• vom 03.09.2017, 14:00 Uhr

Bücher aktuell


Literatur

Vitalisierender Atlantik




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Ingeborg Waldinger

  • Unterhaltsamer Roman von Ulrike und Manfred Jacob: "Sisis Vermächtnis".



Sie war tatsächlich in der Normandie, und sie hatte wirklich einen Bade- (wie auch Reit-)unfall: Kaiserin Elisabeth. Zwei Monate weilte "Sisi" 1875 samt Hofstaat im Schloss Sassetot-le-Mauconduit, genoss die Reitausflüge wie den vitalisierenden Atlantik, dessen Klima ihre Tochter Marie Valerie stärken sollte. Soweit die offizielle historische Version. Eine in Ungnade gefallene Hofdame wusste sie um ein Gerücht anzureichern: die Kaiserin hätte in Sassetot ein uneheliches Kind zur Welt gebracht und in Pflege gegeben. Ein Stoff, der das erprobte Autorenduo Jacobs (Ulrike: Psychologin aus Linz; Manfred: Jurist aus dem Saarland) zu dem satirisch-unterhaltsamen Roman "Sisis Vermächtnis" inspirierte.

Information

Ulrike und Manfred Jacobs

Sisis Vermächtnis

Roman. Picus, Wien 2017, 227 Seiten, 16,- Euro.

Sassetot-le-Mauconduit wird darin zur Küstengemeinde Beauport, deren Kasse seit 1875 (bis heute) jährlich ein üppiger Betrag aus Wien zufließt. Der Quell: eine auf die Kaiserin zurückgehende Kulturstiftung. Rechtmäßig begünstigt wären allerdings Sisis Lebensretter (Badeunfall) wie dessen Sohn und Enkel gewesen. Die sind alle tot, nur die Ururenkelin des Helden lebt noch: Sie heißt Elisabeth Philippe, ist Tierärztin und wohnt auf der Leuchtturminsel vor Beauport. Das Schicksal führt sie mit dem neubestellten Stiftungsdirektor Dr. Joseph Kaiser zusammen, der nach Beauport reist, um Licht ins Dunkel der Geldflüsse zu bringen. Dabei funkt es nicht nur zwischen Madame Philippe und Joseph Kaiser: der Wiener Jurist löst eine franko-austriakische Sturmflut aus, denn große Interessen und ein noch größeres Geheimnis sind im Spiel. Doch die Liebe versetzt bekanntlich Berge.

Was sie im Fall von Elisabeth & Joseph vermag, erzählen die Jacobs flott und spannend, wobei sie lustvoll mit Klischees, der Historie und Mentalitäten jonglieren. Eine luftige Sommerlektüre. 





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-08-31 18:21:09
Letzte nderung am 2017-09-01 14:17:10



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. steiermark
  2. "Die Orgie wird kalt!"
  3. Alternativen zum Kunststoff
Meistkommentiert
  1. Menasse gewinnt den Deutschen Buchpreis
  2. Tumulte bei Höcke-Auftritt
  3. Ein Asyl-Appell

Werbung




Werbung


Werbung