#erzschlag

geschichte32

ja, warum denn?ja, warum denn? keine ahnung keine ahnung bereits als ich kindisch war bereits als ich kindisch war ging es nie gegen aufsichtsratspräsidenten in ihren prachtvollen residenzen es ging gegen die kleinen leut so aggressiv wie heut weiter




Krimi

Entführt1

  • Helen Callaghan: "Dear Amy" - seelische Abgründe und schwierige Ermittlungen.

Margot Lewis, Lehrerin und Kummerkastentante beim "Cambridge Examiner", lebt in Scheidung. Und als wäre das nicht schon hart genug, holt sie plötzlich ihre traumatische Vergangenheit ein: Sie erhält nämlich plötzlich Briefe von einem Mädchen, das vor Jahrzehnten entführt wurde. Und die offenbar authentisch sind... weiter





Sachbuch

Den Krebs überstehen4

  • Topsy Küppers und ihr persönliches Tumor-Tagebuch.

Da hat es Topsy Küppers bis zu ihrem 82. Lebensjahr geschafft, fit und gesund zu bleiben, und dann das: Aus heiterem Himmel bekommt sie die niederschmetternde Diagnose, dass sie zwei Tumore im Verdauungstrakt hat. So leicht lässt sich eine Topsy Küppers aber nicht unterkriegen. Und auch wenn sie in ihrem danach niedergeschriebenen Tumor-Tagebuch... weiter




Sachbuch

Der rastlose Kaiser4

  • Ein neues Buch über Kaiser Maximilian beleuchtet seine Heiratspolitik.

Kaiser Maximilian I. ist eine der facettenreichsten und interessantesten Persönlichkeiten des Hauses Habsburg. In Tirol, wo sich "der letzte Ritter" besonders gerne aufhielt, ist er heute noch populär. Maximilian hatte keine feste Residenz. Er zog aus vielerlei Gründen mit seinem Hofstaat von Stadt zu Stadt, von Land zu Land... weiter




Franz Schuh. - © APAweb, HERBERT NEUBAUER

Lorbeeren

Watzlawick-Ehrenring an Franz Schuh

  • Jury bezeichnet seine Essays und Beobachtungen als wesentlichen "Stachel des intellektuellen Widerstands".

Wien. Der Wiener Kulturpublizist Franz Schuh (69) wird mit dem Paul Watzlawick-Ehrenring 2017 der Wiener Ärztekammer ausgezeichnet. Seine auch alltagskritischen Essays und Beobachtungen seien "ein wesentlicher Stachel des intellektuellen Widerstands", hieß es in der Begründung.Mit dem Ehrenring will die Ärztekammer den österreichischen Philosophen... weiter




Sachbuch

Stromberg in der Schule

  • Ulrich Knoll: "Live aus dem Klassenzimmer - Was in der Schule wirklich abgeht" - die schonungslos ehrliche Abrechnung eines Ex-Direktors mit dem System.

"Wie schön wäre die Schule - ohne Eltern, Lehrer und Schüler . . ." Nein, Ulrich Knoll meint den Einstiegssatz im Klappentext seines neuen Buches nicht ernst. Auch wenn er ganz genau weiß, wie anstrengend Eltern, Lehrer und Schüler sein können. Schließlich war er bis zu seiner Pensionierung selbst im System aktiv... weiter




Biografie

Im Scheinwerferlicht1

  • Clemens Unterreiner: "Ein Bariton für alle Fälle" - Geschichten aus der Wiener Staatsoper.

Clemens Unterreiner hat schon als Kind gewusst, dass er einmal Opernsänger werden wollte. Und er hat auch schon als Kind gegen Widerstände gekämpft, denn eine Augenentzündung ließ ihn für ein Jahr erblinden, und bis heute tut er sich mit dem Lesen längerer Texte schwer. Insofern war es ein wahres Glück... weiter




Sammelband

Nie abgeschickte Briefe1

  • Emily Trunko: "Ich wollte nur, dass du noch weißt . . ." - Wie aus einem Sammel-Blog ein Buch wurde.

Begonnen hat alles mit einer Tumblr-Seite der 15-jährigen Emily Trunko aus der Kleinstadt Copley in Ohio . Sie veröffentlichte dort unversandte anonyme Briefe an einstige Geliebte, Familienmitglieder, Freunde, wen auch immer. Und wie es in solchen Geschichten oft der Fall ist, wurden aus ein paar Briefen ein paar hundert... weiter




Literatur

Ironische Gesellschaftsdiagnose

  • "Golden Boy", Aravind Adigas Roman über das indische Cricket-Milieu.

Indien kenne eigentlich nur zwei Religionen, meint der indische Schriftsteller Aravind Adiga: Kino und Cricket. Da ist was dran. Ins Kino laufen Inder naturgemäß in Scharen und Cricketspieler verehren sie wie Bollywoodstars. Doch während einem spontan dutzende Romane über den indischen Kinofimmel in den Sinn kommen... weiter




Mit ihrem neuen Roman für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert: Brigitte Kronauer. - © Ullsteinbild/Sven Simon

Literatur

Auferstehung der Liebe2

  • Der ebenso anrührende wie kluge neue Roman von Brigitte Kronauer erzählt von den Zumutungen der Wirklichkeit, denen manchmal nur mit Träumen beizukommen ist.

Als wir "Gewäsch und Gewimmel", den 2013 erschienenen Roman der Büchner-Preisträgerin Brigitte Kronauer vorstellten, war in dieser Zeitung (u.a.) zu lesen: ",Gewäsch und Gewimmel‘ ist ein wunderbares Buch, ein Kompendium der Weltweisheit, das den Witz kennt und die stille Verzweiflung und von Höhenflügen berichtet, die... weiter




Elfriede Kern, Jahrgang 1950, lebt in Linz. - © Jung und Jung

Literatur

Gefangen in einer Zwangswelt1

  • Die österreichische Schriftstellerin Elfriede Kern fasziniert mit einem Roman, der zwischen Alb, bösem Märchen und der Leidensgeschichte einer Frau oszilliert.

Von 1996 bis 2001 geschah etwas Merkwürdiges: Im Verlauf dieser Jahre veröffentlichte Elfriede Kern drei außerordentliche Romane, die zum ehernen Bestand der österreichischen Literatur gehörten, sofern nur ästhetische Qualität automatisch zu Erfolg führen würde. Dass diese Bücher von der Kritik jedoch eher unbeachtet blieben und mehr oder weniger... weiter




Autor mit armenischen Wurzeln: Varujan Vosganian. - © Paul Zsolnay Verlag

Literatur

Im Blätterwald der Resignation

  • Der rumänische Schriftsteller und Ex-Politiker Varujan Vosganian widmet der verlorenen Generation seiner Heimat einen traurigen Schelmenroman.

"Heute letzter Tag!" steht wie eine apokalyptische Warnung in dicken Balkenlettern über dem Eingang eines kleinen Ladens. Aber es geht hier ganz offenkundig nicht um den Weltuntergang. Denn der Laden in dem rumänischen Kleinstädtchen ist ein Glücksspiel-Eldorado. Gemeint ist die letzte Chance vor der nächsten Ziehung... weiter




Literatur

Sozialgeschichtliches Tableau

  • "Wiener Kreuzweg" - der Auftakt zu Andreas Pittlers "Wiener Tryptichon".

Andreas Pittler ist Historiker, Politikwissenschafter - und vor allem Sprachliebhaber. Zu diesem Schluss kommt man, wenn man den Auftakt seines "Wiener Triptychons" über Österreich im 20. Jahrhundert liest. In Form einer Drei-Familien-Saga arbeitet er in dem nun vorliegenden Teil eins - "Wiener Kreuzweg" - das erste Drittel von 1905 bis zum März... weiter




Will auch weg: Panda Chi-Chi im DDR-Tierpark. - © Archiv Tierpark Berlin

Sachbuch

Wettrüsten mit Pandas16

  • Den Kalten Krieg in den Tiergärten des geteilten Berlin beschreibt ein neues Buch.

Eins muss man den Berlinern lassen. Tiernamen geben, das können sie. Erst kürzlich wieder wurde ein Eisbärbaby kurzerhand Fritz getauft. Auch früher machte man sich liebevolle Gedanken, welcher Name zu Tier und Stadt gleichermaßen passen könnte. Ergebnis ist zum Beispiel Knautschke, ein Nilpferd. Es war eines von wenigen Tieren... weiter




#erzschlag

galaktische vorhaben27

sternbild: kiel des schiffs carina-zwerggalaxie groß machen die große magellansche wolke mit ihren 15 milliarden sternen wieder groß machen das gesamte sternbild drache mit der draco-zwerggalaxie wieder groß machen sternbild: bärenhüter bootes II, die kleinste und lichtschwächste satellitengalaxie wieder groß machen und vor allem: universum zuerst! weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. in der straßenbahn
  2. Die Welt und ihr Schöpfer
  3. frage
Meistkommentiert
  1. in der straßenbahn
  2. Die Kunst des Urteilens
  3. Unbequeme Wahrheiten

Werbung



Comics

Die "Saudi Girls Revolution" bringt Könige ins Schwitzen

Der progressive Comic "Saudi Girls Revolution" aus Saudi Arabien.  - © Saudi Girls Revolution Riad. Die Frauen in Saudi-Arabien begehren auf und erheben sich gegen Unterdrückung des Regimes. So steht es in einem Comic... weiter




Comic

"Der Rest der Welt dreht sich weiter"

Ein Teil der Recherchereise führte in den Irak. - © Reprodukt Es war ein anderes Syrien, in das Sarah Glidden vor sieben Jahren gereist ist. In der Comic-Reportage "Im Schatten des Krieges" (Reprodukt) begleitet... weiter





Kinderbuch

Spuk lass nach!

Es spukt in der Burg, und Vincelot muss Ritter Roland helfen, den Geist zu fangen. Dabei kann er sich zum Glück auf sein magisches Schwert Jaber... weiter




Kinderbuch

Lange Reise

Schneewittchen bei den sieben Zwergen hinter den sieben Bergen hat immer Schnee - und deshalb wollen ihre Enkel sie besuchen... weiter




Kinderbuch

Teilen macht reich

Nein, es ist kein Wirtschaftsbuch für Kinder, aber es soll das Bewusstsein für Haben, Teilen und Geld schärfen: Auf Initiative der Stiftung Pro... weiter