• vom 09.02.2017, 16:10 Uhr

Bücher aktuell


Sachbuch

Der moderne alte Römer




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Edwin Baumgartner

  • Melanie Möller zeigt auf 100 Seiten die Bedeutung Ovids.

Liebeskummer? - Die fünf Tipps dagegen: 1) Geh auf Reisen; 2) beschäftige dich; 3) rede dir ein, dass sie/er dir nicht guttut; 4) stell die/den Ex öffentlich bloß; 5) verliebe dich neu.

Von 4) sei eventuell abgeraten, obwohl Facebook und Twitter dazu einladen. Dabei kannte Publius Ovidius Naso solche Sozialen Plattformen noch gar nicht. Oder sollte das Forum in Rom (vom Latrinenredner ganz zu schweigen) noch bessere und schnellere Wirkung gezeitigt haben?


Der altrömische Dichter Ovid, Zeitgenosse von Augustus, dem ersten Kaiser Roms, wirkt nach in der gesamten europäischen Literatur: Shakespeare entlehnt bei ihm ebenso Motive wie Gryphius, Rubens und Picasso lassen sich von ihm ebenso inspirieren wie Joseph Brodsky. Christoph Ransmayr begreift den nach Tomi verbannten Autor als Prototyp des Exildichters, dessen Welt zugrunde geht und nur noch als Literatur besteht.

Welch überwältigend moderner Autor dieser Ovid ist, macht die deutsche Altphilologin Melanie Möller auf nur 100 glänzend geschriebenen Seiten begreifbar: Vom Versmaß zur Weltgestaltung führt der Weg über Werkanalysen und Interpretationen, Biografisches verbindet sich mit verblüffendem persönlichen Einsichten. Und am Schluss stellt der Leser drei Punkte fest: Dass 100 Seiten genügen, um einen Dichter zu erfassen; dass man gerne wesentlich mehr als 100 Seiten von Melanie Möller über Ovid läse. Und, vor allem, dass man schon viel zu lange keinen Ovid mehr gelesen hat. Mehr kann ein literaturgeschichtlicher Essay nicht leisten.

sachbuch

Ovid

Melanie Möller

Reclam, 2016, 100 Seiten, 10 Euro




Schlagwörter

Sachbuch, Ovid

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-02-09 16:14:03



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. frage
  2. in der straßenbahn
  3. Anwälte für Fauna und Flora
Meistkommentiert
  1. in der straßenbahn
  2. Klimaveränderungen
  3. Odysseus und die Kredit-Sirenen

Werbung




Werbung