• vom 20.11.2016, 21:31 Uhr

Bücher aktuell

Update: 20.11.2016, 21:56 Uhr

Sachbuch

Von Kindern lernen








Von Mathias Ziegler

  • Van Bo Le-Mentzel: "Der kleine Professor" - wie ein Vater durch seinen dreijährigen Sohn das Leben sieht.



Wer kleine Kinder daheim hat, weiß, wie anstrengend sie sein können. Wie sie ihre Eltern in den Wahnsinn treiben können. Welche Sachen sie anstellen können. Umso wichtiger ist das neue Buch des deutsch-laotischen Architekten Van Bo Le-Mentzel, zu dem ihn sein inzwischen dreijähriger Sohn inspiriert hat. Denn es ist voller Liebe und Verständnis, auch wenn sie selbst dem Autor manchmal schwerfallen, wie er durchaus zwischen den Zeilen zugibt. Aber Le-Mentzel gibt seinerm Kompendium über "34 Dinge, die mich mein Sohn über das Leben, die Liebe und die Welt gelehrt hat" (so der Untertitel) eine so positive Grundstimmung, dass man mitunter beim Lesen ein schlechtes Gewissen bekommt, weil man selbst bei seinen kleinen Kindern nicht immer so gechillt reagiert, wenn sie gerade wieder einen Tobsuchtsanfall haben oder in ihrem Forscherdrang das Wohnzimmer verwüstet haben.

Es ist aber auch nicht so, dass Le-Mentzel seinem Kind alles durchgehen lässt und sich überhaupt nie aus der Ruhe bringen lässt. Auch er schildert ganz offen den einen oder anderen Moment, den er leich danach bitter bereut hat. Denn kein Vater ist perfekt. Aber sein Buch ist ein Plädoyer für mehr Gelassenheit. Dafür, Kinder einfach Kinder sein zu lassen und ihnen zuzugestehen, dass sie für ihre Entwicklung halt auch das eine oder andere anstellen müssen, um die Welt zu entdecken und ihre Umgebung besser zu verstehen, das uns Erwachsenen in den Wahnsinn treiben kann. Und vielleicht nehmen sich seine Leser das eine oder andere tatsächlich mit und reagieren das nächste Mal auch selbst gelassener . . .

Van Bo Le-Mentzel: Der kleine Professor
Ecowin Verlag; 240 Seiten; 20 Euro





Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2016-11-20 21:44:50
Letzte nderung am 2016-11-20 21:56:20


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. testament
  2. Islamophobie ist ein Kampfbegriff
  3. Aufruhr in der Dorfidylle
Meistkommentiert
  1. Islamophobie ist ein Kampfbegriff
  2. testament

Werbung




Werbung