Die positive Entwicklung von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund stoppte heuer im Pisa-Test. - © APAweb/dpa/Armin Weigel

Pisa-Studie

Migranten schneiden schlechter ab im Pisa-Test2

  • Positive Entwicklung bei Schülern mit Migrationshintergrund unterbrochen.

Wien/Paris. In Österreich schneiden Schüler mit Migrationshintergrund bei der Pisa-Studie noch immer deutlich schlechter ab als Jugendliche, deren Eltern in Österreich geboren wurden. In den vergangenen Jahren gab es eine Annäherung bei der Leistung, diese positive Entwicklung wurde diesmal aber unterbrochen... weiter




Für afghanische Jugendliche gestaltet sich der Integrationsprozess oft sehr langwierig. , - © Stanislav Jenis

Afghanische Asylwerber

"Integration geht nicht ohne Willen"99

  • Viele Afghanen in Wien haben Integrationsprobleme. Die Gründe dafür sind vielfältig. Eine Spurensuche.

Wien. Es ist kurz nach neun Uhr. Die Dependance der Caritas für Asylwerber in der Mariannengasse unweit des Alten AKH ist wie fast immer überfüllt. Der aus Teheran geflohene 19-jährige persische Friseur Ashkan und der junge afghanische Sportlehrer Wali, der von den Taliban-Milizen misshandelt wurde... weiter




Das Bildungsministerium entsendet zur Unterstützung der Lehrenden mobiles Teams. - © APA/dpa/Klaus-Dietmar Gabbert

Flüchtlinge

Interkulturelle Teams an Schulen bis Sommer 2017

  • Finanzierung der mobilen Teams bis August gesichert.

Wien. Die interkulturellen Teams zur Integration von Flüchtlingen an den Schulen werden zumindest bis August 2017 weitergeführt. Nach langen Verhandlungen haben sich Bildungs- und Finanzministerium über die weitere Finanzierung der rund 80 mobilen Teams aus Sozialpädagogen... weiter




Wolfgang Sobotka (l.) und Thomas Drodza debattierten die Asylnovelle.

Asylrecht

Einigung - nicht im engeren Sinn

  • Konsens bei "wesentlichen Punkten" des Fremdenrechtspakets, bei Festschreibung der Asyl-Obergrenze ins Gesetz bremst die SPÖ.

Wien. Wie hat ÖVP-Generalsekretär Werner Amon das Verhältnis von Parteichef Reinhold Mitterlehner und Klubchef Reinhold Lopatka am Montag skizziert? "Es ist keine Freundschaft im engeren Sinn des Wortes". Diese Beschreibung kann man sich gleich für die Koalition ausborgen: Ist ja auch eher eine... weiter




Bevölkerungswachstum

Soziale Netze und Jobs ziehen Migranten nach Wien20

  • Daten der Statistik Austria zeigen: Der Zug von Migranten nach Wien ist kein neues Phänomen.

Wien. Seit Nieder- und Oberösterreich die Mindestsicherung für Asyl- und subsidiär Schutzberechtigte gekürzt hat, erwartet vor allem die - ohnehin stark wachsende - Bundeshauptstadt einen verstärkten Zuzug von Flüchtlingen. Noch bleiben ein paar Monate Zeit... weiter




Integration - © APAweb/dpa/Armin Weigel

Migrationshintergrund

Bildung hängt in Österreich zu stark von Herkunft ab4

  • Sozio-ökonomischer Background entscheidet ebenfalls über Zukunftschancen.

Wien. Österreich steht laut EU-Kommission im Bildungsbereich relativ gut da: Der Anteil an Schulabbrechern ist im EU-Vergleich gering, das Berufsbildungssystem eines der Besten in der Union und die Beteiligung an Weiterbildung vergleichsweise hoch. Ein am Mittwoch in Wien präsentierter Bericht sieht... weiter




LANDESINTEGRATIONSREFERENTENKONFERENZ IN KLAGENFURT: KAISER / KURZ - © APAweb /GERT EGGENBERGER

Integrationsgesetz

Referenten beschließen Positionspapier

  • Minister Kurz präsentierte Gesetzesentwurf - Umsetzung für das erste Quartal 2017 angestrebt.

Klagenfurt/Wien. Die Integrationsreferenten der Länder haben am Mittwoch ein Positionspapier zum geplanten Integrationsgesetz beschlossen. Bei einer Konferenz in Klagenfurt wurden unter anderem Deutschintegrationskurse und eine einheitliche Datenbank für Bildungsschritte gefordert... weiter




Die österreichische Krimiserie wurde von jugendlichen Flüchtlingen zusammen mit syrischen Schauspielern übersetzt und in arabischer Sprache synchronisiert. - © This Human World

This Human World

Junge Geflüchtete übersetzten "Soko Donau" ins Arabische6

  • Premiere von "Soko Danub" kommt im Rahmen des Film-Festivals "This Human World" ins Wiener Metrokino.

Wien. Junge Flüchtlinge haben die Folge "Letzte Vorstellung" der Krimi-Serie "Soko Donau" ins Arabische übersetzt. Die Premiere der "Soko Danub" findet am 2. Dezember im Rahmen des Menschenrechtsfilmfestivals "This Human World" im Wiener Metrokino statt... weiter




"Ich tue mir als gebürtiger Münchner, der von Haus aus keinen Dialekt spricht, in Bayern schwerer als in Norddeutschland", meint Claus von Wagner. - © Marcus Gruber

Interview

"Das Thema nervt - sagen Sie das mal einem Flüchtling ins Gesicht"12

  • Der bayrische Kabarettist Claus von Wagner über sein aktuelles Programm, Flüchtlinge und den satirischen Umgang mit Freihandelsabkommen.

Am 16. Dezember gastiert der deutsche Kabarettist Claus von Wagner mit seinem aktuellen Programm "Theorie der feinen Menschen" im Wiener Stadtsaal. Die "Wiener Zeitung" hat mit ihm darüber gesprochen, ob es heute überhaupt noch feine Menschen gibt und wie er als Kabarettist mit der Flüchtlingskrise... weiter




Das Treffen zwischen einigen Vertretern der Roma-Community und Norbert Hofer fand vergangene Woche statt. Der freiheitliche Präsidentschaftskandidat gebe der Community viel Hoffnung für eine minderheitenfreundliche Politik. - © http://romatimes.news

Bundespräsidentenwahl 2016

Roma-Verein wirbt für Hofer: "Ein anständiger Mensch"73

  • FPÖ sei die einzige Partei, die sich für ethnische Minderheiten einsetze, heißt es in einer Presse-Aussendung. Andere Organisationen distanzieren sich.

Eine Roma-Initiative namens "Internationale Roma Union" (offenbar eine Splittergruppe der "International Roma(ni) Union") überrascht mit einer Wahlempfehlung für den Bundespräsidentschaftskandidaten Norbert Hofer. Nach einem Treffen mit dem freiheitlichen Politiker (... weiter




"Um alle Länder an Bord zu halten" werde man "im ersten Schritt nicht an der Freiwilligkeit vorbeikommen", sagte Sobotka. - © APAweb, Roland Schlager

Flüchtlinge

Sobotka wünscht sich verpflichtende Solidarität

  • Slowakischer Vorschlag der "effektiven Solidarität" bei Abendessen von EU-Ministern diskutiert.

Brüssel. Für Innenminister Wolfgang Sobotka muss beim Konzept der "effektiven Solidarität" die Frage der Verpflichtung geklärt werden. "Um alle Länder an Bord zu halten" werde man "im ersten Schritt nicht an der Freiwilligkeit vorbeikommen", sagte Sobotka am Donnerstag vor einem Abendessen mit... weiter




Integrationsgesetz

Regierungszwist um Integration6

  • Integrationsgesetz laut Kurz von SPÖ blockiert. Koalitionspartner weist Vorwürfe zurück.

Wien. Integrationsminister Sebastian Kurz drängt auf den Beschluss des von ihm vorgelegten Integrationsgesetzes. "Leider blockiert die SPÖ seit dem Sommer", sagte er am Mittwoch. Das stellte der Koalitionspartner in Abrede. Staatssekretärin Muna Duzdar entgegnete... weiter




Bei der Einteilung der Klassen wird darauf geachtet, dass in jeder Klasse mindestens drei Mädchen sind. - © Ursula Röck

Integration

Deutsch, Mathe und kritische Partizipation5

  • Mehr als 1000 nicht mehr schulpflichtige Flüchtlinge und Asylwerber zwischen 15 und 21 Jahren besuchen das im Sommer gegründete Jugendcollege. Ziel ist es, sie in eine weiterführende Schule oder eine berufliche Ausbildung zu vermitteln.

Wien. "In Lisas Familie wagte sich noch kein Mann ans Bügeln." Diesen Satz schreibt ein junger Flüchtling im A2 Deutschkurs einer Jugendcollege-Klasse in der Spitalgasse im 9. Bezirk in Wien, an die Tafel. Die Lehrerin diktiert den Satz. Es geht zum einen um Verben... weiter




Auf See gerettete Flüchtlinge kommen in Europa an. Viele kommen nicht an. Die Wahrscheinlichkeit, bei der Überfahrt von Afrika den Tod zu finden, liege mittlerweile bei 1 zu 23. - © APAweb/AFP/ANDREAS SOLARO

Sachbuch

"Afrikas Zukunft verlässt den Kontinent" - Europa muss handeln10

  • Warum so viele Afrikaner trotz tödlicher Risiken fliehen, weiß der politische Analyst und Autor Asfa-Wossen Asserate.

Genf. Zweimal pro Woche gibt es in Genf schlechte Nachrichten. Jeden Dienstag und Freitag informieren die UN-Hilfsorganisationen im Pressesaal des europäischen Hauptquartiers der Vereinten Nationen über Entwicklungen in den Krisenregionen der Welt. Immer wieder sind dann Worte wie diese zu hören:... weiter




Berlin ist der neue Hotspot für syrische Künstler geworden. - © Flickr, CBS Fan

Kultur

"Syrische Kulturszene befindet sich inzwischen im Ausland"

  • Berlin wird zum Zentrum der syrischen Kulturdiaspora - Viele geflohene Künstler leben in der deutschen Hauptstadt.

Berlin. Manchmal fühlt sich Doha Hassan in Berlin wie in ihrer alten Heimat Damaskus. Viele der Künstler und Kreativen, mit denen die palästinensische Fotografin in Syrien zu tun hatte, leben inzwischen an der Spree. Auch der syrische Regisseur und Schauspieler Ziad Adwan begegnet in Berlin immer... weiter




zurück zu Themen Channel


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Integration geht nicht ohne Willen"
  2. Migranten schneiden schlechter ab im Pisa-Test
  3. Interkulturelle Teams an Schulen bis Sommer 2017
  4. Einigung - nicht im engeren Sinn
Meistkommentiert
  1. Migranten schneiden schlechter ab im Pisa-Test
  2. "Integration geht nicht ohne Willen"

Werbung