Auch Lebensfreude lässt sich delegieren: Die japanische Firma Unagi Travel zeigt bildreich, wie sich ihre Reisegesellschaften "amüsieren". - © Foto: Unagi Travel

Reisen für Stofftiere

Und keine Menschenseele dabei8

  • Statt auf Urlaub zu fahren, können die notorisch arbeitswütigen Japaner neuerdings reisen lassen: Eine Agentur bietet preiswerte Touren für Stofftiere an. Die Spaß-Stellvertreter bringen ihren Besitzern dann reichlich Fotos mit.

Tokio. "Hallo Yokohama!", blökt ein pinkfarbenes Schaf auf Englisch und Japanisch und dreht sich keck zur Kamera, "der Wind fühlt sich so gut an!" Im Hintergrund lässt sich die Skyline der japanischen Hafenstadt Yokohama südlich von Tokio erkennen. Das wollige Tier ist nicht alleine unterwegs. Mit von der Partie sind an jenem heißen Augusttag noch... weiter




Moderne Architektur in Oslo. - © Lisa Arnold

Wiener Journal

Der neueste Schrei1

  • In Norwegen haben so manche kühle Köpfe mit ihren Innovationen die Welt bereichert. Heute kann man in Oslo den zeitlos modernen Geist spüren und sich zwischen Fjord und Skischanze selbst ein bisschen als Entdecker fühlen.

Am 17. Mai 2014 hatten die Norweger einen Grund zum Feiern: Es war ihr 200. Nationalfeiertag. Sie zelebrieren ihn, seit in dem beschaulichen Vorort Eidsvoll die demokratische Verfassung angenommen wurde. Ihre Grundprinzipien der Meinungsfreiheit und der Aufteilung der Staatsgewalten machten es zum damals fortschrittlichsten Dokument Europas... weiter




Würden hier Kinder von allen Seiten ins Becken springen, wäre der Erholungswert für die Dame mit Hut vermutlich geringer. - © fotolia/anyaberkut

Tourismus

Kinder unerwünscht?19

  • Kinderfreie Hotels werden immer beliebter. Kinder als Ruhestörer: ein mitteleuropäisches Phänomen.

Wien. Urlaubsidylle am Beckenrand. Sonnenstrahlen, die sich glitzernd an der ruhenden Wasseroberfläche spiegeln. Gedämpfte Musik, irgendwo in der Ferne. Was fehlt hier? Kinder. Mit ihnen wäre das Wasser nie ruhig. Sie würden herumspringen und spritzen. Sie würden die Musik übertönen. Die Idylle zerbräche... weiter




Villa San Michele mit exklusivem Blick auf Florenz. - © Belmond

Wiener Journal

Ein Schloss und andere Unannehmlichkeiten

  • An Schlössern und Landsitzen herrscht in der Toskana kein Mangel. Einen Hotelbetrieb in einem historischen Gebäude zu führen, hat jedoch Tücken.

Über Florenz liegen noch die Nebel der Nacht, während am Hügel von Fiesole kühle Morgenluft die Frühaufsteher erfrischt. Auf der mit ockerfarbenen Baldachinen vor der Sonne geschützten Terrasse der Villa San Michele sitzen die ersten Gäste schon beim Frühstück. Die Renaissancestadt am Arno mit ihren Kuppeln und Türmen liegt ihnen zu Füßen... weiter




Blick auf Bodrum von Bitez-Beach an der Ägäischen Küste. - © Katja Kreder/JAI/Corbis

Wiener Journal

Die Stadt für Tag und Nacht

  • Bodrum, das Saint Tropez der Türkei, präsentiert sich als Schicki-Micki-Destination in nimmermüder Feierlaune – oder als grünes Natur-Ziel für sensible Genießer. Je nachdem, was man sucht.

Wum wum wum – es ist zwei Uhr Früh. Von ganz weit draußen in der Bucht wabern tiefe Bässe herüber, leise Musikfetzen kommen mit dem Wind. In Alt-Bodrum denkt zu dieser Nachtzeit niemand ans Schlafen: Das ganze Stadtzentrum ist in Partylaune. Bodrum gilt als das Saint Tropez der Türkei, ist hip, angesagt und lockt Schicki-Mickis aus nah und fern an... weiter




Skyline von München mit Alpen im Hintergrund. - © davis - Fotolia

Wiener Journal

Mei, is' des schad!9

  • München ist eine reiche Stadt und Deutschlands teuerste Adresse. Hunderttausende wollen dennoch in den nächsten Jahren kommen. Viele Münchner sehen die legendäre Gemütlichkeit die Isar runterschwimmen. Ein Streifzug durch eine Stadt mit Luxusproblem.

Kurz verfinstert sich Ali Mitgutschs Blick, dabei hat der 78-Jährige sonst gutmütige, ja jungenhaft-neugierige Augen. Der Kinderbuchmaler mit dem weißen Schnurrbart deutet aus dem Fenster auf das Nachbaranwesen. "Dieses wunderschöne Haus mit dem kleinen Uhrturm reißen die Investoren jetzt ab." Seine berühmten Wimmelbilderbücher haben viele Kinder... weiter




zurück zu Lebensart


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Und keine Menschenseele dabei
  2. Eine Lanze für den Portugieser
Meistkommentiert
  1. Und keine Menschenseele dabei

Werbung




20.08.2014: Ein junger Fischotter macht es sich im Wasser des Zuercher Zoos bequem. Im Zoo Zuerich hat es Nachwuchs bei den Fischottern gegeben. Gleich drei Junge brachte das Weibchen Lulu bei ihrer ersten Geburt zur Welt.

Die Linzer Hauptbahnhof wurde heuer von den VCÖ-Bahntester zum schönsten Österreichs gekürt. Köln steht ganz im Zeichen der Computerspiele. Noch bis 17. August läuft die Gamescom 2014. Hier testet ein Besucher Sonys "Project Morpheus"-Headset für Virtuelle Realität.

Am 9. August wurde der unbewaffnete 18-jährige Michael Brown in Ferguson von einem Polizisten erschossen. Lila Nebel wabbert, Marilyn Manson singt-

Werbung