Im Keller der Pecoraros lagert fässerweise kostbarer Aceto Balsamico.  - © Christoph Liebentritt

Balsamico-Manufaktur

Es muss etwas Großes sein

  • Mit sehr viel Liebe, Mut und Einsatz hat die Familie Pecoraro in Klosterneuburg eine Manufaktur aufgebaut, in der nach traditioneller italienischer Methode aus niederösterreichischem Traubenmost Aceto Balsamico tradizionale hergestellt wird.

"Ich hab zwei Hobbys zum Beruf gemacht, wo gibt’s so viel Glück!" Herwig Pecoraro, Kammersänger der Wiener Staatsoper, Balsamico-Produzent  und Eigentümer einer Acetaia in Klosterneuburg, scheint selbst überrascht, wenn er aus seinem Leben erzählt. Alles hätte sich so gefügt, dass er voll Überzeugung sagen könne: "Ich hab keinen Traum offen... weiter




Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Professor Viktor Siegl. - © Horst Mondl

Weinjournal

Auszeichnung für Verdienste um Weinbildung33

Viktor Siegl, international anerkannter Weinexperte und seit Jahren als Edelfeder in der herbstlichen Wein-Beilage der "Wiener Zeitung" aktiv, wurde kürzlich von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek für sein Engagement als Erwachsenenbildner der Berufstitel "Professor" verliehen. Neben seiner Tätigkeit als Jurist im Bundesdienst beschäftigte er... weiter




Wurde ausgezeichnet: Karl Fritsch aus Oberstockstall. - © Weinberghof Fritsch

Weinjournal

Liebe zum Wein6

  • Nach den österreichischen Weinbaupionieren Josef Jamek, Anton Kollwentz und F.X. Pichler hat nun Karl Fritsch aus Oberstockstall im Weinbaugebiet Wagram die "Vinaria Trophy" für sein "Lebenswerk" erhalten.

Alljährlich ehrt die österreichische Fachzeitschrift "Vinaria", die unter den österreichischen Wein-Periodika für die strengsten Wein-Bewertungen bekannt ist, die Sieger des Trophy-Bewerbs nach Sorten-Kategorien. Zu diesem Anlass war im edlen Ambiente des Palais Niederösterreich in der Wiener Innenstadt die Elite der österreichischen Weinbauszene... weiter




Braumeister Bernd Kistler ist bereit zum Brauen. - © Fotos: Edit Rainsborough

Bier im Visier / Wiener Journal

Expedition ins Bierreich

  • Zuerst braucht man eine Idee. Ein Bild, das einem nicht aus dem Kopf geht. Dann ein Rezept und einen guten Koch. Der Rest ist eine Frage der Zeit, des Fingerspitzengefühls und der Erfahrung.

Wie läßt sich ein Bild in einen Geschmack verwandeln? Durch eine Geschichte vielleicht. Ein Stück Wiener Geschichte möchte die 2002 gegründete BierIG – Interessensgemeinschaft der Bierkonsumenten – mit ihrem für die kommende Craft Bier "Tasting Sessions" eingebrauten Bier erzählen... weiter




Eine halbe Stunde nach Beginn der ersten Session stehen die Menschen noch draußen...P { margin-bottom: 0.21cm; } - © Fotos: Edit Rainsborough

Craft Bier Fest

Auch über die Stiegen kommt man in den Himmel1

  • Das mittlerweile dritte Craft Bier Fest präsentiert sich klein und fein.

Der vorhergesagte Regen bliebt an diesem Samstag aus und doch fegte ein kleiner Sturm über die Hernalser Hauptstraße in Wien und über das Metropol hinweg. Ein Sturm der Begeisterung. Und selbst eine halbe Stunde nach Beginn der ersten Session stand noch eine beträchtliche Zahl Bierbegeisterter vor dem zum Biertempel mutierten Theater und begehrte... weiter




Peter Roggenhofer (l.) und Alfio Cavallotto (r.) im Teamwork beim Einschenken. - © Johann Werfring

Weinjournal

Barolo in schönster Gestalt27

  • In der Alliiertenstraße in Wien-Leopoldstadt betreibt Peter Roggenhofer eine Vinothek mit dem bezeichnenden Namen Barolista, die als einzigartiges Piemont-Kompetenzzentrum in Österreich gelten darf. Kürzlich präsentierte sich dort der talentierte Barolo-Winzer Alfio Cavallotto mit seinen Weinen.

In einer etwas abgelegenen Ecke des 2. Wiener Gemeindebezirks, wohin sich die Anreise für Schätzer edler Rebensäfte jedenfalls lohnt, hat Peter Roggenhofer ein wahres Piemont-Kompetenzzentrum aufgebaut, in dem die Gewächse von zahlreichen der besten Barolo-Produzenten zu haben sind. Ein besonderes Augenmerk des Inhabers... weiter




Die Diskussion über die großen Lagen ist auch in Wien eröffnet. - © Johann Werfring

Weinjournal

Großes Gewächs aus Wien9

  • Bei ihrer Jahrespressekonferenz in einem mondänen Innenstadt-Hotel erläuterten die Akteure der Gruppe WienWein ihre Visionen für die Vermarktung der Wiener Weine.

Die Gruppe WienWein, die sich im Jahr 2006 etablierte und derzeit sechs Mitglieder zählt, hat in den vergangenen neun Jahren einiges bewegt. Qualitativ ging es mit dem Weinbau in Wien steil bergauf, was nicht unwesentlich auf die Vorreiterrolle von WienWein zurückzuführen ist. Auch die Akzeptanz des Wiener Weins in der heimischen Gastronomie... weiter




Papst Franzsikus mit den Neckenmarkter Fahnenschwinger-Burschen und Blasmusikanten. - © Gemeinde Neckenmarkt

Weinjournal

Fahnenschwingerwein für Franziskus18

  • Das alte Brauchtum des Fahnenschwingens und der Wein bilden in Neckenmarkt eine unzertrennliche Einheit. Solcherart präsentierte sich der mittelburgenländische  Weinbauort kürzlich auch am Petersplatz in Rom.

Ihre Wallfahrt nach Rom hatten die Neckenmarkter sorgsam vorbereitet. Mit von der Partie waren die Fahnenschwinger sowie die örtliche Blasmusikkapelle. Im Gepäck hatte die beherzte Truppe aus dem Blaufränkischland auch etliche Flaschen Wein, die man dem Papst verehren wollte. Organisiert wurde das Zusammentreffen mit Papst Franziskus vom... weiter




Kreative Vierfalt statt Massenbier in Hamburg. - © Fotos: Simon Rainsborough

Bier im Visier / Wiener Journal

"Es riecht nach Bier
von Hamburg nach Wien ..."*
3

  • Nach dem Craft-Bier-Boom in Berlin besinnt sich nun auch Deutschlands zweitgrößte Stadt ihrer alten Biertradition.

Bereits im 12. Jahrhundert galt Hamburg als "Brauhaus der Hanse". Im Mittelalter zählte die Stadt noch an die 450 Brauereien. Danach war im Norden lange Zeit das Pils gleichbedeutend mit Bier und die Bierkultur durch die Industrie verwässert. Doch in den letzten Jahren verwandelten sich alte Fischkonservenfabriken... weiter




Martina Weber und ihre Bibliothek des guten Geschmacks: Fast tausend Kochbücher hat sie bereits.

Kulinarik

Bibliothek für Leib und Seele11

  • Die Biologieprofessorin und Pollen-Spezialistin Martina Weber hat eine umfassende private Kochbuchsammlung: Teils Nahrung für die Augen, teils Entspannungs-Rezept, sind auch einige Spezialexemplare darunter.

Der Markt für Kochbücher schreckt vor nichts zurück: Weder vor regelmäßiger Überflutung der Buchhandlungen mit Neuerscheinungen noch vor geschickt inszenierten Marketingstrategien. Egal, ob Promikochbuch oder Rezeptsammlungen von kochenden Promis, ob "Mafia-Kochbuch" (mit Einschussloch am Buchcover!) oder immerwährendes "Suppenglück": Der Appetit... weiter




Wer jenseits aller heutzutage endemischen Ängste - vorm Dickwerden, vor Zusatzstoffen, vor generell ungesundem Essen . . . - herzhaft genießen kann, hat mehr vom Leben. - © apa/dpa/Christoph Schmidt

Essen

Frei von Gewissensbissen18

  • Auch unser Essverhalten wird krisenanfällig, weil Gesundheitsaspekte zu sehr in den Vordergrund rücken und gleichzeitig der Vergnügungsfaktor vernachlässigt wird. - Es braucht wieder mehr Mut zum Genuss.

Gesundheit wird als das höchste Gut des Menschen verkauft. Und viele glauben, das war schon immer so. Doch das ist nicht richtig. Gesundheit zu verabsolutieren ist ein Zeichen unserer Zeit. "Das Streben nach Gesundheit kompensiert die innere Glaubensleere unserer Gesellschaft", meint der österreichische Schriftsteller... weiter




Moderne Lebensmittelproduktion: Im bayrischen "Geflügelhof Lück" werden bis zu neun Millionen Eier jährlich gekocht und verbrauchergerecht bemalt. apa/dpa/Daniel Karmann

Ernährung

Leibspeisen und Giftküchen2

  • Unser Umgang mit Lebensmitteln wird einerseits rational erforscht und rationell organisiert, ist aber andererseits von diffusen Ängsten geprägt.

Lebensmittel beeinflussen unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden in einem beträchtlichen Ausmaß. Im Verlauf des Lebens nehmen wir 75.000 bis 100.000 Mahlzeiten zu uns, und das beansprucht sieben Prozent unserer Lebenszeit bzw. gar zehn Prozent unserer Lebenswachzeit. Dies sind bei einem 80-jährigen Leben insgesamt rund fünf Jahre... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Hohe Auszeichnung für Leo Hillinger
  2. Im Zeichen der Weinberggeiß
  3. Fahnenschwingerwein für Franziskus
  4. Kreationen aus Weinfässern
  5. Vinophile Wohlfühloase in Wildungsmauer
Meistkommentiert
  1. Die Austro-Magnum des Hermann Nitsch
  2. Frei von Gewissensbissen
  3. Wachauer Trinkgeld-Automatik
  4. Önophile Hommage an die Donau
  5. Delfine oder Wasserkraft


Werbung