Am Bergrücken der Teufelsnase müht sich der Abenteuerzug im Zick-Zack durch die Anden. - © Ferrocarilles de Ecuador

Ecuador

Auf und ab in den Anden

  • Eisenbahnfahrt um die Teufelsnase in Ecuador.

Seit kurzem verbindet Ecuadors Eisenbahn auf der vor 20 Jahren stillgelegten Vulkanroute wieder das Hochland mit der Südküste. Dass Ecuadors Andenbahn nicht mehr unter Dampf steht, haken Eisenbahnnostalgiker unter "Fortschritt" ab. Dass beim Überqueren der Gebirgskette aber das alte Cabrio-Feeling auf der Strecke bleibt... weiter




Das Weingut des Prämonstratenserklosters Abadia Retuerta - © Abadia Retuerta/LeDomain

Spanien

Der Wein der Mönche

  • Eine Reise ins älteste Weinbaugebiet Spaniens, das Tal des Duero.

Der Weg ins Paradies ist steinig. Von Madrid aus schraubt sich die Autobahn A1 Richtung Burgos immer höher ins karge Bergland Kastiliens. Unerbittlich brütet die Sonne über schroffen Felsformationen. Burgos, die Stadt des Nationalhelden El Cid, steht groß auf den Wegweisern angeschrieben. Durch meine Fantasie spuken martialische Ritter mit in der... weiter




25 Hours Hotel, Vienna by BWM Architects, Vienna, Austria. - © Rupert Steiner

Wiener Journal

Menschen im Hotel

  • Das Thema im Wiener Journal, dem Magazin der Wiener Zeitung, am 4. April 2014.

Man sollte bereit sein, sich jedes Mal komplett neu auf den späteren Benutzer, also den Hotelgast einzulassen, lautet die Conclusio der Architekten Markus Kaplan und Erich Bernard vom Büro BWM Architekten, die in Wien schon verschiedene Projekte realisiert haben. Es gibt aber auch Menschen, die nicht im Rahmen von Ferien in einem Hotel wohnen... weiter




Montagnola

Auf Hesses Spuren

  • Wer die Spuren des 1962 verstorbenen Literaten verfolgen will, der muss ins Schweizer Tessin.

Mit  mehr als 125 Millionen verkauften Büchern ist Hermann Hesse einer der meistgelesenen deutschsprachigen Schriftsteller. Wer die Spuren des 1962 verstorbenen Literaten verfolgen will, der muss ins Schweizer Tessin. Genauer gesagt an den Luganer-See, wo der Literatur-Nobelpreisträger einen Großteil seines Lebens verbracht hat... weiter




Wien vs. Salzburg – Welche Stadt hat mehr zu bieten?2

Wien vs. Salzburg – Welche Stadt hat mehr zu bieten? Touristen aus dem Ausland stehen häufig vor der Wahl, ob sie ihre Reise eher in Salzburg oder in Wien beginnen möchten. Aufgrund der Bekanntheit fällt die Wahl dabei häufig auf die österreichische Hauptstadt. Tatsächlich hat Salzburg jedoch ebenfalls einiges zu bieten... weiter




Die stolze Burgenstadt Carcassonne zählt zum Weltkulturerbe. - © StockXchng / hawkeye

Reisen

Verschwörung liegt in der Luft

  • Von Kreuzzügen, Ketzern und himmelhohen Fluchtburgen: Auf den Spuren der Katharer durch Südfrankreich.

Wie ein Adlerhorst thront die Festung auf dem Felskegel von Montségur. Ein ausgewaschener Pfad schlängelt sich den Kalkklotz empor. Auf halbem Weg, mitten im Wald, wartet Guillaume auf Besucher. Hat der Ruinenwärter vielleicht einen Tipp, wo man nach dem sagenhaften Schatz der Katharer graben muss? "Das wollten schon viele wissen... weiter




zurück zu Lebensart


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Zwei königliche Gewächse
  2. Haartrends: Stufen, Volumen, Blond und "Bronde" sind angesagt
  3. Auf und ab in den Anden
  4. Modetrends April
  5. Lössige Frühlingsgenüsse

Werbung



Im japanischen Garten des Philanthropen Albert Kahn in Boulogne-Billancourt.

Blick auf die Gesäuseberge.


Mal Ungeheuer, mal erotischer Verführer. Vampire und Vampirinnen haben viele Gesichter.

Auf den Philippinen zeigen die Ultragläubigen, was wirkliches Leid bedeutet. Einige religiöse Fanatiker lassen sich mit diesen zentimeterlangen Nägeln kreuzigen. 19.4.2014: Ei-Installation in Kiew.

Abstimmungsverhalten 14.-17.4.2014 Mit dem Kran wurde der rosa Hase auf einen Flugel der Wiener Albertina gehievt. Sein kleineres Aquarell-Alter-Ego von Albrecht Dürer ist drinnen zu sehen.

Werbung