• vom 14.12.2013, 05:05 Uhr

Autoren


Literatur

Schweizer Festspielpreis an Joyce-Jünger




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief






    Der mit 50.000 Franken (40.919,88 Euro) dotierte Zürcher Festspielpreis 2014 geht an Fritz Senn. Mit dem Leiter der Zürcher James Joyce Stiftung wird erstmals ein Vertreter aus dem Bereich Literatur ausgezeichnet.

    Der Zürcher Festspielpreis wird 2014 zum achten Mal vergeben und vom Bär-Kaelin Fonds finanziert. Jury ist die Künstlerische Kommission der Festspiele Zürich. Bisherige Preisträger waren der Musiker und Komponist Heinz Holliger, die Regisseure Luc Bondy und Peter Stein, der Komponist György Kurtág, der Sänger Matti Salminen, der Choreograf Heinz Spoerli sowie die Videokünstlerin Pipilotti Rist. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Festspiele 2014 statt.





    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2013-12-13 22:07:04
    Letzte nderung am 2013-12-13 22:07:23



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Weltreise in der Badewanne
    2. Menasse gewinnt den Deutschen Buchpreis
    3. steiermark
    Meistkommentiert
    1. Menasse gewinnt den Deutschen Buchpreis
    2. Die Stadt der Bücherleser
    3. zeichen?

    Werbung





    Werbung


    Werbung