• vom 25.08.2016, 22:23 Uhr

Bücher aktuell

Update: 25.08.2016, 22:36 Uhr

Jugendroman

Cäsars Zauberkraft




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Mathias Ziegler

  • Jennifer A. Nielsen: "Nicolas Calva - Das magische Amulett" - ein junger Sklave probt im alten Rom den Aufstand.



Rom im 3. Jahrhundert: Nicolas Calva hat eigentlich nur ein Ziel: Irgendwann will er dem Bergwerk, in der er und seine Schwester Livia gefangen sind, entkommen und ein neues Leben beginnen. Und die Chance kommt rascher als gedacht, denn der römische General Radulf, den manche sogar für mächtiger als den Kaiser selbst halten, schickt ihn in einen ominösen Schacht hinunter, in dem die Bulla von niemand Geringerem als Gaius Julius Cäsar liegen soll, und verspricht ihn, mit nach Rom zu nehmen, wenn er sie ihm bringt.

Nicolas findet die Bulla tatsächlich und kommt auch nach Rom, doch anders als gedacht. Denn die Höhle stürzt ein, und er entkommt nur mit knapper Not - und der Hilfe eines Greifs, den er dort getroffen hat. Und weil ihm das als Fluchtversuch ausgelegt wird, schickt man ihn mitsamt dem Greifen nach Rom zu den Tierhetzen im Colosseum. Spätestens dort wird Nicolas, der es geschafft hat, die Bulla zu behalten, klar: Er trägt seit dem Vorfall in der Höhle Cäsars Magie in sich. Und damit hat er sich einen mächtigen Gegner geschafften, nämlich Radulf selbst. Unklar ist hingegen, wem Nicolas trauen kann und wem nicht. Denn irgendwie spielen hier alle ihr eigenes Spiel, und er selbst fühlt sich mehr als Spielball denn als Spieler.

Wer nicht schon nach den ersten Kapiteln ob des etwas kruden Themas das Buch weggelegt hat, wird über 331 Seiten einmal quer durchs alte Rom gejagt (mit durchaus vorhanden historischen Anknüpfungspunkten und mitunter recht blutigen Schilderungen), um am Ende festzustellen, dass es eigentlich erst der Anfang sein dürfte. Denn der Kampf des jungen Sklaven, den die Fantasy-Autorin Jennifer A. Nielsen hier spannend erzählt, hat gerade erst begonnen . . .

Jennifer A. Nielsen: "Nicolas Calva - Das magische Amulett
Verlag Gulliver; ab 13 Jahren; 15,40 Euro





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2016-08-25 22:35:29
Letzte nderung am 2016-08-25 22:36:53



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. steiermark
  2. Menasse gewinnt den Deutschen Buchpreis
  3. "Die Orgie wird kalt!"
Meistkommentiert
  1. Menasse gewinnt den Deutschen Buchpreis
  2. Tumulte bei Höcke-Auftritt
  3. Ein Asyl-Appell

Werbung




Werbung


Werbung