"Ein Polizist, der meine Papiere kontrolliert, macht ja auch nur seinen Job", meint Simplice Mugiraneza. - © Moritz Ziegler

Alltagsrassismus

"Ich hab’ halt immer meinen Pass mit"25

  • Stand-up-Comedian Simplice Mugiraneza alias Soso im Interview über Alltagsrassismus und Afrikaner als Exoten.

Wien. Seit drei Jahren steht Simplice Mugiraneza alias Soso auf der Kabarettbühne und macht Witze darüber, wie es einem Afrikaner in Österreich geht. Obwohl - oder vielleicht auch gerade weil - die Lebensgeschichte des 31-Jährigen eigentlich gar nicht zum Lachen ist. Seine Familie flüchtete aus dem Bürgerkriegsland Burundi... weiter




Social Dinner nennt sich das gemeinsame Abendessen im Magdas Hotel. - © T. Seifert (2), Magdas Hotel (2)

Magdas Hotel

Flüchtlingsgespräche11

  • Ein gemeinsames Abendmahl mit Asylwerbern im Caritas-Projekt Magdas Hotel bringt Wiener und Noch-nicht-Wiener zusammen.

Wien. "Hotel der vielen Länder" titelte die "Wiener Zeitung" die Geschichte zur Eröffnung des Caritas-Projekts "Magdas Hotel" im Februar. Das Hotel in der Laufbergergasse im 2. Bezirk beschäftigt 20 Flüchtlinge und 6 Hotel-Profis aus 16 Ländern und ist nun seit mehr als einen Monat in Betrieb... weiter




Sprachförderung

"Vorbereitungsklassen" zur Sprachförderung

  • Die ÖVP sieht separate Klassen für Kinder mit Sprachdefiziten vor. Die SPÖ möchte sie nur eine Zeit lang aus der Klasse herauslösen.

Wien. Bei der Regierungsklausur sind wieder sogenannte "Vorbereitungsklassen" für Schüler mit Sprachdefiziten in Deutsch in den Mittelpunkt gerückt. In diesen soll der schnellstmögliche Eintritt ins Regelschulsystem gewährleistet werden. Zur Sprachförderung gibt es von den Regierungsparteien jeweils... weiter




"Schulpflichtige SchülerInnen, die aufgrund mangelnder Deutschkenntnissedem Unterricht nicht ohne weiteres folgen können, sind für die Dauer von maximal zwölf Monaten als außerordentliche SchülerInnen aufzunehmen." - © APAweb/dpa, Waltraud Grubitzsch

Änderungen

Der Status Quo der Sprachförderung

  • Wer nicht ausreichend Deutsch kann, wird außerordentlicher Schüler.

Wien. Bei der Regierungsklausur sind wieder sogenannte "Vorbereitungsklassen" für Schüler mit Sprachdefiziten in Deutsch in den Mittelpunkt gerückt. In diesen soll der schnellstmögliche Eintritt ins Regelschulsystem gewährleistet werden - Details sollen in der Bildungsreform-Arbeitsgruppe geklärt... weiter




Ein Anwalt will mit rassistischen Schildern soziale Ungleichheit aufzeigen. Die Medien sprechen von "Vandalismus". - © Dawna Dukes, Facebook

Soziale Ungerechtigkeit

Aufruhr über "Nur für Weiße"-Aufkleber in US-Shops5

  • Rassistische Verbots-Aufkleber in mehreren texanischen Auslagen – Ein Mann wolle auf Diskriminierung aufmerksam machen.

Austin/Texas. Rassistische Aufkleber mit dem Schriftzug "Nur für Weiße" wurden auf den Fensterauslagen von gut einem Dutzend Geschäften in der texanischen Stadt Austin gesehen. Auf den Aufklebern war zu lesen: "Höchstens fünf farbige Kunden" und "Farbiges Personal wird akzeptiert"... weiter




Totale Isolation, unschuldig eineinhalb Monate in Haft, keine Aufklärung über medizinische Behandlungen, keine Kommunikation: Der gebürtige Äthioper Abreham Zemedagegehu fürchtete in einem Gefängnis im US-Staat Virginia um sein Leben und seinen Verstand. - © APAweb / AP, Matt Barakat

Justiz-System

Gehörloser Einwanderer saß sechs Wochen isoliert in Haft17

  • Ohne Dolmetscher - Wegen Verdachts ein iPad gestohlen zu haben, das der Besitzer später fand.

Er wusste nur, dass er im Gefängnis war, kannte jedoch den Grund nicht. Ein gehörloser Mann kam in den Verdacht, ein iPad gestohlen zu haben und wurde ohne jegliche Form der Kommunikation für sechs Wochen in Haft gesteckt. Abreham Zemedagegehu erklärte, dass er verängstigt und isoliert war... weiter




Auch der Jedi-Meister Yoda ist der Meinung: Nutze die Macht, bekämpfe Rassismus! - © Flickr, digicla

Rassismus-Report

Klima für Muslime, Roma, Juden und Asylwerber verschärft13

  • ZARA übt Kritik an "politischem Kleingeld" und Medien-Kampagnen.

Wien. Einzelne Bevölkerungsgruppen wie Muslime, Roma, Juden oder Asylwerber sind im vergangenen Jahr verstärkt rassistischen Angriffen ausgesetzt gewesen, und die Politik leistet diesem Trend Vorschub. Zu diesem Schluss kommt die Organisation Zivilcourage und Anti-Rassimus-Arbeit (ZARA) in ihrem am... weiter




Ein teuflischer Gefährte,meinen manche.Corbis

Aberglaube

Spuck mich glücklich10

  • Andere Sitten andere Bräuche, anderer Aberglaube. Im Balkan spuckt man auf Kinder und im Nahen Osten fürchtet man sich vor dem Wiehern von Eseln. Auch in Wien wird der eine oder andere Aberglaube praktiziert. Eine Navigationshilfe.

Wien. Wenn Sie jemandem auf den Straßen Wiens ein Kind bespucken sehen, müssen Sie nicht gleich das Jugendamt verständigen. Es könnte sich um ein abergläubisches Ritual handeln. Viele Menschen vom Balkan, aus dem Nahen Osten und Nordafrika halten stark an ihrem Aberglauben fest... weiter




Mit "Haft-Sin" feiern die Perser ihrer Neujahrsfest Norouz (Neuer Tag). - © Foto: wikipedia

Perser in Wien

Eidetun mobarak - Frohes Neues Jahr41

  • Persische Community feiert iranisches Neujahrsfest ausgiebig in Wien - bei Clubbings und in Restaurants.

Wien. Es fehlen nur noch ein paar Stunden bis zum Beginn des iranischen Neujahrsfestes (Norouz), das jedes Jahr zu Frühlingsbeginn gefeiert wird. Die Perser schreiben heuer das Jahr 1394, gemäß der Tradition, dass ihre Zeitrechnung mit der Flucht des Propheten Mohammeds von Mekka nach Medina 621 n... weiter




Betreff: Amtssprache Deutsch aufgrund eines "interkulturellen Konflikts". (Gefunden auf Facebook - Lukas Jung) - © Screenshot

Diskriminierung

Wie eine Schule ohne Fremdsprachenverbot mein Leben rettete135

  • Die "Vienna Business School Mödling" forderte Deutsch als einzige Sprache im Gebäude – nach einer Empörung im Netz spricht man von "Missverständnissen".

Stellen Sie sich dieses Kommunikations-Schlaraffenland vor, wenn jeder Mensch den anderen verstünde. Sprachlich, versteht sich. Eine Schule in Mödling tat den ersten Schritt in diese Richtung und schickte einen Brief an alle Schüler und Schülerinnen aus: Ab jetzt dürfe im Schulhaus nur noch Deutsch... weiter




Der 23-jährige "DJ" kam vor sieben Jahren aus Afghanistan nach Österreich. Heute ist er im zweiten Lehrjahr bei der Baufirma PORR.  - © Wiener Zeitung / Eva Zelechowski

Flüchtlinge

Flüchtlinge im Lehrbetrieb: Eine Win-win-Situation 10

  • Mit einer Kombination aus Ausbildung und Betreuung vermittelt der Verein "lobby.16" junge Flüchtlinge an Lehrbetriebe. Ein Konzept, das aufgeht.

Wien. "Am Anfang war ich ein bisschen skeptisch. Heuer stocken wir von 22 auf 34 Lehrlinge auf. Weil es so gut läuft." Günter Hell ist Leiter der Lehrlingsausbildung bei den ÖBB. Die Lehrlinge, über die Hell so begeistert spricht, wurden ihm vom Verein "lobby.16" vermittelt... weiter




"Die FPÖ war erst deutlich wirtschaftsliberal, aber unter Haider und besonders unter Strache, der sagt, wir sind die legitimen Erben der Sozialdemokraten, fischt sie mit populistischen und deutlich fremdenfeindlichen Parolen in linken Milieus", analysiert der deutsche Soziologe Alexander Häusler. - © APAweb / APA, Manfred Fesl

Rechtspopulismus

Deutscher Soziologe zeigt Verbindungen zwischen AfD und FPÖ auf8

  • Alexander Häusler: "Deutlich rechtspopulistische Merkmale".

Leipzig/Wien. "Die AfD ist der Profiteur der Krise der politischen Repräsentation." Das sagte Freitagabend der Düsseldorfer Sozialwissenschaftler Alexander Häusler in der SPD-nahen Friedrich Ebert-Stiftung in Leipzig. Häusler hatte dort sein soeben erschienenes Buch "Die rechten ... weiter




Gestickte Kalligrafien mit osmanischem Motiv werden auf das Dirndl appliziert. - © Ersoy Bülbül

Muslimische Haute Couture

Das osmanische Dirndl69

  • Mit ihrer Modelinie will die Wiener Modedesignerin Canan Ekici irgendwann muslimische Haute Couture schneidern.

Wien. Auf den ersten Blick erscheint das Dirndl schlicht und modern. Sieht man jedoch genauer hin, fallen einem die verschlungenen Elemente auf dem Oberteil auf. Es handelt sich hierbei um eine arabische Kalligrafie, angebracht als Stickerei auf einem traditionell österreichischen Dirndl... weiter




Einwanderung

Tee mit Migrationshintergrund2

  • "Migration Sammeln" soll Einwanderung in Wien sichtbar machen.

Wien. "Wer seine eigene Geschichte nicht erzählen kann, der hat nicht existiert." Mit diesem Zitat des indisch-britischen Schriftstellers Salman Rushdie eröffnete Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger am Mittwoch im Wien Museum am Karlsplatz die Präsentation des Projekts "Migration Sammeln" im... weiter




Also doch Verhetzung? Kein Kommentar, nur soviel: Die FPÖ Niederösterreich distanziert sich vom Posting. Der FPÖ Heidenreichstein-Obmann Peter Immervoll musste es löschen. - © Facebook, Screenshot

Islamophobie

"Stop muslims": FPÖ Heidenreichstein polemisiert mit Facebook-Posting26

  • FPÖ-Obmann Peter Immervoll fällt wieder auf - "Klare Hassbotschaft", sagt ZARA-Rechtsberaterin Dina Malandi.

Eine junge Frau trägt ein T-Shirt mit der Aufschrift "Stop muslims now". Neben dem Foto steht in schwarzen Lettern: "Ich lasse mich nicht vergewaltigen um zu zeigen wie tolerant ich bin!" Es ist nicht das erste Mal, dass die FPÖ Heidenreichstein mit nach Verhetzung anmutenden Statements in den... weiter




zurück zu Themen Channel


World Press Photo 2015


Werbung




Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Ich hab’ halt immer meinen Pass mit"
  2. Flüchtlingsgespräche
  3. Aufruhr über "Nur für Weiße"-Aufkleber in US-Shops
  4. Klima für Muslime, Roma, Juden und Asylwerber verschärft
  5. Der Status Quo der Sprachförderung
Meistkommentiert
  1. Wie eine Schule ohne Fremdsprachenverbot mein Leben rettete
  2. Deutscher Soziologe zeigt Verbindungen zwischen AfD und FPÖ auf
  3. Gehörloser Einwanderer saß sechs Wochen isoliert in Haft
  4. Klima für Muslime, Roma, Juden und Asylwerber verschärft
  5. Aufruhr über "Nur für Weiße"-Aufkleber in US-Shops

Jüdisch leben

Gespiegelt

20150320beckermann - © Stanislav Jenis Seit voriger Woche präsentiert sich das "Mahnmal gegen Krieg und Faschismus" des österreichischen Bildhauers Alfred Hrdlicka am Albertinaplatz um eine... weiter





Videos zum Thema Xenophobie

Video-Interview Thema Xenophobie 2


Video-Interview Thema Xenophobie




Werbung