Doron Rabinovici, 1961 in Tel Aviv geboren und in Österreich aufgewachsen, ist vielfach ausgezeichneter Schriftsteller und Historiker. - © Ullsteinbild/Schleyer

Literatur

Wenn die Maske fällt4

  • Der österreichische Schriftsteller Doron Rabinovici lässt die Zivilisation in einer bitter-ironischen Dystopie an ihrer Unmenschlichkeit scheitern.

"Arrival" (2016) war einer der interessantesten Science-Fiction-Filme der letzten Jahre, weil er radikal von den Mustern des Genres abwich: Die Ankunft von Außerirdischen wurde - gegen alle Konventionen - nicht als kriegerischer Überfall inszeniert, den es mit militärischer Gewalt zurückzuschlagen galt... weiter




#erzschlag

solidarität22

mit verlaub ich bin auf urlaub hab mich nnicht versteckt bin einfach weg weiter





Zygmunt Bauman als Prophet des letzten Jahrhunderts. - © afp/Cizek

Sachbuch

Die Brücke von der Politik zur Macht5

  • Der Soziologe Zygmunt Bauman hinterlässt letzte Gedanken.

Ein Gespräch über den Tod hinaus, das nun zum Vermächtnis geworden ist: Anfang des Jahres ist der Philosoph und Soziologe Zygmunt Bauman 91-jährig in England gestorben. Kurz zuvor hat der Schweizer Publizist Peter Haffner mit dem polnisch-britischen Gelehrten einen Diskurs über die wichtigsten Themen geführt... weiter




Literatur

Nadel-Glimmer und Goldaugen1

  • Oswald Eggers betörender Lyrikband "Val di Non".

Fast könnte man es wegen des poetischen Namens für eine Erfindung halten, doch das Val di Non gibt es wirklich. Das Nonstal, wie es auf Deutsch heißt, liegt nahe dem Trentino in Südtirol, weshalb der Lyriker Oswald Egger es von eigenen Wanderungen kennen dürfte. Sein wundersamer Band "Val di Non" ist jedenfalls eines der beachtlichsten wie... weiter




Charles Baudelaire, 1855 aufgenommen vom französischen Meisterfotografen Nadar. - © Wikimedia Commons

Literaturgeschichte

Der Erfinder der Modernität2

  • Am 31. August 1867, vor 150 Jahren, ist Charles Baudelaire gestorben. Sein Leben und seine Literatur sind von Widersprüchlichkeit und Zerrissenheit geprägt.

Im Titel seines berühmten Bandes "Die Blumen des Bösen" kommt es zu jenem Zusammentreffen scheinbarer Gegensätze, das in der Rhetorik "Oxymoron" genannt wird. Und damit ist auch das Leitmotiv von Charles Baudelaires Leben und Wirken benannt. Die Poesie dieses Dichters lobt etwa das Reisen und das Ausbrechen in ferne Gegenden... weiter




Naja Marie Aidt, Jg. 1963, stammt aus Grönland. - © Marion Ettlinger

Literatur

Schmerzende Zärtlichkeit2

  • Die dänische Autorin Naja Marie Aidt erzählt in ihrem fesselnden Debütroman "Schere, Stein, Papier" von unterdrückten Gefühlen, falschen Entscheidungen und dem rasanten Zusammenbruch eines guten Lebens.

Als sein Vater im Gefängnis stirbt, ist Thomas O’Mally Lindström vor allem erleichtert. Viele Jahre hatte er keinen Kontakt zu Jacques, einem Kleinkriminellen, der trank und seine Kinder vernachlässigte und schlug, bis Thomas stark genug war, sich zu wehren. Die Mutter hatte sie jäh verlassen, Thomas und seine jüngere Schwester Jenny haben... weiter




Bücher

Zweimal Tirol3

  • Subjektive Erkundungen des Bundeslandes.

Der Tiroler Autor, Kolumnist, Essayist und Kapellmeister Alois Schöpf ist einer der sprachmächtigsten Männer seines Heimatlandes, weshalb es nur würdig und recht ist, wenn er sich - als Art Fortsetzung und Ergänzung zu Hans Weigels und Paul Floras einstigem Büchlein "Tirol für Anfänger" (1964) - nun der Aufgabe widmet... weiter




Literatur

Wenn die Nachbarn morden

  • Yasmina Reza schildert in "Babylon" die Befindlichkeit einer Frau in den nicht mehr allerbesten Jahren.

Ja, es eskaliert wieder bei Yasmina Reza. Aber diesmal in der Nachbarwohnung. Und wieder sind die handelnden Personen selber am meisten davon überrascht, wozu sie fähig sind: "Er braucht einige Zeit, bis ihm klar wird, was gerade passiert ist. Erst denkt er, sie stellt sich tot, das wäre ja typisch. Sie hat früher schon kleine Anfälle und... weiter




Fasziniert auch mit seinem ersten autobiografischen Buch: Richard Ford. - © Colin McPherson/Getty Images

Literatur

Mutmaßungen zur Lebenskunst3

  • Der renommierte amerikanische Schriftsteller Richard Ford präsentiert eine feinsinnige Hommage an seine Eltern.

Dieses Buch ist vor allem eines: eine Überraschung. Richard Ford, 1944 in Jackson, Mississippi geboren, zählt schon lange zu den renommiertesten Schriftstellern Amerikas. Vor allem seine Romane um den Sportreporter und späteren Immobilienmakler Frank Bascombe gehören zum Besten, was die US-Literatur in den vergangenen drei Jahrzehnten... weiter




Mord mit Meerblick von Ranka Nikoli - © (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen

Im Polizei-Biotop

  • Ranka Nikolić: "Mord mit Meerblick" - wenn die Mörderjagd zur inhaltlichen Nebensache wird.

Ranka Nikoli ć s Krimidebüt "Mord mit Meerblick" ist insofern bemerkenswert, als die Krimihandlung eigentlich nebensächlich ist. Es gibt zwar eine Mörderjagd samt Verhaftung, aber viel wichtiger ist das, was sich rundherum abspielt : die zwischenmenschlichen Beziehungen in der Mordkommission in Rijeka... weiter




#erzschlag

steigerung28

rinnt das bluatin die gemüsesuppn musst es net schluckn schwimmt aber dein kopferl drin ist´s echt schlimm weiter




Jugendbuch

Schon wieder ein Toter

  • Alan Bradley: "Flavie de Luce 8 - Mord ist nicht das letzte Wort" - die jugendliche Kultermittlerin ist wieder da.

Mit seiner jugendlichen Detektivin Flavia de Luce hat der kanadische Autor Alan Bradley eine echte Kultfigur geschaffen. Schon sein Debüt "Mord im Gurkenbeet" wurde seinerzeit mit dem Dagger Award, dem renommiertesten Krimipreis der Welt, ausgezeichnet - undd as auf Basis eines einzigen Kapitels. Inzwischen hält Flavia de Luce in der deutschen... weiter




Ein Wurmloch kann theoretisch Orte miteinander verbinden. Einstein hat es beschrieben. - © Fotolia/ktsdesign

Sachbuch

Einsteins Irrtum neu aufgerollt

  • Der US-Journalist David Bodanis widmet sich der Relativitätstheorie und Co.

Am Ende seines Lebens und seiner tief gehenden Überlegungen zur Relativitätstheorie deutete Albert Einstein einmal mehr auf seine Gleichungen - sie waren ein steter Versuch, eine einheitliche Feldtheorie zu schaffen und damit alle bekannten Kräfte in einen klaren, vorhersehbaren Zusammenhang zu bringen... weiter




Roman

Ein neues Leben über Nacht

  • Isabella Straub: "Wer hier schlief" - von einem, der Schluss machte und völlig neu begann.

Philipp könnte eigentlich ein ganz kommodes Leben führen: an der Seite der Firmenchefin eines Sicherheitstüren-Unternehmens, mit gut bezahltem Job ohne fundierte Ausbildung. Doch dann lernt er Myriam kennen und beendet die Liaison mit seiner Lebensgefährtin Vera. Weil die Doppelgleisigkeit unmoralisch und auch zu stressig ist... weiter




Der Präsident der Europäischen Zentralbank Mario Draghi. - © dpa/Boris Roessler

Sachbuch

Vor uns der "Draghi-Crash"?8

  • Ausgerechnet die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank wird zum nächsten großen Finanzkrach führen, prophezeit ein deutscher Wirtschaftsexperte.

Es ist jetzt schon wieder fast zehn Jahre her, dass sich die deutsche Bundeskanzlerin Merkel und ihr damaliger Finanzminister Steinbrück gezwungen sahen, an einem Sonntag öffentlich im Fernsehen für die Sicherheit der Spareinlagen zu bürgen, weil am Montag ein Run der Sparer auf die Banken drohte - und mit ihm schlimmstenfalls ein Kollaps der... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. kurz gesagt: so gehts
  2. am friedhof der seelen II
  3. Mut für Trauernde
Meistkommentiert
  1. am friedhof der seelen
  2. Vom Saulus zum Paulus
  3. Fatale Realitätsverweigerung

Werbung



Comics

Traumfahrten und Horrortrips

Jack, die Hauptfigur in "Patience" von Daniel Clowes, wird aus dem Jahr 2029 zurückversetzt in die Jahre 2009 und 1985. Er macht dabei eine traumatische Selbsterfahrung. - © Reprodukt "Igoruto-san", so lautet der Name des italienischen Verlegers und international berühmten Comicautors Igort im Japanischen... weiter




Streaming-Dienst

Netflix setzt auf Comics

Millarworld - © Millarworld Der Videodienst Netflix erweitert seine Aktivitäten und hat nun einen eigenen Comic-Verlag. Mit dem Kauf des Unternehmens Millarworld holt man Serien... weiter





Kinderbuch

Versteckt, verloren, gefunden

Zwei Dutzend Kostbarkeiten, irgendwo vergraben, anderweitig versteckt oder verloren - und Jahrhundert oder gar Jahrtausende später wieder entdeckt... weiter




Kinderbuch

Ein Hundedetektiv im Buckingham Palace

Lord Gordon ist der Lieblingsmops der englischen Königin, und als solcher genießt er allerlei Privilegien (wie zum Beispiel einen eigenen Butler)... weiter




Kinderbuch

Wuff im All

Es ist soweit: Nach der Kinoleinwand hat 3D jetzt auch die Kinderbücher erreicht. Zum Beispiel im Verlag Beltz & Gelberg... weiter







Werbung