"Der Hauptfokus liegt noch mehr als in den vergangenen Saisonen auf maximalem Volumen." - © APAweb/EPA, Tatyana Zenkovich

Haartrends: Stufen, Volumen, Blond und "Bronde" sind angesagt

  • Frisurempfehlung für den Sommer: Haare ab.
  • Farben sind weich oder metallisch

Wien. Sanfte Stufen, viel Volumen, das ewige Blond und der neue Farbtrend "Bronde" sowie pinke Akzente gehören zu den Trends in der Frisurenmode. Viele Stilisten propagieren wieder ganz natürlich wirkendes Styling. Schwer angesagt sind Kurzhaarschnitte.    "Die Zeit ist reif für Undone", meinen die Wella-Professionals-Kreativdirektoren... weiter




Jeanslook als Musthave der Saison. - © Citizens of Humanity/Mario Sanchez

Modetrends April

  • Brand of the Moment: CITIZENS OF HUMANITY.

Seit seiner Entstehung im Jahr 2003 steht Citizens of Humanity für angesagten Denim-Style ohne Kompromisse bei Tragekomfort und Passform. Der Gründer Jerome Dahan machte in den nunmehr schon 25 Jahren seiner Karriere in der Denim-Branche das Konzept der Luxus-Designerjeans einem globalen Markt zugänglich... weiter




Pittoreske Wagramer Weinlandschaft bei Feuersbrunn. - © Rudi Weiss

Weinjournal

Lössige Frühlingsgenüsse6

  • Mit der neu ins Leben gerufenen Veranstaltungsserie "Lössfrühling" wird im Weinbaugebiet Wagram ab morgen, Samstag, sechs Wochen lang für Wein-, Kultur- und Naturliebhaber leistbare Erquickung geboten.

Wenn ich auf ein besonders gutes Preis-Wert-Verhältnis von Rebensäften angesprochen werde, dann kommt mir zuallererst das östlich von Krems gelegene Weinbaugebiet Wagram in den Sinn. Fast alle Weinbaubetriebe, selbst die renommiertesten, haben hier bereits im 5-Euro-Bereich ordentliche Qualitäten im Angebot... weiter




Am Bergrücken der Teufelsnase müht sich der Abenteuerzug im Zick-Zack durch die Anden. - © Ferrocarilles de Ecuador

Ecuador

Auf und ab in den Anden

  • Eisenbahnfahrt um die Teufelsnase in Ecuador.

Seit kurzem verbindet Ecuadors Eisenbahn auf der vor 20 Jahren stillgelegten Vulkanroute wieder das Hochland mit der Südküste. Dass Ecuadors Andenbahn nicht mehr unter Dampf steht, haken Eisenbahnnostalgiker unter "Fortschritt" ab. Dass beim Überqueren der Gebirgskette aber das alte Cabrio-Feeling auf der Strecke bleibt... weiter




Hochseilakt in der Show Kooza. - © Cirque du Soleil

Zirkus

Akrobat schön?1

  • Ein Lokalaugenschein beim Cirque du Soleil.

Worin besteht die Faszination am Zirkusleben und wie kommt jemand überhaupt dazu, zum Zirkus zu gehen? Eine vergilbte Schwarz-Weiß-Fotografie aus einer Kiste von Familienfotos, sie zeigt einen kleinen Buben, der stolz auf einem Elefanten sitzt, daneben steht ein stattlicher Mann. Er ist ein entfernter Verwandter des Kindes und zieht mit einem... weiter




Das Weingut des Prämonstratenserklosters Abadia Retuerta - © Abadia Retuerta/LeDomain

Spanien

Der Wein der Mönche

  • Eine Reise ins älteste Weinbaugebiet Spaniens, das Tal des Duero.

Der Weg ins Paradies ist steinig. Von Madrid aus schraubt sich die Autobahn A1 Richtung Burgos immer höher ins karge Bergland Kastiliens. Unerbittlich brütet die Sonne über schroffen Felsformationen. Burgos, die Stadt des Nationalhelden El Cid, steht groß auf den Wegweisern angeschrieben. Durch meine Fantasie spuken martialische Ritter mit in der... weiter




Der Weingartenheurige am Nussberg wird demnächst von Fritz Wieninger eröffnet. - © Johann Werfring

Weinjournal

Bio-Fusion in Wien:
Wieninger übernimmt Hajszan-Neumann
4

  • Das nach Demeter-Richtlinien zertifizierte Weingut Hajszan-Neumann hat sich im vergangenen Jahrzehnt zu den namhaftesten Wiener Weinbau-Unternehmen hochgearbeitet. Nun wird der 20-Hektar-Betrieb vom – ebenfalls biodynamisch produzierenden – Weingut Wieninger übernommen.

Nachdem Stefan Hajszan mit dem Universitätsbräuhaus eine florierende Stätte Wiener Gastlichkeit auf die Beine gestellt hatte, wandte er sich zu Beginn des neuen Milleniums auch dem Weinbau zu. Seinen ersten Weingarten hatte er im Jahr 2000 geschenkt bekommen. Da ihm das neue Metier von Anfang an große Freude bereitete... weiter




25 Hours Hotel, Vienna by BWM Architects, Vienna, Austria. - © Rupert Steiner

Wiener Journal

Menschen im Hotel

  • Das Thema im Wiener Journal, dem Magazin der Wiener Zeitung, am 4. April 2014.

Man sollte bereit sein, sich jedes Mal komplett neu auf den späteren Benutzer, also den Hotelgast einzulassen, lautet die Conclusio der Architekten Markus Kaplan und Erich Bernard vom Büro BWM Architekten, die in Wien schon verschiedene Projekte realisiert haben. Es gibt aber auch Menschen, die nicht im Rahmen von Ferien in einem Hotel wohnen... weiter




Beilage am 17. April: Lehrer/innen-Stellen - © Wiener Zeitung

Alle freien Lehrer/innen-Stellen

Erscheinungstermin: 17. April 20142

  • Bundesweite Ausschreibung 2014/15 ab morgen!

Alle freien Bundesstellen für Lehrer/innen auf einen Blick! Die gedruckte Ausgabe erscheint MORGEN den 17. April 2014 als Beilage zur Wiener Zeitung. Sie können diese Stellenausschreibungen ab dem 17. April auch online abrufen. Dafür wird Ihnen neben einer Volltextsuche auch eine Suche nach Schultyp und Bundesland zur Verfügung stehen. Ab 17... weiter




Verkostung der beiden ersten Weine aus der St. Georgener Urrebe am Langenzersdorfer Versuchsgut Götzhof. - © Berni Rauchbauer

Weinjournal

Das mütterliche Geschmacksbild des Veltliners7

  • Im Jahr 2000 wurde in St. Georgen bei Eisenstadt die Mutterrebe des Grünen Veltliners entdeckt, die nach ihrem Fundort "St. Georgener Rebe" benannt wurde. Am 20. Februar 2014 fand am Langenzersdorfer Versuchsgut Götzhof des Lehr- und Forschungszentrums Klosterneuburg die Verkostung des ersten Weins, der aus Trauben dieser Mutterrebe produziert wurde, statt.

Wenn hierzulande unter Weinkennern vom "Veltliner" die Rede ist, dann ist klar, dass es sich nicht um den Roten, Frühroten, Brauen, Weißroten oder Silberweißen Veltliner handelt, sondern um die wichtigste Reb- und Weinsorte der Alpenrepublik, nämlich um den Grünen Veltliner. Schon seit Jahrhunderten ist diese früher unter dem Namen "Grüner... weiter




Dürnstein am Donaugestade mit der pittoresken Ruine im Hintergrund. - © Gregor Semrad

Werfrings Weinjournal

Wachau Gourmet Festival4

  • Beim vinophil-kulinarischen Festival an der Donau, das heuer vom 27. März bis 10. April über die Bühne geht, lassen sich die Veranstalter neben den bewährten Programmpunkten stets neue Genuss-Highlights einfallen.

Das Wachauer Gourmetfestival wird am 27. März im Kloster Und in Krems, welches zugleich einer der Hotspots der Tour sein wird, eröffnet. Im Rahmen des Festivals wird heuer zum siebenten Mal am 4. und 5. April im einzigartigen Ambiente der Kremser Dominikanerkirche die Topmesse "wein.genuss.krems" veranstaltet... weiter




Roland Neuwirth war bereits mehrfach beim Festival mit von der Partie. - © Literaturhaus NÖ

Werfrings Weinjournal

Vinophiles Kulturenfestival an der Donau4

  • Vom 10. bis 13. April geht in der Kremser Gegend die 16. Auflage des internationalen Festivals "Literatur & Wein" über die Bühne.

Der Brunnensaal des malerischen Stiftes Göttweig und das Literaturhaus Niederösterreich in Krems-Stein sind auch heuer wieder Hauptaustragungsorte des im Zeichen von Bacchus abgehaltenen internationalen Kulturenfestivals an der Donau. Hauptakteure sind wie immer Dichter, Musiker und Weinmacher. Die Weinagenden beim viertägigen Festival übernimmt... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Haartrends: Stufen, Volumen, Blond und "Bronde" sind angesagt
  2. Lössige Frühlingsgenüsse
  3. Bio-Fusion in Wien: Wieninger übernimmt Hajszan-Neumann
  4. Akrobat schön?
  5. Modetrends April

Im japanischen Garten des Philanthropen Albert Kahn in Boulogne-Billancourt.

Blick auf die Gesäuseberge.



Abstimmungsverhalten 14.-17.4.2014

17.04.2014: Der heutige Donnerstag ist der größte Wahltag in der fünfwöchigen Indien-Wahl. Rund ein Viertel aller Wahlberechtigten sind am heutigen Donnerstag aufgerufen, wählen zu gehen. Insgesamt sind knapp 815 Millionen Inder wahlberechtigt, das sind mehr Wähler, als die gesamte EU, die USA und Russland zusammen an Wählern haben.<sup id="cite_ref-IEC_1-0" class="reference"><a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentswahl_in_Indien_2014#cite_note-IEC-1"></a></sup> Eine Fähre mit 459 Menschen an Bord ist vor der Küste Südkoreas gesunken.

Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine spitzt sich erneut zu. Hier eine Barrikade der pro-russische Seperatisten vor dem Parlament in Slovyansk. Die Sozialdemokratische Partei Europas (SPE), der auch die SPÖ angehört, kürte ihren Spitzenkandidaten am 1. März in Rom:
<span style="font-weight: bold;">Martin Schulz</span>: Der 58-jährige Deutsche gilt als wortgewandt, streitlustig, ehrgeizig. 2004 übernahm der gelernte Buchhändler den Fraktionsvorsitz der Sozialisten, 2012 wurde er Präsident des Europaparlaments. Schulz ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Werbung