• vom 16.08.2013, 15:50 Uhr

Kulinarik

Update: 16.08.2013, 15:53 Uhr

Wiener Journal

Hochsaison im Eissalon




  • Artikel
  • Fotostrecke
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Monika Jonasch

  • Jedem schmeckt es, jeder schleckt es, aber wie wird Eis eigentlich hergestellt?
  • Wir haben hinter die Kulissen eines kleinen Eissalons geblickt, wo noch wirklich alles mit rechten Dingen zugeht: Eis, Milch, Früchte, Zucker – alles natürlich, manches "bio" und zusammen eine köstliche Kombination, die einfach auf der Zunge zergeht.

Da werden nicht nur Kinderaugen ganz groß: 48 Eissorten hat Familie Reinbacher von "Das Eis" im Repertoire, 24 stehen stets in ihrer Eistheke zum Verkauf. "Wir haben leider nicht mehr Platz!", seufzen Uli und Peter Reinbacher, die sich mit dem Eisgeschäft 1999 einen Lebenstraum erfüllt haben. Ihre drei Kinder helfen natürlich mit und sind ihre schärfsten Kritiker bei der Kreation neuer Eissorten.

Je nach Saison gibt es auch Rhabarber, Holler, Kriecherl, Zwetschke oder Kürbis. – Unser Favorit war übrigens dunkle Schokolade …



Information

Das Eis
Uli & Peter Reinbacher
Maurer Hauptplatz 10, 1230 Wien
T: 01 / 889 34 98
www.daseis.at
reinbacher@daseis.at
Öffnungszeiten: Mo–So 10.00–22.00 Uhr

Der Kinderklassiker ist nach wie vor und unangefochten Schoko-Vanille-Erdbeer. Erwachsene probieren manchmal auch Ungewöhnlicheres aus. Allerdings müssen sie dazu erst verführt werden, gibt Peter Reinbacher augenzwinkernd zu. Nicht ohne Hintergedanken lässt man daher neugierige Kunden gerne das Basilikumeis kosten. Das gibt es auch auf dem Antipasti-Teller mit süßer Balsamico-Sauce und einigen anderen fruchtigen Geschmackserlebnissen. Wir haben auch Apfel-Sellerie ausprobiert – das schmeckt überraschend gut: frisch mit einer knackigen Konsistenz …

Werbung

Erschienen im "Wiener Journal" am 16. August 2013.




Schlagwörter

Wiener Journal, Kulinarik, Wien

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2013-08-16 14:28:08
Letzte ─nderung am 2013-08-16 15:53:10



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die Austro-Magnum des Hermann Nitsch
  2. Die vielfältigen Geschmäcker von Verjus
  3. Ein italienischer Rittertraum
  4. Natürlich sprudelt der Wein
  5. Piemont einmal ganz anders
Meistkommentiert
  1. Die Austro-Magnum des Hermann Nitsch
  2. Frei von Gewissensbissen
  3. Wachauer Trinkgeld-Automatik
  4. Önophile Hommage an die Donau
  5. Natürlich sprudelt der Wein

Werbung



Werbung



Werbung