Jerusalem gilt vielen Gläubigen als Nabel der Welt. - © reuters/Ronen Zvulun

Sachbuch

Der Westen ist nicht der Nabel der Welt4

  • Historiker Peter Frankopan lässt in "Licht aus dem Osten" Orient und Okzident wieder näher zusammenrücken.

"Das Zeitalter des Westens ist an einem Scheideweg angelangt, wenn nicht gar an seinem Ende." Zu diesem Schluss kommt der britische Historiker Peter Frankopan in seinem aufsehenerregenden Buch "Licht aus dem Osten". Es ist eine politisch-kulturelle, ideengeschichtliche sozioökonomische Tour d’horizon über Jahrtausende menschlicher... weiter




#erzschlag

postfaktisch45

ich heiße inge du bist a kuh ich heiße herbert du bist a hund ich heiße kiki du bist a rhinozerus ich heiße viktor du bist eine missgeburt ich heiße omid du bist eine asylantensau weiter





Sachbuch

Stress kann als Lebenselixier auch beflügeln

(wt) Stress ist nicht gleich Stress. "Distress" (negativer Stress) wird als unangenehm und bedrohlich empfunden, was Körper und Psyche belastet. "Eustress" (positiver Stress) hingegen beflügelt Geist und Körper - etwa die Aufregung vor dem ersten Kuss oder die Vorfreude auf ein Fußballspiel. Wer sich in der Natur bewegt, der weiß... weiter




Sieht sich vor allem selbst als Sieger: Donald Trump. - © ap/Gerald Herbert

Sachbuch

Der protzige Selbstdarsteller

  • Kurz vor der US-Wahl: ein Überblick über Donald-Trump-(Auto-)Biografien.

Je geschmackloser die Angriffe und Rundumschläge des republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump im Wahlkampf vor allem gegen die Demokratin Hillary Clinton, aber auch gegen Vertreter der eigenen Partei und die Medien werden, desto mehr fragt sich vor allem Europa, was den mehr als widersprüchlichen... weiter




Christian Jahl bei einer Alpha-Preisgala. - © Mike Ranz

Buchpreis

Land der Nebenerwerbsdichter2

  • Es kann gar nicht genug Buchpreise geben, sagt Hauptbücherei-Direktor Christian Jahl.

Wien. Im Herbst ist die Dichte an Literaturpreisen mittlerweile auffallend hoch. Vergangene Woche wurde der Deutsche Buchpreis vergeben, in wenigen Wochen wird der erste Österreichische Buchpreisträger bekannt gegeben. Und heute, Donnerstag, wird der Alpha-Literaturpreis übergeben. Christian Jahl ist als Direktor der Wiener Hauptbücherei Mitglied... weiter




Literatur

Prix Femina geht an Marcus Malte

Der renommierte französische Literaturpreis Femina geht dieses Jahr an den französischen Autor Marcus Malte (48) für seinen Roman "Le garcon". Das teilte die ausschließlich aus Frauen bestehende Jury am Dienstag mit. Das 550-seitige Epos begleitet einen namenlosen Buben von 1908 bis 1938. Der Prix Femina für nicht-französische Romane wurde dem... weiter




- © Foto: Marlene Karpischek

Buchmesse

Viele, viele Bücher im Museumsquartier

(maz) Ein Wochenende lang wird das Wiener Museumsquartier zum Buchquartier. Zum bereits vierten Mal findet dort nämlich am 10. und 11. Dezember auf mehr als 1000 Quadratmetern die Buchmesse der unabhängigen Verlage statt. Mehr als 90 davon aus Österreich, Deutschland und der Schweiz präsentieren bei freiem Eintritt ihre aktuellen Programme... weiter




- © WZ Illustration / hack

Buchbesprechung

Das Ende der Demokratie?18

  • Jürgen Roth stellt die aktive Zivilgesellschaft der kollektiven Bequemlichkeitsverblödung gegenüber.

Ist es bereits zu spät? Hat eine umfassende Öffentlichkeit in Europa wirklich nicht bemerkt, dass in den vergangenen zwanzig Jahren von unterschiedlichen Seiten die Basis der westlich-geprägten Demokratie sukzessive unterminiert und korrumpiert wurde? Dass derart viel Schaden angerichtet wurde, sodass die Grundfesten des Systems bereits den... weiter




Stephan Eibel Erzberg

wachstum35

bist du noch immer?ja weniger oder mehr? schon mehr und deine freunde? auch mehr wieviel mehr geht noch? weiß nicht wollt ihr die allerblödesten werden? na, faschisten wollen wir nicht werden aha weiter




Sachbuch

Ötzi bis Franz Joseph

  • Martin Haidingers "kleine Geschichte Österreichs".

Martin Haidinger ist ein vielseitig begabter Zeitgenosse mit einem beachtlichen Wissensradius. Er arbeitet als Wissenschaftspublizist bei Ö1, macht Fernseh-Sendungen, hält Vorträge, schreibt Artikel für in- und ausländische Printmedien und hat sich auch als Autor von Sachbüchern einen Namen gemacht. Sein jüngstes Buch trägt den Titel "Franz Josephs... weiter




In der neu eingeführten Kategorie "Kinder- und Jugendfilm" siegte der schweizerische Regisseur Claude Barras (Jahrgang 1973) mit seiner Produktion "Ma vie de Courgette" ("Mein Leben als Zucchini") nach dem Jugendroman "Autobiographie d'une Courgette" des französischen Autors Gilles Paris. - © APA/AFP/YOHAN BONNET

Auszeichnungen

Frankfurter Buchmesse zeichnet Regisseure Ford und Barras aus

  • Preis für die beste internationale Literaturverfilmung 2016

Frankfurt am Main. Die Regisseure Tom Ford und Claude Barras werden mit dem Preis der Frankfurter Buchmesse für die beste internationale Literaturverfilmung 2016 ausgezeichnet. Dies teilte die Messe am Mittwoch mit. Der US-amerikanische Modedesigner und Regisseur Ford (55) erhält den Preis für den Thriller "Nocturnal Animals"... weiter




Sachbuch

Der Staat in der Pflicht

(wt) "Nehmt nicht dem Kaiser ab, was des Kaisers ist, sondern verpflichtet den Staat zu dem, was des Staates ist: der Schutz seiner Bürger", mahnt der deutsche Historiker Michael Wolffsohn in seinem Buch "Zivilcourage". Es ist eine Streitschrift, in der er gegen die derzeit gängigen gesellschaftlichen Umgangsformen in Europa hart ins Gericht geht... weiter




: hack (Quellen: Arne Dedert/dpa, incomible/Fotolia)

Literaturkritik

Pegasus lernt fliegen2

  • Was zeichnet gute Dichtung aus? Die Diskussion darüber lebt auch jenseits von aktuellen Buchpreisen und -messen.

Warum, zum Kuckuck, will mir schon wieder einer erklären, was, seiner Meinung nach, gute Gedichte wären? Das Metrum wechseln - oder auch nicht, Reime drechseln oder frei: Beides ist keine Hexerei. Doch ein gutes Gedicht garantiert, wie zu ersehen, das alles noch lange nicht. Bei der Prosa ist es ebenso: Kein Regelwerk kann Qualität objektiv... weiter




Heute lebt sie zurückgezogen: Ilse Aichinger auf einem Archivbild aus 2002. - © Foto: apa/Barbara Gindl

Programmpunkte

Die Meisterin des präzisen Wortes1

  • Anlässlich des 95. Geburtstages von Ilse Aichinger am 1. November gratuliert Radio Ö1 der Schriftstellerin mit zahlreichen Sendungen.

Ihr 1948 erschienener Roman "Die größere Hoffnung" zählt zu den großen Werken der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur. Mit ihren Erzählungen, Gedichten und Hörspielen eroberte sie sich einen Ehrenplatz in der jüngeren österreichischen Literaturgeschichte. Ihre Kurz-Feuilletons "Unglaubwürdige Reisen" und "Journal des Verschwindens" über Leben... weiter




Auszeichnung

Deutscher Buchpreis geht an Bodo Kirchhoff

  • Österreichische Nominierte Eva Schmidt und Reinhard Kaiser-Mühlecker hatten das Nachsehen.

Frankfurt am Main. Der Schriftsteller Bodo Kirchhoff (68) hat mit seinem Buch "Widerfahrnis" den diesjährigen Deutschen Buchpreis gewonnen. Das gab der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am Montagabend in Frankfurt bekannt. Mit dem Preis, der mit 25.000 Euro dotiert ist, wird traditionell am Vorabend der Frankfurter Buchmesse die beste... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Zische zitternder Zirze
  2. Verzweifelte Republik
  3. "Minenfelder ohne Landkarte"
Meistkommentiert
  1. Philosophisches Lehrgespräch
  2. zeichen?
  3. Tumulte bei Höcke-Auftritt

Werbung



Asterix

"Die Orgie wird kalt!"

Es ist kein Stau, es ist ein Rennen: Asterix und Obelix lassen die Konkurrenz Via-Appia-Staub fressen. - © Asterix® Obelix® Idefix ®/2017 Les Éditions Albert René "Caesar fühlt sich auf einmal sehr müde . . .", sagt Caesar. Man kann es dem Manne nicht verargen. Schließlich ist es schon wieder passiert... weiter




Graphic Novel

Anne Frank und die Generation iPhone

Eine Figur, so stark, dass man Angst hat: Fast hätten sich die Zeichner nicht zugetraut, Anne Frank gerecht zu werden. - © S. Fischer Verlag "Natürlich nicht!" David Polonskys Ablehnung war deutlich und instinktiv, als Ari Folman ihm vor vier Jahren von der Anfrage des Anne-Frank-Fonds aus... weiter





Kinderbuch

Ein Roboter-Märchen

- © (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen Die Zielgruppe von Peter Browns erstem Kinderroman war zum Teil noch gar nicht geboren, als der bisher auf Bilderbücher fokussierte... weiter




Kinderbuch

Wozu in der Ferne schweifen?

Die Maus und der Maulwurf sind zufrieden. Aber irgendetwas fehlt ihnen: Glück. Sie haben nämlich davon gehört, dass alle anderen es finden wollen... weiter




Kinderbuch

Ein Dino ist nicht gern allein

Der kleine DInosaurier Pernix hat als Einziger aus seinem Gelege überlebt. Jetzt streift er durch die Urzeit und sucht Futter... weiter







Werbung