• vom 04.03.2016, 10:18 Uhr

Autoren


Stephan Eibel Erzberg

so geht’s




  • Artikel
  • Lesenswert (36)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Stephan Eibel Erzberg


    hab schon einmal
    als ich drei war
    hineingebissen

    später in der schule
    hab ich ihn mir
    immer wieder
    ganz genau angeschaut


    den ausgestreckten
    den auf mich gerichteten
    zeigefinger

    und wollt ihn schon damals
    weder zertrümmern, abhacken,
    ausreißen noch kochen

    ich wollt ihn wie heut
    stück für stück
    kleiner machen

    bis zur lächerlichkeit




    Schlagwörter

    Stephan Eibel Erzberg

    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2016-03-04 10:19:57



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Der alltägliche Wahnsinn
    2. panik
    3. Sehnsucht nach Aufrichtigkeit und Würde
    Meistkommentiert
    1. end gültig
    2. Tagebuch des Untergangs

    Werbung





    Werbung


    Werbung