Flüchtlingsheim

Traiskirchen zu Gast im Wiener Rathaus4

  • Tom Platzer fotografierte Flüchtlinge, um den täglichen "hässlichen Bildern" zu trotzen. Die Ausstellung läuft bis 10. Juni.

Wien. Ein sonniger Tag im Prater. Der Vorsitzende des Wiener Kulturausschusses Ernst Woller und Fotograf Tom Platzer treffen sich zum gemeinsamen Laufen. Es ist die Zeit, in der Traiskirchen und das dazugehörige Flüchtlingsthema Medien, Gesellschaft und Politik nicht loslassen wollen. Wollers Idee, welche beim gemeinsamen Lauf entstand... weiter




Asylwerber mit Lehrerfahrung werden oft in Klassen mit Flüchtlingskindern eingesetzt, um die Lehrkräfte zu unterstützen. - © APAweb / dpa, Arno Burgi

Flüchtlinge

Freiwilliges Engagement gegen die Langeweile6

  • Rund 350 Asylwerber sind mit gemeinnützigen Tätigkeit betraut - das Interesse übersteigt das Angebot.

Wien. Seit Beginn des Flüchtlingsstroms werden regelmäßig Forderungen laut, dass Asylwerber gemeinnützige Tätigkeiten verrichten sollten. Was sie etwa in Wien schon tun: Der Fonds Soziales Wien (FSW) vermittelt Betroffene an unterschiedliche Dienststellen... weiter




Vorzeigeprojekt der Caritas: Hotel Magdas in Wien. Eröffnet wurde es im Februar 2015. - © APAweb/APA, Herbert Neubauer

Flüchtlingsintegration

Aus Innenstadtlokal wird "magdas"

  • Eröffnung des Integrationsprojekts für anerkannte Flüchtlinge im Herbst.

Klagenfurt/Wien. Die Caritas hat in Klagenfurt die Vorbereitungen für einen weiteren "magdas"-Betrieb, ein Integrationsprojekt für anerkannte Flüchtlinge, aufgenommen. Unweit des Rathauses entsteht ein Restaurant mit Bar und Bühne, die Eröffnung ist für den Herbst geplant... weiter




Der ausgebrannte Dachstuhl eines Flüchtlingsheimes in Tröglitz (Sachsen-Anhalt). - © APAweb / dpa-Zentralbild/Hendrik Schmidt

Kriminalität

Immer mehr politisch motivierte Straftaten in Deutschland2

  • 2015 Anstieg um 19,2 Prozent gegenüber 2014 - Rechtsmotivierte Delikte überwiegen bei weitem.

Berlin. Straftaten aus der rechten und der linken Szene haben in Deutschland einen neuen Höchststand erreicht. Im vergangenen Jahr zählte die Polizei insgesamt fast 39.000 politisch motivierte Straftaten - ein Anstieg um 19,2 Prozent gegenüber 2014. Das geht aus neuen Zahlen vor... weiter




Versteht das Kind den Arzt nicht, ist es auf seine Fantasie angewiesen, die meist viel furchterregender ist als die Realität. - © APAweb / Keystone, Georgios Kefalas

Integration

Vom Krankenbett auf die Schulbank

  • Die Krankenhausschule ist insbesondere für fremdsprachige Kinder eine große Chance in einer schwierigen Zeit.

Wien. Rund 5.000 Kinder und Jugendliche bekommen jedes Jahr in Österreichs Spitälern, Tageskliniken oder zwischen Spitalsaufenthalten auch daheim speziellen Unterricht. Wie man dabei reflektiert mit der Sprachenvielfalt und den kulturellen Unterschieden der Kinder und Jugendlichen umgehen kann... weiter




Die EU-Kommission hat den Staaten nur gewährt, die bestehenden Kontrollen um sechs Monate zu verlängern. Der Brenner gehört nicht dazu. Sobald es keine Gründe für Grenzkontrollen gebe, müsse der Schengen-Raum wieder voll hergestellt werden, sagte EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos. - © APAweb / Reuters

Grenzkontrollen

Karas begrüßt Kommissions-Nein zu Brenner-Kontrollen7

  • ÖVP-Europaabgeordneter wies Straches Südtirolforderungen zurück - Grüne: "Kurz muss deutlich Stellung beziehen".

Brüssel. Der Delegationschef der ÖVP-Europaabgeordneten, Othmar Karas, hat am Freitag die Entscheidung der EU-Kommission begrüßt, Grenzkontrollen am Brenner nicht zu genehmigen. Die Kommission verlängerte zwar am Mittwoch die Fortsetzung der Grenzkontrollen im Schengen-Raum für weitere sechs Monate... weiter




Schauspielerehepaar Marina Golbahari (l) Noorullah Asisi in Paris. - © APAweb/AFP/PHILIPPE LOPEZ

Afghanistan

Von Filmstars zu Asylbewerbern6

  • Afghanisches Schauspielerpaar kehrt Heimat aus Angst vor Angriffen den Rücken.

Paris. Sie waren Filmstars in Afghanistan. Jetzt leben Marina Golbahari und Noorullah Asisi in einem heruntergekommenen Asylbewerberheim in Dreux, einem kleinen Städtchen rund 80 Kilometer westlich von Paris. In ihrer Heimat ist ihr Leben durch religiöse Eiferer bedroht... weiter




Sport als Möglichkeit, an der Gesellschaft teilzunehmen. "Asylum Thunder" ist ein Inklusions- und kein Integrationsprojekt. - © Stanislav Jenis

Asylwerbende

Mit Donnergrollen zur Inklusion12

  • In Kaiserebersdorf treffen sich jeden Dienstag und Freitag Asylwerber um American Football zu spielen.

Wien. "Sie wollten, dass ich sie umbringe. Aber mein Job war es doch Leuten zu helfen, nicht sie zu ermorden." Ali Enad ist 28 Jahre alt und Sunnit. In seiner alten Heimat Irak arbeitete er in der Medizineinrichtung eines Gefängnisses als Labortechniker... weiter




Bei Lehrern, die in privaten Instituten im Auftrag des AMS Flüchtlinge in Deutsch unterrichten, ist Burnout keine Seltenheit. - © WZ-Montage/Fotolia (Monkey Business)

Flüchtlinge

Deutschkurse am Fließband70

  • Deutschtrainer für Flüchtlinge klagen nach wie vor über Missstände. Ein Betriebsrat eines privaten Instituts, das für das AMS Deutschkurse anbietet, wurde jetzt vom Dienst freigestellt – weil er die Probleme offen anspricht.

Wien. Sie sollen eine der wichtigsten Herausforderungen für die österreichische Gesellschaft bewältigen, die es zurzeit gibt: Flüchtlingen und Migranten Deutsch beizubringen, damit eine Integration in den Arbeitsmarkt gelingt. Ohne gute Deutschkenntnisse, darin sind sich Politik... weiter




Deutsch als Fremdsprache

"Flüchtlinge sind lernbegierig"22

  • Die Wien-Chefin des Prüfungszentrums ÖSD über den vermehrten Bedarf an Deutschzertifikaten.

Wien. Das Österreichische Sprachdiplom Deutsch (ÖSD) ist für Migranten der erste wichtige Schritt zur Integration in die Gesellschaft und weltweit anerkannt. Seit 21 Jahren regelt es die Feststellung des Sprachniveaus in Deutsch als Pendant zum Cambridge Certificate im Englischen... weiter




Asyl

Stellungnahmen zu neuem Asylgesetz fallen kritisch aus

  • Erzdiözese Eisenstadt erteilt Zaunbau auf Kirchengrundstück eine Abfuhr. Hilfsorganisationen entsetzt.

Wien. Wie erwartet fallen die Stellungnahmen zur Verschärfung des Asylgesetzes kritisch aus. NGOs sprechen sich gänzlich gegen eine Verschärfung aus. Die Bundesländer bemängeln wiederum, dass die Landesgerichte für Beschwerden im Asyl-Schnellverfahren zuständig sein sollen... weiter




"Viele Kinder dort haben den Tod ihrer Eltern miterlebt, ertrunken im Meer. Ich habe so viel Schmerz gesehen", berichtete der Papst am Sonntagauf dem Petersplatz in Rom. - © APAweb/AP, Filippo Monteforte

Solidarität

"So viel Schmerz": Papst forderte auf Lesbos Hilfe für Flüchtlinge20

  • Deutlicher Appell an Europa für mehr Menschlichkeit bei Besuch mit orthodoxen Würdenträgern.

Athen/Lesbos/Vatikanstadt. Papst Franziskus und orthodoxe Würdenträger haben auf Lesbos zu mehr Menschlichkeit in der Flüchtlingskrise aufgerufen. "Wir hoffen, dass die Welt die Bilder dieser tragischen und verzweifelten Not sieht und auf eine Weise reagiert... weiter




Klare Worte vom deutschen Bundespräsident Joachim Gauck zum Integrationsprozess von Flüchtlingen. - © APAweb / Reuters, Lintao Zhang

Deutschland

"Integration sollte sofort nach der Ankunft beginnen"8

  • Deutschlands Bundespräsident Joachim Gauck mahnt rasche Integration von Flüchtlingen an.

Berlin. Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck hat eine schnelle und umfassende Eingliederung von Flüchtlingen in Deutschland angemahnt. "Der Integrationsprozess sollte sofort nach der Ankunft beginnen", sagte Gauck auf einem Kongress in Berlin. "Sonst riskieren wir... weiter




Die Situation sei auch künftig "bewältigbar", sagt Häupl. Mit dem "Start Wien"-Programm für Flüchtlinge sei man vorbereitet. - © apa/Fohringer

Flüchtlinge

"Jeder einzelne Flüchtling wird betreut"8

  • Rot-Grün präsentiert Asylprogramm: Deutschkurs, Anerkennung von Qualifikationen, vergünstige Öffi-Monatskarte.

Wien. "Bis Jahresende wird es in Wien keinen einzigen Flüchtling geben, der nicht in Betreuung ist", betonten Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou (Grüne) am Dienstag nach einer gemeinsamen Regierungsklausur. Betreut heißt laut Vassilakou unter anderem:... weiter




Nicht 750 sondern 100 Flüchtlinge zogen in das neue Flüchtlingsquartier in Liesing. - © apa/Schneider

Flüchtlingsquartier

Liesinger Brückenschlag19

  • Ein Pastoralassistent und seine Plattform: "Solidarität 23" versucht das Flüchtlingsthema zu entschärfen.

Wien. Das Flüchtlingsheim in der Ziedlergasse im 23. Bezirk verursachte in den vergangenen Monaten viel Aufregung. Bezirkspolitische Kämpfe, lebhafte Bürgerversammlungen und Pro- und Contra-Demonstrationen gingen dem Einzug von Asylwerbern voraus. In genau dieser Zeit versuchte der gebürtige Bayer... weiter




zurück zu Themen Channel



Werbung



Flüchtlinge am Grenzzaun


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Freiwilliges Engagement gegen die Langeweile
  2. Traiskirchen zu Gast im Wiener Rathaus
  3. Aus Innenstadtlokal wird "magdas"
  4. Immer mehr politisch motivierte Straftaten in Deutschland


Werbung