• vom 02.01.2009, 14:24 Uhr

Bücher-Verzeichnis

Update: 02.04.2012, 11:32 Uhr
  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Leserbrief

Literarisches Buch

Adair, Gilbert: Und dann gab's keinen mehr


Von Gerald Schmickl
  • Nach seinen beiden in Agatha-Christie-Manier verfassten Krimis, "Mord auf ffolkes Manor" (2006) und "Ein stilvoller Mord in Elstree" (2007), die überraschende Bestseller im deutschsprachigen Raum wurden, hat der schottische Autor Gilbert Adair nun einen dritten Kriminalroman nachgelegt, "Und dann gab´s keinen mehr".

Darin kehrt Adair in sein literarisch angestammtes Metier der Postmoderne zurück und treibt rund um den Mord an einem Schriftsteller während eines Sherlock-Holmes-Festivals in den Schweizer Bergen ein raffiniertes, aber etwas überambitioniertes Referenzspiel mit Zeiten, Rollen und Motiven, in welches auch seine bisherige Ermittlerin, die Krimi-Autorin Evadne Mount, miteinbezogen ist. Für Eingeweihte ist es ein virtuos anspielungsreicher, für Neueinsteiger ein wohl nur schwer durchschaubarer Spaß.

Gilbert Adair: Und dann gab's keinen mehr. Kriminalroman. Aus dem Englischen von Jochen Schimmang. Verlag C. H. Beck, München 2008, 272 Seiten, 19,50 Euro




Schlagwörter

Literarisches Buch

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)





Autoren

 A B C D E F G H I J K L M N Ö 
 P R S T U V W Y Z

  Abdel-Samad, Hamed
  Abermann, Stefan
  Abraham, Jean-Pierre
  Abrahams, Peter
  Abramsky, Sasha
  Achleitner, Friedrich
  Acklin, Jürg
  Ackroyd, Peter
  Adair, Gilbert
  Adam, Konrad
  Adam, Olivier
  Adams, Christian
  Adiga, Aravind
  Adorján, Johanna
  Adrowitzer, Roland
  Agualusa, José Eduardo
  Ahmad, Jamil
  Ahonen, Janne / Holopainen, Pekka
  Aichner, Bernhard
  Akerlof, George A. / Shiller, Robert J.
  Akgün, Lale
  Aktion 21 (Hrsg.)
  Alarcón, Daniel
  Albom, Mitch
  Albright, Madeleine
  Aliyev, Rakhat
  Altmann, Andreas
  Altmann, Franz Friedrich
  Altmann, Peter Simon
  Altwegg, Jürg / de Weck, Roger (Hrsg.)
  Aly, Götz
  Am besten
  Amanshauser, Gerhard
  Amanshauser, Martin
  Amar-Dahl, Tamar
  Ambros, Peter
  Amirpur, Katajun
  Amis, Martin
  Ammerer, Heinrich
  Amon, Michael
  Ampuero, Roberto
  Anderl, Gabriele
  Andersen, Hans Christian / Stuhrmann, Jochen
  Anderson, Lena
  Andrew, Christopher
  Androsch, Hannes (Hg.)
  Angelow, Jürgen
  Anger-Schmidt / Habringer / Heilmayr (Hrsg.)
  Ankowitsch, Christian / Stelzig, Manfred
  Antweiler, Christoph
  Appelfeld, Aharon
  ARGE MITeinanderREDEN
  Arjouni, Jakob
  Armin, Hans H. von
  Arnim-Ellissen, Hubert
  Arnold, H. L. / Korte, H. (Hrsg.)
  Arnold, Heinz-Ludwig
  Aschenwald, Barbara
  Ash / Nieß / Pils (Hrsg)
  Asserate, Asfa-Wossen
  Atkinson, Kate
  Aubry, Gwenaëlle
  Augias, Corrado
  Augstein, Jakob
  Augustin, Ernst
  Aumaier, Reinhold
  Auslander, Shalom
  Aust, Stefan
  Auster, Paul
  Autengruber, Peter
  Awadalla, El
  Azzeddine, Saphia

Werbung




Werbung