• vom 23.11.2016, 10:25 Uhr

Bücher aktuell


Roman

Ein Safier, wie man ihn kennt




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Mathias Ziegler

  • David Safier: "Traumprinz" - eine abenteuerliche Liebesgeschichte mit wenigen Überraschungen.



Wer David Safiers bisherige Bücher gelesen hat, weiß schon nach dem Klappentext, was ihn (oder wahrscheinlich eher sie) erwartet: Es wird romantisch, aufregend, lustig - und all das in jenem Rahmen, in dem sich der deutsche Autor seit "Mieses Karma", "Plötzlich Shakespeare" und "Jesus liebt mich" bewegt. Man wird also gut unterhalten, wenn man Safiers Humor schon bisher gemocht hat, allzu viele Überraschungen gibt es aber nicht.

Und so dreht sich auch dieser Roman um das Aufeinanderprallen einer fiktiven Figur (oder zumindest einer nicht in der Gegenwart existierenden, um bei den Vorgängern Jesus und Shakespeare mit diesem Begriff keine Generaldebatte auszulösen) und der Realität einer jungen Frau, in diesem Fall der Comiczeichnerin Nellie, die sich aus Liebeskummer ihren Traumprinzen gemalt hat, der plötzlich zum Leben erwacht. Und natürlich ist er ein edler Ritter wie aus dem Mittelalterbuch, der nun mit Schwert und Harnisch im modernen Berlin landet.

Man ist dabei fast versucht zu glauben, Safier hätte sein neues Buch bloß so nebenher runtergeschrieben. Denn er zitiert zwar mehrere aktuelle Bücher, Serien und Hollywood-Blockbuster, aber leider zum Teil falsch. Und bei der Beschreibung seiner Hauptfigur Nellie war er sich offenbar selbst nicht ganz sicher, wie er sie denn nun anlegen soll: Da ist sie einmal supermutig, um dann wieder in die Rolle des kleinen Mädchen s zu schlüpfen.

Trotzdem muss man Safier dafür loben, dass er wie gewohnt beim Erzähltempo eine hohe Schlagzahl vorlegt, die Story fliegt nur so dahin. Und zwischendrin gibt es - passend zum Thema der Comiczeichnerin - Illustrationen zur Geschichte. Insgesamt bleibt er sich also treu.

David Safier: Traumprinz
Kindler; 320 Seiten; 20,60 Euro





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2016-11-21 17:01:54
Letzte nderung am 2016-11-21 19:45:11



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Kein "Irrer mit der Bombe"
  2. Braunauer Familiengeschichten
  3. zukunft kann kommen
Meistkommentiert
  1. "Ohne Polen kollabiert London"
  2. Tango Noir: Tanz der dunklen Mächte
  3. am grabstein

Werbung




Werbung


Werbung