationsdebatte

Wie viel Toleranz muss sein?14

  • Umgang Deutschlands mit rechtlichen Normen und religiösen Traditionen von Zuwanderern und Flüchtlingen. Ein Überblick.

Berlin. Muss ein islamischer Prediger einer deutschen Lehrerin die Hand geben? Sollte das Jugendamt für eine minderjährige syrische Ehefrau die Vormundschaft übernehmen? Die Frage, wie viel Rücksicht deutsche Institutionen für die Rechtstraditionen und religiösen Überzeugungen von Zuwanderern... weiter




Je früher der Eintritt in den Arbeitsmarkt, desto aussichtsreicher die Einbindung in die Gesellschaft. - © APAweb / Herbert Neubauer

Integration

Studie: Kürzere Asylverfahren - Bessere Jobchancen1

  • Wissenschaftlich belegt, was schon bisher vermutet worden ist.

Wien/Zürich. Es ist keine wirklich überraschende Erkenntnis und doch gerade in der heutigen Zeit wichtig hervorzuheben. Menschen flüchten oder migrieren nicht in andere Länder, um tatenlos im Flüchtlingsheim, Container oder Zeltlager herumzusitzen. Viele sind durch die Wartezeit frustriert... weiter




Beim Kompetenzcheck lernen die Flüchtlinge auch, wie ein Lebenslauf aussieht . - © Stanislav Jenis

Arbeitsmarkt

Ein kleines Puzzlestück zur Integration8

  • Welche Ausbildung bringen Flüchtlinge mit nach Österreich? Kompetenzchecks sollen Licht ins Dunkel bringen.

Wien. Wie man Leder herstellt, weiß Malik. Wie man das Wort schreibt, fällt ihm allerdings gerade nicht ein. Er schlägt es auf einer Übersetzungswebsite nach und schreibt es danach unter "Berufserfahrung" in seinen Lebenslauf. "Mein Vater, mein Großvater und Urgroßvater waren bereits Gerber"... weiter




zurück zu Themen Channel


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Unreflektierte Normen als Bildungshemmnis bei Flüchtlingen
  2. Integration trägt mehr zur Sicherheit bei als Zaunkampfrhetorik
  3. Bildung und Ausbildung der zweiten Generation steigen
  4. Mahmoud wartet sich krank
  5. So gebildet wie Alteingesessene
Meistkommentiert
  1. Integration trägt mehr zur Sicherheit bei als Zaunkampfrhetorik
  2. Mahmoud wartet sich krank
  3. Bildung und Ausbildung der zweiten Generation steigen
  4. "Angst führt zu Radikalisierung"
  5. So gebildet wie Alteingesessene

Werbung