20150320lugeck - © Luiza Puiu

Weinjournal

Wirtshaus mit Weingespür9

  • Das neue Lokal der Familie Figlmüller im Regensburger Hof am Lugeck verfügt über die ungewöhnlichste Wirtshaus-Weinkarte der Bundeshauptstadt.

Nachdem ich nun schon etliche Male das neue Figlmüller-Wirtshaus am Lugeck frequentiert habe, kann ich berichten, dass der erste, sehr positive Eindruck bislang ein bleibender ist. Mit dem Regensburger Hof haben sich die Figlmüllers eine außerordentlich geschichtsträchtige Wiener Stätte ausgesucht. Man hat das Gefühl, dass eine Familie... weiter




Eine der Toplagen Wiens: der Maurer Berg. - © rös

Wiener Wein

Die Frage nach der Lage

  • Geht es nach Wiener Winzern, soll man sich künftig nicht mehr "einen Gemischten Satz" bestellen, sondern "einen Nußberg".

Wien. In Wien bestellt man sich einen Gemischten Satz, wenn man einen klassischen Wiener Weißwein trinken will. Immerhin macht diese Sorte bereits ein Viertel der Weißweinfläche in Wien aus und läuft damit dem - eigentlich klassischen niederösterreichischen - Grünen Veltliner bereits den Rang ab. Seit ein paar Jahren unterscheidet der Wiener auch... weiter




Alexander Zahel

"Die Herkunft muss die Marke sein"

  • Alexander Zahel spricht im Interview über die Vorteile einer Lagenklassifizierung nach französischem Vorbild.

"Wiener Zeitung": Warum wollen Sie eine Lagenklassifizierung nach französischem Vorbild? Alexander Zahel: Grundsätzlich haben wir in Österreich ein System, das auf Sorten setzt. Das heißt, bei uns liest der Konsument als Erstes Grüner Veltliner, Blaufränkisch, Blauer Zweigelt usw. und schaut erst danach, wo der Wein herkommt... weiter




Michaela Arl De Lima - © Daniela Hinteregger

Wiener Journal

Strahlende Leidenschaft2

  • Das "Wiener Journal" begibt sich in der Kolumne "Selbst & Ständig" regelmäßig auf Arbeitssuche und hört sich bei jungen Unternehmern um, die den Sprung in die Selbständigkeit gewagt haben. Heute: die Schmuckmacherin.

Michaela Arl de Lima. Ein Schelm, der denkt, Fräulein Arl aus Klagenfurt hätte Herrn de Lima aus Brasilien nur wegen der wunderschönen Klangfarbe im Namen geheiratet. Aber das ist eine andere Geschichte, ebenfalls eine glückliche, das gemeinsame Mädchen ist jetzt sechseinhalb Jahre alt. Ein Jahr nach der Geburt hörte die gelernte... weiter




Vivienne Westwood zeigt, wie sie sich die Hutmode vorstellt. - © REUTERS / Charles Platiau

Wiener Journal

Mehr als nur ein Accessoire

  • In dieser Saison kommt der Hut groß raus – Farben, Formen und Vielfalt werden kaum Grenzen gesetzt. Ein Überblick über die Trends der Kopfbedeckung.

Den Wettbewerb der Ausgefallenheit, würde es ihn denn geben unter den Modemachern, hätte wohl wieder einmal Vivienne Westwood gewonnen: Sie setzte den Models während ihrer Schau bei der Pariser Fashion Week nicht einfach nur einen Hut, eine Mütze oder Kappe auf. Nein, bei der britischen Modedesignerin balancierte ein Mannequin einen riesigen... weiter




 - © Sigrid Mölck-Del Giudice

Alternativurlaub

Ferien im Mittelalter6

  • Müde von Massentourismus und gesichtslosen Unterkünften? - Die Abruzzen bieten eine interessante Alternative.

Damit hatte Daniele Kihlgren nicht gerechnet, als er vor 15 Jahren auf seiner Honda ziellos durch die Abruzzen kutschierte und am Rande des Nationalparks Gran Sasso auf Santo Stefano di Sessanio stieß. Auf ein 1250 Meter über dem Meeresspiegel gelegenes, mittelalterliches Dorf mit einem markanten Turm und grauen, halb verfallenen Natursteinhäusern... weiter




Juvenile Weine und junge Weinfreunde in der Wiener Hofburg.  - © Martina Lex

Weinjournal

Herkunftsweine in der Hofburg9

  • Bei den kürzlich erfolgten Präsentationen von Weinviertel DAC und den burgenländischen Herkünften Leithaberg DAC, Neusiedlersee DAC, Mittelburgenland DAC sowie Eisenberg DAC in der Wiener Hofburg konnte sich das Publikum einen Überblick über die aktuellen Jahrgänge verschaffen.

Mit Spannung erwartet wurde heuer vor allem die Präsentation von Weinviertel DAC, weil man sich bei dieser Gelegenheit erstmals in größerem Rahmen einen Überblick über den 2014er Weißweinjahrgang verschaffen konnte. Bereits im Herbst des Vorjahres waren ja verschiedentlich Stimmen laut geworden, dass der 2014er Jahrgang wegen diverser... weiter




Thomas Huber, Betriebsführer vom Weingut Fuhrgassl-Huber. - © Johann Werfring

Weinjournal

Frischer Wind in Neustift am Walde26

  • Seit zwei Jahren ist der junge Thomas Huber offiziell Betriebsführer des alteingesessenen Neustifter Weinguts Fuhrgassl-Huber, das von jeher auch für seine Buschenschank bekannt ist. Im Vorjahr wurde der talentierte Newcomer in die renommierte WienWein-Gruppe aufgenommen.

Den Grundstein für die Erfolgsstory des Weinguts hat seinerzeit Ernst Huber, der Großvater von Thomas Huber, gelegt. Er ist ein ausgesprochener Kenner der Wiener Weinrieden und steht dem jungen Produktionsleiter nach wie vor mit Rat und Tat zur Verfügung. Von den rund 30 Hektar in Ertrag befindlichen Rebflächen sind 80 Prozent in Neustift am Walde... weiter




20150227_mode - © Sebastien Cailleux/Corbis

Wiener Journal

Anziehend & Fair4

  • Ein Ranking der nachhaltigsten Stoffe gibt es nicht, weil der ganze Lebenszyklus zählt.

Ist die Biobaumwolle, die ohne Chemikalien hergestellt wird, nachhaltiger als die synthetische Faser, die in einer Fabrik mit strengen Umweltauflagen und Filtern entsteht? Tatsächlich gibt es auf diese Frage keine eindeutige Antwort. Das findet auch Michael Ellinger, Designer beim heimischen Modelabel km/a, das unter anderem dafür bekannt ist... weiter




20150130_mode

Wiener Journal

Anziehend & Fair

  • Einerseits empfehlen Celebrities ihren Fans, faire Mode zu kaufen, andererseits müssen Projekte für Suchmaschinen zum gleichen Thema wieder eingestampft werden.

"Leider mussten wir diesen Dienst mangels Interesse wieder einstellen", steht seit ein paar Monaten auf der Homepage fairfinder.at zu lesen, über die im März vergangenen Jahres in dieser Kolumne berichtet wurde. Basierend auf Gütesiegeln sollte eine Datenbank zu fair produzierten Lebensmitteln und anderen Konsumgütern aufgebaut werden... weiter




20150102_mode - © Hersteller

Wiener Journal

Anziehend & Fair1

  • Kunden fragen viel öfter nach, wo ihre Kleidung hergestellt wird, bestätigt Melanie Lediger vom Modelabel "Buntwäsche".

Im weiß ausgemalten, geräumigen Geschäft in der Kaiserstraße gegenüber dem Bio-Supermarkt kommen die bunten Sachen besonders gut zur Geltung. Und sie vermitteln den Eindruck, dass man hier mit gutem Gewissen kaufen kann. Auch Labelgründerin und Inhaberin Melanie Lediger bestätigt, dass Kunden ihr dieses Gefühl bescheinigt haben... weiter




Die Umeboshi wirkt Wunder. - © lsf

Bier im Visier / Wiener Journal

Neubierig1

Vitaminwunder Saunieren ist ein heißer Tipp, besonders an kalten Wintertagen. Doch ein Saunagang wärmt nicht nur den Körper, er stärkt auch das Immunsystem. Bierliebhaber bevorzugen dabei einen Aufguss mit Bier. Hierbei kommt statt der üblichen Duftessenzen einfach ein wenig Bier ins Aufgusswasser. "Man muss auf das Mischverhältnis achten"... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wirtshaus mit Weingespür
  2. Strahlende Leidenschaft
  3. Die Frage nach der Lage
  4. Mehr als nur ein Accessoire
  5. "Die Herkunft muss die Marke sein"


Werbung