Krimi

Skandal im Hüftgelenk1

  • Lena Sander: "Zersetzt" - dunkle Machenschaften in der Medizintechnik, die leider in der Realität nicht auszuschließen sind.

Zuerst sollte man das Nachwort der Autorin lesen. Dann wird nämlich sehr schnell klar, warum Lena Sander dieses Buch geschrieben hat. Und es mag einem kalt den Rücken hinuterlaufen, wenn man es als Hüftprothesenträger liest (oder mit einem anderen Implantat im Körper). Denn in "Zersetzt" decken zwei junge Journalisten einen großangelegten... weiter




www.cbj-verlag.de - © (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen

Jugendroman

Zehn kleine Schatzsucher . . .

  • Peter Freund: "Battle Island" - ein Reality-TV-Abenteuer, etwas überzeichnet.

"Dschungelcamp" trifft "Die Schatzinsel" und "Die Tribute von Panem" - so ungefähr könnte man "Battle Island" knapp zusammenfassen. In seinem neuen Jugendroman setzt Peter Freund zehn Jugendliche zwecks TV-Schatzsuche auf eine einsame Insel und lässt sie in Wettkämpfen Hinweise auf eine Kiste mit einer Million Euro in Gold jagen... weiter





Hermann Löns um 1900. - © Creative Commons

Literatur

"Teutone hoch Vier"3

  • Vor 150 Jahren wurde der deutsche "Heidedichter" Hermann Löns geboren, der trotz NS-Vereinnahmung immer noch große Popularität genießt.

Dass es in Deutschland zahlreiche Goethe-Schulen, Schiller-Denkmäler, Kant-Statuen und eine Humboldt-Universität gibt, wird niemanden verwundern. Seltsame Blüten treibt aber der Erinnerungskult rund um den 1914 an der französischen Front bei Reims gefallenen "Heidedichter" Hermann Löns, der durch simple Lyrik, plattdeutsche Fabeln ("Mümmelmann"... weiter




Literatur

Schwellenzone

  • Gerald Linds Roman "Lumbers Reise".

Am Anfang steht der Tod. Und das weiße Kaninchen eines schwarzen Mädchens. Dieses in einen Traumwald entlaufene Tier verfolgt Samuel Lumber, Amerikaner mit österreichischen Vorfahren. Dort trifft er auf einen Doppelgänger, und gemeinsam durchleben sie eine veritable Abenteuerfahrt durch eine Schwellenzone, von der beide wissen... weiter




Literatur

Deutsch-französische Partitur1

  • Sylvie Schenks Miniaturen-Roman "Schnell, dein Leben".

Als die 72-jährige Sylvie Schenk vor ein paar Wochen beim Bachmann-Preis in Klagenfurt vorlas, wirkte sie unter all den Jungautoren durchaus exotisch. Sie trug Passagen aus dem nun erschienenen Roman "Schnell, dein Leben" vor, der autobiographisch grundiert die deutsch-französische Lebens- und Liebesgeschichte von Louise und Johann erzählt... weiter




Doerrs Romanheld träumt voraus, wie eine Flut seine Lieben fortreißt. - © Robert Bressani

Literatur

Der dunkle Spiegelgrund1

  • Der US-amerikanische Schriftsteller Anthony Doerr inszeniert Traumvisionen als eine Form erweiterter Wahrnehmung: magisch, dramatisch - und doch auch lichtvoll.

Die Frage, was wir von unserem Leben wissen oder zu wissen glauben, stellt sich nicht erst im Blick zurück, der bevorzugt von älteren Mitbürgern eingesetzt wird, die das dumme Gefühl haben, man hätte einiges ganz anders machen können, sondern kommt auch in der Offensive zum Einsatz, wenn es um Zukunft geht und das, was sie für einen bereit hält... weiter




Deborah Feldman, Jahrgang 1986. - © Mathias Bothor

Literatur

Befreiung aus religiösen Fesseln6

  • Die US-amerikanische Autorin Deborah Feldman erzählt von ihrem Ausbruch aus der Enge einer Parallelgesellschaft.

Fundamentalismus klingt so exotisch wie bedrohlich. Mit Schauer hören wir von etwas Fremdem, zumindest längst Überwundenem, das in unsere aufgeklärte Modernität einbricht. Doch nicht aus einem salafistischen Gottesstaat berichtet die Amerikanerin Deborah Feldman, sondern von einer jüdisch-chassidischen Gemeinschaft in Brooklyn... weiter




Erzberg

bettina24

es war nachts und all die andern waren auch da sie mit angewinkelten knieen auf dem roten sofa es wurd gesprochen ich hab sie gerochen sie war 20 sah aus wie 14 und ich wusste ich werd auf sie warten weiter




Roman

(Nicht) schuldig!

  • Andreas Föhr: "Eisenberg" - ein Justizthriller, der bis kurz vor dem Finale wirklich spannend ist.

Eine junge Frau wird bestialisch ermordet – und der obdachlose Hauptverdächtige stellt seine Verteidigerin Rachel Eisenberg vor eine schier unlösbare Aufgabe. Denn der Mann, der einst ihre Jugendliebe war, beteuert erst seine Unschuld, um danach ein Geständnis abzulegen, das er dann wieder widerruft... weiter




Wolf Harranth

Gespür für das Original

  • Er übersetzte die Klassiker der Weltliteratur, schreibt Kinderbücher und ist Medienjournalist: Dieser Tage feiert Wolf Harranth seinen 75. Geburtstag.

Seine erste Rolle spielte er im Kinderfunk, noch bevor er lesen und schreiben lernte. Heute gilt Wolf Harranth als renommierter Medienjournalist, Kinderbuchautor und preisgekrönter Übersetzer. Dieser Tage feiert Harranth seinen 75. Geburtstag. Der Radiosender Ö1 widmet ihm aus diesem Grund ein umfassendes Porträt in der Sendereihe "Menschenbilder"... weiter




Sachbuch

Der überraschende Mohammed9

  • Jochen Ulbing beherbergte einen Syrer, der gängigen Klischees so gar nicht entsprach.

Der Flüchtling im Allgemeinen ist ja übel beleumundet. Er ist jung, männlich, mit Testosteron vollgepumpt und tritt meist in Horden auf. Ständig ist er auf der Suche nach "westlichen Schlampen", die er vergewaltigen kann. Darüber hinaus neigt der islamische Migrant zu religiösem Fanatismus, bildet Parallelgesellschaften... weiter




Literatur

Requiem

  • Will Selfs Novelle "Leberknödel".

Die Novelle "Leberknödel" des englischen Journalisten, Zeichners und Satirikers Will Self fesselt schon durch den mattgoldenen Einband im Brevierformat, auf dem ein angedeutetes Kreuz in Verbindung mit dem Titel skurril anmutet. Innen folgen Kapitelüberschriften von "Introitus" bis "Communio". Die Heldin Joyce Beddoes... weiter




Todesfall

Schriftsteller Hermann Kant gestorben

  • Er galt als einer der wichtigsten DDR-Schriftsteller: Hermann Kant ist mit 90 Jahren verstorben.

Berlin. Der Schriftsteller Hermann Kant ("Die Aula") ist tot. Er starb am Sonntag im Alter von 90 Jahren in einem Krankenhaus in Mecklenburg-Vorpommern. Zuerst hatte die Zeitung "Neues Deutschland" berichtet. Kant galt als einer der wichtigsten DDR-Schriftsteller und war ein einflussreicher Funktionär in der ostdeutschen Kulturszene... weiter




Filip Florian, geboren 1968 in Bukarest. - © Matthes & Seitz

Literatur

Vergängliche Politik, bleibende Träume2

  • Filip Florian verwebt in seinem Roman geschickt Systemkritik, Situationskomik und Melancholie.

Im Mittelpunkt von Filip Florians Roman "Alle Eulen" stehen die zwei ungleichen Freunde Emil und Luci. Emil Stratin ist ein aus Bukarest stammender pensionierter Bauingenieur, der den Großteil seines Lebens unter der kommunistischen Diktatur gelitten hat; der aufgeweckte elfjährige Junge Luci hingegen ist in den rumänischen Karpaten damit... weiter




In seinem Stück "Die heilige Johanna der Schlachthöfe" rechnet Brecht mit religiösen Organisationen ab, die nur den Reichen und Mächtigen zugute kommen. - © APAweb / Hans Klaus Techt

Literatur

Unbequem über den Tod hinaus8

  • Bertolt Brecht war ein Meister der Einfachheit. Heute jährt sich sein Todestag zum 60. Mal.

"Wahrheit besteht nicht in Beweisen, sie besteht im Zurückführen auf die letzte Einfachheit", befand der französische Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry und sprach damit eine Erkenntnis aus, die auch sein deutscher Kollege Bertolt Brecht befolgte. Der war ein Meister der Einfachheit; wie kaum ein anderer verstand er sich darauf... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Teutone hoch Vier"
  2. Unbequem über den Tod hinaus
  3. Skandal im Hüftgelenk
Meistkommentiert
  1. Unbequem über den Tod hinaus
  2. "Teutone hoch Vier"
  3. Befreiung aus religiösen Fesseln

Werbung



Kinderbuch

Teenie-Toiletten-Terror

Chloé ist zwölf und verliebt in ihr Schulklo - was aber kein Wunder ist, so luxuriös wie das eingerichtet ist. Warum... weiter




Kinderbuch

Raus ins Grüne

- © www.wiesentricks.at 36 Tricks auf 41 Seiten zeigt Florian Ryba in seinem neuen Buch. Da ist die Kunst des Knospenschießens ebenso dabei die der richtige Griff bei... weiter




Kinderbuch

Ingrid Mennen & Irene Berg: "Ben und die Wale - Eine wunderbare Reise"

Ben und sein Opa stehen gerne an ihrem Küsten-Aussichtsplatz und schauen hinaus aufs Meer, wo die Wale sich tummeln... weiter





Graphic Novel

Araber von gestern, heute und morgen

- © Knaus Verlag "Der Araber von morgen geht zur Schule!" Das vielversprechende Motto steht am Ende des ersten Bandes von "Der Araber von morgen... weiter




Comic

"Also zeichne ich"

Der Künstlervogel, dem gerade nichts einfällt. - © Reprodukt "Sollte dein Wohnzimmer nach Katze und Federn riechen - / dann hat ein Künstler / hinter einem deiner Holzmöbel Unterschlupf gesucht... weiter