• vom 24.04.2017, 10:10 Uhr

Bücher aktuell

Update: 24.04.2017, 10:13 Uhr

Krimi

Vertuschung




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Mathias Ziegler

  • John Katzenbach: "Die Grausamen" - Cold Cases und der berühmte Stich ins Wespennest.



Marta und Gabe, zwei Cops, die tragische Fehler aus der Bahn geworfen haben, werden zu den Cold Cases abgeschoben und graben ausgerechnet vier alte Mordfälle aus, die offenbar irgendwie mit dem Verschwinden einer Jugendlichen zu tun hatten – und nach Vertuschung stinken. Das spüren die beiden auch bald am eigenen Leib. Und was macht ein Roman-Cop, der nicht nachbohren darf? Richtig, er bohrt noch tiefer, ohne Rücksicht auf Verluste. So nimmt das Verhängnis seinen Lauf. John Katzenbach jagt seine Leser einmal mehr durch eine brutal-abstruse Story. Und am Ende ist alles ganz logisch und dennoch total irrational.

John Katzenbach: Die Grausamen
Droemer; 17,50 Euro





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-04-24 10:12:15
Letzte nderung am 2017-04-24 10:13:05



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Menasse gewinnt den Deutschen Buchpreis
  2. "Die Orgie wird kalt!"
  3. Weltreise in der Badewanne
Meistkommentiert
  1. Menasse gewinnt den Deutschen Buchpreis
  2. zeichen?
  3. Tumulte bei Höcke-Auftritt

Werbung




Werbung


Werbung