Literatur

Wo ist das Koronakind?3

  • Der deutsche Schriftsteller Dietmar Dath entwickelt aus einer naturwissenschaftlichen Erkenntnis einen Sci-Fi-Roman und eröffnet grandiose Vorstellungsräume.

Es war im Jahr 2012, als ein Forscherteam das Rätsel löste, warum die Oberfläche der Sonne eine vergleichsweise geringe Temperatur von rund 5000 Grad aufweist, während das den Stern umgebende Plasma mehrere Millionen Grad heiß ist: Auf dem feurigen Gasmantel des Sterns toben unsichtbare, magnetische Tornados... weiter




Literatur

Unter Verschluss1

  • Laura Freudentahlers schnörkelloses Romandebüt "Die Königin schweigt".

Die Seiten des Buchs auf dem Nachtkästchen sind leer, und sie werden es auch bleiben. Es war ein Geschenk der Enkelin an Großmutter Fanny, getragen von der Hoffnung, Fanny würde darin ihre Erinnerungen festhalten. Doch die hält Fanny lieber unter Verschluss, ganz tief in ihrem Innersten: "Die Königin schweigt" lautet der Titel des (mit dem... weiter





Literatur

"Erschütterndste Leidenschaft"

  • Der deutsche Schriftsteller Jochen Missfeldt erzählt von der zweiten großen Liebe des Theodor Storm - ein anrührender, sehr lesenswerter Roman.

Es gibt Einsichten, die stehen für ein ganzes Leben. Als er siebzig Jahre alt war, befand der Dichter Theodor Storm: "Ich bedarf äußerlich der Enge, um innerlich ins Weite zu gehen". Damit brachte er seine ganz persönliche Existenzform auf den Punkt, die sich im Kleinen einrichtete, um von dort aus zum Großen und Ganzen zu kommen... weiter




Literatur

Die Tränen der Moderne2

  • Der deutsche Schriftsteller Marcel Beyer widmet sich in einem großartigen Essayband dem Thema des öffentlichen Weinens.

Essaybände rangieren vermutlich auf der Unbeliebtheitsstufe von Lyrikbänden, wenn es um die Gunst durchschnittlicher Bücherkäufer geht, die es vor allem nach guter Literatur, sprich: spannenden Romanen verlangt. Doch das kommt nicht von ungefähr: Wer ein guter Erzähler ist, muss nicht notwendigerweise auch ein kluger Kopf sein... weiter




Literatur

Systemneustart der Menschheit

  • Arnon Grünbergs subversive Novelle "Die Datei".

Das liest sich gut an: Die 24 Jahre alte Lillian wohnt noch bei ihren Eltern und hängt den ganzen Tag, Paprikachips in sich hinein schaufelnd, vor dem Rechner. Sie ist überzeugte Vegetarierin, Zwangsneurotikerin, Synästhetikerin, Autistin, Digital Native, "mehr Nager als Mensch". Kurz: Ein weiblicher Nerd wie aus dem Lexikon... weiter




#erzschlag

ende93

wie groß war ich mit neunzehn jahr schon viel größer als die steiermark und ich wuchs und wuchs und wuchs und wuchs und wuchs bis zu den multiversen und wie klein bin ich nach vaters tod musik weiter




James Whale prägte das Bild von Frankensteins Kreatur: Boris Karloff (r.) als Monster und Colin Clive als Frankenstein. - © Ullstein/Granger

Frankenstein

Das Monster des dunklen Sommers4

  • Im Jänner 1818 erscheint Mary Shelleys Roman "Frankenstein or The Modern Prometheus" und begründet einen Mythos.

Es ist der größte Horrormythos - oder zumindest, mit Superlativen soll man ja sparsam umgehen: einer der größten Horrormythen aller Zeiten. Künstliches Leben, der Mensch schafft einen Menschen. Der verleitete Wissenschafter. Die Hybris am Rande des Wahnsinns. Das Entgleiten, weil der Mensch eben doch nur Mensch und nicht Gott ist... weiter




Postapokalyptisches Bad: Eine Wassergrube entlang des Chicxulub-Kraters in Mexiko, entstanden durch den Einschlag eines Asteroiden vor 66 Millionen Jahren. - © Max Alexander/Science Photo Library/picturedesk

Impaktforschung

Asteroiden unter Aufsicht1

  • NHM-Chef Köberl gibt in einem neuen Buch Einblick in eine abenteuerliche Wissenschaftsdisziplin.

(apa) "Achtung Steinschlag!": Mit dieser bodenständigen Warnung im Buchtitel führen der Impaktexperte Christian Köberl und der Wissenschaftsjournalist Alwin Schönberger in die abenteuerliche Welt der Meteoritenforschung. Dabei spannen sie den Bogen vom Ursprung der außerirdischen Brocken über die Auswirkungen eines Einschlags (Impakt) auf der Erde... weiter




#erzschlag

2018107

wer hofft nächstes jahr wird besser wer hofft nächstes jahr wird gerechter wer hofft nächstes jahr gibt es mehr einsicht wer hofft nächstes jahr gibt es mehr vernunft wer hofft nächstes jahr gibt es mehr mitgefühl wer hofft nächstes jahr wird nicht so schlimm ist schon verloren weiter




Literatur

Die Zeit als Spiralgalaxie2

  • Der deutsche Autor Thomas Lehr bettet eine Dreiecksgeschichte in viel Zeitgeschehen und garniert das Ganze mit Philosophie.

Wer sich als Autor in die Literatur begibt, hat Ansprüche, die nicht immer mehrheitsfähig sind. Damit muss man umgehen, aber zwei, drei Leser, die dem Autor abnehmen, was er ihnen auftischt, finden sich immer; manchmal sind es auch deutlich mehr, und dann kann es schon vorkommen, dass ein Buch zu bestaunen ist... weiter




Biografie

Von einer, die auszog, Vulkane zu filmen

  • Ulla Lohmann: "Ich mach das jetzt - Meine Reise zum Mittelpunkt der Erde"

"Lebe deinen Traum!" Diesem Motto folgt die Fotojournalistin Ulla Lohmann seit ihrer Jugend - in der sie sich mit ihrem Vater zerkracht hat, der dann Suizid begangen hat. Ein traumatisches Ereignis, das sie jahrelang verfolgte. Doch die 1,60 Meter große Ulla Lohmann lässt sich nicht kleinkriegen. Und sie verfolgt seit damals ihren größten Traum... weiter




Jugendroman

Trauer um den toten Geliebten

  • Krystal Sutherland: "Unsere verlorenen Herzen" - eine Geschichte über den Tod, die Liebe und ein Geheimnis.

Grace hat ihren Freund durch den Tod verloren und  kommt mit ihrer Trauer nicht zurecht. Nach ihrem Schulwechsel verdreht sie jedoch schon am ersten Tag dem 17-jährigen Henry den Kopf - dabei hatte sie gar nicht vor, sich in ihn zu verlieben. Doch ihre Zerbrechlichkeit macht sie in Henrys Augen nur noch schöner... weiter




Sachbuch

Die Schere zwischen Arm und Reich

  • Per Molander analysiert das Menschheitsthema Ungleichheit.

(ski) "In allen wesentlichen Punkten ist die Geschichte der Menschheit eine Geschichte der Ungleichheit." Diesem Satz im neuen Buch "Die Anatomie der Ungleichheit" des schwedischen Mathematikers Per Molander wird kaum jemand widersprechen. Im Grunde macht Ungleichheit die Welt erst interessant. Was Molander interessiert... weiter




Anna Velichkovsky/Fotolia

Sachbuch

Wie der kleine Tiger groß und stark wurde9

  • Eine Anleitung zum Geschichtenerzählen der Psychologin und Psychotherapeutin Helga Kernstock-Redl.

"Es war einmal und es war einmal nicht ein kleiner brauner Tiger mit groooßen weichen Tiger-Ohren. Der lebte mit anderen Tigern, die ihn richtig lieb hatten, in einem kleinen Wald im Märchenland. Der kleine Tiger wurde größer und stärker und begann bald den Wald zu erforschen. Das war auch richtig und gut so... weiter




Literatur

Wanderdichter1

  • Ein Band über die Reisen von Gerhard Roth.

Wer die Bücher von Gerhard Roth liest, begibt sich stets auf literarische Reisen besonderer Art. Nicht nur in ferne Länder entführt der Schriftsteller seine Leser: selbst wenn er in der heimischen Südoststeiermark unterwegs ist oder den "Wasserkopf" Wien erwandert, begibt sich Gerhard Roth auf faszinierende Zeit- wie Jenseitsreisen... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die Schauspielerin, die zigtausende Anleger betrog
  2. Vom Himmel geschlagen
  3. Systemneustart der Menschheit
Meistkommentiert
  1. end gültig
  2. Tagebuch des Untergangs

Werbung



Asterix

"Die Orgie wird kalt!"

Es ist kein Stau, es ist ein Rennen: Asterix und Obelix lassen die Konkurrenz Via-Appia-Staub fressen. - © Asterix® Obelix® Idefix ®/2017 Les Éditions Albert René "Caesar fühlt sich auf einmal sehr müde . . .", sagt Caesar. Man kann es dem Manne nicht verargen. Schließlich ist es schon wieder passiert... weiter




Graphic Novel

Anne Frank und die Generation iPhone

Eine Figur, so stark, dass man Angst hat: Fast hätten sich die Zeichner nicht zugetraut, Anne Frank gerecht zu werden. - © S. Fischer Verlag "Natürlich nicht!" David Polonskys Ablehnung war deutlich und instinktiv, als Ari Folman ihm vor vier Jahren von der Anfrage des Anne-Frank-Fonds aus... weiter





Kinderbuch

Raus aus dem Zoo

Dem Löwen reicht's. Er hat es satt, im Schönbrunner Tiergarten Tag für Tag irgendwelche Menschen vorgesetzt zu bekommen... weiter




Kinderbuch

Ein Mädchen, ein Nähgeschäft, das Böse und eine magische Kerze

Untitled Für die elfjährige Leni ändert sich alles, als ihre Familie vom Haus auf dem Land in eine vier Stunden Autofahrt entfernte Stadtwohnung übersiedelt:... weiter




Kinderbuch

Ein kleines Felltier als großer Held

71045-7_Schmachtl_Snoefrid_3.indd Kinder, habt ihr schon einmal einen Snöfrid gesehen? Nein?! Na, dann wird es aber höchste Zeit, erlebt doch das Fabeltier aus der Feder von Andreas H... weiter







Werbung