Der Stadtrechnungshof Wien empfiehlt, verstärkt zu kontrollieren. Etwa, wenn zu hohe Mieten von Asylwerbern verlangt werden oder die sanitären Anlangen nicht den Mindeststandards entsprechen. - © APAweb, Helmut Fohringer

Asylwerber

Privatquartiere günstiger als Massenunterkünfte1

  • Der Stadtrechnungshof Wien sieht in privaten Quartieren "erhebliche finanzielle Vorteile" für Wien.

Wien. Wenn Asylwerber in der Grundversorgung in privaten Quartieren untergebracht werden, dann ist dies für die öffentliche Hand deutlich günstiger als eine Beherbergung in organisierten Einrichtungen - wie es im Arbeitsprogramm der Bundesregierung vorgesehen ist. Das hat nun der Stadtrechnungshof Wien in einem aktuellen Prüfbericht festgehalten... weiter




Italien versorgt derzeit etwa 200.000 Flüchtlinge in Hotspots und anderen Einrichtungen. Die Flüchtlinge sind im ganzen Land verteilt, diegrößte Gruppe (14 Prozent) der Migranten sind in der Lombardei untergebracht, neun Prozent in Kampanien und in Latium mit der Hauptstadt Rom. - © APAweb/AFP, Alessandro Fucarini

Flüchtlinge

Heuer bisher 30 Prozent weniger Ankünfte in Italien9

  • Rückläufiger Trend konsolidiert sich.

Rom. Seit Juli kommen weniger Flüchtlinge über das Mittelmeer nach Italien. 111.240 Migranten erreichten seit Jahresbeginn die italienische Küste, das sind 29,6 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, wie das Innenministerium in Rom am Freitag mitteilte... weiter





Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Schwerer Schlag für Orbans Propaganda
  2. Deutsche Flüchtlingspolitik wird so restriktiv wie die österreichische
  3. Privatquartiere günstiger als Massenunterkünfte
  4. Ausgangssperre für Asylwerber
  5. Regierung erhöht Zuwandererquote
Meistkommentiert
  1. Regierung erhöht Zuwandererquote
  2. Ausgangssperre für Asylwerber
  3. Deutsche Flüchtlingspolitik wird so restriktiv wie die österreichische
  4. Privatquartiere günstiger als Massenunterkünfte
  5. Schwerer Schlag für Orbans Propaganda

Werbung





Werbung