• vom 26.06.2009, 14:47 Uhr

Bücher-Verzeichnis

Update: 26.06.2009, 14:48 Uhr
  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Leserbrief

Flüchtige Wahrheit

Agualusa, José Eduardo: Das Lachen des Geckos


Von Ingeborg Waldinger

Eulálio ist nachtaktiv, sensibel und belesen. Sein Blick reicht weit, während sein Mitteilungsvermögen an biologische Grenzen stößt - zählt er doch zur Spezies der Geckos. Die anthropomorphe Echse ist ein Geschöpf des angolanischen Fabulierkünstlers José Eduardo Agualusa und spielt in dessen Roman "Das Lachen des Geckos" einen anspruchsvollen Part: Eulálio fungiert als Ich-Erzähler und Re- (oder Prä-?)inkarnation von Félix Ventura, in dessen Haus er sich eingenistet hat. Ventura, ein angolanischer Albino, erfindet Stammbäume für Politiker, Armeeangehörige und Großgrundbesitzer; für "Leute also mit gesicherter Zukunft. Doch fehlt ihnen eine gute Vergangenheit, edle Vorfahren, Pergamente." Aus der Klientel des selbsternannten Genealogen sticht ein mysteriöser Fremder hervor, der vollends in den Bann seiner gekauften Identität gerät.

Agualusa variiert sein großes Thema, die Sozialgeschichte Angolas, bild- und ironiereich. Dabei treibt er ein teuflisches Verwirrspiel um Traum und Wirklichkeit.

José Eduardo Agualusa: Das Lachen des Geckos. Roman. Aus dem Portugiesischen von Michael Kegler. A1 Verlag, München 2009, 184 Seiten, 18,30 Euro.



Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)





Autoren

 A B C D E F G H I J K L M N Ö 
 P R S T U V W Y Z

  Abdel-Samad, Hamed
  Abermann, Stefan
  Abraham, Jean-Pierre
  Abrahams, Peter
  Abramsky, Sasha
  Achleitner, Friedrich
  Acklin, Jürg
  Ackroyd, Peter
  Adair, Gilbert
  Adam, Konrad
  Adam, Olivier
  Adams, Christian
  Adiga, Aravind
  Adorján, Johanna
  Adrowitzer, Roland
  Agualusa, José Eduardo
  Ahmad, Jamil
  Ahonen, Janne / Holopainen, Pekka
  Aichner, Bernhard
  Akerlof, George A. / Shiller, Robert J.
  Akgün, Lale
  Aktion 21 (Hrsg.)
  Alarcón, Daniel
  Albom, Mitch
  Albright, Madeleine
  Aliyev, Rakhat
  Altmann, Andreas
  Altmann, Franz Friedrich
  Altmann, Peter Simon
  Altwegg, Jürg / de Weck, Roger (Hrsg.)
  Aly, Götz
  Am besten
  Amanshauser, Gerhard
  Amanshauser, Martin
  Amar-Dahl, Tamar
  Ambros, Peter
  Amirpur, Katajun
  Amis, Martin
  Ammerer, Heinrich
  Amon, Michael
  Ampuero, Roberto
  Anderl, Gabriele
  Andersen, Hans Christian / Stuhrmann, Jochen
  Anderson, Lena
  Andrew, Christopher
  Androsch, Hannes (Hg.)
  Angelow, Jürgen
  Anger-Schmidt / Habringer / Heilmayr (Hrsg.)
  Ankowitsch, Christian / Stelzig, Manfred
  Antweiler, Christoph
  Appelfeld, Aharon
  ARGE MITeinanderREDEN
  Arjouni, Jakob
  Armin, Hans H. von
  Arnim-Ellissen, Hubert
  Arnold, H. L. / Korte, H. (Hrsg.)
  Arnold, Heinz-Ludwig
  Aschenwald, Barbara
  Ash / Nieß / Pils (Hrsg)
  Asserate, Asfa-Wossen
  Atkinson, Kate
  Aubry, Gwenaëlle
  Augias, Corrado
  Augstein, Jakob
  Augustin, Ernst
  Aumaier, Reinhold
  Auslander, Shalom
  Aust, Stefan
  Auster, Paul
  Autengruber, Peter
  Awadalla, El
  Azzeddine, Saphia

Werbung




Werbung